Skip to main content
Topic: Gynäkadin & Androcur lagern (Read 2808 times) previous topic - next topic

Gynäkadin & Androcur lagern

Hallo zusammen,

Gynäkadin darf man ja nur unter 25° und  Androcur unter 30° lagern.
Im Moment habe ich in meiner Bude knapp über 30°, also nich gut! Deshalb habe ich beides in den Kühlschrank getan. Ich bin mir nicht sicher ob auch das nicht so gut sein könnte. Ich merke auf jeden Fall, das das Gynäkadin wesentlich länger braucht um einzuziehen. Ich kann es ja nicht jedes Mal vorher  erstmal auf Raumtemperatur bringen.
Macht das was? Und ist die Lagerung auf Dauer (über die Sommermonate) im Kühlschrank unproblematisch?


Danke Euch,
dat Kerstin ;)  

Re: Gynäkadin & Androcur lagern

Reply #1
Ich hab meine Tabletten nun auch im Kühlschrank, weil es mit den Temperaturen doch irgendwie jetzt echt heftig wurde.
Hab jetzt sehr oft gelesen dass das viele so machen und keine Probleme mit haben. Also denke die Lagerung ansich ist da solange es nicht derartig feucht wird wenig problematisch.
Mit dem Gel kenne ich mich aber wieder nicht aus.

Re: Gynäkadin & Androcur lagern

Reply #2
Ist kein Problem, die Medis im Kühlschrank zu lagern. Nicht gerade auf der Glasplatte, eher ganz oben wo es nicht ganz so kalt ist. Ja, das Einziehen dauert etwas länger, aber das ist kein Problem.

Re: Gynäkadin & Androcur lagern

Reply #3
Meine Medikation lagert ganz normal in der Schublade.
Da es Tabletten sind wird es Ihnen wohl nix machen denke ich mir, weil ansonsten müsste ich die Aspirin u.ä. auch in den Kühlschrank packen....

Bei Suppositorien, Cremen, Gels u.ä. kann ich mir schon, dass eine Lagerung im Kühlschrank sinnvoll sein könnte da eventuell die Applikation in zu weichem oder flüssigem Aggregatzustand erschwert bez. verunmöglicht werden könnte.
Weiter denke ich wird sich ein Wirkstoff nicht so schnell verändernden. Ausnahmen bilden da selbstverständlich zum Beispiel Medikationen wie Insulin, Impfstoffe, Hormone zur Injektion usw.

 

Re: Gynäkadin & Androcur lagern

Reply #4
Ich hatte es schon mal gehabt dass mir Estradioltabletten geschmolzen sind. Ist wirklich nur wenn es echt richtig heiß ist, wie jetzt.

Re: Gynäkadin & Androcur lagern

Reply #5
Um eine chemische Reaktion in Tabletten zu erzeugen, braucht es schon etwas höhere Temperaturen als sie je in Deutschland vorkommen werden!  Also die Pillen koennen draussen bleiben.  Allerdings ist als Langzeit Lagerung das Butterfach im Kühlschrank sehr geeignet.
Flüssigkeiten und Cremes/Salben können auch fuer ein paar Tage wärmere Temperaturen vertragen, aber auch sie hätten nichts dagegen, im Butterfach aufbewahrt zu werden.

Die Temperaturempfehlungen sind meistens für längere Zeiträume gemeint, und nicht fuer ein paar warme Tage.
Mein Haus ist das ganze Jahr über 28º C warm, und das macht meinen Medikamenten nichts aus.

Re: Gynäkadin & Androcur lagern

Reply #6
Ich hatte es schon mal gehabt dass mir Estradioltabletten geschmolzen sind. Ist wirklich nur wenn es echt richtig heiß ist, wie jetzt.
Die sind aber eher wegen zu hoher Feuchtigkeit "geschmolzen" als wegen zu hohen Temperaturen!

Re: Gynäkadin & Androcur lagern

Reply #7
Ich hatte es schon mal gehabt dass mir Estradioltabletten geschmolzen sind. Ist wirklich nur wenn es echt richtig heiß ist, wie jetzt.
Die sind aber eher wegen zu hoher Feuchtigkeit "geschmolzen" als wegen zu hohen Temperaturen!

Wenn die Sonne wirklich draufknallt, man nebenbei durchaus auch schwitzt kann das schon anders sein. Auch wenn man sie z.B. mitnimmt und z.B. im Auto hat. Da können sie auch gerne verschweißt sein. Eigene Erfahrung, was du davon denkst bleibt dir überlassen.

Re: Gynäkadin & Androcur lagern

Reply #8
Wenn die Sonne wirklich draufknallt, man nebenbei durchaus auch schwitzt kann das schon anders sein. Auch wenn man sie z.B. mitnimmt und z.B. im Auto hat. Da können sie auch gerne verschweißt sein. Eigene Erfahrung, was du davon denkst bleibt dir überlassen.

Lach, alles was im Auto gelagert wird, wenn es an der prallen Sonne steht, geht kaputt. Das ist doch allgemein bekannt.
Hier geht es wohl mehr um die "normale Lagerung" der Medikamente zu Hause.

Re: Gynäkadin & Androcur lagern

Reply #9
Wenn die Sonne wirklich draufknallt, man nebenbei durchaus auch schwitzt kann das schon anders sein. Auch wenn man sie z.B. mitnimmt und z.B. im Auto hat. Da können sie auch gerne verschweißt sein. Eigene Erfahrung, was du davon denkst bleibt dir überlassen.

Lach, alles was im Auto gelagert wird, wenn es an der prallen Sonne steht, geht kaputt. Das ist doch allgemein bekannt.
Hier geht es wohl mehr um die "normale Lagerung" der Medikamente zu Hause.

Ich fand es jetzt ehrlich auch in der Dachwohnung nicht gut. Denke bin sicherlich nicht die einzige Exotin die in so etwas zufällig wohnt.

Re: Gynäkadin & Androcur lagern

Reply #10
Wenn die Sonne wirklich draufknallt, man nebenbei durchaus auch schwitzt kann das schon anders sein. Auch wenn man sie z.B. mitnimmt und z.B. im Auto hat. Da können sie auch gerne verschweißt sein. Eigene Erfahrung, was du davon denkst bleibt dir überlassen.

Lach, alles was im Auto gelagert wird, wenn es an der prallen Sonne steht, geht kaputt. Das ist doch allgemein bekannt.
Hier geht es wohl mehr um die "normale Lagerung" der Medikamente zu Hause.

Ich fand es jetzt ehrlich auch in der Dachwohnung nicht gut. Denke bin sicherlich nicht die einzige Exotin die in so etwas zufällig wohnt.

Nein vermutlich bist Du wirklich nicht die Einziege in einer Dachwohnung.
Aber dennoch kann ich mir nicht vorstellen, dass es in einer Dachwohnung derart heiss wird und dadurch die Tbl. geschmolzen werden können. In einer derart heissen Dachwohnung könnte man ja gar nicht leben..........

Re: Gynäkadin & Androcur lagern

Reply #11
Ich habe gerade mal die Beipackzettel durchstöbert:
Das Internet hat mich angeschwindelt! Androcur will nicht über 25° statt 30° gelagert werden. Gynäkadin habe ich auf Anhieb nichts gefunden.

Ich habe aber etwas anderen gefunden: Man soll das Gel auf eine Stelle auftragen, die man vorher noch nicht hatte?!!! Mein Arzt hat mir gesagt, ich solle es auf die Außenfläche meines Oberarmes auftragen. Was ist denn richtig?

Re: Gynäkadin & Androcur lagern

Reply #12
Ich habe gerade mal die Beipackzettel durchstöbert:
Das Internet hat mich angeschwindelt! Androcur will nicht über 25° statt 30° gelagert werden. Gynäkadin habe ich auf Anhieb nichts gefunden.

Ich habe aber etwas anderen gefunden: Man soll das Gel auf eine Stelle auftragen, die man vorher noch nicht hatte?!!! Mein Arzt hat mir gesagt, ich solle es auf die Außenfläche meines Oberarmes auftragen. Was ist denn richtig?
Transdermal medikamente (Patches oder Gel) sollten auf weiche Hautteile mit relativ viel fettigem Gewebe darunter aufgetragen werden (Oberarme, Innenseite der Oberschenkel, Unterbauch, usw.)

Re: Gynäkadin & Androcur lagern

Reply #13
Gynokadin Gel soll gemäß meinem Beipackzettel nicht über 25°C gelagert werden. Ich stelle es im Sommer in den Kühlschrank, zumal ich mir immer gleich ein Rezept für 6x80 g geben lasse - also eine ganze Weile brauche, bis der Vorrat aufgebraucht ist. Ich trage es auf die Arme auf, und dann reibe ich die Arme im Bauchbereich trocken, allerdings ohne die Brüste zu berühren. Manchmal nehme ich auch die Innenseiten der Oberschenkel statt den Bauchbereich, gerade wenn ich im Winter nicht lange mit freiem Oberkörper in der Wohnung rumhüpfen will.

Re: Gynäkadin & Androcur lagern

Reply #14
Ich hab das Gynokadin eine Zeit lang auf die Oberarme aufgetragen, hatte dann aber stark schwankende Werte bei der vierteljährlichen Kontrolle der Hormonwerte. Die Schwester meinte, das kann davon sein, dass das Gel evtl. aus Versehen auf die Entnahmestelle (Ellenbeuge) gekommen war. Seitdem trage ich es auf die Oberschenkel auf (nach der gaOP täglich 1*2 Hub),  habe absolut konstante Hormonwerte über einen Zeitraum von 2 1/2 Jahren