Skip to main content
Topic: Laserepilation Ärzte  (Read 143 times) previous topic - next topic

Laserepilation Ärzte

Hallo Leute


War heute bei meiner Krankenkasse wegen Epilation der Barthaare. Laut der Kasse eine Leistung der Krankenkasse ohne Antrag auf Vorlage der Gesundheitskarte bei der Ärzteschaft. Keine Überweisung oder Begutachtung, kein MDK.
Die Krankenkasse hat mir eine Liste übergeben mit über 40 Praxen im Bundesgebiet die diese Leistung erbringen.
Ich werde die alle abtelefonieren und bin gespannt ob sich eine Praxis findet und es macht.

Re: Laserepilation Ärzte

Reply #1
Ich wünsche dir viel Glück! Manchmal funktioniert es tatsächlich und eine Arztpraxis kooperiert mit einer Elektroligistin. Oft ist es aber leider so, dass die Ärzte/Ärztinnen selber ran gehen. Dann reicht es wegen Ineffizienz oft nicht: Die Kasse zahlt eine gewisse Zeit pro Behandlung und die Ärzte kriegen in der Zeit zu wenig Haare weg. Normalerweise geht es bei denen ja um ein wenig Damenbart.

(Die harten Verhandlungen mit Krankenkassen, wie man sie in diversen Foren lesen kann - auch hier - , beziehen sich auf Kostenerstattungen für Behandlungen von Elektrologistinnen. Wenn Ärzte das machen, wird es anstandslos bezahlt.)

Re: Laserepilation Ärzte

Reply #2
Ist inzwischen problemlos. Ich bin gleich im Oktober 2017, als das eingeführt wurde, los. Die meisten Haare sind weg, die restlichen weiß geschossen. Da müßte man jetzt mit der Nadel ran.

Re: Laserepilation Ärzte

Reply #3
Nadelepi auf Kasse geht aber seit einem Urteil aus dem Dezember überhaupt nicht mehr. Da wurde der Arztvorbehalt als wichtiger deklariert als das Erbringen der Leistung. Wer also Nadelepi bei einer Elektrologistin will, darf ab sofort selbst zahlen. Egal, wie sehr das jetzt sozial selektiv ist ist oder nicht. 

 

Re: Laserepilation Ärzte

Reply #4
Hallo 👋

der erste Hautarzt direkt ein Treffer und direkt 3 Termine zur Laserepilation vereinbart. Es reicht meine Krankenkassenkarte ( die ist mit geänderten Namen und Geschlecht weiblich) und alles gut.
Sollte die  Nadelepilation erforderlich werden... siehe oben Beate.

Liebe Grüße Isabell