Skip to main content
Topic: Regenbogenfarben in der Glitzerwelt des Schlagers angekommen (Read 303 times) previous topic - next topic

OT Re: Regenbogenfarben in der Glitzerwelt des Schlagers angekommen

Reply #15
Also das ist mein Geschmack:

https://www.youtube.com/watch?v=R_-8Ja2IgjQ

Fehlt halt nur noch der Pick-Truck, sowas wie in "The Last Picture Show". Cobwoystiefel habe ich schon.

Irgendwie hat es etwas, aber dort zu Leben kann ich mir nicht vorstellen.

Brigitte

Re: Regenbogenfarben in der Glitzerwelt des Schlagers angekommen

Reply #16
Also das ist mein Geschmack:

https://www.youtube.com/watch?v=R_-8Ja2IgjQ

Fehlt halt nur noch der Pick-Truck, sowas wie in "The Last Picture Show". Cobwoystiefel habe ich schon.

Irgendwie hat es etwas, aber dort zu Leben kann ich mir nicht vorstellen.

Brigitte
Ich mag Tammy Wynette  und Loretta Lynn auch recht OK.

Pickups habe ich zwei gehabt.  Einen Chevy Silverado 3/4 ton, und einen Ford F350 mit langem Bett und voller Doppelkabine (der längste Pickup, der je in den USA gebaut wurde.  Natürlich hatte ich für jeden dieser Trucks einen Topper (http://www.leer.com/).

Aber die Dinger sind nicht sehr komfortabel, da sie ja harte Federn haben, um das Ladegewicht zu haben.  Ich habe die immer als Drittfahrzeuge gehabt.
Leben ist hier wie überall auch. man steht morgens auf, macht sich fertig, und geht zur Arbeit.  Man kommt abends nach hause, und macht die Dinge, die man machen muss oder möchte, und geht dann später wieder ins Bett.
Man hat hier mehr persönliche Freiheit, wie man diese nutzt, liegt bei jeder einzelnen Person selbst.

Ich möchte hier allerdings nicht leben, wenn ich zur unteren Einkommensschicht gehören würde, denn dann wird das Leben ein täglicher Kampf.

Re: Regenbogenfarben in der Glitzerwelt des Schlagers angekommen

Reply #17
https://www.youtube.com/watch?v=82dC8NXsxXY
was sagst Du dazu Brigitte. Hatte noch das Glück auf das eine oder andere Konzert von Lorreta  zu gehen. Mein LP und DVDs sind fast alle da. Bin ein absoluter Fan von Ihr.

Re: Regenbogenfarben in der Glitzerwelt des Schlagers angekommen

Reply #18
Ursprünglich hat Country Music nix mit den Cowboy und Trucker Sachen zu tun.  Loretta Lynn ist in Kentucky, in einer Kohlenbergbaustadt geboren worden, und sie besingt ja auch diese Sache in  "A Coal Miners Daughter".  All die berühmten Country Song Orte sind ja in den Staaten, die westlich an den Appalachen angrenzen, und daher kann man auch die enge Verwandtschaft zwischen frühem Country und Blue Grass sehen.  Die ganzen Tucker und eventuell Cowboy Dinge kamen erst später dazu, etwa in den 60ger Jahren.  Und diese Country Music mag ich nicht.