Skip to main content
Topic: Tinas-Universe - mein Leben (Read 762 times) previous topic - next topic

Tinas-Universe - mein Leben

Hallo

Ich habe angefangen meine Biografie zu schreiben.
Hier erfahrt ihr alles, angefangen von der Kindheit, über Mobbing, Erfahrungen, Selbstfindung, meine Hobbys, Erlebnisse, Auswanderung und natürlich über meine mittlerweile 27-jährige Ehe mit der tollsten Frau der Welt

Viel Spaß beim lesen auf
tinas-universe.com

Re: Tinas-Universe - mein Leben

Reply #1
Mal reingeschaut,  Wird wohl Spaß machen, besonders wenn wir dann "und Meinung über deutsche Touristen." lesen können.

Ich lebe auch dort, wo diese alljährlich "einfallen", nämlich am Golf von Mexico bei Fort Myers.  Eventuell sind die Touristen, die hierhin kommen, etwas älter, aber es sind immer noch deutsche Touristen (wovon einige sehr nett sind).

 

Re: Tinas-Universe - mein Leben

Reply #2
Hey Tina S,
habe schon viel auf Deiner Seite gelesen und ich bin auch dabei meine Biographie zu schreiben. Nur das ich etwas älter bin, macht aber nichts.
Meine OP habe ich nun drei einhalb Monate hinter mir und ich finde mein jetziges Leben noch viel schöner. Bin auch seit 13 Jahren verheiratet (und kennen uns seit 33 J) verheiratet und meine Frau hat mir auch sehr viel geholfen und eine besondere Freundin. Sie ist eine so  liebe und innig kleine Schwester geworden und hat mich auch immer wieder auf die Beine gebracht wenn ich nicht konnte.
Nun ist Sie auch auf Ihrem Weg und darf Sie mit begleiten, das macht mich besonders stolz. Zu sehen wie Sie einen Weg nach dem anderen hinter sich bringt und jeder neue Schritt bringt immer wieder neues.
Eine Frage, denkst Du daran Deine Biographie zu veröffentlichen lassen. Ich ja, denn ich will so manches dämliche Gesicht sehen und schon alleine darum um meine Herrn Brüder und Schwestern eins aus zu wischen. Meine leiblichen Eltern leben nicht mehr aber diese fiese Bande. Haben mir neun Jahre meines Lebens gestohlen und das sollen sie nicht um sonst gemacht haben.
Mit dem Erscheinen der Biographie kommen sie ganz schön ins Schwchwitzen sollen sie auch.
Einzig meine Oma und meine Tante denen ich es verdanken kann wer und was mit mir ist, klärten sie beide mich auf. Lernte meinen Adoptivvater kennen, ein Sizilianer und so wurde ich zur Sizilianerin. Und das mit Stolz, aber auch das Leben in Sizilien und Palermo will gelernt sein. So lebe und handle ich auch heute noch ob im positiven wie auch negativen Sinne.
Den ersten Band habe ich fertig und am zweiten bin ich gerade mitten drin.
So haben wir beide das gleiche vor nur halt jede mit anderem Hintergrund. Wünsche Dir noch recht viel Spaß beim Schreiben und wünsche Dir/Euch von ganzem Herzen alles erdenklich liebe und schöne.
Liebe Grüße
Jasmin Viktoria