Skip to main content
Topic: Outing in der Klasse (Read 279 times) previous topic - next topic

Outing in der Klasse

Guten Morgen,

Nach den Sommerferien dieses Jahres besuche ich ein Berufskolleg. noch sind wir eine reine Jungen Klasse. Derzeit bin ich 16 und habe vor mich zu outen. Jedoch fällt mir das derzeit zumindest in meiner Klasse immer schwerer. Ich bekomme fast täglich Gespräche mit das sie transgender ja so ekelig finden, und ja total gegen etwas sind.

Habt ihr Tipps für mich wie ich mich "angenehmer" outen kann.

Darüber hinaus wie regelt ihr das bei euch z. B mit dem Sportunterricht und wie habt ihr es euren Lehrern beigebracht.

Lg Girl2001

Re: Outing in der Klasse

Reply #1
Hey,

Von mir erst einmal ein ganz dolles Willkommen! :)
Kann mir vorstellen dass dich die Sprüche teils echt mitnehmen. Ich kannte das selbst früher bei mir auf der Arbeit wo man sich immer wieder über das eine oder andere lustig gemacht hat, von wegen "der und der sieht aus wie..." oder "der und der ist...". Keine Ahnung was daran witzig sein soll, aber denke alles was für Menschen irgendwie Wände bricht ist erstmal für diese etwas provokantes womit man Aufmerksamkeit und Gesprächsthemen erzeugt. Dann immer dieses Gefühl eines Menschen irgendwie besser zu sein, sich hervorzustechen, da sind Minderheiten gefundenes fressen, vor allen wenn sie nicht irgendwo in der Gruppe existieren. Lange Rede, aber fällt dir was auf? Die meisten denken dabei gar nicht nach.
Ich hab mir damals echt gefragt was passiert wo ich mich auf der Arbeit geoutet hab. Haben sich oft über Thailand unterhalten, was wie wo "echte Frauen" wären. Meine Schwester machte oft Unsinn, wollte einen necken und schrieb mir sogar mal direkt dass ich für sie klar ein Junge sei. Nach meinen Outing hatte sich das ganze aber direkt verändert und das wirklich so stark dass man es selbst schon nicht ganz begreifen konnte wo da der plötzliche Sinneswandel kam. Die meisten Menschen müssen mit sowas einfach konfrontiert werden und es nachfühlen können. Ich denke kaum dass du für die Leute direkt auf ecklig sein wirst, vor allen wenn du autentisch zeigst dass du es ernst meinst. Klar brauchen sie Zeit dich zu akzeptieren und du wirst es immer wieder haben dass Menschen dich versuchen damit anzugreifen, aber das sind nie die Mehrheit der Menschen und auch meistens die, die ohnehin dich nicht mögen und angreifen wollen. Bist du nicht Trans, suchen sie halt einen anderen erbärmlichen "Grund". Von solchen Menschen solltest du dich echt nicht triggern lassen. Vornerein denken dass diese Leute aber so werden solltest du auch nicht. Die Menschen werden schnell anders wenn sie mit echten konfrontiert werden. Nur Mut!

Alles Liebe,

Kaylee

Re: Outing in der Klasse

Reply #2
Guten Tag,

sehr herzlich willkommen hier,

gar nicht, war nicht nötig, Weil keine Klasse da ist bei mir, weil ich nicht mehr in die Schule gehe, sogesehen, nur arbeitsmäßig bei einer Universität. Da ist kein Problem.

viel Glück bei deinem Vorhaben, MzF, und Gesundheit hier

Re: Outing in der Klasse

Reply #3
Hallo namenloses Girl,

wichtig ist es m.E. auch, wenn Du die Lehrer vorher einbeziehst. Da geht es um einiges, nicht zuletzt um die Frage der Toilettennutzung (als Mädel auf der Jungstoilette geht gar nicht) und auf den Namen auf den Zeugnissen. Und die Lehrer können Dich unterstützen und müssen (theoretisch) eingreifen, wenn Du gemobbt wirst.

In einer Klasse, in der meine Frau unterrichtet, gab es vor einiger Zeit mal ein Outing. Ein bisheriges Mädel teilte nur mit "nennt mich bitte ab heue XXX" und trägt seitdem natürlich Jungskleidung. Soweit ich das mitbekomme, scheint das einfach zu laufen. Unauffällig wie es sein sollte.



Re: Outing in der Klasse

Reply #4
Kann dir auch nicht wirklich einen Rat geben, weil Schule ist bei mir über 40 Jahre her.

Ich weiß aber, daß auch manche Lehrer mit dem Thema überfordert sind, weil sie sich selbst nicht auskennen. Hier wäre diese kleine Broschüre nützlich.
https://unsere.ekhn.de/fileadmin/content/ekhn.de/download/publikationen_broschueren/Transsexualitaet_Handreichung_EKHN_2018_web.pdf
Wenn man das religiöse weg läßt, enthält sie alles was man von und über Trans*personen wissen muß.

Re: Outing in der Klasse

Reply #5
Ich würde vielleicht erst mal das Gespräch suchen. Daher finde ich die Idee toll die Lehrer mit einzubeziehen. Vielleicht könnte man da eine Plattform schaffen. Damit sich die Jungs mal mit dem Thema auseinander setzen können. Die dummen Kommentare kommen sicher aus Unsicherheit oder weil die keine Personen kennen.
Ich drücke dir die Daumen!

 

Re: Outing in der Klasse

Reply #6
 ;)  ;)  ;) Guten Tag ihr lieben,

auch mal schauen, wie die Klasse so allgemein zuerst ist, wenn man sich noch nicht so kennt, mal voanfühlen, vorantasten halt, wie ticken die anderen, das dient dann dem späteren outen wie man vorgeht.

viel Erfolg dabei wünscht Robert1