Skip to main content
Topic: 5 Gründe anders zu sein (Read 1115 times) previous topic - next topic

Re: 5 Gründe anders zu sein

Reply #1
Vielen Dank für den Link!

Liebe Grüße

Brigitte

Re: 5 Gründe anders zu sein

Reply #2
Zitat:
... Weil es die Wölfe sagen und die anderen Schafe auch so machen.

Wir versuchen mit aller Kraft, so normal wie möglich zu sein, wollen dadurch weniger angreifbar oder einsam sein. Dabei haben wir immer den wolligen Arsch des nächsten Schafs im Gesicht, der uns die Sicht auf die Freiheit und Lebendigkeit versperrt und zu unserem Horizont wird. ...


 :)

liebe grüße
triona

Re: 5 Gründe anders zu sein

Reply #3
 ;)  ;) Liebe Triona,

für meinen Fall gilt nur so viel normal wie eben grad nötig ist, mehr nicht, passt nicht zu mir und zu meinem Sternzeichen Wassermann eh nicht.

Anders als andere aber nicht gefährlich, mein Motto dabei.

Liebe Grüße, Gesundheit, sonnigen Tag vom Robert1

Re: 5 Gründe anders zu sein

Reply #4
Nicht-Normalen -mhh-

Was ist den überhaupt normal?  ::)  Die einen finden das normal, die anderen wiederum das ...
Wer bestimmt wer Normal und wer Nicht-Normal ist?

Re: 5 Gründe anders zu sein

Reply #5
Richtig!

In dem Wort "normal" steckt "Norm". Und Norm heißt angeglichen, gleich. Dabei ist doch jeder Mensch anders und ein Individuum. Unsere Gesellschaft hat eine gewisse Bandbreite, die sie als normal bezeichnet, oder empfindet. Manche Menschen sind eben in ihrer Individualität etwas weiter, als diese Bandbreite.

Als nicht normal bezeichnet zu werden, sollte für niemanden ein Schimpfwort sein, der in seinem Anderssein keinem schadet. Da gibt es andere. Und gerade die reißen ihr Maul am weitesten auf >:(

Re: 5 Gründe anders zu sein

Reply #6
so ist es leider liebe Kerstin. Sind wir dann auch normal, also ich empfinde mich außer Normal. Dieses Wort ist ein Sinnbild seines gleichen, oder wie heißt es- die Sonne  geht ganz normal auf und wieder unter. Und doch steckt da etwas anderes dahinter. Mag der Betrachter es so sehen, sieht es ein anderer wiederum anders und dennoch ist alles normal.
Darüber läßt sich Ewig sinieren oder sonst etwas, dennoch bleibt alles Normal.
Danke für den super Link.
Liebe Grüße
Jasmin Viktoria

Re: 5 Gründe anders zu sein

Reply #7
Normal sollte eigentlich für jeden menschen das größt mögliche Schimpfwort sein.  Denn wenn man "Normal" ist, hört man ja auf ein spezielles Individuum zu sein.  Ich bin lieber Abnormal und bin daher ich selbst!  Einmalig, keine Kopie möglich oder vorhanden!

Wenn man sich die Geschichten hier im Forum durchließt, ist doch jede davon anders, und daher ist hier niemand normal!

Re: 5 Gründe anders zu sein

Reply #8
Doppel Posting

Re: 5 Gründe anders zu sein

Reply #9
hey Jesseleinchen, sprichst Du etwas von mir ?????????

Re: 5 Gründe anders zu sein

Reply #10
hey Jesseleinchen, sprichst Du etwas von mir ?????????
Wenn du meinst, dass du dem Schema F entsprichst, bist du Normal.  Aber was ich von dir lese, bist du genauso wenig Normal wie ich, sondern deine ganz besondere, eigene Persönlichkeit, die es nur einmal auf der Welt gibt!  Daher sind weder du noch ich Normal!

Re: 5 Gründe anders zu sein

Reply #11
Mensch Mädel, Du bist ja zum knuddeln, wo bist Du eigentlich zur Zeit. Doch hoffentlich nicht bei den Amis, dann musst Du aber was besonderes sein. Ich muss auch noch warten bis ich wieder fest nach Ancona komme. Meine Heimat fehlt mir schon sehr arg aber dann habe ich noch etwas Zeit wieder richtig italienisch zu lernen.
Tschau Bella mia

Re: 5 Gründe anders zu sein

Reply #12
Mensch Mädel, Du bist ja zum knuddeln, wo bist Du eigentlich zur Zeit. Doch hoffentlich nicht bei den Amis, dann musst Du aber was besonderes sein. Ich muss auch noch warten bis ich wieder fest nach Ancona komme. Meine Heimat fehlt mir schon sehr arg aber dann habe ich noch etwas Zeit wieder richtig italienisch zu lernen.
Tschau Bella mia
Ich lebe schon seit über 40 Jahren im Amiland.  Bin wegen dem Beruf hierhin gekommen, und einfach hängen geblieben (damals war hier das Mekka der Medizin-Forschung.)

Nun lebe ich schon eine Weile im ewigen Sommer, im tiefen Süden von Florida, in einem Vorort von Fort Myers, bei den weißesten Sandstränden der Welt am Golf von Mexiko.  Das leben hier tut mir gut (speziell wenn die Knochen älter werden, ist die ewige Wärme recht angenehm).
Es ist zwar relativ konservativ hier, aber man kann als nicht Gender konformer Mensch hier leben.  Da wegen der Wärme heir fast jeder ständig in Shorts und losem Hemd (Hawaii-Hemden und ähnliche) rumläuft, ist die Kleidung fast unisex, und mein kleiner Busen verschwindet fast spurlos darunter.  Ich habe mir jetzt so aufklebe Warzen-Abdecker angeschafft, weil meine Brustwarzen aus irgendeinem mir nicht klar erscheinendem Grund meinen, immer aufrecht stehen zu müssen.  Die Aufkleb-Dinger verstecken sie nun gut!

Re: 5 Gründe anders zu sein

Reply #13
Hm, so wie es Dir mit Florida geht, geht es mir so mit Muskat (man spricht Maskat), es liegt im schönen Oman und dort sind auch meine Zieheltern.  Sie wollen mich gerne einladen, aber wegen meiner frischen OP muss ich noch etwas warten. Dann fliege ich erst mal zu meinem Häuschen in Ancona und erhole mich. Dann flieg ich weiter nach Muskat und mache erst einmal richtig Urlaub. Meine Frau freut sich schon und ich sehe mein Patenkind wieder. Maria ist inzwischen auch schon 32 Jahre und hat in den Staaten studiert.
Florida kenne ich, besonders Key West, dort könnte ich mir vorstellen auch zu wohnen. Wie sind denn die Grundstückspreise in Florida, wenn dann würde mich eine schnuckelige Villa schon interessieren. Habe zwar schon zwei aber eine Sommerresidenz kann nie schaden. Könntest Du mir da etwas helfen und vielleicht wäre so mal ein Treffen möglich. Bin für alles offen und alles neue interessiert mich.
Mach es gut und lass Dich von der Sonne schön verwöhnen. Alles erdenklich liebe und schöne wünsche ich Dir.
Liebe Grüße
Jasmin Viktoria

 

Re: 5 Gründe anders zu sein

Reply #14
Hallo Jasmin Viktoria
Key West als Wohnsitz solltest du dir mal abschreiben, denn da leben nur die ganz Reichen, und die Armen, die den Reichen die Arbeit machen!
Da Florida sehr vielseitig ist, sind natürlich auch die Grundstückspreise unterschiedlich.  Ich lebe ja auf der Golf von Mexiko Seite, die meiner Meinung nach schöner und etwas weniger hektisch ist, als die Seite um Miami (wo ich für Geld und gute Worte nicht leben möchte).. Je weiter man von der Küste entfernt lebt, je größer werden die erschwinglichen Grundstücke.  Ich bin bewusst etwas mehr ins Innere gezogen (25 bis 30 Minuten im Auto zum Strand von Fort Myers Beach, weil ich wenig Lust darauf habe, von Touristen ständig über den Haufen gelaufen zu werden.  Da mein Haus auf der höchsten Erhebung von Süd West Florida liegt (volle 8m ü. n.), brauche ich auch keine relativ teure Flutversicherung zu zahlen.  Desweiteren wollte ich ein größeres Grundstück, damit ich mein rund 10 langes Wohnmobil (so ein Busartiges Teil) auch beim Haus parken kann.  Um dir eine Vorstellung zu geben, mein Haus hat eine klimatisierte Wohnfläche von rund 185 qm, ist rund herum verklinkert (also praktisch wartungsfrei), und steht auf einem Grundstück von rund 2025qm Größe.  Das Haus wurde 208 fertig gestellt, ich bin der 2. Besitzer.  Das Haus hat eine angebaute Doppelgarage, die vom Hausinneren zugänglich ist.  Des Weiteren steht auf dem Grundstück eine weitere  Garage/Werkstatt, die 2011 gebaut wurde, und rund 170 qm gross ist.  Diese Garage wurde so gebaut, dass sie einem Hurricane der Stärke 5 widerstehen kann, also daher auch ein Schutzraum ist.  (Irma war Kat 3).  Ich habe Anfang vorigem Jahr für das Anwesen so um die $200 000 gezahlt.

Es ist schwer in dieser Ecke unbebaute Grundstücke zu kaufen, da es meistens Investionsobjekte sind.  Ich versuche schon das ganze Jahr das jeweils rechte und linke Grundstück von meinem Haus zu kaufen.  Das Land gehört eine Investmentgruppe in New York.  Die antworten noch nicht einmal auf die Anfragen von meinem Makler!
Daher ist es leichter, fertige Häuser zu kaufen.  Die besseren Häuser gehören meistens Pensionären aus dem Norden (wie ich einer bin), und die sterben halt auch des öfteren, und dann wollen die Erben das Haus verkaufen.

Auf jeden Fall können wir uns treffen, und und kannst gerne bei mir zu Gast sein (und wir könnten auf einem schönen  öffentlichen Schießstand mitten im Dschungel etwas rum ballern und die Alligatoren erschrecken!
Die derzeitigen Temperaturen sind immer noch um die 33ºC, und da bleibt man lieber im Haus.  Abends, wenn die Temperaturen auf eiskalte 28ºC runter sind, kann man dann draußen sitzen!

Ich wüsche dir ein schönes Wochenende!