Skip to main content
Topic: Hattet ihr schon mal ein Dirndl an? (Read 586 times) previous topic - next topic

Hattet ihr schon mal ein Dirndl an?

Hi,

ich habe neulich überlegt, ich würde gern mal ein Dirndl anziehen. Ich stelle mir das Gefühl ziemlich schön vor, die meisten Dirndl haben ja auch ein Korsett.
Online habe ich aber kaum große Größen gefunden. Im schlimmsten Fall eher noch was in der Männer Faschingsabteilung  :-\

Wisst ihr wo man größere bzw längere Dirndl her bekommt. Bzw habt ihr die schon mal probiert und könnt Ratschläge geben? Worauf muss ich achten ?

Re: Hattet ihr schon mal ein Dirndl an?

Reply #1
ja.  :D :D :D

Das "Korsett" ist kein Korsett. Es heißt Mieder beim Dirndl und auch bei anderen Trachten. Das Mieder wird zwar hauteng getragen, aber es dient nicht zum "Einschnüren". Ernsthafte "Figurprobleme" lassen sich damit nicht wirklich wegzaubern. Wobei allerdings der Schnitt eines Dirndl weiblichen Proportionen vorteilhaft entgegenkommt. Diese werden betont, wenn mindestens ansatzweise vorhanden. Wo gar nix ist, kann allerdings auch ein Dirndl nix hinzaubern. Allerdings: Für den Hintern gibts Unterröcke, für den Balkon gibts Silikon. Verwendung eines gut passenden Dirndl-BH dringend empfohlen ;).


Bezugsquellen:

Fachhandel für Dirndl, Landhausmoden. Gibt es mittlerweile auch häufiger außerhalb von Bayern (dort fast in jeder Stadt), Franken, Baden-Württemberg oder Österreich, wie z.B. in Duisburg, Berlin
örtliche Adressen findest du im Internet

Fachhandel für Berufsbekleidung. Dirndl gelten in zahlreichen Gaststätten (insbes in touristisch frequentierten Gegenden) auch außerhalb von Bayern, Österreich und Süddeutschland als gängige Berufbekleidung für Kellnerinnen usw.
Da kriegst du auch die Elefantengrößen.

in Bayern und angrenzenden Gebieten auch meist ganzjährig große Auswahl bei K+L Ruppert

regelmäßig im September / Oktober bei Kettenläden wie AWG, NKD, und andere, möglicherweise auch C&A (bundesweit, soweit die jeweilige Kette vertreten ist), meist aber auch nur bis Gr.44 (kleinfallend)

Trachtenmärkte und Trachtenfeste, bundesweit, aber leider nicht so häufig (aktuelle Termine gerne auf Anfrage); wenn nicht gerade Gebrauchtkleidung, dann meistens nicht ganz billig

ständig wechselndes Angebot bei www.resales.de, Handel mit Gebrauchtkleidung und Überschußproduktionswaren, sehr günstige Preise, oft auch gute Qualität
Ich weiß nicht, ob die auch Internethandel betreiben. Aber die haben zahlreiche Läden in ganz Deutschland (vor allem Süd, Ost und Berlin). Die Läden sind auf der Netzseite verzeichnet.

Dirndl- und Trachtenschneidereien, zwar meist nicht ganz billig, aber dafür kriegst du in der Regel Topqualität und es paßt auch garantiert, selbst bei ungewöhnlichen Figurproportionen ("männlicher Körperbau")
Wenn dich das interessiert, kann ich dir ein paar Adressen raussuchen.
Ist leider ein aussterbender Gewerbezweig, zumindest was alte Trachten betrifft, für moderne Dirndl gibt es schon mehr, vor allem in Süddeutschland und Österreich.

Nur um ein paar Beispiele zu nennen. Es gibt also eigentlich keinen Mangel an Angebot. Muß man bisweilen nur bisserl suchen. Und eines gilt hier noch viel mehr, als bei alltäglicher Kleidung: Im Laden probieren ist immer viel besser als Versandhandel. Sonst hast du immer mehr Rücksendung als Treffer. Es soll ja auch passen und nach etwas gleich sehen. Nicht nur die Großen, sondern auch die Stoffqualität und damit deren Aussehen weichen häufig erheblich von Katalogdarstellungen ab. Manches ist wirklich nur für Fasching gut. Und ganz allgemein rate ich dir ab von billigen Kleidern aus Kunstfaser. Da schwitzt du dich zu Tode, vor allem, wenn du darin tanzen willst.


Welche Größe brauchst du denn? Vlt passen dir ja ein paar Teile, die mir zu klein geworden sind. Sind ja alle vergleichsweise selten getragen und daher sehr gut erhalten.


liebe grüße
triona


Re: Hattet ihr schon mal ein Dirndl an?

Reply #2
Natürlich hatte ich schon mal ein Dirndl an.

Triona hat ja schon umfassend geantwortet. Ja, ein Dirndl-BH ist unerläßlich, auch wenn du nur Sillies drin hast, sieht einfach besser aus.

C&A hat durchaus Dirndl bis Gr. 50, aber eben nicht alle Modelle.

Daller

Adler

Ein dreiteiliges Set ist in jedem Fall günstiger als wenn du Kleid, Bluse und Schürze einzeln kaufst.

Re: Hattet ihr schon mal ein Dirndl an?

Reply #3
oder auch Überlingen am Bodensee. Nur die Dinger kratzen mir zu sehr und dafür indische Seide verschleudern, lieber trage ich so was nicht.
lg Jasmin Viktoria

 

Re: Hattet ihr schon mal ein Dirndl an?

Reply #4
Ja, ich hatte auch schon einmal ein Dirndl an und hab mich sehr wohl gefühlt. Triona hat Recht: es ist kein Korsett und man muss sich nicht einschnüren ABER wie ja auch schon
erwähnt wurde gibt es Dirndl-BH's (man kann auch einen Balkonett BH anziehen) und ich finde es auch sehr schön mit Hilfe der Schürze eine kleine Taille zu zaubern, wo evtl keine ist :)
Ich schließe mich auch Daphne an und empfehle dir ein dreiteiliges Set.
Es gibt, von den Röcken her, die Auswahl zwischen kurzen, mittleren und langen Dirndln (Übersicht: www.dirndlwelt.de/dirndl/lang/ ).

Ich finde man kann mit guten Farbkombinationen auch noch die Aufmerksamkeiten auf bestimmte Körperstellen legen und so auch eigene Unsicherheiten ganz gut umgehen.
Weil egal was man für eine Figur hat, ich finde ein gut sitzendes Dirndl schmeichelt allen Menschen :)
Was dem Dirndl BH mit Sillies auch noch zusätzlich Volumen gibt ist eine Dirndlbluse, die an den Rändern etwas gerafft ist und kleine "Mäusezähnchen" hat.

Aber probiere dich im Laden einfach mal durch. Manchmal hat man auch Glück bei Kaufhof oder Karstadt.