Skip to main content
Topic: EPIC, der besondere Musikgeschmack *Nerdstuff* (Read 1192 times) previous topic - next topic

EPIC, der besondere Musikgeschmack *Nerdstuff*

Kennt ihr das, bei Youtube wieder zum Xten Mal in der selben Ecke hängengeblieben? Das hier verlinkte Zeug höre ich übrigens gerne beim Coden, wenn es im Büro zu hektisch zugeht ... unter Gehörschutz-Kopfhörern. Bin dann mal weg... ;D

"I find that doing my math homework has so much more meaning when listening to music like this. It makes the time go by faster and I feel like a bad ass with the awesome background music."
"It is beautiful and very relaxing freeing the mind to wonder while painting."
"This piece is helping me to complete my book about nuclear fallout!"

https://www.youtube.com/watch?v=50Ma0kXhXKA

Liebe Grüße,
Michi

(Wer jetzt neugierig ist was ich mit "Gehörschutz-Kopfhörer" meine, und auch in lauten Umgebungen Ruhe braucht: Kopfhörer
Kollegen stehen echt gestikulierend neben mir, wenn ich das Teil mit Musik auf den Ohren habe und sie mir irgendwas sagen wollen.)

Re: EPIC, der besondere Musikgeschmack *Nerdstuff*

Reply #1
Mir ist die Musik zu "bombastisch", und bei sowas wie coden oder anderen Tätigkeiten, die Konzentration erfordern (Haare bohren...) mag ich es lieber still. Sonst passiert es mir, dass ich wie jüngst versuche, in den Takt mit der Dampframme zu kommen, die in der Nachbarschaft irgendwelche Stahlbleche in den Boden treibt. Im Takt von 50 Schlägen pro Minute... (und nein, ich schaffe das nicht, es wird aber noch anstrengender als normalerweise...)

Re: EPIC, der besondere Musikgeschmack *Nerdstuff*

Reply #2
Hihi, wenn um einen herum eben gerade keine Ruhe ist, sondern eher sowas: https://www.besprechungsbingo.de/
... dann kann meines Erachtens der Code nur besser werden durch bombastische Unterstützung! Denn genau die aktuell anstehenden C# Zeilen des Tages werden die Welt retten. Zumindest ein bisschen...  ;)

Re: EPIC, der besondere Musikgeschmack *Nerdstuff*

Reply #3
Kann ich schon verstehen. In einem Projekt war es mal üblich, Besprechungen *auf* meinem Schreibtisch abzuhalten. Welche, an denen ich nicht beteiligt war. Und dabei "durfte" ich dann Perl programmieren.

Re: EPIC, der besondere Musikgeschmack *Nerdstuff*

Reply #4
Ich habe auch einen Musikgeschmack, den man nerdig nennen könnte (wenn man es großzügig auslegt ;D)
Mal drei Beispiele:

https://www.youtube.com/watch?v=3xHG7wSdtF0
https://www.youtube.com/watch?v=MU-w6E0qQTc
https://www.youtube.com/watch?v=G1AeBgalFZk

Ich wandle die Stücke am PC in Stereo um und speichere sie als MP3.
Ich höre das auf meiner großen Anlage wenn ich schreibe. Diese Musik ist einfach und es singt niemand, weshalb sie mich nicht ablenkt. Sie inspiriert sie mich, macht mich kreativ wodurch ich die besten Ideen bekomme.
Mit Jarre und Co. klappt es komischerweise nicht so gut

Re: EPIC, der besondere Musikgeschmack *Nerdstuff*

Reply #5
Krass.  :o
Es geht immer noch nerdiger...  :-*
Dann mal schauen ob uns noch jemand toppen kann!

Um YouTube Videos in MP3 umzuwandeln, benutze ich das "Easy YouTube mp3 2.0" Addon für Firefox. Das wandelt sogar auf einem externen Server um, so dass man nur die gewünschte Qualitätsstufe wählen und dann das fertige MP3 herunterladen muss.

Liebe Grüße,
Michi

Re: EPIC, der besondere Musikgeschmack *Nerdstuff*

Reply #6

Krass.  :o
Es geht immer noch nerdiger...  :-*
Dann mal schauen ob uns noch jemand toppen kann!

Um YouTube Videos in MP3 umzuwandeln, benutze ich das "Easy YouTube mp3 2.0" Addon für Firefox. Das wandelt sogar auf einem externen Server um, so dass man nur die gewünschte Qualitätsstufe wählen und dann das fertige MP3 herunterladen muss.

Liebe Grüße,
Michi


Nej nej nej :D
Nix MP3 runterladen! Ich lade mir aus dem Internet auf Retronerd bekannten Seiten die originale Sounddatei herunter. Oder ich bediene mich aus dem Projekt "HVSC" "High Voltage Sid Collection" mit über 36000 sortierten Dateien. Die Endung ist nach dem Soundchip des C64 benannt z.B.: "coolemukke.sid" Der Audacious und, ich glaube, Winamp spielen die Dateien ohne weiteres ab.

Eine Sid Datei beinhaltet aber unter Umständen mehrere Musikstücke, die in Endlosschleife enthalten sind. Vor -oder zurückspulen ist nicht möglich.

Zum Bearbeiten nutze ich ein Windowsprogramm namens "SidplayW". Das läuft hervorragend unter Wine. Darin kann man die einzelnen Stücke in der Datei separat anwählen und abspielen. Vorspulen kann man nur in der Form, das man das Stück mit 2, oder 4 facher Geschwindigkeit abspielt.

Dieses Programm bietet die Möglichkeit die drei Stimmen auf separaten Lautsprechern zu verteilen und beliebig zu mischen. Das aktuelle Stück kann man als ".wav" abspeichern. Da die Musik nur als Endlosschleife existiert, auch wenn viele zwischendrin ausblenden, muß man dem Programm sagen, wie viele Sekunden das Lied lang sein soll. Das macht man extra deutlich länger, damit da nichts fehlt. Vorher die genaue Länge ermitteln geht auch, ist aber zu zeitaufwändig.

Deshalb öffne ich diese erzeugte wav-Datei mit Audacity. Damit sehe ich optisch die Wellen und kann einfach feststellen, ab wo sich das Stück wiederholt. Dort schneide ich es und lasse es schön ausblenden, falls das Stück es nicht sowieso schon tut.

Das exportiere ich als .mp3 und "freu!" ;) :D

Na, wer ist die Nerdkönigin? ;D


Für YT zu MP3 nutze ich "convert2mp3.net" Das macht auch Filme ;)


Liebe Grüße,
dat Kerstin ;)




Re: EPIC, der besondere Musikgeschmack *Nerdstuff*

Reply #7
Irgendwie fühle ich mich jetzt so normalo, morgen kaufe ich ein iPod und installiere die offizielle Helene Fischer Mobile App. :D

 

Re: EPIC, der besondere Musikgeschmack *Nerdstuff*

Reply #8

Irgendwie fühle ich mich jetzt so normalo, morgen kaufe ich ein iPod und installiere die offizielle Helene Fischer Mobile App. :D

Wann wurde eigentlich aus "Sex, Drugs'n Rock'n Roll" eigentlich "Laktoseintoleranz, Veganismus und Helene Fischer"?
:D