Skip to main content
Topic: Warum Vollkorn so gesund ist (Read 2420 times) previous topic - next topic

Re: Warum Vollkorn so gesund ist

Reply #1
Ich esse seit langer Zeit (fast) nur noch Vollkornbrot, alleine schon, weil es länger vorhält, bis ich wieder Hunger bekomme.

Re: Warum Vollkorn so gesund ist

Reply #2
Hallo Dany,

entweder backe ich mein Brot selbst, Dinkel, aus Vollkorn (605 glaube ich) oder mal auch ein Weizenvollkornbrot, (1055 glaube ich), oder auch Roggen mit Sauerteig auch als Vollkorn.

Oder ich hole mir eben Vollkorn-Brot. Obwohl, eigenenes schmeckt besser  ;D

Rebecca

PS.: Ich bin keine gelernte Bäckerin, aber Brot backen macht Spaß.

Re: Warum Vollkorn so gesund ist

Reply #3

eigenenes schmeckt besser  ;D


Hey!

Ganz klar! Es schmeckt jedes Mal anders, und ok ich benutze generell keine Waage, weil dafür bekommt man ein Gefühl.

Das ist eine leichte Fähigkeit, die jeder Haushalt inne haben muss...

Beste Grüße,
Dany

Re: Warum Vollkorn so gesund ist

Reply #4



Hey!

Ganz klar! Es schmeckt jedes Mal anders, und ok ich benutze generell keine Waage, weil dafür bekommt man ein Gefühl.



Straßen ? Wo wir hinfahren, brauchen wir keine Straßen ! Upps, falscher Film  :-* Aber stimmt, spätestens nach dem 3. Brot hat man ein Gefühl und wenn man das nicht haben sollte, ist entweder der Hormonstatus verkehrt oder man ist eh Gefühllos  ;)

Quote


Das ist eine leichte Fähigkeit, die jeder Haushalt inne haben muss...

Beste Grüße,
Dany


Eigentlich ja, besonders, da es ja genügend Anleitungen und Rezepte im Netz und auch auf den Mehlpackungen selbst zu finden sind.

Und wenn man sieht, wie der Teig geht, das ist doch einfach eine Freude. Jedenfalls für mich. Und es geht schneller und mit weniger Aufwand als Bier brauen.

Liebe Grüße,

Rebecca


Re: Warum Vollkorn so gesund ist

Reply #6
Um das nochmal aufzufassen - Vollkorn ist, wenn Vollkorn draufsteht, ja!

Edit: "Magnesium ist eines der zehn häufigsten Elemente der Erdkruste. Es kommt in zahlreichen Mineralen sowie im Blattgrün der Pflanzen vor."(Wiki)

Edit²: Naja, auch die Proteine sind sehr gut, so ist das nicht.

Edit³: Ein Bild darf es auch noch sein


Das gute Magnesium beugt gar einem Krampf vor, wenn man mal zu viel getrunken hatte oder so. Und ein Brötchen wiegt ein vielfaches, alswie wenn man Weizenbrötchen hat, kann man ja auch mal wiegen. Gar eine Waage wäre mir zu eintönig. ;D

Re: Warum Vollkorn so gesund ist

Reply #7
Ich habe mir auf Youtube angeschaut, wie man sich seinen eigenen sourdough Starter macht und versuche das jetzt mal! :D ob das am Ende so hinhaut, dass ich mir auch Vollkornbrot machen kann... weiss ich noch nicht!

Ich kaufe gern Vollkornprodukte, denn ich finde, dass alles interessanter und besser schmeckt damit!

 

Re: Warum Vollkorn so gesund ist

Reply #8

Ich habe mir auf Youtube angeschaut, wie man sich seinen eigenen sourdough Starter macht und versuche das jetzt mal! :D ob das am Ende so hinhaut, dass ich mir auch Vollkornbrot machen kann... weiss ich noch nicht!
Lass es besser sein.   :)
Aber eine Vollkornpizza kriegst Du hin.  ;D
Quote

Ich kaufe gern Vollkornprodukte, denn ich finde, dass alles interessanter und besser schmeckt damit!
Über Geschmack kann man streiten, aber ich weiß, was Du meinst.

Re: Warum Vollkorn so gesund ist

Reply #9
Je größer der Anteil vom "vollen Korn" im Mehl, desto mehr Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe sind drin, desto gesünder ist das Brot. Grund dafür: Die wirklich hochwertigen Inhaltsstoffe stecken hauptsächlich in den Randschichten des Getreidekorns und dem Keimling.

Re: Warum Vollkorn so gesund ist

Reply #10

Je größer der Anteil vom "vollen Korn" im Mehl, desto mehr Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe sind drin, desto gesünder ist das Brot. Grund dafür: Die wirklich hochwertigen Inhaltsstoffe stecken hauptsächlich in den Randschichten des Getreidekorns und dem Keimling.
Wie eine ungeschälte Salatgurke, yepp!

Schokoladenkuchen