Skip to main content
Topic: Großes Verbrechen!!! (Read 14589 times) previous topic - next topic

Großes Verbrechen!!!

Hallo, ich bin gerade von draußen rein und muss Dampf ablassen..

In meiner Region ist etwas unfassbares geschehen.
Ich schätze eine Gruppe Sprayer hat alle Bäume mit Sprühdosen in verschiedene Farben lackiert, so dass die ersten Blätter bereits abfallen. Wie kann man nur sowas bringen, ich bin entsetzt, haben die denn zuhause keinen Futter gekriegt? Diese Halunken, wenn ich die kriege gibt's was! grrrrrrrrrrrrr

Wenn ihr was bemerkt habt, bitte ich um Mitteilung!

Dany

Re: Großes Verbrechen!!!

Reply #1
Du Dany,

hier bei uns auch.
Und nicht nur ein paar, sondern gaanz viele.
Wenn ich die erwische ...

Re: Großes Verbrechen!!!

Reply #2
Ich schätze eine Gruppe Sprayer hat alle Bäume mit Sprühdosen in verschiedene Farben lackiert, so dass die ersten Blätter bereits abfallen.


Da dürfte kaum ein kausaler Zusammenhang bestehen.


Re: Großes Verbrechen!!!

Reply #4

Hallo, ich bin gerade von draußen rein und muss Dampf ablassen..

In meiner Region ist etwas unfassbares geschehen.
Ich schätze eine Gruppe Sprayer hat alle Bäume mit Sprühdosen in verschiedene Farben lackiert, so dass die ersten Blätter bereits abfallen. Wie kann man nur sowas bringen, ich bin entsetzt, haben die denn zuhause keinen Futter gekriegt? Diese Halunken, wenn ich die kriege gibt's was! grrrrrrrrrrrrr

Wenn ihr was bemerkt habt, bitte ich um Mitteilung!

Dany



Bei uns auch :o
Die haben sich aber größe Mühe gegeben. Sieht eigentlich ganz hübsch aus.
Ich meine, ich hätte das auch schon letztes, oder vielleicht vorletztes Jahr gesehen

Re: Großes Verbrechen!!!

Reply #5


Hallo, ich bin gerade von draußen rein und muss Dampf ablassen..

In meiner Region ist etwas unfassbares geschehen.
Ich schätze eine Gruppe Sprayer hat alle Bäume mit Sprühdosen in verschiedene Farben lackiert, so dass die ersten Blätter bereits abfallen. Wie kann man nur sowas bringen, ich bin entsetzt, haben die denn zuhause keinen Futter gekriegt? Diese Halunken, wenn ich die kriege gibt's was! grrrrrrrrrrrrr

Wenn ihr was bemerkt habt, bitte ich um Mitteilung!

Dany



Bei uns auch :o
Die haben sich aber größe Mühe gegeben. Sieht eigentlich ganz hübsch aus.
Ich meine, ich hätte das auch schon letztes, oder vielleicht vorletztes Jahr gesehen
Ja ich las davon.. Wie Du sagst, dass es eigentlich ganz hübsch aussieht, drum sollte ich am Donnerstag ernten.  ;D
Bislang ist es ja goldig, aber die Photosynthese dauert nun noch fast ein halbes Jahr, fuckin seasons.
Kann die Erdachse nicht mal etwas wandern/variieren oder wie ist das?

Menno!

Dany

Re: Großes Verbrechen!!!

Reply #6

...
Bislang ist es ja goldig, aber die Photosynthese dauert nun noch fast ein halbes Jahr, fuckin seasons.
Kann die Erdachse nicht mal etwas wandern/variieren oder wie ist das?
...


Die schiefe Achse unserer blauen Kugel ist in Verbindung mit dem stabilisierenden Mond ganz gut für das Leben und damit für uns. Wie die Natur damit umgeht und welche Vielfalt sich ergibt, ist ein Wunder - vielleicht sogar einzigartig im Universum. Ist es nicht auch gerade der Wechsel der fasziniert!? Wäre es immer Sommer, würden wir ihn nicht zu schätzen wissen und auch nicht die anderen Jahreszeiten.

Mist! Wenn ich schreibe, darf ich mich nicht dem Einfluß pathetischer Musik aussetzen ::) Ich habe gerade von Aldi die "Ave Maria" CD für 2,99€ laufen ::) ;) (TOLL!!!)

 

Re: Großes Verbrechen!!!

Reply #7


...
Bislang ist es ja goldig, aber die Photosynthese dauert nun noch fast ein halbes Jahr, fuckin seasons.
Kann die Erdachse nicht mal etwas wandern/variieren oder wie ist das?
...


Die schiefe Achse unserer blauen Kugel ist in Verbindung mit dem stabilisierenden Mond ganz gut für das Leben und damit für uns. Wie die Natur damit umgeht und welche Vielfalt sich ergibt, ist ein Wunder - vielleicht sogar einzigartig im Universum. Ist es nicht auch gerade der Wechsel der fasziniert!? Wäre es immer Sommer, würden wir ihn nicht zu schätzen wissen und auch nicht die anderen Jahreszeiten.
Ich bin ja nur egoistisch wegen meiner Pflanzen die viel Licht brauchen und in der Natur groß werden sollen.

Absolut richtig, ja, wenn man bedenkt, dass der Mond sich jedes jahr um etwa 2cm von der Erde entfernt was Auswirkungen auf die Gezeiten hat, und dass gar die Erdachse um 2, nochwas variiert<< über einen unfassbar langen Zeitraum jedoch, dann muss man den Erdkern als Wundereisennickelundsokern titulieren, jawohl.
Quote

Mist! Wenn ich schreibe, darf ich mich nicht dem Einfluß pathetischer Musik aussetzen ::) Ich habe gerade von Aldi die "Ave Maria" CD für 2,99€ laufen ::) ;) (TOLL!!!)
Die hat meine Tante bei der Beerdigung meiner Oma bei der Beisetzung spielen lassen, gejault habe ich...

PS: Park nicht in der rechtsfreien Zone.



Re: Großes Verbrechen!!!

Reply #10
Hallo Kerstin,





Die schiefe Achse unserer blauen Kugel ist in Verbindung mit dem stabilisierenden Mond ganz gut für das Leben und damit für uns. Wie die Natur damit umgeht und welche Vielfalt sich ergibt, ist ein Wunder - vielleicht sogar einzigartig im Universum. Ist es nicht auch gerade der Wechsel der fasziniert!? Wäre es immer Sommer, würden wir ihn nicht zu schätzen wissen und auch nicht die anderen Jahreszeiten.

Mist! Wenn ich schreibe, darf ich mich nicht dem Einfluß pathetischer Musik aussetzen ::) Ich habe gerade von Aldi die "Ave Maria" CD für 2,99€ laufen ::) ;) (TOLL!!!)



Diese schiefe Achse ist unser Problem: Wäre die Erde, ähnlich wie der Mars, der Pluto, die Venus usw. mit gerader Achse gesegnet, hätten wir ewigen Frühling. Und zur Stabilisierung durch den Mond:

Da ist doch vor ein paar Milliarden Jahren ein anderer Planet mit der damals jungen Erde kollidiert und hat genau diese schiefe Achse erzeugt. Der Mond ist einfach ein Stück Erde, dass dieser Planet bei dem Einschlag auf die Erde heraus gerissen hat. Klar, durch die schiefe Achse stabilisiert sie die Erde, aber der Mond entfernt sich !!

Zur Zeit der Dinosaurier, also vor 65 Mio. Jahren war er rund 100.000 Kilometer näher. Nun sind es über 300.000. Was bedeutet, irgendwann ist er weg und treibt dann aus dem Planetensystem heraus, falls er nicht vorher durch einen Einschlag auf dem Mars, dem Saturn oder Jupiter gestoppt wird. Was dann mit der Erde passiert, wissen wir nicht.

Liebe Grüße,

Rebecca

Re: Großes Verbrechen!!!

Reply #11

Hallo Kerstin,





Die schiefe Achse unserer blauen Kugel ist in Verbindung mit dem stabilisierenden Mond ganz gut für das Leben und damit für uns. Wie die Natur damit umgeht und welche Vielfalt sich ergibt, ist ein Wunder - vielleicht sogar einzigartig im Universum. Ist es nicht auch gerade der Wechsel der fasziniert!? Wäre es immer Sommer, würden wir ihn nicht zu schätzen wissen und auch nicht die anderen Jahreszeiten.

Mist! Wenn ich schreibe, darf ich mich nicht dem Einfluß pathetischer Musik aussetzen ::) Ich habe gerade von Aldi die "Ave Maria" CD für 2,99€ laufen ::) ;) (TOLL!!!)



Diese schiefe Achse ist unser Problem: Wäre die Erde, ähnlich wie der Mars, der Pluto, die Venus usw. mit gerader Achse gesegnet, hätten wir ewigen Frühling. Und zur Stabilisierung durch den Mond:

Da ist doch vor ein paar Milliarden Jahren ein anderer Planet mit der damals jungen Erde kollidiert und hat genau diese schiefe Achse erzeugt. Der Mond ist einfach ein Stück Erde, dass dieser Planet bei dem Einschlag auf die Erde heraus gerissen hat. Klar, durch die schiefe Achse stabilisiert sie die Erde, aber der Mond entfernt sich !!

Zur Zeit der Dinosaurier, also vor 65 Mio. Jahren war er rund 100.000 Kilometer näher. Nun sind es über 300.000. Was bedeutet, irgendwann ist er weg und treibt dann aus dem Planetensystem heraus, falls er nicht vorher durch einen Einschlag auf dem Mars, dem Saturn oder Jupiter gestoppt wird. Was dann mit der Erde passiert, wissen wir nicht.

Liebe Grüße,

Rebecca

Ich kann mich gerade modembedingt nicht schlau lesen, die Erdachse ist wahrscheinlich wegen einer lebensunfreundlichen Kollidierung in die Neigung gekippt, aber wer oder was stabilisiert sie?
Btw. Das schwäche- werdene Magnefeld, welches vor kosmischen Strahlungen wie Sonnenwinde schützt, kann man auch als Wunder der Natur bezeichnen, und nicht zuletzt Magnetismus.

Die Venus hast Du nicht erwähnt, dessen Achse sich auch beim Punkt "0" der Venusachse befinden sollte, weiß ich aber nicht genau. Edit: doch hattest Du

Re: Großes Verbrechen!!!

Reply #12
Klar, durch die schiefe Achse stabilisiert sie die Erde, aber der Mond entfernt sich !!


Nein, die schiefe Achse is wurscht in Bezug auf die Stabilität.

Zur Zeit der Dinosaurier, also vor 65 Mio. Jahren war er rund 100.000 Kilometer näher. Nun sind es über 300.000. Was bedeutet, irgendwann ist er weg und treibt dann aus dem Planetensystem heraus, falls er nicht vorher durch einen Einschlag auf dem Mars, dem Saturn oder Jupiter gestoppt wird. Was dann mit der Erde passiert, wissen wir nicht.


Na, bloß gut, daß du das nicht mehr erlebst.

Re: Großes Verbrechen!!!

Reply #13
Hallo Rebecca,



Diese schiefe Achse ist unser Problem:


Nö, im Gegenteil. Soweit ich weiß, nimmt man sogar an, das dies sogar förderlich war für die Entwicklung des Lebens

Quote

Wäre die Erde, ähnlich wie der Mars, der Pluto, die Venus usw. mit gerader Achse gesegnet, hätten wir ewigen Frühling.

Der Mars hat sogar eine ähnliche Achse, wie die Erde - irgendwas mit 22-25 Grad. Der Pluto ist sogar so stark geneigt, das man sagen könnte, er dreht sich entgegengesetzt zu den anderen Planeten! (Man muß inzwischen sagen "zu den anderen Planeten)

Quote

Und zur Stabilisierung durch den Mond:

Da ist doch vor ein paar Milliarden Jahren ein anderer Planet mit der damals jungen Erde kollidiert und hat genau diese schiefe Achse erzeugt. Der Mond ist einfach ein Stück Erde, dass dieser Planet bei dem Einschlag auf die Erde heraus gerissen hat. Klar, durch die schiefe Achse stabilisiert sie die Erde, aber der Mond entfernt sich !!


Nein, die schiefe Achse stabilisiert nichts. Die Rotationsachse wird durch die Schwerkraft des Mondes stabiliert. Die würde ohne ihn in deutlichen Maße hin und her schwabbeln.

Quote

Zur Zeit der Dinosaurier, also vor 65 Mio. Jahren war er rund 100.000 Kilometer näher. Nun sind es über 300.000. Was bedeutet, irgendwann ist er weg und treibt dann aus dem Planetensystem heraus, falls er nicht vorher durch einen Einschlag auf dem Mars, dem Saturn oder Jupiter gestoppt wird. Was dann mit der Erde passiert, wissen wir nicht.


Ja, der Mond macht sich langsam vom Acker. Ob die Menschheit noch existiert wenn er weg ist, ist fraglich. Im Gegensatz zu Daphne finde ich diese Tatsache aber hochinteressant!!!

Dinosaurier vor 65 Millionen Jahren? Es sollte doch langsam klar sein, das dies eine Lüge ist! Die Erde wurde erst vor 6000 Jahren erschaffen :-X :-[ :-\ ::) :o      >:( >:( >:(

Quote

Liebe Grüße,

Rebecca



Liebe Grüße,
dat Kerstin ;)

Re: Großes Verbrechen!!!

Reply #14
Hallo Kerstinm




Ja, der Mond macht sich langsam vom Acker. Ob die Menschheit noch existiert wenn er weg ist, ist fraglich. Im Gegensatz zu Daphne finde ich diese Tatsache aber hochinteressant!!!

Dinosaurier vor 65 Millionen Jahren? Es sollte doch langsam klar sein, das dies eine Lüge ist! Die Erde wurde erst vor 6000 Jahren erschaffen :-X :-[ :-\ ::) :o      >:( >:( >:(

Quote



Tja, wenn man auf die Kreationisten, besonders aus dem amerikanischen Bibelgürtel, hört, dann sind es 6000 Jahre, sprach das fliegende Spaghetti-Monster !


;D ;D ;D ;D ;D ;D

Liebe Grüße,

Rebecca