Skip to main content
Topic: Toleranz ist nicht genug! (Read 31024 times) previous topic - next topic

Re: Toleranz ist nicht genug!

Reply #45
Danke Saskia

Genau deine Worte, das eigene aktive Mitwirken!
Ist für mich der Punkt an dem sich jede an die eigene Nase fassen darf!

LG. Tilly

Re: Toleranz ist nicht genug!

Reply #46



Ich will mehr:


Toleran ist negativ behaftet, weil es sich von leiden (!) ableitet.

AKZEPTANZ ist gefragt. Darunter geht - zB bei mir - gar nichts.

;)


Ah ja...  ::)


Wem die Ableitung von Wörtern aus dem Lateinischen nicht geläufig ist, steht es frei, sich zu informieren.
Und: Akzeptanz ist keine Einbahnstraße.

Re: Toleranz ist nicht genug!

Reply #47




Ich will mehr:


Toleran ist negativ behaftet, weil es sich von leiden (!) ableitet.

AKZEPTANZ ist gefragt. Darunter geht - zB bei mir - gar nichts.

;)


Ah ja...  ::)


Wem die Ableitung von Wörtern aus dem Lateinischen nicht geläufig ist, steht es frei, sich zu informieren.
Und: Akzeptanz ist keine Einbahnstraße.


Du scheinst ja wahrlich dass beste Beispiel von Akzeptanz zu zeigen, wie du es hier im Forum nun zu genüge ausgedrückt hast...  :D

Re: Toleranz ist nicht genug!

Reply #48
Quote

Und: Akzeptanz ist keine Einbahnstraße.


Toleranz übrigens auch nicht, deshalb versuch ich ja auch tolerant gegenüber den Nicht-TGs zu sein *zwinker*

Kaylee & Monika: Wieso müsst ihr eure Angiftungen eigentlich in alle threads reinschmeissen, wie wärs wenn ihr euch mal zu einem Cocktail trefft und danach eure Meinungsverschiedenheiten im Schlamm-Ringen ausfechtet. Gäb bestimmt ein nettes Video *grins*

Re: Toleranz ist nicht genug!

Reply #49
Angesichts der unterschiedlichen körperlichen Voraussetzungen wäre das einseitig und daher langweilig.
Also Schach spielen?

Re: Toleranz ist nicht genug!

Reply #50

Angesichts der unterschiedlichen körperlichen Voraussetzungen wäre das einseitig und daher langweilig.
Also Schach spielen?


Kennt noch jemand von Euch das Spiel "Battlechess"? :D

Re: Toleranz ist nicht genug!

Reply #51

Angesichts der unterschiedlichen körperlichen Voraussetzungen wäre das einseitig und daher langweilig.
Also Schach spielen?


lach, unterschätz Kaylee mal nicht, sie hat spitzere Fingernägel ...

Re: Toleranz ist nicht genug!

Reply #52


Angesichts der unterschiedlichen körperlichen Voraussetzungen wäre das einseitig und daher langweilig.
Also Schach spielen?


lach, unterschätz Kaylee mal nicht, sie hat spitzere Fingernägel ...


Ne trage nur echte Nägel und die sind meist dann nicht so spitz wie Kunstdinger glaub.  ;)
Außerdem wurde ich auch anders als Donner von Wehrdienst (den es leider bei mir damals noch gab) mit T5 ausgemustert, also werde ich wohl Körperlich eher wenig hinbekommen, was mir aber persönlich nichts ausmacht.
Weiß nicht ein Kampf mit Fäusten zu gewinnen ist mir zu primitiv.  :D

Re: Toleranz ist nicht genug!

Reply #53
Nah ey fie währrs miedt ajn pisschen tohlerans davür, dahs iehc zu vaul vür rächdshreupuhnk piehn!?!?

Literatur dazu von Adolf Schüttler - Mein Krampf

Re: Toleranz ist nicht genug!

Reply #54

Nah ey fie währrs miedt ajn pisschen tohlerans davür, dahs iehc zu vaul vür rächdshreupuhnk piehn!?!?

Literatur dazu von Adolf Schüttler - Mein Krampf


Was auch immer dein zitierter Spruch hier soll.
Ich hab mir dieses bekloppte Buch eines Psychopaten bisher erspart...


Re: Toleranz ist nicht genug!

Reply #55
So zwischendurch kann auch mal der Wind aus den Segeln genommen werden. hrhrhr

Wünsche weiterhin eine sachliche Diskussion..


Re: Toleranz ist nicht genug!

Reply #57
Übe dich in Duldsamkeit, weil viel mehr bleibt nicht übrig.  ;)