Skip to main content
Topic: Hobby (Read 13255 times) previous topic - next topic

Hobby

Hallo
Nun, es hat ja eigentlich nichts mit TS zu tun und trotzdem, für mich war und ist es sehr wichtig!
Ein Hobby kann eine wichtige Stütze im Leben sein. Gleichgesinnte, Kameraden oder einfach soziale Kontakte, dazu etwas was wirklich Spass macht, so hatte ich immer einen Rückhalt.
So, genug der Worte, Impressionen zu meinem Hobby,
http://vimeo.com/111187740
Ja, und ich bin auch gespannt auf eure Hobbys.

PS: Ich fliege den mit den gelben Streifen.

LG. Tilly

Re: Hobby

Reply #1
Am Anfang des HD Videos schlägt mir das Herz schneller, als würde man eine lange Rutsche hinab sausen, aber es geht ja rauf!

Was sagt man dann üblich, GEIL?   ;)

Oben angekommen "Schön und Wow"?

Toll, da kann ich mit Pilze sammeln wohl nicht gegen anstinken.

Liebe Grüße
Dany

Re: Hobby

Reply #2
Also, Tilly KANN DAS!!! Der Verein ist nett, zum Schwarzwald ist es nicht weit und 'der Gelbe' ist eindrucksvoll.
Ich freue mich schon auf die nächste Saison, vielleicht darf ich mal wieder mitfliegen wenn sie 'was macht'....
Ich selbst bin bei den Hackern und Makern gelandet und fühle mich da superwohl,  fablab-karlsruhe.de ist mein zweites Wohnzimmer geworden.
:-) Sarah

Re: Hobby

Reply #3
Tillys Hobbie, Segelfliegen, ist an sich schon toll!!! Vielleicht erzählt sie auch noch etwas über ihr Fluggerät?

Ich gehe auch in die Luft, aber nicht selbstpersönlich, sondern mit einem rotweißen Drehflügler. Es ist ein Ferngesteuerter Hubschrauber namens T-Rex 450se V2. Der durfte aber leider schon über ein Jahr nicht mehr durch die Lüfte tollen.
Womit ich mich in letzter Zeit intensiv mit beschäftigt habe, ist mein ferngesteuerter Seenotkreuzer, den ich als Wrack von einem sehr lieben Freund bekommen habe, der inzwischen leider verstorben ist. Es handelt sich dabei um die Adolph Bermpohl von Graupner. Das Schiff habe ich mit einer funktionierenden Tochterbootaufnahme und vielen Sonderfunktionen ausgerüstet.

Das ist NICHT mein Schiff. Ich habe meins aber ganz ähnlich aufgebaut:
http://miniaturwerft.de/?p=48

Dann beschäftige ich mich (hier bekanntermaßen) mit Commodore Computern.

Außerdem schreibe ich manchmal Gedichte und an einem Roman, der schon (erst ::)) 150 Seiten hat. 

Re: Hobby

Reply #4
Und das mit den Meerjungfrauen ist schon wieder vorbei?

liebe grüße
triona

Re: Hobby

Reply #5

Und das mit den Meerjungfrauen ist schon wieder vorbei?
...

:D

Es hat noch gar nicht richtig angefangen. Im Moment habe ich immerhin eine Monoflosse, mit der ich als männlicher Blauwal verkleidet, das örtliche Schwimmbad unsicher mache.
Abhängig von der Höhe meiner erwarteten Steuerrückzahlung, werde ich mir hoffentlich demnächst das entsprechende Equipment zulegen können. Die haben jetzt auch "Winterpreise".
Allerdings werde ich mich wohl nicht trauen mit einer solchen Flosse in ein öffentliches Schwimmbad zu gehen. Schon gar nicht mit Muschelbikini, weil ohne viel Stoff um meinen Körper das Passing und das nötige Selbstbewusstsein nicht herstellbar ist.
Es wird wohl wieder Sommer werden müssen, das ich mir eine stille Ecke in einem See dafür aussuche.


Liebe Grüße,
Kerstin ;)

Re: Hobby

Reply #6
Wenn wir schon bei den Meerjungfrauen waren, küss ich den Thread doch auch noch mal wieder wach ..  ;)

Ich habe jetzt endlich mit dem schon länger angepeilten Multi-Track-Recording / Sequential Recording angefangen: Also mehrstimmige Stücke in mehreren Durchgängen nacheinander Stimme für Stimme einzuspielen. Dazu nehme ich einen Blaswandler (also eine Art elektronische Flöte), der Midi-Signale ausgibt und zusammen mit einem entsprechenden Synthesizer die unterschiedlichen monofonen Instrumente pro Track erzeugt. Für eine erste Übungsrunde mit der Technik habe ich mir ein paar einfachere Weihnachtsliedchen ausgesucht, die ich heute auf SoundCloud zur allgemeinen Belustigung hochgeladen habe.

Wer mag, kann ja mal reinhören ...

Tschüssi,

Petra

Re: Hobby

Reply #7
Musik*  früher selbst machen jetzt aus Zeitgründen leider eher "nur" hören  :-\


Was da so unter anderem dabei ist kann man zum Beispiel hier einsehen http://www.lastfm.de/user/AJMarie90




*Ach ja meine "Musik" ist teilweise für manche User/innen eventuell nur Krach und Lärm :D


Re: Hobby

Reply #9
Obwohl der Faden schon älter als ein Jahr ist, hab ich immer noch Hobbies. Oder erst recht. Hier mal die jüngsten Auswüchse meines Hangs zur Kreativität:




Die einsame Röhre im vorderen Teil dieses 40 Jahre alten Röhrenboliden ist das Herz des neuen Vorverstärkers, den ich mir für das gute Stück ausgedacht habe. Wenn es sich bewährt, wird es einen zweiten Kanal geben.

Re: Hobby

Reply #10
Moin!

Möchte nicht wissen, was für eine Schweinegeld der vor 40 Jahren gekostet hatte.

http://www.myownmusic.de/Professional_Audio/news/show?newsid=3715
Des ist ein aktueller 4 Kanal für mehr als 3000 ökken, aber ich finde, dass generell Geräte aus dem letzten Jahrtausend wesentlich stabiler sind (ohne technisches know how) und es wert sind wieder aufpoliert und oder verbessert zu werden.
So wie das bei Dir ausschaut scheint es ja eine Herausforderung zu sein. Viel Erfolg an dieser Stelle.

Witzig finde ich, dass die meisten Frauen sich eher mit Kosmetika beschäftigen.
Drum Chapeau für dich besondere Frau!  :)


Lieben Gruß

Dany

Re: Hobby

Reply #11

Witzig finde ich, dass die meisten Frauen sich eher mit Kosmetika beschäftigen.


Frauen in meinem Alter? Da sieht man ganz viel Schlabberlook.

Aber Du hast schon recht, ich habe mir das meiste dessen ins neue Leben hinübergerettet, was mir früher wichtig war.

Nächsten Winter bin ich dann hoffentlich so weit, dass ich auch mal nen Rock oder ein Kleid zusammennähen oder nen Kuchen backen kann.

Re: Hobby

Reply #12
Hallo Beate,

Die einsame Röhre im vorderen Teil dieses 40 Jahre alten Röhrenboliden ist das Herz des neuen Vorverstärkers, ...


Irgendwie schießt mir da ein direkter Vergleich zum (Fahrzeug-) Oldtimerschrauben in den Kopf!  ;D

Aber eine gewisse Schrauberseele habe ich auch in mein neues Leben 'rübergerettet: Ich beschraube nach wie vor (aber eher nur wartungsmäßig) meine olle BMW K 75, die seit letztem Wochenende 200 Mm auf der Uhr hat.

Und ich "beschraube" die Instrument-Bestandteile meines Wind Controllers (elektronische Flöte, mit der ich die weiter oben angesprochenen Multitrack-Recordings mache), um sie mir so zu gestalten, wie ich das von (m)einem Musikinstrument fordere: Andere/einstellbare Luftführung im Blasrohr und Stromnetzunabhängigkeit des Synthis. Leider seit einigen Wochen jetzt auch: Austausch des Akkus bei meiner netzunabhängigen Aktivbox.

Frei nach dem Motto "Ich schraube, also bin ich."   :-*

Tschüssi,
Petra


Re: Hobby

Reply #14
Hallo Triona,



Wer mag, kann ja mal reinhören ...


Da ist ein englischsprachiges Lied dabei mit Gesang ("Times of joy and times of sorrow").
Hast du das selber gesungen? Ich meine die etwas tiefere Hauptstimme, nicht die hohe Hintergrundstimme beim Kehrreim.


Nein, gerade diese Playlist ist *nicht* von mir eingespielt, sondern eine Liste von Links auf andere Interpreten, die mir gefallen haben. Sorry, wenn ich dich da enttäuschen muss!  ;) ;D

Ich singe übrigens gar nicht, denn das würde wohl dazu führen, dass bei SoundCloud mit Sicherheit die "Daumen-runter-Bewertung" als Novität eingeführt würde!  :P

Tschüssi,
Petra