Skip to main content
Topic: Beine Rasieren (Read 43549 times) previous topic - next topic

Re: Beine Rasieren

Reply #30
Liebe Dani,
du hast recht! Es geht nicht um die Entscheidung, die kann man ja nicht an so läppischen Dingen fest machen wie zB Beine rasieren( was hier ja das eigentliche Thema ist! ;) ) denn dann wäre es, wie du schon sagst, wohl eher eine willkürliche Entscheidung.
Alles in allem hast du schon Recht mit dem was du sagst, aber um mal wieder "on Topic" zu kommen wollte ich nur sagen dass es mir in diesem Beitrag hauptsächlich darum ging mitzuteilen, dass ich um eine schöne Erfahrung reicher geworden bin und mich darüber freue es Alltäglich beizubehalten.

Liebe grüße Linny


(ps: und jetzt wieder ab in deine Leseecke ;))

Re: Beine Rasieren

Reply #31
Ich mag Humor ,kehre aber gerne zum Thema zurück,ja ich epiliere,wer hätte das gedacht?
Wunderwaffe ,der vielgepriesene Braun silk epil.Da man als Frau ja nicht so viele Haare auf den Beinen hatt ,wie als Mann ,geht das alle 14 Tage recht schmerzlos und nachhaltig.Lediglich in der Bikinizone nehm ich den Rasierer und unter der Achsel natürlich.Obwohl ich am Kopf noch volle Lockenpracht trage,welches ebenso der Hormonthrapie zuzuschreiben ist wie mein nunmehr haarloser Bauch und Brust (Frauen kriegen hormonbedingt ja keine Glatze,wodurch das leidige Perückenproblem ja komplett entfällt.Etwas was meiner Neigung zur Echtheit entgegenkommt,da ich ja auch keine falschen Nägel,Wimpern,Silikonbrüste und Windelhosen mit Popoeffekt für mich als in Frage kommend betrachte.Immerhin möchte ich doch das bleiben was ich bin ,eine für mein Alter immer noch recht hübsche,und ,ach ja fast hätt ichs vergessen Faltenfreie Frau,was mir mehrfach von verschiedenen Seiten versichert wird. ja es geht eben nichts über authentisches Passing oder was meinst du? ;D :-*
Liebe Grüße aus der Leseecke

Re: Beine Rasieren

Reply #32
Eigentlich brauche ich ja nichts zu epilieren, denn als Überfrau wächst an meinem Edelkörper eh nichts an Haaren, wo keine hin sollen. Würde ich mich epilieren müssen, dann würde ich einen Silk Epil nehmen ... den ohne Akku, denn Akkus verringern im Laufe der Zeit dramatisch den Zeitraum zwischen zwei Ladezyklen.

Aber zurück zum Thema Frau. Wisst ihr, in der Sekunde, als die Erleuchtung über mich kam, wurde ich von meinem gesamten Umfeld als das angesehen, was ich schon immer in den letzten Sekunden gewesen war. Sogar die Chirurgen boten mir Geld an, um mich operieren zu dürfen. Natürlich kann ich nicht einparken, verlaufe mich beim Wandern im Wald, und lasse mir von den Kollegen die Bedienung des Computers erklären. Mit Fetischisten oder Lederfans, oder gar Transvestiten auf dem Schlampenfest, möchte ich nichts zu tun haben. Jedesmal auf einer öffentlichen Damentoilette gruselt es mich, denn es könnte sich ja vor mir ein Mann dort eingeschlichen und sein Geschäft verrichtet haben. Was waren das noch für ruhige Zeiten, wo Homosexualität strafbar und Fetisch eine Krankheit waren, wo GaOPs von den Krankenkassen erst nach einem erfolgreichen Suizid bewilligt wurden. Nur die ganz Echten durften sich Frau nennen, die anderen mussten sich die restlichen Schubladen teilen, und täglich um Mitternacht mit artiger Verbeugung (wahlweise Knicks) den Echten-Einzig-Wahren huldigen.

Re: Beine Rasieren

Reply #33

Eigentlich brauche ich ja nichts zu epilieren, denn als Überfrau wächst an meinem Edelkörper eh nichts an Haaren, wo keine hin sollen. Würde ich mich epilieren müssen, dann würde ich einen Silk Epil nehmen ... den ohne Akku, denn Akkus verringern im Laufe der Zeit dramatisch den Zeitraum zwischen zwei Ladezyklen.

Aber zurück zum Thema Frau. Wisst ihr, in der Sekunde, als die Erleuchtung über mich kam, wurde ich von meinem gesamten Umfeld als das angesehen, was ich schon immer in den letzten Sekunden gewesen war. Sogar die Chirurgen boten mir Geld an, um mich operieren zu dürfen. Natürlich kann ich nicht einparken, verlaufe mich beim Wandern im Wald, und lasse mir von den Kollegen die Bedienung des Computers erklären. Mit Fetischisten oder Lederfans, oder gar Transvestiten auf dem Schlampenfest, möchte ich nichts zu tun haben. Jedesmal auf einer öffentlichen Damentoilette gruselt es mich, denn es könnte sich ja vor mir ein Mann dort eingeschlichen und sein Geschäft verrichtet haben. Was waren das noch für ruhige Zeiten, wo Homosexualität strafbar und Fetisch eine Krankheit waren, wo GaOPs von den Krankenkassen erst nach einem erfolgreichen Suizid bewilligt wurden. Nur die ganz Echten durften sich Frau nennen, die anderen mussten sich die restlichen Schubladen teilen, und täglich um Mitternacht mit artiger Verbeugung (wahlweise Knicks) den Echten-Einzig-Wahren huldigen.

Dann mal vielen Dank dem Herrn Gemahlen, dass er Dir erlaubt hat, diesen Beitrag zu schreiben.

Re: Beine Rasieren

Reply #34
Find ich echt super Michi ;D ;D ;D
Dein Beitrag erinnert mich veblüffend an den typischen Österreichischen Humor oder Wiener Schmäh,der oft in einem über sich selbst lustigmachen ,durchaus in schräger Weise,seine "Definition" findet.Er wird nur leider von vielen meiner Deutschen Nachbarn nicht erkannt ,was durchaus daran liegen kann daß deren Humor woanders liegt. Oder anders gesagt ist es ja nur die gemeinsame Sprache die uns unterscheidet oder?? ;D

Freut mich daß du vom Silk epil auch so begeistert bist, um Topic zu bleiben.. ;D

Re: Beine Rasieren

Reply #35
Kann hier im Thread bitte mal n MOD für Ordnung sorgen?

Hier ist ne Menge Zeugs drin, was hier nicht reingehört.

Vielen Dank, :)

Bastienne

Re: Beine Rasieren

Reply #36
Ich wars nicht,hab nur übes epilieren geschrieben....
Aber dem deutschen Ordnungsruf muß wohl jeder Humor weichen....ich meine wie die Haarstoppeln auf den Beinen...oder meintest du doch Zensur..statt Rasur... ??? ??? ???


Re: Beine Rasieren

Reply #38
Da ich in meiner Leseecke trotz erfreulichen 240 Zugriffen gerade ne ruhige Kugel schiebe,nein nicht was ihr denkt,haha die sind ja weg...
habe ich mich doch zu einem Outing entschieden bezüglich meiner noch vebliebenen Barthaare,welche bekanntlich ja hormonresistent ihr ungeliebtes Dasein fristen.
Meine sind nämlich im Unteschied zum Kopfhaar grau...was sag ich ---fast weiss...und da in solchen Fällen ja die Lasertherapien nicht ansprechen,ich das tägliche rasieren irgendwie satt habe,weil so unweiblich,zumindest im Gesicht...also meine Frage gibt es da eine andere Methode...Creme zb,nein nicht Die die brennt im Gesicht ich meine was spezielles.Chinesisches Rezept oder so...
Das wäre etwas was zu meinem Glück noch fehlen würde ,so daß ich einem kompetentem Ratschlag zu Dank verpflichtet wäre.
Herzlich eure Dani

Re: Beine Rasieren

Reply #39
Nadelepilation sollte unabhängig von der Haarfarbe gehen afair.

Re: Beine Rasieren

Reply #40
Hab davon auch schon gehört,soll aber ungleich schmerzhafter sein als die Körperepilation.Auch sieht man nachher aus wie ein Streuselkuchen...
Aber das schlimmste ist man muß sich den Bart immer übers Wochenende wachsen lassen um am Montag dann hinzugehen...das ist untragbar...
trotzdem Danke.
Es soll ja jetzt auch schon so Lichtimpulsgeräte für Zuhause geben fürs Gesicht,kann da wer was zu sagen..
Danke im Vorhinein.

Re: Beine Rasieren

Reply #41

...
Aber das schlimmste ist man muß sich den Bart immer übers Wochenende wachsen lassen um am Montag dann hinzugehen...das ist untragbar...
...


Da stimme ich dir zu,.. käme für mich auch keinen Falls in Frage,.. geht garnicht.

LG

Bastienne

Re: Beine Rasieren

Reply #42
Freut mich wenn wir uns wieder Alle am großen runden Topictisch zusammenfinden,um die wirklich wichtigen und bewegenden inge zu erörtern...
Dani :-*

Re: Beine Rasieren

Reply #43

Nadelepilation sollte unabhängig von der Haarfarbe gehen afair.


Korrekt.


Hab davon auch schon gehört,soll aber ungleich schmerzhafter sein als die Körperepilation.Auch sieht man nachher aus wie ein Streuselkuchen...
Aber das schlimmste ist man muß sich den Bart immer übers Wochenende wachsen lassen um am Montag dann hinzugehen...das ist untragbar...


Kommt drauf an (wie immer halt ;D) Wenn du, beispielsweise, am Nachmittag hingehst, reicht es, von du dich morgens nicht rasierst. Und auch da nur die Stellen, die du behandelt haben willst.

Es gibt zwei Methoden, eine arbeitet mit Strom und ist echt mies. Die andere arbeitet mit Hitze und ist einigeraßen aushaltbar.

Re: Beine Rasieren

Reply #44
Danke für die Info...