Skip to main content
Topic: TV-Basics, und Themen, die uns alle mal unter den lackierten Nägeln brannten (Read 14328 times) previous topic - next topic

Re: TV-Basics, und Themen, die uns alle mal unter den lackierten Nägeln brannten

Reply #16
"First Steps - alle haben mal angefangen"

Andere Variante:

"Absolute Beginners - Junge Helden"

Re: TV-Basics, und Themen, die uns alle mal unter den lackierten Nägeln brannten

Reply #17
ich bin für

"Für TV-Anfänger und Jungtransen"

ich hasse diesen politisch-korrekt sprachlich durchgestylten Neusprech-Dünnschiß!
Jede Neue weiss da wenigsten was gemeint ist, und wer sich benachteiligt, unterdrückt, missverstanden, ausgegrenzt oder beleidigt fühlt, dem spende ich ´nen Euro für die Parkuhr, der darf sie dann ihr ungerechtes Schicksal erzählen.

Das ist so typisch Deutsch....
Noch bevor sich jemand überhaupt gestört fühlt, wird vorsichtshalber mal die Sau durch´s  Dorf getrieben!

Re: TV-Basics, und Themen, die uns alle mal unter den lackierten Nägeln brannten

Reply #18
ich bin für

"Für TV-Anfänger und Jungtransen"


Ich doch auch...

Nebenbei bemerkt: Wer sich hier anmeldet und Nicht-Transe sei, möge die Bezeichnung entweder ignorieren, sich subtrahieren oder in irgend so einer verdammten anderen Rubrik posten.

Und, nebenbei:

im Prinzip ist das eine gute Idee, aber den Begriff "Jungtransen" als Überschrift finde ich schon arg daneben und irgendwie beleidigend. Mitten im salopp formulierten Text mag das gehen, aber doch nicht in einer Überschrift, wo man neue Mitglieder anlocken will.

Denk dir mal eine vernünftige neutrale Überschrift aus.


Arg daneben ist lediglich der Beitrag. Im Befehlston geht hier ja schon 'mal gar nichts. Und falls es der Zitierten noch nicht aufgefallen sein sollte: Unter dieser Überschrift geht es auch ausweislich der Zöschen Themenauswahl der nach hier verschobenen Themen nicht um den Transentypus der TS! Deren Themencluster ist eins drunter.

Jetzt setzen!

M:Elle

Edith hat die Klammern weggeworfen...

Re: TV-Basics, und Themen, die uns alle mal unter den lackierten Nägeln brannten

Reply #19
Allerdings sollten wir doch mal versuchen, die Perspektive der Zielgruppe einzunehmen:

man muss schon einigermaßen über den Dingen stehen können, um sich selbst als "Transe" bezeichen zu können. Immerhin ist das ja ein Schimpfwort, das wir mehr oder weniger selbstironisch verwenden (und das ich vor noch gar nicht langer Zeit sehr ernst gemeint abbekommen habe). Aber bis dahin benötigen viele einen Lernprozess. Wenn ich mich an Diskussionen im Transtreff vor 5 Jahren erinnere, auch etliche der hier aktiven.

Daher tun wir uns m.E. einen Gefallen, wenn wir einen weniger vorbelasteten Begriff im Titel haben.

Re: TV-Basics, und Themen, die uns alle mal unter den lackierten Nägeln brannten

Reply #20
Daher tun wir uns m.E. einen Gefallen, wenn wir einen weniger vorbelasteten Begriff im Titel haben.


Oder finden neben manchen anderen Vögeln auch ein paar zusätzliche Exemplare der Gattung Spaßtransen, die sich genau so bezeichnen. Zur Zielgruppenfindung kannst' ja 'mal 'ne Annaliese nach Porter in Kraftpunkt (falls Du Miniweich-Fenster hast) basteln. Mach' aber ja keine BCG-Matrix, da müßten die armen Hunde und die Sterne erst noch gesondert diskutiert werden. Aber das kann man ja vom Thema abtrennen...

;D :P

M:Elle

Re: TV-Basics, und Themen, die uns alle mal unter den lackierten Nägeln brannten

Reply #21
Also ich finde es gut, vor allem weiß doch jeder gleich um was es geht.

Re: TV-Basics, und Themen, die uns alle mal unter den lackierten Nägeln brannten

Reply #22
Tja... ganz neugierig gelesen... wäre jetzt witzig, wenn nach zwei Seiten Diskussion über den Titel des Threads auch noch passende Beiträge zum Thema stünden, aber bisher leider Fehlanzeige. Schade, denn das Threadthema an sich klingt vielversprechend. Auch eine Transsexuelle könnte nämlich von den Erfahrungen unserer geschätzten 'Teilzeitfrauen' profitieren und ggf. wird sogar im Umkehrschluß ein Schuh draus. Ich bin mal gespannt, was frau sich nun noch so alles gegenseitig beibringen kann...

LG - Nicole

Re: TV-Basics, und Themen, die uns alle mal unter den lackierten Nägeln brannten

Reply #23
 ;)  ;)  ;) tach ihr lieben

und während man bei seinem dabei ist, selbst was drehen per cam wäre doch auch spannend, aber bei mir ist noch nicht so viel passiert., was zu der Sache beiträgt, FzM, es zieht sich hin.

Sonnigen Tag, bei uns wird heut gedreht für SOKO, alles schon im Gange, mit Aufbau, Bavariafilm Geiselgasteig , da war schon wo noch Marienhof gab.

Liebe Grüße vom Robert1

 

Re: TV-Basics, und Themen, die uns alle mal unter den lackierten Nägeln brannten

Reply #24
Hi Robert,

mal abgesehen davon, dass der Beitragsstrang hier ziemlich kaputt ist und sich schon 2011 im Sande verlaufen hat...
Es gibt vom Schlampenfest (mindestens) ein Video. Außerdem gibt es ein Hobby-Filmteam, was sehr viele kleine Filme dreht. Soweit, was ich kenne ... bestimmt gibt es noch mehr Video-Könner und Könnerinnen. Wo ich persönlich allerdings kein Verständnis für habe ist, verwackelte schlecht gemachte Anfängerproben auf YouTube hochzuladen. Sowas wirkt einfach nur lächerlich und kann alle Beteiligten die Reputation kosten.

https://youtu.be/AVOcnvJt0Zc
http://www.babsner.tv/BabsnerTV/Home.html

(OK, das ist jetzt eher MzF aber kann zumindest mal einen Eindruck des Möglichen geben.)

Liebe Grüße,
Minolfa

Re: TV-Basics, und Themen, die uns alle mal unter den lackierten Nägeln brannten

Reply #25
Btw.
Wo ist eigentlich die Ankündigung fürs nächste Schlampenfest am 27.10.2018 ab 20:00 Uhr im Nachtcafé Planet Earth und mit Vorglühen am 26.10.2018 im Cafe Cartoon (Nürnberg) abgeblieben?