Skip to main content
Topic: Der Laserrasierer für den Herrn mit Stil (Read 3193 times) previous topic - next topic

Der Laserrasierer für den Herrn mit Stil

Hi

Philips hat ein neues Verfahren zur Verlangsamung des Bartwachstums zum Patent angemeldet. Hier erstmal der Link zur Patentanmeldung.

Die Idee ist, dass mit einer ähnlichen Technik wie der Photoepilation, aber mit Dosierungen, die noch keine Enthaarung bewirken, der Haarwuchs so sehr verlangsamt wird, dass eine Rasur so gut wie überflüssig wird.  Details hier.

Mal erste apparatetechnische Gedanken (ich kanns auch Jahre später nicht lassen...):

Ich hab mal die technischen Daten des Lichtblitzes angeschaut, der dabei verwendet wird: gleicher Wellenlägenbereich wie bei der Laser-Epilation, Energieniveau ganz knapp darunter.

Meine erste IPL-Behandlung fand übrigens mit Parametern statt, die das obere Ende des in der Patentanmeldung beschriebenen Bereichs definierten. Dabei wuchsen die Haare nach einer längeren Weile farblos nach. Läßt das nicht Erwartungen in bezug auf Risiken / Nebenwirkungen / Schmerzfreiheit zu?

Den reklamierten Effekt der Verlangsamung des restlichen Haarwuchses habe ich nach dieser IPL-Sitzung an mir selbst ebenfalls bemerkt. Erst vor ein paar Tagen habe ich hier ja auch entsprechend herumspekuliert. Interessant, dass man den Effekt offenbar optimieren kann - das wird dann wohl der Laser-Rasierer für den dunkelhaarigen jungen dynamischen Mann mit Stil.

Und was, wenn der alt und grau wird?

Eigentlich schade, dass ich davon nicht profitieren kann. Wie Ihr merkt, werde ich gerade richtig neidisch

Re: Der Laserrasierer für den Herrn mit Stil

Reply #1
hi beate,

na mal sehen ... wenn das ding wirklich auf den markt kommt, kannste ja immer noch auf beine und so losgehen damit. als do-it-yourself-epilationsalternative für trannies jeder couleur hat das ding chancen auf dem markt.

viele liebe grüße,

laura