Skip to main content
Topic: Penis verstecken (Read 150082 times) previous topic - next topic

Re: Penis verstecken

Reply #15
Übrigens sind Gaffer- und Panzerband unterschiedliche Klebebänder... ich war zwar auch nicht beim Panzerverein, aber da muss man auch nicht hin, um beides zu kennen.

Der Name ersteren kommt vom "Gaffer", dem Beleuchtungsjungen bei Film, Bühne und Fernsehen...

Quote
Auch häufig wird der Begriff "Gaffa" genutzt. Dies ist nicht der falsch eingedeutschte englische Begriff, sondern ein Markenname für ein Tape dieser Familie des Herstellers LeMark.


Der zweite Name hat zunächst auch erstmal nichts mit den Kettenfahrzeugen zu tun...
Quote
Ein spezielles Gewebeband, welches hauptsächlich in der Bundeswehr, aber auch in vielen anderen Gebieten Verwendung findet. Der Begriff kommt aus dem Jargon der Bundeswehr. Das Wort Panzer drückt Stabilität und Beständigkeit aus (Hitzebeständigkeit, Wasserabweisend etc.). Panzerband besteht aus einer beständigen Gewebestruktur mit extrem haftendem Klebstoff, der im Gegensatz zu normalen Klebebändern auch auf verschiedenen Steinuntergründen hervorragende Hafteigenschaften aufweist. Eine andere Variante des Namensursprunges besagt folgendes: Dreht man eine entsprechende Länge zusammen, kann man mit diesem "Seil" einen kleinen Panzer abschleppen. Dies rührt daher, dass das Band zwar abgerollt und somit einfach mit Hand abreißbar ist, aber dafür im zusammengezwirbelten Zustand nahezu unreißbar ist.

Re: Penis verstecken

Reply #16

Übrigens sind Gaffer- und Panzerband unterschiedliche Klebebänder... ich war zwar auch nicht beim Panzerverein, aber da muss man auch nicht hin, um beides zu kennen.


okaaay... gewebeband ungleich gewebebeand?
das hier meine ich mit gaffa/duck-tape


und das ist hinlänglich als panzertape bekannt:


beides ist super reißfest in längsrichtung, klebt wie atze, bildet aber beim ablösen keine hässlichen klebstoffreste und kann per hand am rand eingerissen werden, ohne schere und so.

für mich ist das beides quasi deckungsgleich, wenn nicht sogar identisch. okay, das eine ist meißt in oliv, das andere meißt in silber und schwarz....

Re: Penis verstecken

Reply #17
na da hab ich ja mal eine technische Diskussion in den Raum geworfen... ;)
ich denke, ihr redet zumindest von ähnlichen Klebebändern, auch wenn diese von anderen Herstellern sind oder andere Farben haben...

wie auch immer sind die Eigenschaften ziemlich ähnlich und wenn ich daran denke es in dem Körperbereich wieder abzulösen...neee lieber nicht :-\

in meinen Beitrag dachte ich eher an medizinische Tapes wie Hansaplast...die gibt es auch in einer Ausführung für sensible Haut...lässt sich leichter lösen und hat auch kaum Rückstände...

Aber Zoe...was war das für eine Beschreibung zum tapen?

LG Laura

Re: Penis verstecken

Reply #18
Nun ja, nix besonderes, aber jeder der eine bessere Idee hat, soll es schreiben

Malerkrep 1x rum, dann nach
hinten klappen. Eier in den Leistenkanal, dann abtapen
mit Malerkrepp nach hinten bis an den Anus.

Re: Penis verstecken

Reply #19
so ähnlich habe ich es auch gemacht...

nur habe ich lediglich zwei Streifen über Kreuz über den Penis geklebt und dann nach hinten geklebt. Den Hoden dann noch mit einem Zusatzstreifen im Leistenkanal versteckt...

Laura

Re: Penis verstecken

Reply #20
wie pinkelt ihr eigentlich?

so nen ganzen Abend abgeklebt, das kamma net alles rausschwitzen   :o

Re: Penis verstecken

Reply #21
@ Q

Muss etwas aufwändig sein, wenn ich die Erzählung von Frau Deluxe noch richtig im Kopf hab. Na, gut, dass ich mit ner Miederhose auskomme  :D

Re: Penis verstecken

Reply #22
mich würd das aber wirklich interessieren - auf normalem Wege kann das ja wohl nich klappen dann

oder tragt ihr heimlich noch ne Windel?  :P

Re: Penis verstecken

Reply #23
das ist auch ein grund warum ich so ein gebastel ablehne  :P

Re: Penis verstecken

Reply #24
ich dacht Du wärst da Bastl Wastl, Madlänsche?

nur mit WindowsColor die Visage verschönern und dafür Beulen kultivieren gilt nich!

oder is das Pinkelthema so schlimm, daß hier keiner antworten will? menno...

Re: Penis verstecken

Reply #25
@ Zoe
Malerkrepp? Hm, preiswerte Alternative, aber ich denke das Zeugs scheuert doch, oder?

Fixomull strech heißt das Zauberzeugs aus der Apotheke eures Vertrauens.
Gibts in 5 und in 20 cm Breite.
Hautschonend, atmungsaktiv, bla bla bla  und vor allem:  S T R E C H !!!!
D.h., ihr könnt euch bewegen und auch mal hinsetzten ohne dass es Euch das Fell von empfindlichen Körperstellen abzieht.  ;D
Pappt aber wie Sau, also wer sich vorher nicht rasiert hat braucht es hinterher nicht mehr zu tun!

klebrige Grüße

Monika

Re: Penis verstecken

Reply #26
Das mit dem Pinkeln war halt eine Voraussetzung für mich. Da ich den vorderen Teil nicht ganz festklebe ist das immer noch möglich...deshalb ja auch über Kreuz...

Laura

Re: Penis verstecken

Reply #27




??? ??? ???

Re: Penis verstecken

Reply #28
Ok, nach dem Exkurs übers tapen:

hoden nach oben, penis nach hinten und eine miederhose darüber… und dann sitzt auch der engste rock.

Die Miederhose sollte kräftig sein - da gibts im Gewebe nicht unerhebliche Unterschiede - und nach Möglichkeit eine Nummer zu klein sein (wird in Bauch- ähm Hüftweite gemessen). Dann kannst Du  auch einer attraktiven Frau gegenüberstehen; unerwünschte körperliche Reaktionen werden mechanisch abgeblockt.

Re: Penis verstecken

Reply #29

wie pinkelt ihr eigentlich?

so nen ganzen Abend abgeklebt, das kamma net alles rausschwitzen   :o

Da gab es doch mal diese bizarre (Bastel-)Anleitung mit Schläuchen und dem Deckel von ner Zahnpastatube bei trannynet oder travesta... glaub mir, sowas willst Du nicht lesen  ;D ;)