Skip to main content
Topic: Fernsehbefehle... (Read 128220 times) previous topic - next topic



Re: Fernsehbefehle...

Reply #423
Hallo Dietlind,

Trans* Kinder auf SPIEGEL
https://www.spiegel.tv/videos/1602676-transkinder
Ist in meinem Land leider nicht verfügbar.

Nehme doch einfach zum Anschauen der Seiten, der "in Deinem Land nicht verfügbar" ist, den Tor-Browser. Egal welches Betriebssystem Du nimmst, es sollte ihn auch dafür geben. Und da er viele unterschiedliche andere Rechner zur Verbindung nutzt, ist der letzte Knoten über den er Dich mit der Seite mit dem Film vebindet, in dem Land in dem der Film liegt. Also bist Du für den Film-Server in seinem Land.

Liebe Grüße,

Rebecca

Re: Fernsehbefehle...

Reply #424
Hallo Dietlind,

Trans* Kinder auf SPIEGEL
https://www.spiegel.tv/videos/1602676-transkinder
Ist in meinem Land leider nicht verfügbar.

Nehme doch einfach zum Anschauen der Seiten, der "in Deinem Land nicht verfügbar" ist, den Tor-Browser. Egal welches Betriebssystem Du nimmst, es sollte ihn auch dafür geben. Und da er viele unterschiedliche andere Rechner zur Verbindung nutzt, ist der letzte Knoten über den er Dich mit der Seite mit dem Film vebindet, in dem Land in dem der Film liegt. Also bist Du für den Film-Server in seinem Land.

Liebe Grüße,

Rebecca
Danke, leider bin ich Medizinerin, und keine Computer-Expertin.  Daher habe ich absolut keine Ahnung, was ein Tor Browser ist, und wo ich den finden kann!

Re: Fernsehbefehle...

Reply #425
Aber guhgeln kannst du schon, oder? Mit dem Tor-Browser kommst du ins sog. Darknet, den nicht öffentlichen Teil des Internets. Da surfst du anonym und unerkannt. Und der Anbieter  kann dich nicht identifizieren, weil deine Internetadresse nur dem jeweils letzten Knotenpunkt bekannt ist.

Re: Fernsehbefehle...

Reply #426
Wobei man nicht zwingend ins Darknet kommt, keine Angst! Dafür muss man spezielle Links aufrufen. Wenn du im anonymen Netz einen ganz normalen Link anklickst, ist das wie ein Tunnel: Du kommst halt anonym (*) auf der anderen Seite wieder raus, ohne irgendwas böses gesehen zu haben.
https://www.torbrowserdownload.com/
 
(*) = Um im Internet wirklich anonym zu sein, reicht es nicht eine fremde IP-Adresse zu benutzen: Da muss man noch viel mehr beachten. Also auch mit Tor schön legal bleiben. ;)

Re: Fernsehbefehle...

Reply #427
Yo, da habe ich endlich mal einen Fersehbefehl, der nicht schon in den nächsten 40 Sekunden anfängt ;)  :)

Arte am 24.8.2019, 0:15 - 1:10Uhr
"Trans is beautyful"
Quote
Diese Dokumentation beleuchtet erstmals  die Geschichte von Transmenschen in der Popkultur...

Mich irritiert die fortgeschrittene Uhrzeit. Es könnte sein, das dies die Wiederholung ist und die Erstausstrahlung früher am Tag - vielleicht Tage vorher.

Re: Fernsehbefehle...

Reply #428
Yo, da habe ich endlich mal einen Fersehbefehl, der nicht schon in den nächsten 40 Sekunden anfängt ;)  :)

Arte am 24.8.2019, 0:15 - 1:10Uhr
"Trans is beautyful"
Quote
Diese Dokumentation beleuchtet erstmals  die Geschichte von Transmenschen in der Popkultur...

Mich irritiert die fortgeschrittene Uhrzeit. Es könnte sein, das dies die Wiederholung ist und die Erstausstrahlung früher am Tag - vielleicht Tage vorher.

Und für alle die es jetzt schon sehen wollen:
https://www.google.de/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://m.youtube.com/watch%3Fv%3D0fvB135Vq6A&ved=2ahUKEwiS2_72q4jkAhXBPFAKHZtqAzQQwqsBMAB6BAgGEAU&usg=AOvVaw1wfuXI0Fl-WpVU0u-zT6bL

LG

Re: Fernsehbefehle...

Reply #429
Ich nutze für sowas lieber einen VPN, der tor-browser anonymisiert zwar aber sehr oft leidet die Geschwindigkeit der Verbindung...gerade HD-Streams leiden hier. Der VPN nimmt vielleicht max 5% weg und kostet nur wenig Geld und anonymisiert ebenfalls. Die Sachen von Arte gibts ja online auch in der Mediathek wie die meisten öffentlich rechtlichen Inhalte.

LG Jennifer

Re: Fernsehbefehle...

Reply #430
Yo, da habe ich endlich mal einen Fersehbefehl, der nicht schon in den nächsten 40 Sekunden anfängt ;)  :)

Arte am 24.8.2019, 0:15 - 1:10Uhr
"Trans is beautyful"
Quote
Diese Dokumentation beleuchtet erstmals  die Geschichte von Transmenschen in der Popkultur...

Mich irritiert die fortgeschrittene Uhrzeit. Es könnte sein, das dies die Wiederholung ist und die Erstausstrahlung früher am Tag - vielleicht Tage vorher.

Und für alle die es jetzt schon sehen wollen:
https://www.google.de/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://m.youtube.com/watch%3Fv%3D0fvB135Vq6A&ved=2ahUKEwiS2_72q4jkAhXBPFAKHZtqAzQQwqsBMAB6BAgGEAU&usg=AOvVaw1wfuXI0Fl-WpVU0u-zT6bL

LG
Danke Dir, Nancy!

Die Doku ist übrigens schon von 2017
Faszinierend, wie dieses Thema bei YT stusschreibende Vollhonks anlockt ::)

Ich nutze für sowas lieber einen VPN, der tor-browser anonymisiert zwar ...
Warum?
Das ist offiziell von dem Sender hochgeladen. Kannste ruhig kucken!

Liebe Grüße,
dat Kerstin ;)



Re: Fernsehbefehle...

Reply #431
Quote from: Kerstin S.
Die Doku ist übrigens schon von 2017
Faszinierend, wie dieses Thema bei YT stusschreibende Vollhonks anlockt  ::)

Hihi, hab beim Intro bei der "Trans-Revolution" schon aufgehört.

Re: Fernsehbefehle...

Reply #432
Ich fand die Sendung sehr informativ, Daumen hoch! Gerade auch die Zeitzeuginnen fand ich interessant. Klar, es wird die Sicht von Medienschaffenden erzählt und geht um Leute, die vor die Kamera oder vors Publikum wollen. Wer nach der Transition unspektakulär als Frau unter Tausenden lebt, macht halt nichts her (<= Mediendilemma). Und die gefühlt hundertste Sendung "wir begleiten eine arme TS durch die Transition zur OP" Doku braucht die Welt nun auch nicht mehr.

Der Film ist auch noch eine Weile in der Mediathek von ARTE, ganz ohne YouTube.

@Jennifer: TOR kam hier auf, weil manche Anbieter Geo-Blocking betreiben, und YouTube dann "dieser Film ist in ihrem Land nicht verfügbar" anzeigt. Es ist eine billige Methode, mal gelegentlich an eine IP-Adresse aus dem Zielgebiet zu kommen.

 

Re: Fernsehbefehle...

Reply #433
Faszinierend, wie dieses Thema bei YT stusschreibende Vollhonks anlockt ::)

Ja, da sind echte Schmankerl bei. Oder ganz ehrliche...  :))

A: "Wie viele Leute es schaffen eine 50 Minütige Doku in 5 Minuten zu schauen und sich bereits eine Meinung gebildet zu haben. Faszinierend."
B: "Nein. Ich habe auf das Video geklickt, um die Kommentare zu lesen und meine Meinung zu äußern. Wenn Ihnen das nicht passt können sie gerne die Doku schauen und mich in Ruhe lassen."