Skip to main content
Topic: Alternative Liste Trans - Die etwas andere Partei... (Read 6434 times) previous topic - next topic

Alternative Liste Trans - Die etwas andere Partei...

Am vergangenen Wochenende wurde in Nürnberg die Partei

"Alternative Liste Trans - AlternativeTrans" gegründet...

Weitere Informationen folgen hier und in Kürze unter: www.alternativetrans.de

Elle+++

Re: Alternative Liste Trans - Die etwas andere Partei...

Reply #1
*daumen drügg*

Re: Alternative Liste Trans - Die etwas andere Partei...

Reply #2

*daumen drügg*


Oder demnächst auf der Partei-Heimseite den Aufnahmeantrag herunterladen, ausfüllen, mitmachen...

Ein Ortsverband Dresden fehlt nämlich noch... *gg*

L'Elle+++

Re: Alternative Liste Trans - Die etwas andere Partei...

Reply #3
Ich drücke uns auch ganz fest die Daumen, wobei auch noch ein Ortsverband ober Bayern/München fehlt. Für diesen würde ich sehr gerne die Nina Angel als Vorsitzende sehen, da sie in meinen Augen mehr als Qualifiziert ist und sich vor allem auch Tolerant sowie sehr angagiert zeigt, was manch andere leider nicht tun.
LG
Catalina

Re: Alternative Liste Trans - Die etwas andere Partei...

Reply #4
Hier ist die erste Sympathisantin

Re: Alternative Liste Trans - Die etwas andere Partei...

Reply #5
Hallo Catalina,

derzeit fehlt (u.a.) sowohl der Ortsverband München und der Bezirksverband Oberbayern... Genau genommen wurde bislang nur die Bundespartei errichtet, es gibt (noch) keine weiteren Verbände. Je nach Ort und Lage werden wir -hoffentlich- die Landkarte sukzessive mit Fähnchen bestücken können... Aus dem Raum München haben wir derzeit schon Mitglieder, d.h. die Gründung gem. Bundessatzung der jeweiligen Verbände sowie die Wahlen der jeweiligen Vorsitzenden etc. sind ab sofort möglich...

Hinsichtlich des Prozederes geht demnächst eine Rundpost an die Mitglieder...

Viele Grüße,

Elle+++

P.S.: Der Ortsverband Düsseldorf und Landesverband NRW befinden sich in der Gründungsvorbereitung...

P.P.S.: Mitgliedanträge demnächst zum Herunterladen bei: www.alternativetrans.de

Re: Alternative Liste Trans - Die etwas andere Partei...

Reply #6
Ich drücke natürlich der Alternativen Liste Trans auch die Daumen zumal ich ja irgend wie im Bundesvostand bin  ::)


Euch viel Spaß weiterhin..
Kerstin ~Fraktion Mitte

Re: Alternative Liste Trans - Die etwas andere Partei...

Reply #7
Auch von mir ...

"ALLES GUTE FÜR DIE A.L.T"  ;D

{huch,  bin ja mit dabei  ;D}

La Annabelle

Re: Alternative Liste Trans - Die etwas andere Partei...

Reply #8
Hi Elle,

leider war ich ja nicht in Nürnberg mit dabei, so dass ich mich noch nicht habe eintragen lassen können. Aber als Dame aus Baden (BadenWürttemberg) steht natürlich "Zaza von Baden" euch gern zur Seite!

Liebe Grüße
Zaza



Re: Alternative Liste Trans - Die etwas andere Partei...

Reply #11
Morgähn,

ein kleiner Hinweis in eigener Sache:

Auf der Heimseite der Partei findet sich nunmehr das Antragsformular zum Herunterladen...

Wer noch eine "niedrige" Mitgliedsnummer wünscht, möge sich bald entscheiden...  ;D

Grüßle,

L'Elle+++

Re: Alternative Liste Trans - Die etwas andere Partei...

Reply #12
erstmal das parteiprogramm lesen liebe elle.....

Re: Alternative Liste Trans - Die etwas andere Partei...

Reply #13
Das Parteiprogramm wird derzeit erarbeitet... Da kann ein(e) jede(r) Neuankommende(r) mitwirken...

Was wir haben, ist der Zweck; ich zitiere aus § 1 der Satzung: "Die Alternative Liste Trans - AlternativeTrans erstrebt eine staatliche Ordnung in demokratischer Freiheit und sozialer Verantwortung auf der Grundlage des aufklärerischen Welt- und Menschenbildes."

Geeinigt wurde sich -darauf aufbauend- bislang auf eine Präambel mit ausdrücklichem Bekenntnis zu den Menschenrechtstexten, die wir auf dem nächsten Parteitag am 02. Dezember veranschieden wollen... Eine Diskussion zur Programmatik werden wir an diesem Tage auch haben, zum Thema ist für jedes Mitglied hier im Parteiunterforum (nur sichtbar für Mitglieder) die Möglichkeit gegeben, Themen zur Programmatik anzusprechen, vorzuschlagen, zur Diskussion zu stellen...

Also, Mitdenken und Mitarbeiten ist gefragt...

Grüßle,

Elle+++

Re: Alternative Liste Trans - Die etwas andere Partei...

Reply #14
Wünschenwert wäre eine Neuordnung der Parlamentarier im Bundestag und in den Landtagen. Dazu gehört, daß Beamte in ihren
Wahlkampfbemühungen den Kontrahenten aus Witschaft, Handwerk und Landwirtschaft gleichgestellt werden.
Also keine Weiterbeschäftigungsgarantie und Freistellung.

Minimierung der Abgeordnetenzahl auf 300 und Pflichtbeisitzung bei allen Anhörungen. Ausgenommen Kabinettsmitglieder, welche
supranationale Aufgaben wahr nehmen müssen.

Um massenpopulär auf Stimmenfang zu gehen bedarf es eines besonders gutaussehenden Maskottchens als Vorsitz.

Ähnlich wie bei double Q hat der vorsitzende nicht viel zu sagen, sondern beeindruckt mit einem charismatischem Auftreten die Wählerschaft. Die Strippenzieher im Hintergrund bilden das entscheidende Organ. Diese sollten nach demokratischer Auffassung und Überzeugung gewählt werden.