Skip to main content
Topic: schock (Read 29714 times) previous topic - next topic

Re: schock

Reply #75
P.S.: so kopflastigen Scheiß fabrizieren normal nur Männer als Konstrukt um sich selbst gegenüber etwas zu rechtfertigen. Kenne ich von keiner Frau,... tut mir echt leid für euch..., ich brauche als Frau kein Konstrukt,... ich bin nur wegen meiner langen "Männerzeit" in der Lage es zu analysieren ,... und vorallem zu durchschauen,... mir könnt ihr nix erzählen.

Ich geh mal eben kotzen.

_@_y

Re: schock

Reply #76

Also sorry,... ich will gef+++t werden und nicht f+++en,.... ganz normales Programm.


wem legst Du das jetzt in den Mund? dir oder mir?


P.S.: so kopflastigen Scheiß fabrizieren normal nur Männer als Konstrukt um sich selbst gegenüber etwas zu rechtfertigen. Kenne ich von keiner Frau,... tut mir echt leid für euch..., ich brauche als Frau kein Konstrukt,... ich bin nur wegen meiner langen "Männerzeit" in der Lage es zu analysieren ,... und vorallem zu durchschauen,... mir könnt ihr nix erzählen.


dito


Ich geh mal eben kotzen.


hast du geraucht oder gesoffen? beides würde erklären...
ich hab biologisch abbaubare Tüten die nicht reissen. und zuckerfreien Kaugummi, gegen den Nachgeschmack.


Ich finde nur, wir sollten unser Augenmerk auf die Veränderung der Gesellschaft legen,...


ich glaube, dass Dein Ziel ist, dass die Gesellschaft den Wechsel der Geschlechterrolle akzeptiert, wenn die betroffene Person das  erklärt und durch entsprechendes Auftreten darlegt. Und eventuell auch, dass die Gesellschaft diese Rolle als temporär wechselnd akzeptiert. Ja?

Ok. kauf ich.

ABER... ich bin eine Frau, unabhängig davon ob mich die Gesellschaft eine sein lässt. Dass ich zufällig mit wenig mehr an Maßnahmen auskomme, nach denen mich die Gesellschaft jetzt eine Frau sein lässt, ist ein willkommener Zufall. Zu dem was die Gesellschaft fordert zählen weder eine HRT, noch eine Epilation, noch eine Angleichung, noch eine Sterilisation, noch fortlaufende Kinderlosigkeit.
Ich hab halt ans Frausein meine eigenen persönlichen Anforderungen. Dass zu diesen Anforderungen jetzt die Demilitarisierung meines Sexualtriebs gehört, hat sich eher zufällig aus der HRT ergeben. Dass ich jetzt die HRT insgesamt dazu zähle, liegt daran dass es mir insgesamt jetzt super geht. Und wogegen ich gar nichts habe ist die Reduzierung dessen was Testosteron in alternden Menschen im allgemeinen anrichtet.

Vielleicht würde es mir nach der sozialen Transition ohne HRT genauso gut gehen. Ich will es aber wirklich nicht ausprobieren.

Re: schock

Reply #77
Ich will, will, will.....

Mir scheißegal.

Ich sage dir jetzt mal was: ich kenne mehr als eine Transe ü40 die einen Fetisch damit hat, ganz junge Menschen mit in ihr Elend hineinzuziehen. Soetwas ist pervers. Seid froh, dass irgendwelche Pseudo-Ärzte euch alles genehmigt haben aber hört auf jungen, unerfahrenen Menschen gegenüber etwas zu propagandieren, was pervers ist,... dann können wir auch über die so oft gepredigte Akzeptanz gegenseitig reden,....

_@_y

Re: schock

Reply #78


Öhm,... Was zum Teufel ist an natürlichen Trieben falsch?!




Irgendwo ist im Mann schon verdrahtet, dass drauf springen und so lang oben bleiben, bis sie schwanger ist, den eigenen Genbestand in die nächste Generation bringt. Sonst wären die Leute vor der Erfindung des Sexualkundeunterrichts oder der inneren Mission ausgestorben. Das ist nichts angelerntes. Auch wenn die Verdrahtung bei mir angelegt war und funktioniert hat, möchte ich das Eindringen- und in-Stoßrichtung-nach-vorne-wollen bis das Becken knirscht, für mich als falsch empfinden, und eine gewisse Erleichterung beschreiben dürfen, das los zu sein. Es sollte Dich eigentlich nicht wundern, dass Dysphorie auch die oben beschriebene Praktik betrifft.


Du bist echt sehr allgemein, bewerte ich nicht, ist ja auch stimmig-passt.
Aber grenz es nicht ein, es ist ein allgegenwärtiges, menschliches und instinktives Thema, inklusive deine Erfahrung damit.
Die Symptome/Praktiken/Erfahrungen....(weiß der deubel) die Du anführst, haben nicht nur was mit Transsexualität gemeinsam, denn es gibt auch homosexuelle Väter, lesbische Mütter und so weiter.. die sich im Spätherbst richtig entdecken, sowie auch das der Fall bei Dir ist.

Was mich bloß interessieren täte, wieso wollen viele Frauen vergewaltigt werden, sei es imaginär oder in der Tat..

The world is pervated....


Re: schock

Reply #80

Ich sage dir jetzt mal was: ich kenne mehr als eine Transe ü40 die einen Fetisch damit hat, ganz junge Menschen mit in ihr Elend hineinzuziehen. Soetwas ist pervers. Seid froh, dass irgendwelche Pseudo-Ärzte euch alles genehmigt haben aber hört auf jungen, unerfahrenen Menschen gegenüber etwas zu propagandieren, was pervers ist,... dann können wir auch über die so oft gepredigte Akzeptanz gegenseitig reden,....


Irgendwann kommt der Punkt da kann ein Mensch Freund und Feind nicht unterscheiden. Dann sollte er innehalten.
Les mal in Ruhe die vorangehenden Posts, vielleicht morgen oder übermorgen. Oder nächste Woche.


Re: schock

Reply #82

Ich will, will, will.....

Mir scheißegal.

Berliner-slang hier oder watt is? Sach ma... pass uff, da unten wees ick noch een.  ;)

aber hört auf jungen, unerfahrenen Menschen gegenüber etwas zu propagandieren, was pervers ist,... dann können wir auch über die so oft gepredigte Akzeptanz gegenseitig reden,....

_@_y

Auch junge Menschen müssen lernen auf sich aufzupassen, wenn dabei einer schuld war, dann die Eltern der Opfer und das Umfeld natürlich auch!
So, alle besonderen Frauen, ob in Transition oder bereits fertig, die sind nicht schlechter oder besser wie wir- ich oder Du, sind ebenso. Mehr oder weniger hängt das mit der Sozialen-Gruppe zusammen, nä, davon gibt es nämlich viele. Und grundsätzlich ist Massenpsychologie, Propaganda-Public-Relations das wunde Elend unserer Gesellschaft, aber definitiv!


Re: schock

Reply #83
Sagt mal Mädels, alles gut bei euch?

"wieso wollen viele Frauen vergewaltigt werden..."
Frag das mal ein Vergewaltigungsopfer. Vielleicht fand sie es insgeheim ja doch gut?....... Dany, denk mal ganz genau über das nach, was Du da schreibst. Das ist oberheftiger Bockmist.

Ich mach die HRT aus ganz freien Stücken, weil ICH ES SO WILL!!!!! Da kann die "Gesellschaft" denken, sagen, meinen was sie will, ich mach mein Ding. Meinen Endo brauche ich nur, um meine Blutwerte zu kontrollieren.
Die GaOP mache ich aus ganz freien Stücken, WEIL ICH ES SO WILL!!!! Ich hab keinen Bock auf meinen, noch auf einen anderen Schwanz. Und die süße Pussy, die da entsteht, wird eine schwanzfreie Zone sein! Ich brauche den Chirurgen nur, um das umzusetzen, was ich will. Auch da ist mir das, was die Gesellschaft denkt, meint, will, sowas von egal. Es geht um MEIN Leben, um kein anderes.
Ich kenne Frauen, die am Selbstmord vorbeigeschliddert sind, weil sie ihren Körper, besonders ihren Penis HASSEN. Da ist eine weibliche Seele, eine Frau in einem falschen Körper eingesperrt und hält es nicht aus. Könnt ihr euch das auch nur ansatzweise vorstellen?
Wenn ihr meint, ohne HRT, OP wasauchimer glücklich seit, Go for it. Lebt euer Leben, aber hört auf, so einen Bockmist zu schreiben und zu verallgemeinern. Seit froh, daß ihr das alles nicht braucht, aber andere zu verurteilen, ist das letzte.
Sarah


Re: schock

Reply #84
Das hier ist schon lange keine Diskussion mehr. Hier wird nur noch versucht eine haarsträubende Behauptung nach der nächsten auf zu stellen, um irgendwie noch schockierte verletzte oder wütende Reaktionen zu bekommen.


Ich glaube diese Praktik nennt sich trollen. Ist sehr verbreitet im Internet, besonders unter Leuten die selber emotional nicht ganz gesund sind...

lg
Mia

Re: schock

Reply #85

Ich glaube diese Praktik nennt sich trollen. Ist sehr verbreitet im Internet, besonders unter Leuten die selber emotional nicht ganz gesund sind...

Da hast Du leider recht. Schade, Forum Nr. 2 scheint damit langsam unbrauchbar zu werden, wenn das so weiter geht.
:-) Sarah

Re: schock

Reply #86
Dieses Forum is leider genau wie alle anderen mittlerweile für'n Arsch.
Es ist eine FALLE für junge Menschen weil hier ne Menge mittel-alt Transen rumhängen die jede Chance Nutzen "Frischfleisch" abzugreifen,... sowas kenne ich auch nur zu gut aus der Gay-Liga,... echt abartig! Auch der Name dieses Forums ist eine Täuschung. Hier geht es nicht um Transgender,... hier geht es um Selbstverarschung inklusive der Konstruktion, samt Bestätigung von Perversion.

Schade! So wird euch nie jemand aus Gesamtgesellschaftlicher-Sicht akzeptieren,... und das ist auch gut so.

Ich denke mal drüber nach mich abzumelden,... dann habt ihr euren Darkroom wieder für euch und könnt weiter ungestört junge verzweifelte Menschen verführen.

Eltern von Minderjährigen rate ich hiermit zur polizeilichen Anzeige falls die auf jemanden stoßen, der ihren Kindern solch Menschenverachtende Ratschläge erteilt. ...und sollte mir etwas dieser Art zu Ohren kommen, werde ich dies selbst auch tun.

@Sarah: Ja genau,... du weißt sehr gut was ich meine....

_@_y

Re: schock

Reply #87

Sagt mal Mädels, alles gut bei euch?

"wieso wollen viele Frauen vergewaltigt werden..."
Frag das mal ein Vergewaltigungsopfer. Vielleicht fand sie es insgeheim ja doch gut?....... Dany, denk mal ganz genau über das nach, was Du da schreibst. Das ist oberheftiger Bockmist.
Dann höre dich mal bei im richtigen Körper geborenen Frauen um, wenn nicht, auch nicht schlimm.
Ihr müsst nicht alles auf euch beziehen, bzw. musst Du nicht alles auf dich beziehen!
Dieses Fantasie ist beim weiblichen Geschlecht existent, wenn dem nicht so ist, ist doch gut.

Ich möchte das nmicht verherrlichen.



Quote

Seit froh, daß ihr das alles nicht braucht, aber andere zu verurteilen, ist das letzte.
Sarah


.."Seid froh!"..
Hier wird keiner verurteilt, einfach nur dummes Zeug an dieser Stelle.
Und erzähl' mir nichts übers Leid.
Woher weißt Du was ich brauche?

Das letzte bist Du, schick mir lieber meine Stiefel und so zu wie abgesprochen, anstatt hier Lötzinn zu verzapfen. Was sollen des?

Re: schock

Reply #88

Dieses Forum is leider genau wie alle anderen mittlerweile für'n Arsch.
Es ist eine FALLE für junge Menschen weil hier ne Menge mittel-alt Transen rumhängen die jede Chance Nutzen "Frischfleisch" abzugreifen,... sowas kenne ich auch nur zu gut aus der Gay-Liga,... echt abartig! Auch der Name dieses Forums ist eine Täuschung. Hier geht es nicht um Transgender,... hier geht es um Selbstverarschung inklusive der Konstruktion, samt Bestätigung von Perversion.

Schade! So wird euch nie jemand aus Gesamtgesellschaftlicher-Sicht akzeptieren,... und das ist auch gut so.

Ich denke mal drüber nach mich abzumelden,... dann habt ihr euren Darkroom wieder für euch und könnt weiter ungestört junge verzweifelte Menschen verführen.

Eltern von Minderjährigen rate ich hiermit zur polizeilichen Anzeige falls die auf jemanden stoßen, der ihren Kindern solch Menschenverachtende Ratschläge erteilt. ...und sollte mir etwas dieser Art zu Ohren kommen, werde ich dies selbst auch tun.

@Sarah: Ja genau,... du weißt sehr gut was ich meine....

_@_y

Ich kann dein hitziges Gemüt verstehen, jedoch bleibe ich bei der Erkenntnis, dass kein Mensch dazu gezwungen wird transsexuelle Normen per Gesetz und medizinische Eingriffe vor-bzw. an-zunehmen.

Anzeige und so, interessiert nicht und ändert auch nichts. Ich finde auch, dass das Forum TS-verseucht ist, scheiß Begriff, tut auch weh, aber die Wahrheit. Wobei man nicht alle über einem Kamm scherren kann und nicht sollte.
Wenn man den Wunsch hat sich zu verändern, einer durchs Hormontor-Gelaufenen das verdeutlicht und sich Parallelen erschließen, dann möchte TS die vermeintliche TS unterstützen was eigentlich recht nobel ist, da muss man echt aufpassen. Tut man es nicht, ist es unverantwortlich.

Dany

Sehr schade um die Idee des Forums!

Re: schock

Reply #89
Hi Dany.

Ja ich gebe zu ich bin hitzig,... ich entschuldige mich hiermit auch deutlich bei denen, welchen ich mit meiner Aussage Unrecht getan  habe.

Aber wie du richtig schreibst: Das Forum ist verseucht. Es ist sehr schade um die Idee dieses Forums. Zustimmung. Deshalb auch mein hitziges Gemüt.

Für alle unschuldigen zur Erklärung: Hier findet gerade eine von "Außen" gewollte Zersetzung statt. Deshalb die Gefechte.

Alles Liebe _@_y <3