Skip to main content
Topic: Andrea.... (Read 6547 times) previous topic - next topic


Re: Andrea....

Reply #2
Das ist wirklich ein schöner Artikel geworden, es gibt also doch noch sauber recherchierende Journalisten. Auch ist es schön mal einen Beitrag in den Mainstream-Medien zu lesen, wo eine "ganz normale" Frau beschrieben wird, ohne Bühnenjob, nicht Chefin der eigenen Firma, sondern ein für "normale Leute" erreichbares Vorbild.

Liebe Grüße,
Michi

@Andrea: Bitte nimm mir das "normal" nicht übel, ich hoffe Du weißt wie ich das meine.

Re: Andrea....

Reply #3
Ja, ganz herzliche Glückwünsche zu dem lesenwerten Artikel.

Re: Andrea....

Reply #4
Die kennen wir doch! 8)

Wirklich guter Artikel, finde ich auch.

Re: Andrea....

Reply #5
Bei den einen Artikel über die IT Branche war ich wieder ein wenig enttäuscht oder dachte so ein wenig, was das bringen soll. Bei dem Artikel jetzt muss ich sagen bin ich aber echt positiv überrascht, nicht weil es eine bekannte Person ist, sondern weil es vor allen um ihr Leben geht und einfach nur eine gute Erzählung ist.
Andrea ist eine Person die, auch wenn ich oft nicht ganz ihre Meinung teile immer aufmerksam ist und einen immer ernst genommen hat. Sie fühlte sich nie von einen angegriffen, stupste einen manchmal an wenn man etwas unglücklich formuliert hat, wo ich ihr aber meist recht geben musste. Ich finde sie ist eine klasse Persönlichkeit, auch wenn ich sie leider nur in Foren und in Facebook kenne.
Ich mag sie.  :)

Re: Andrea....

Reply #6
Danke für Eure Rückmeldungen! Mir ist es wichtig, dass so ein Artikel auch positiv in der Community ankommt. Scheint, als hätte ich das geschafft. :)
Nicht unerwähnt sollte aber die Journalistin bleiben, die den Artikel schrieb. Sie hat sich unheimlich bemüht, mit mir zusammen die richtigen Formulierungen zu finden um diese typischen "war mal ein Mann", "im falschen Körper", "Geschlechtsumwandlung" Floskeln zu vermeiden. Das war eine gute Zusammenarbeit!

Re: Andrea....

Reply #7

um diese typischen "war mal ein Mann", "im falschen Körper", "Geschlechtsumwandlung" Floskeln zu vermeiden

Und genau das war heftigst auffallend und wohltuend. Wenn Du sie mal wieder sprichst, sag ihr ein Lob :-)

:-) Sarah

Re: Andrea....

Reply #8
Ich hab's gespiegelt (höhö). Sie hat's gefreut. :)

Re: Andrea....

Reply #9
Sehr schöner Artikel. Wann kommt der nächste Teil? :)

Re: Andrea....

Reply #10
Im Sinne von "Tue Gutes und sprich darüber", habe ich hoffentlich Gutes getan (das zu beurteilen obliegt nicht mir) und kann darüber entsprechend auch sprechen. *g*

In der aktuellen Brigitte ist ein Artikel über mich und meine Freundin zu finden. :)

Re: Andrea....

Reply #11
Sehr schön, so lanngsam wirst du zum Medienstar. Ich sehe übrigens nichts mehr von Andreas in deinem Gesicht, nur eine etwas herbe Frau, aber was besseres kriegen wir alle nicht hin.

Re: Andrea....

Reply #12
"Andreas" hiess ich früher nicht - und der Kerl von damals kann auch ruhig etwas sichtbar sein. Wo ich schließlich auch Sichtbarkeit zeigen will.

Re: Andrea....

Reply #13
Ich erinner mich an das was du mir von deinem Schulfreund erzählt hast der sich ein altes Bild angeschaut hat.
"Ich erkenne das das dein Gesicht ist, aber es ist auf dem falschen Körper." oder so ähnlich.

Naja daphne, an den Komplimenten müssen wir aber noch arbeiten. :D

P.S.: Scheiss Promis!

lg
Mia