Skip to main content
Topic: Beine operativ verschlanken - geht das? (Read 14134 times) previous topic - next topic

Re: Beine operativ verschlanken - geht das?

Reply #30
Ich hätt gerne dickere Oberschenkel und mehr Hintern...  :-*


Re: Beine operativ verschlanken - geht das?

Reply #32

Klingt als hätte jemand ein überidealisiertes Frauenbild und will es auf Teufel komm raus 1:1 umsetzen.

Ich bin übrigens sexy. Mit nicht 100%ig weilblichen Proportionen. Warum bin ich das? Weil "sexy" ein ziemlich subjektiver Begriff ist und auch mit den eigenen Schönheitsidealen und Ansprüchen zusammenhängt...und von der Erwartungshaltung und Definition von "sexy" des entsprechenden Partners.

Man kann nicht immer alles tragen. Es kann niemanden alles gleich gut stehen. Der Trick ist nicht zu versuchen, genauso zu werden wie die, denen es steht. Sondern zu gucken, wie man seinen Körper mit Kleidung so in Szene setzen kann, dass der eben auch sexy ist. Vielleicht eifern dann eher andere Dir nach, als Du anderen.


"Klingt als hätte jemand ein überidealisiertes Frauenbild und will es auf Teufel komm raus 1:1 umsetzen."

Ich hätte gehofft, dass sie selber darauf kommt

"Sexy"

Ist extrem subjektiv. Ich höre heute viel häufiger, dass jemand mich sexy findet als vor zwanzig Jahren. Das zeigt wirklich wie wenig - oder zumindest, dass es nicht NUR mit perfekter Weiblichkeit zu tun hat.

Re: Beine operativ verschlanken - geht das?

Reply #33
Ohnehin ist mir wichtig dass mein Partner mich sexy findet. Wenn das jemand darüber hinaus tut, ist das ein Bonus für mich. ;)

Re: Beine operativ verschlanken - geht das?

Reply #34
Selbstbewußtsein macht sexy - aber trotzdem kann sich niemand vor dem Mainstream-Schönheitsideal verstecken oder sich ausklammern. Es gilt für jeden. Natürlich kann man sich dagegen sträuben und eine Nische für sich beanspruchen, aber dann ist man auch nur für eine Nische der Menschheit sexy. Wenn man damit leben kann, gut, wenn nicht, wird man Wege finden müssen sich damit zu arrangieren oder dafür arbeiten um sich anzugleichen.

Frau sein beginnt im Kopf, aber der Körper gehört dazu und ich glaube keiner, dass man z.B. die GaOP oder sonstwas nicht auch wegen dem Körpergefühl und der Klamotten macht. Die Freiheit, das anziehen zu können was ich will, auf nichts Rücksicht nehmen zu müssen und mich ausleben zu können, möchte ich nicht mehr missen und ist für mein Selbstwertgefühl (=mein Selbstbewusstsein = Sex-Appeal) sehr wichtig. Ich brauche keinen Gedanken daran verschwenden, ob man was sieht oder nicht.

Wer will denn nicht gut aussehen? "Sexy" sein? Jeder will das, unabhängig davon für welche Zielgruppe.

Re: Beine operativ verschlanken - geht das?

Reply #35

... Wer will denn nicht gut aussehen? "Sexy" sein? Jeder will das, unabhängig davon für welche Zielgruppe.


Könnte allerdings sein, daß du da jetzt vielleicht ein ganz klein bisserl zu sehr verallgemeinert hast?


liebe grüße
triona

Re: Beine operativ verschlanken - geht das?

Reply #36


... Wer will denn nicht gut aussehen? "Sexy" sein? Jeder will das, unabhängig davon für welche Zielgruppe.


Könnte allerdings sein, daß du da jetzt vielleicht ein ganz klein bisserl zu sehr verallgemeinert hast?

Würde ich immer noch nicht so sehen.

Re: Beine operativ verschlanken - geht das?

Reply #37
@Wer will denn nicht gut aussehen? "Sexy" sein? Jeder will das, unabhängig davon für welche Zielgruppe.

Da bin ich mir gar nicht so sicher. Gut aussehen vielleicht schon, aber vor sexy sein haben viele Angst oder irgend eine  andere Abneigng.

Re: Beine operativ verschlanken - geht das?

Reply #38
Hallo Mädels.... Ist schon ein Tage her das ich mich hier zu Wort gemeldet habe....

Wie bin ich auf dieses Thema gestoßen : ... Reiner Zufall und dann habe ich was von mehr Po bestellen gelesen, schon war es um mich geschehen. Toll wäre auch eine Pille für eine schmalere Taile, Mieder macht halt auch nicht immer Spaß...
Das kann man jetzt so weiter teiben und ein wenig zu Träumen ist auch eine echt schöne Sache. Ok wenn man bereit ist sehr viel Geld zu investieren und die Risiken für die OP's in Kauf nimmt, ist eine Menge möglich.....
Die Frage ist nur .... Wenn man alle Träume erfüllt was bleibt dann noch ....
Eines dürfen wie nicht vergessen, meist bring es nichts anderen etwas Ausreden zu wollen.....

Ich achte auf meine Figur , Puh ... was mit meinem Alter auch nicht einfacher wird, mein Po könnte wirklich ein wenig mehr Fülle haben .... aber es gibt durchaus Kleidung die meine Biofrau Katja nicht anzieht und an mir gut aussieht.
Mein Körper ist nicht der Tollste, habe mich aber mit ihm arangiert.....
Das passt halt nicht für jeden....

@chica
....unterhalte dich doch einfach mit einem Schönheits Chirurg, der wird dir erzählen was geht....
Ach ja, Sport ohne ausreichend Nahrung verbrennt Muskelmasse^^

Grüße Andrea





Re: Beine operativ verschlanken - geht das?

Reply #39
Hallo Julia Svea,

wie kommst du auf jedeR?
Das meinte ich mit Verallgemeinerung.

Ich habe jedenfalls schon eine Menge Leute getroffen - beiderlei Geschlechts wie auch T* - die das nicht wollen. Einige davon sogar ganz entschieden. Vor 50 Jahren und auch heute noch.
Und selber bin ich mir selber auch nicht so ganz sicher, ob ich das will. Manchmal vielleicht - zumindest ein bisserl. Aber meistens doch eher nicht - oder zumindest nicht allzu sehr.

liebe grüße
triona

Re: Beine operativ verschlanken - geht das?

Reply #40

Hallo Julia Svea,

wie kommst du auf jedeR?
Das meinte ich mit Verallgemeinerung.

Ich hoffe du meinst nun nicht meine Faulheit jede(r) zu schreiben.


Ich habe jedenfalls schon eine Menge Leute getroffen - beiderlei Geschlechts wie auch T* - die das nicht wollen. Einige davon sogar ganz entschieden. Vor 50 Jahren und auch heute noch.
Und selber bin ich mir selber auch nicht so ganz sicher, ob ich das will. Manchmal vielleicht - zumindest ein bisserl. Aber meistens doch eher nicht - oder zumindest nicht allzu sehr.

Menschen die (sich selbst) absichtlich nicht gut aussehen (lassen) wollen, also absichtlich mies aussehen wollen?
Unabhängig vom 90-60-90 Mainstream der größtenteils realitätsfern ist, du kennst Leute, die explizit schlecht aussehen wollen, auch im Rahmen "ihrer Möglichkeiten"? Das soll jetzt nicht abwertend gemeint sein, jeder - auch ich - hat seine Wehwehchen und Komplexe.
Aber ich kenne niemanden, der nicht zumindest ein wenig auf sich achtet, sich nicht komplett gehen lässt. Paar Kilos zuviel, egal, ungeschminkt aus dem Haus, egal, unter gehen lassen verstehe ich dann eher 4-5 Tage nichtmals duschen.

Re: Beine operativ verschlanken - geht das?

Reply #41


Hallo Julia Svea,

wie kommst du auf jedeR?
Das meinte ich mit Verallgemeinerung.

Ich hoffe du meinst nun nicht meine Faulheit jede(r) zu schreiben.


Nein, das meinte ich wirklich nicht. (Das große R hatte ich halt in meiner indirekten Widergabe deiner von mir angezweifelten Aussage reingesetzt, weil ich das fast immer so mache, wenn ich nicht wörtlich wiedergebe oder selber schreibe.)

Deshalb nochmal wörtlich, was du geschrieben hast:



... Wer will denn nicht gut aussehen? "Sexy" sein? Jeder will das, unabhängig davon für welche Zielgruppe.


Könnte allerdings sein, daß du da jetzt vielleicht ein ganz klein bisserl zu sehr verallgemeinert hast?


Ich will ja jetzt keine Wortklauberei betreiben, aber zwischen "gut aussehen" und "sexy sein" - was auch immer man jeweils darunter verstehen will - ist nach meiner Ansicht doch noch ein kleiner Unterschied - wenn nicht sogar in recht großer. (Deshalb auch mein Fragezeichen am Ende meines Satzes mit der Verallgemeinerung.)

Man kann sich zwar trefflich streiten darüber, was nun "gut aussehen" heißen mag, ebenso darüber, was man unter "sexy" verstehen soll. Sowohl, wie das alles aussehen mag, wie auch über irgendwelche "Normierungszwänge", die da oft dahinter stehen mögen. Von tiefer verwurzelten gesellschaftlichen Anichten und Verhaltensweisen will ich hier erst gar nicht mal anfangen.

Aber daß jede und jeder ausgerechnet "sexy" ausschauen will, das konnte ich noch nie feststellen. Und darauf, daß das Gegenteil ausgerechnet ungepflegt, verwahrlost oder so was ähnliches sein soll - darauf bin ich gar nicht erst gekommen.

Auch wenn es bisweilen Menschen geben mag, die sich vlt absichtlich so geben, oder die zumindest keinen Wert auf eine gepflegte Erscheinung legen. Aber die habe ich hier gar nicht gemeint. Deine von mir vermutete oder unterstellte Verallgemeinerung würde aber selbst diese Minderheit unbesehen mit einschließen. Gemeint habe ich all diejenigen, die bewußt oder unbewußt nicht "als Sexobjekt" erscheinen wollen - was der Begriff "sexy" ja zumindest nahe legt, wenn das damit schon nicht ausdrücklich gemeint sein sollte. Nicht mehr und nicht weniger.

Und davon ab: Eine unbesehene oder gar absichtliche Gleichsetzung von "gut aussehen" und "sexy" würde ich auch als bedenklich ansehen. Das ist allerdings ein weites Feld, auf dem sich noch ganz andere Fragen ausfechten ließen. Als Stichwort hier nur Sexualisierung der ganzen Gesellschaft u.dgl.m. Das ginge weit hinaus über die bloße Bestimmung von "schön", "gut aussehend", "gepflegt", auch "männlich" oder "weiblich" oder eben gerade nicht, ja selbst über "anziehend", "gewinnend"  - für wen oder was und mit welcher Absicht auch immer. Du siehst also, Raum für mögliche Verallgemeinerungen gibt es da mehr als genug. Und für gesellschaftliche Zwänge wie auch deren Verweigerung ebenso.

Ich hoffe, das war jetzt klar genug.
Und wieder wäre mal bewiesen, daß die kürzesten Beiträge bisweilen die größten Mißverständnisse verursachen können, selbst wenn sie in Form einer Frage ausgedrückt sind.


liebe grüße
triona

Re: Beine operativ verschlanken - geht das?

Reply #42


Hallo Julia Svea,

wie kommst du auf jedeR?
Das meinte ich mit Verallgemeinerung.

Ich hoffe du meinst nun nicht meine Faulheit jede(r) zu schreiben.


Ich habe jedenfalls schon eine Menge Leute getroffen - beiderlei Geschlechts wie auch T* - die das nicht wollen. Einige davon sogar ganz entschieden. Vor 50 Jahren und auch heute noch.
Und selber bin ich mir selber auch nicht so ganz sicher, ob ich das will. Manchmal vielleicht - zumindest ein bisserl. Aber meistens doch eher nicht - oder zumindest nicht allzu sehr.

Menschen die (sich selbst) absichtlich nicht gut aussehen (lassen) wollen, also absichtlich mies aussehen wollen?
....


Da haben wir es wieder. Wie kommst du darauf, dass "gut aussehen" und "sexy" dasselbe sein sollte? Und 90-60-90 sind nicht die Traummaße, die eine Frau in den Augen jedes Mannes gleich sexy aussehen lässt und auch nicht die Voraussetzung dafür.

Was finden Männer denn bei dir sexy? Also nicht alle Männer, aber die, die dich sexy finden - und das werden wohl welche tun. Und hast du annähernd solche Maße.

Re: Beine operativ verschlanken - geht das?

Reply #43



... Wer will denn nicht gut aussehen? "Sexy" sein? Jeder will das, unabhängig davon für welche Zielgruppe.

Könnte allerdings sein, daß du da jetzt vielleicht ein ganz klein bisserl zu sehr verallgemeinert hast?


Ich will ja jetzt keine Wortklauberei betreiben, aber zwischen "gut aussehen" und "sexy sein" - was auch immer man jeweils darunter verstehen will - ist nach meiner Ansicht doch noch ein kleiner Unterschied - wenn nicht sogar in recht großer. (Deshalb auch mein Fragezeichen am Ende meines Satzes mit der Verallgemeinerung.)

Da bin ich ja froh, dass ich aus "gut aussehen" und "sexy" sein zwei Fragen gemacht habe ;).
OK, einlenkend, nicht jede Frau will sexy sein, in meinem Verständnis - zumindest ein wenig aus der Masse hervorstechen und ein klitzekleinwenig schön auffallen. Viele wollen wirklich untergehen - ich in gewissem Maß durchaus auch.


Aber daß jede und jeder ausgerechnet "sexy" ausschauen will, das konnte ich noch nie feststellen. Und darauf, daß das Gegenteil ausgerechnet ungepflegt, verwahrlost oder so was ähnliches sein soll - darauf bin ich gar nicht erst gekommen.

Das gegenteil von sexy ist nicht ungepflegt, aber von "gut aussehen" im Sinne von im Rahmen seiner persönlichen Möglichkeiten das Beste draus machen - und wenn nur im Sinne von sich selbst(!) gut zu fühlen und auf andere keinen verlotterten Eindruck zu machen - ein Mindestmaß an "sich zusammenreißen".


Gemeint habe ich all diejenigen, die bewußt oder unbewußt nicht "als Sexobjekt" erscheinen wollen - was der Begriff "sexy" ja zumindest nahe legt, wenn das damit schon nicht ausdrücklich gemeint sein sollte.

Sexy und Sexobjekt liegen bei mir wiederum meilenweit auseinander.


Und davon ab: Eine unbesehene oder gar absichtliche Gleichsetzung von "gut aussehen" und "sexy" würde ich auch als bedenklich ansehen. Das ist allerdings ein weites Feld, auf dem sich noch ganz andere Fragen ausfechten ließen. Als Stichwort hier nur Sexualisierung der ganzen Gesellschaft u.dgl.m. Das ginge weit hinaus über die bloße Bestimmung von "schön", "gut aussehend", "gepflegt", auch "männlich" oder "weiblich" oder eben gerade nicht, ja selbst über "anziehend", "gewinnend"  - für wen oder was und mit welcher Absicht auch immer. Du siehst also, Raum für mögliche Verallgemeinerungen gibt es da mehr als genug. Und für gesellschaftliche Zwänge wie auch deren Verweigerung ebenso.

Ich hoffe, das war jetzt klar genug.

Das man darüber Bücher und Fehden ausfechten kann, ist mir durchaus bewusst.
Aber das sich dem Mainstream z.B. in der Arbeitswelt niemand entziehen kann, dessen muss man sich (leider) auch bewusst sein.



Und wieder wäre mal bewiesen, daß die kürzesten Beiträge bisweilen die größten Mißverständnisse verursachen können, selbst wenn sie in Form einer Frage ausgedrückt sind.

Sonst wäre es aber auch sooooo ruhig hier :D.




Hallo Julia Svea,
wie kommst du auf jedeR?
Das meinte ich mit Verallgemeinerung.

Ich hoffe du meinst nun nicht meine Faulheit jede(r) zu schreiben.


Ich habe jedenfalls schon eine Menge Leute getroffen - beiderlei Geschlechts wie auch T* - die das nicht wollen. Einige davon sogar ganz entschieden. Vor 50 Jahren und auch heute noch.
Und selber bin ich mir selber auch nicht so ganz sicher, ob ich das will. Manchmal vielleicht - zumindest ein bisserl. Aber meistens doch eher nicht - oder zumindest nicht allzu sehr.

Menschen die (sich selbst) absichtlich nicht gut aussehen (lassen) wollen, also absichtlich mies aussehen wollen?
....

Da haben wir es wieder. Wie kommst du darauf, dass "gut aussehen" und "sexy" dasselbe sein sollte?

Hab ich ja auch nicht geschrieben...(siehe oben, *zwei* Fragen)


Was finden Männer denn bei dir sexy? Also nicht alle Männer, aber die, die dich sexy finden - und das werden wohl welche tun. Und hast du annähernd solche Maße.

Wozu ist das hier von belang? Das sehe ich gerade nicht.
Aber ich kann dich beruhigen, mit meinen 1,83m und aktuell nur 64kg komme ich der 969 schon näher, aber es wird nie für den Playboy reichen :D. Ich bin halt auch TS und durch den XY-Fehler teils mit anderen Proportionen als cis-Frau ausgestattet. Aber ich leb damit ganz zufrieden :D. Fotofritzen aus der Medienbranche hatte ich auch schon an den Hacken.


Scheint aber ein schickes Reizthema zu sein, wenn es um Schönheitsideale und dem Streben danach geht, was manche partout abreden wollen.