Skip to main content
Topic: Nadelepilation Erfahrungsberichte (Read 11900 times) previous topic - next topic

Re: Nadelepilation Erfahrungsberichte

Reply #15
Sorry, aber da muß ich Dir eindeutig widersprechen.
Ich habe schon einige Stunden Nadelepi hinter mir und die Schmerzen waren meistens problemlos auszuhalten.
Allerdings wird eine andere Methode verwendet, bei welcher der Stromstoß pro Haar nur einen Sekundbruchteil lang ist.
Damit war dann z.B. der Oberlippenbereich in 1-2 Stunden komplett "bearbeitet".

Re: Nadelepilation Erfahrungsberichte

Reply #16

Die Schmerzen der Nadel-Epillation sind verheerend. Wenn Du nicht gerade Rothaarig oder Platinblond bist, geh bitte Lasern (Diodenlaser) oder IPL, noch besser ELOS enthaaren ;)
Bei der Nadel-Epillation wird ein dünner Draht in den Haarkanal eingeführt, und mit einem erst sinusförmigen und trapezförmig ansteigenden 10-30 Sekündigem Stromimpuls die Haarwurzel verbrannt. Gute Nadelepilliererinnen schaffen 60 Haare pro Stunde, 100 Haare sind pro Quadratzentimeter, die Schmerzen hoch....nein danke das wäre für mich äusserster Notfall, wenn ich hellblond wäre, sonst niemals eine Lösung.


Das ist hal etwas für echte Männer und Männerinnen.

Mit Gleichstrom geht es übrigens auch.

Brigitte

Re: Nadelepilation Erfahrungsberichte

Reply #17
Hi Nur die Oberlippe ist Grausam und etwas an der Lippe unten, aber dann so Kinn,Hals geht von der Schmerzintensität, ich halte 60 Haare in der Stunde viel zu wenig, Frau Pittl schafft 300 Haare, Oberlippe dauerte genau 6 mal bei mir, warum weil sie 4 mal wieder kamen, aber das war mir von Anfang an Klar, IPL und Laser, gibt es keine richtige Studien wann die Haare wieder kommen, bei der nadel Epppilation kannst du dir sicher sein, dass sie niemals mehr wieder kommen.

ich Empfehle aber eine Kombi zumachen, für die Großen Flächen Laser,IPL und dann für die anderen Haaren die Nadel Eppi, den Tip gab mir die Kasse ok, ich muss natürlich dann mehr Zahlen, doch diese Methode gewährt mir dass der Bartschatten schneller verschwindet, deswegen mache ich alle 2 Monate IP Und Laser, und alle 12 Wochen Nadel Eppi, das kostet mich zwar 220 € aber dieses Geld gebe ich gerne aus.

lg

Justine



Die Schmerzen der Nadel-Epillation sind verheerend. Wenn Du nicht gerade Rothaarig oder Platinblond bist, geh bitte Lasern (Diodenlaser) oder IPL, noch besser ELOS enthaaren ;)
Bei der Nadel-Epillation wird ein dünner Draht in den Haarkanal eingeführt, und mit einem erst sinusförmigen und trapezförmig ansteigenden 10-30 Sekündigem Stromimpuls die Haarwurzel verbrannt. Gute Nadelepilliererinnen schaffen 60 Haare pro Stunde, 100 Haare sind pro Quadratzentimeter, die Schmerzen hoch....nein danke das wäre für mich äusserster Notfall, wenn ich hellblond wäre, sonst niemals eine Lösung.


Re: Nadelepilation Erfahrungsberichte

Reply #18

Bei der Nadel-Epillation wird ein dünner Draht in den Haarkanal eingeführt, und mit einem erst sinusförmigen und trapezförmig ansteigenden 10-30 Sekündigem Stromimpuls die Haarwurzel verbrannt. Gute Nadelepilliererinnen schaffen 60 Haare pro Stunde,


Das ist eine Vorgehensweise, die alles andere als zeitgemäß ist. Von Elektrologistinnen, die so arbeiten, muß dringend abgeraten werden.

Weil ich ja alle möglichen Verfahren am eigenen Leib kenne (12-Sekunden pro Haar gepulstes Blend in der Oberlippe ohne Betäubung über 2 Stunden war das, was ich aushalten durfte) kann ich auch sagen, dass das, was ich mache, zwar alles andere als ein Zuckerschlecken ist, aber lange nicht so schlimm wie die geschilderte Bruzzelei.

Moderne Technik erlaubt es, das Haar mit einem oder ab und an mal zwei Impulsen zu lösen, die 0.1s bis 0.3 s dauern. Damit schafft man dann auch locker mal das 10-20 fache der angegebenen Menge. Ich jedenfalls  kann das.

Weil ich ja alle möglichen Verfahren am eigenen Leib kenne (12-Sekunden pro Haar gepulstes Blend in der Oberlippe ohne Betäubung über 2 Stunden war das, was ich aushalten durfte) kann ich auch sagen, dass das, was ich mache, zwar alles andere als ein Zuckerschlecken ist, aber lange nicht so schlimm wie die geschilderte Bruzzelei.

Re: Nadelepilation Erfahrungsberichte

Reply #19
meine Haare sind leider blond.
eine Nadelepi hatte ich schon. ist die Blend Methode schmerzfreier als andere? ich hatte keine wirklichen Schmerzen, was auch immer das bedeutet.

Re: Nadelepilation Erfahrungsberichte

Reply #20
Die Schmerzempfindlichkeit kann individuell sehr unterschiedlich sein. Tendentiell werden jedoch kurze starke Impulse als weniger belastend empfunden als längere.

Re: Nadelepilation Erfahrungsberichte

Reply #21

Tendentiell werden jedoch kurze starke Impulse als weniger belastend empfunden als längere.


Was ja auch irgendwie logisch ist. Wenn ich meinen Finger in den heißen Tee halte, dann dauert es ja auch eine Weile, bis die Schmerzempfindung das volle Niveau erreicht hat. Ein kurzer Impuls ist bis dahin schon wieder vorbei. Also ist die Schmerzempfindung dann geringer als der Schmerz.

Mihi

Re: Nadelepilation Erfahrungsberichte

Reply #22
hallöle,

zum Thema Haarentfernung gibt es so viele Meinungen wie Leute die du fragst.

Aber es ist Fakt, die Haare blaiben weg, und es dauert ewig. Ich kenne Leute die hunderte von Stunden hinter sich haben, dann aber haarfrei sind. Oberlippe, ein Durchgang dauerte bei mir 2 Stunden.

Die Schmerzen sind relativ, ich fand die Laserschüsse schlimmer als die Nadel, auch die Hautreaktionen danach waren beim Lasern wesentlich schlimmer als Nadeln.

Re: Nadelepilation Erfahrungsberichte

Reply #23
hunderte Stunden?  :o was wurde da gemacht?
da kann man froh sein wenn man in seiner Stadt eine Nadelepilierin hat. da spart man sich die Anfahrt.

Re: Nadelepilation Erfahrungsberichte

Reply #24
Was da gemacht wird? Langsame Vorgehensweise, geringe Effektivität. Ich hab deshalb mal die Fachkraft gewechselt und mittlerweile auch schon über 300 Stunden in den Backen.

Das muss aber nicht sein! Überhaupt nicht.

Es ist überhaupt kein Problem, einen durchschnittlichen Bart in 120-150 Stunden wegzuschaffen. Einige wenige sind sogar noch effektiver.

@Chris: oder man macht Blocksitzungen.

Re: Nadelepilation Erfahrungsberichte

Reply #25
naja ein Bartwuchs ist sicherlich sehr zeitraubend.
bin in Kontakt mit Frau Pachaly. Sie wird mir ja dann Vorort sagen mit wieviel Stunden ich rechnen muss.
natürlich würd ich wenn ich schon nach München fahre eine längere Sitzung vereinbaren.
Bin jedenfalls gespannt was sie zu meinen Rücken sagen wird. Ich hab da keine Erfahrung was für Nadelepi viel ist und wieviel Zeit drauf geht.