Skip to main content
Topic: Logopädin in Köln? (Read 2165 times) previous topic - next topic

Logopädin in Köln?

Tach auch,

da mein Passing scheinbar immer besser zu werden scheint (eine Arbeitskollegin hat mir erzählt, dass mich fast alle Leute auf der Arbeit für 'ne Frau gehalten haben und erst als sie meine Stimme hörten, den biologischen Mann erkannt haben), fände ich es ganz gut, unter Anleitung ein bisschen Stimmtraining zu machen.

Wer kennt eine Logopädin in Köln (wenn es gar nicht anders geht auch Umgebung), die sich mit trans* und deren Stimmproblemen auskennt.

Für hilfreiche Antworten wäre ich dankbar!  :)

LG

Suse

Re: Logopädin in Köln?

Reply #1
leider nicht in Köln aber in Berlin.
Kann dir Marian H. wärmstens empfehlen - ein wirklich toller Mensch der sich sehr gut mit Trans* und deren Problemen auskennt.

Nach meinen verschriebenen Sitzungen vom Hausarzt, glaube es waren 12 Std. und jede Menge Training beim Autofahren (Mitsingen im Radio z.B.)
werde ich am Telefon dauerhaft nur noch mit Frau angesprochen. Soooo toll :)

Nur blöde wenn sie dann fragen: aber sie sind doch als Sven hier registriert (gestern bei der KK) ... lach :D


Re: Logopädin in Köln?

Reply #2

leider nicht in Köln aber in Berlin.


Ehrlich gesagt, ich hatte nicht vo 600 km weit dafür zu fahren...  :D


Nur blöde wenn sie dann fragen: aber sie sind doch als Sven hier registriert (gestern bei der KK) ... lach :D




Ok, das wäre bei mir kein Problem, da ich bei der KK und bei der BfA schon als "Geschlecht weiblich" geführt werde!

LG

Suse

Re: Logopädin in Köln?

Reply #3
ich huste die raue Stimme hinunter und ende den satz in Hochlage.

Es ist schwer das zu erklären, aber keine Stelle erkennt am Telefon den Unterschied sprich sie hören Frau.H und sprechen mich auch so an. Ich bin rechtlich aber keine Frau.

Du hast zwar ein paar Semester mehr aufm Buckel, aber wieso soll das nicht auch bei dir klappen?

Viel Glück bei der Therapie, wenn du was findest- aber das wird!

Du musst das Mädchen aus dir rauslassen, übe das, damit es normal für dich wird so zu sprechen.
Ich weiß nur es geht!
Versprochen!!!

Falls du meine Nummer noch hast, kannst du mich anrufen und mit mir üben!

Re: Logopädin in Köln?

Reply #4

Es ist schwer das zu erklären, aber keine Stelle erkennt am Telefon den Unterschied sprich sie hören Frau.H und sprechen mich auch so an. Ich bin rechtlich aber keine Frau.


Naja, ob du rechtlich Mann oder Frau bist, spielt doch keine Rolle....

Ich habe deinen AB ja schon gehört und war echt baff...


Falls du meine Nummer noch hast, kannst du mich anrufen und mit mir üben!


Hat die sich nicht geändert? Allerdings müsste ich suchen. Die ist irgendwo auf meinem Schreibtisch, aber da brauche ich momentan 'nen Spaten...  ;D

LG

Suse

Re: Logopädin in Köln?

Reply #5
Prinzipiell gibt es ja noch diesen Kurs dieser Amerikanerin. Der ist auch grundsätzlich in Ordnung (ist auch die Meinung meiner Logopädin gewesen, die gleich einige Übungen daraus übernommen hat). Ich fand es nur schwierig, allein herauszufinden, ob ich die Übungen richtig mache.

In Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart gibt es auch noch eine, die sich mit Transsexuellen auskennt. Das sind von Köln nur 400 km. Ein Urlaub, Mittags Stimmtraining, danach ins Stutgarter Nachtleben (keine Ahnung, ob die eines haben), und nach 14 Tagen bist Du perfekt :) .

Mihi

Re: Logopädin in Köln?

Reply #6

Prinzipiell gibt es ja noch diesen Kurs dieser Amerikanerin. Der ist auch grundsätzlich in Ordnung (ist auch die Meinung meiner Logopädin gewesen, die gleich einige Übungen daraus übernommen hat). Ich fand es nur schwierig, allein herauszufinden, ob ich die Übungen richtig mache.


Ja, ich weiß, glaube ich wen du meinst, aber ich habe da irgendwie dasselbe Problem...


In Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart gibt es auch noch eine, die sich mit Transsexuellen auskennt. Das sind von Köln nur 400 km. Ein Urlaub, Mittags Stimmtraining, danach ins Stutgarter Nachtleben (keine Ahnung, ob die eines haben), und nach 14 Tagen bist Du perfekt :)


Tja, das Stuttgarter Nachtleben hält sich stark in Genzen, aber ein altes Mädchen wie ich, geht ja auch besser früh ins Bett...  ;)

Ist an sich keine schlechte Idee. Das Problem ist, dass ich gerade 'nen Job angefangen habe und da erstmal keinen Urlaub kriegen werde....

Trotzdem danke für den Tipp!

LG

Suse

Re: Logopädin in Köln?

Reply #7

Das Problem ist, dass ich gerade 'nen Job angefangen habe und da erstmal keinen Urlaub kriegen werde....


Das Problem ist, dass man bei einer neuen Herausforderung dem Kopf fürs wesentliche gebraucht, mache ich auch gerade als frisch gebackene Angestelle/r. Gefällt mir jedenfalls besser als ständig dieses grübeln.

Quote

Suse
Trotzdem danke für den Tipp!

LG

Suse

Gern geschehen.

Re: Logopädin in Köln?

Reply #8
Nachdem hier wohl niemand persönliche Erfahrung speziell in Köln hat, ein etwas allgemeinerer Vorschlag:
Selber hatte ich in der regionalen Logopädieschule nachgefragt, also dort wo Logopädinnen ausgebildet werden. Eine Lehrerin für das Fach "Stimme" (natürlich selber Logopädin) hatte einschlägige Erfahrung und meine Logopädie übernommen, mit gutem Erfolg.

Für einen Anfrage-Versuch: http://www.med-akademie.de/schulen/logopaede-koeln/startseite.html

Re: Logopädin in Köln?

Reply #9
Das hört scih vielleicht besserwisserisch an, aber wühle dich mal durch die Arztsuche der KV in NRW oder bei Google und wenn Du welche gefunden hast, durchtelefonieren. So hatte ich es bei meiner Therapeutensuche gemacht und hatte Erfolg.
Im Sinne von 'ich kann das Thema nicht, aber Kollege xy macht das'.
:-) Sarah