Skip to main content
Topic: Damenhaftes sitzen (Read 8590 times) previous topic - next topic

Re: Damenhaftes sitzen

Reply #15
^^ wenn ich darüber Nachdenke habe ich sogar als Mann immer die Beine übereinander geschlagen, eine Gute Freundin von mir vor einem Jahr sagte immer zu mir sie beneidet mich darum wie ich die Beine übereinander schlage, ich denke selber einfach nicht daran sondern mache es Automatisch XD

also mir fällt es zum Glück nicht schwer, aber es liegt wahrscheinlich daran dass ich es schon in der Pubertät unbewusst es tat ^^


Re: Damenhaftes sitzen

Reply #16
wie sagt man (oder auch frau) so schön: aller Anfang ist schwer... am Anfang konnte ich die Beine überhaupt nicht übereinander schlagen... aber da ich nicht der Typ bin, der schnell aufgibt, habe ich es immer mal wieder probiert... jetzt habe ich gar keine Probleme damit... sitze eigentlich nur noch mit überschlagenen Beinen da... ich find das mittlerweile recht entspannend, so zu sitzen... liegt vielleicht auch daran, dass ich recht trainierte Beinmuskeln habe... habe früher viel Langstrecken-Wanderung gemacht...

lg cheyenn

Re: Damenhaftes sitzen

Reply #17
...und nicht vergessen beim Übereinanderschlagen der Beine (was nicht so schwer ist): Fußspitzen nach unten (was schon etwas schwieriger ist), nicht nach oben  :).

Angel7

Re: Damenhaftes sitzen

Reply #18
Ha, und ich penne mit den Fußspitzen zusammen auf dem Bauch. Aber die Kniee zusammen zu halten geht trotzdem nicht einfacher.
:-) Sarah

Re: Damenhaftes sitzen

Reply #19

...und nicht vergessen beim Übereinanderschlagen der Beine (was nicht so schwer ist): Fußspitzen nach unten (was schon etwas schwieriger ist), nicht nach oben  :).

Angel7


Für mich ist das schon schwer die Beine übereinanderzuschlagen, und auch nicht lange ohne Schmerzen möglich. Ob ich die Fußspitzen nach oben oder unten richte, macht nicht den geringsten Unterschied.
Da ist wohl jede/r anders, je nach Körperfülle, Muskelverteilung und Konstitution.

Re: Damenhaftes sitzen

Reply #20
Inzwischen nicht mehr das Problem für mich. Hatte es im Gymnasium wegen meiner Psychopathen-Klassenkameraden mir abgewöhnen müssen (ihr könnt Euch sicher denken warum). Mittlerweile aber ist diese Sitzposition mit entsprechender Haltung "wiedergekehrt" wie so viele andere fast "verschütt" gegangene Dinge.

LG
Danni

Re: Damenhaftes sitzen

Reply #21
Hmm... also mein Stiefsohn (nennt mich übrigens überall wo er von mir spricht, seine Stiefmutter  ;D ) hat mir nach meinem Outing ihm gegenüber als erstes mitgeteilt, dass ihm schon seit je her aufgefallen sei, dass ich immer mit übereinandergeschlagenen Beinen da sitze, was mir persönlich überhaupt nicht bewusst war!

Andererseits habe ich ja in letzter Zeit öfter im Wartezimmer meiner Frauenärztin gesessen. Ich kann euch versichern... es gibt bei biologischen Frauen sämtliche Beinhaltungen beim Sitzen, aber wirklich sämtliche. Selbst die, die am besten mit einem Schiesser-Freinripp-Unterhemd und einer Flasche Bier harmonisieren würde...  :D

LG

Suse

Re: Damenhaftes sitzen

Reply #22

Hmm... also mein Stiefsohn (nennt mich übrigens überall wo er von mir spricht, seine Stiefmutter  ;D ) hat mir nach meinem Outing ihm gegenüber als erstes mitgeteilt, dass ihm schon seit je her aufgefallen sei, dass ich immer mit übereinandergeschlagenen Beinen da sitze, was mir persönlich überhaupt nicht bewusst war!

Andererseits habe ich ja in letzter Zeit öfter im Wartezimmer meiner Frauenärztin gesessen. Ich kann euch versichern... es gibt bei biologischen Frauen sämtliche Beinhaltungen beim Sitzen, aber wirklich sämtliche. Selbst die, die am besten mit einem Schiesser-Freinripp-Unterhemd und einer Flasche Bier harmonisieren würde...  :D

LG

Suse


Sag ich ja, die "richtige" Sitzhaltung kommt meist von selber (wieder).

Re: Damenhaftes sitzen

Reply #23

Sag ich ja, die "richtige" Sitzhaltung kommt meist von selber (wieder).


Und was soll an einer unnatürlichen, einschränkenden und unbequemen Sitzhaltung bitte "richtig" sein? Habt ihr keine "richtigen" Probleme?

Re: Damenhaftes sitzen

Reply #24
Bevor ich anfange zu spotten dass man auf einem Stuhl stehen und sitzen kann aber nicht gehen, rege ich nun zur Generalisierung an.
Körpersprache, Grundhaltung wie(Brust raus, Schultern zurück), beim Rock tragen den Schlüppi nicht zeigen...etc,,,,,

Ach und beim sitzen den Stuhl ganz einnehmen! Damit die Festung nicht fällt.

Und gegen den Fleck in der Kleidung hilft die bleiche..


blödian
dany

 

Re: Damenhaftes sitzen

Reply #25

Habt ihr keine "richtigen" Probleme?


Doch klar! Nur schreiben wir die nicht unbedingt in ein Trans*-Forum. Aber wenn ihr neugierig seid: Ich probiere nun schon seit Stunden, einen Server mit "OpenSim", einer OpenSource-Version von Second Life so zu konfigurieren, dass ein Holzwürfel mir eine E-Mail schreibt, wenn man mit der Maus draufklickt.

Du siehst, es gibt wirklich wichtigere Probleme als die Beinstellung beim Sitzen. Apropos: Wie geht ein femininer Tastenanschlag beim Coden? ;D Muss ich jetzt zu den femininen Hobbys rübermachen?  :-\

Re: Damenhaftes sitzen

Reply #26

Apropos: Wie geht ein femininer Tastenanschlag beim Coden? ;D


Ich empfehle eine Schreibvariante, die sich an dieser besonders femininen Art des Kaffeetrinkens orientiert:
http://view.stern.de/de/picture/1619949/tee-trinken-junge-Twith-Mr-B-Braun-510.jpg

Sowas müssen Transen natürlich auch haarklein auswendig lernen, sonst ist das Passing ganz schnell dahin. ;D

Re: Damenhaftes sitzen

Reply #27


Sag ich ja, die "richtige" Sitzhaltung kommt meist von selber (wieder).


Und was soll an einer unnatürlichen, einschränkenden und unbequemen Sitzhaltung bitte "richtig" sein? Habt ihr keine "richtigen" Probleme?


Also, ich weiß beim besten Willen nicht (mir fällt übrigens gerade auf, dass ich auf meinem Avatarbild auch so sitze *lol*), was an dieser Sitzhaltung so unnatürlich, einschränkend und unbequem sein soll...

...aber davon abgesehen Henriette, wenn ich mal richtig wichtige Probleme haben sollte, dann bist du natürlich die Allererste, mit der ich über diese reden will!  :D

LG

Suse


Re: Damenhaftes sitzen

Reply #29

Ich probiere nun schon seit Stunden, einen Server mit "OpenSim", einer OpenSource-Version von Second Life so zu konfigurieren, dass ein Holzwürfel mir eine E-Mail schreibt, wenn man mit der Maus draufklickt.


Uhm, hast du keine richtigen Probleme, Michi??  :P