Skip to main content
Topic: Brüste ohne Silikon zaubern? (Read 20342 times) previous topic - next topic

Re: Brüste ohne Silikon zaubern?

Reply #60
Hey Bonnie,
da bin ich wahrscheinlich etwas zu gut geraten. Ich habe kleine 38mm und will nicht mehr und das bei Körbchengröße C 90. Sieht aber alles sehr schön aus. Schuld ist wahrscheinlich das Medikament Spironolacton - pro Tag 2x 50mg. Die Brüste wachsen schön langsam aber dennoch kontinuierlich und ab einem bestimmten Alter wirkt es eher langsamer (65-70Jahre)- sagte mir meine Gyno.
Liebe Grüße
Jasmin Viktoria

Re: Brüste ohne Silikon zaubern?

Reply #61
Hey Bonnie,
da bin ich wahrscheinlich etwas zu gut geraten. Ich habe kleine 38mm und will nicht mehr und das bei Körbchengröße C 90. Sieht aber alles sehr schön aus. Schuld ist wahrscheinlich das Medikament Spironolacton - pro Tag 2x 50mg. Die Brüste wachsen schön langsam aber dennoch kontinuierlich und ab einem bestimmten Alter wirkt es eher langsamer (65-70Jahre)- sagte mir meine Gyno.
Liebe Grüße
Jasmin Viktoria
Ich hinke dir mit Körbchengröße A 90 twas hinterher, aber ich hab ja auch gerade erst mit Hormonen angefangen, die A 90 habe ich schon mitgebracht.  C 90 wäre mir schon fast zu viel, man muss ja auch Kleidung finden, in welche man die Mädchen unterbringen kann!
Ich kann derzeit alle meine Damen-Kleidung von der "Stange" kaufen.  Unterteile entweder L oder 42, und Oberteile XL oder 44, und Schuhe zwischen 40 und 42 (je nach Hersteller).

Du nimmst 2 mal 50 mg Spiro am Tag?, da sind die Endokrinologen hier absolut gegen!  Ich nehme 50 mg einmal am Tag aber zusätzlich noch täglich 5 mg Finasteride.

Einige hier scheinen noch Micronized Progesteron zu nehmen, welches das Brust-Volumen zu erhöhen scheint, aber es hat scheinbar auch unangenehme Nebenwirkungen

Re: Brüste ohne Silikon zaubern?

Reply #62
Ihr habt ja seltsame Endokrinologen. Mit einem Entwässerungsmittel wird man nicht weiblicher.

Das Mittel der Wahl ist allemal Östrogen, und sonst nichts. Als Gel, Pflaster, Pille oder Spritze. Ein Testosteronhemmer ist nur nötig, wenn der Wert wirklich sehr hoch ist. Und nach der Resektion der Hoden sowieso überflüssig.

Re: Brüste ohne Silikon zaubern?

Reply #63
Hey Daphne,
ich nehme als Leberpatientin dieses Spiro und nicht für mehr Brust. Meine neue Leber sorgt dafür das mein Körper für die Hormonelle arbeit zu ständig ist. Er stellt so viel Hormone her das ich mit meinem Gynocadin auf hören soll, weil es langsam für meinen Körper zuviel wird. Und zwei mal 50mg ist das Ergebnis von meinen Leberärzten so angeordnet und die müssen wissen was sie verordnen. Selber nehme ich sonst nichts aber einige meiner Medikamente regen die Hormonerzeugung an.
Mein Körper ist etwas anders gestrickt als normale, genau so darf ich keine Schlafmittel nehmen sondern etwas zum wachbleiben, also immer entgegen gesetzt. So geht es schon mein ganzes Leben lang und der Auslöser ist meine Intersexualität, zumindest haben es mir die Ärzte so erklärt. Das betrifft auch den Aufbau meiner Brüste, jedes mal fangen sie zu jucken und ziehen an und daran spüre ich das sie wieder wachsen. Oder wie erklärst Du Dir, das meine Brüste innerhalb eineinhalb Jahre von Null auf C90 angewachsen sind und noch weiter wachsen.
Genauso werden meine Arme und Beine, der Bauch und die Schultern immer weiblicher. Das heißt sie schrumpfen. zB. meine Finger, da hatte ich Handschuhe mit größe 10 und nach der gleichen Zeit bin ich bei 6 angelangt. Von Konfektionsgröße 50 bin ich auf 44 inzwischen und mein Brustkorb hatte 115 jetzt 103. Glaubst Du mir macht so etwas Spaß, das sind ganz schöne Schmerzen die ich ewig habe und nichts hilft mir. Schuhgröße 47 und jetzt 45,  Ich werde alle 4 Monate von den Ärzten in München gewogen und gemessen, glaubst Du echt, das so etwas Spaß macht- also mir nicht. Mein ganzer Körper spinnt und niemand weis warum und dann soll ich glücklich sein- na da stelle mir da was anderes vor. Genau ist es doch so mit der Regel. Die bekomme ich mit 67 Jahren noch und weis nicht warum.
Willst Du mein Leben, ich würde gerne tauschen. Wir haben beide unsere OP hinter uns, gut ich bin mit 178cm nicht gerade zierlich, aber sonst wachse ich da plötzlich rein.
So, genung davon und ich hoffe Dich beruhigt zu haben und ich bin nichs besonderes. Wünsche mir eigentlich nur das mein Körper auf hört und Kapriollen schlägt.
Liebe Grüße
Jasmin Viktoria

Re: Brüste ohne Silikon zaubern?

Reply #64
Ihr habt ja seltsame Endokrinologen. Mit einem Entwässerungsmittel wird man nicht weiblicher.

Das Mittel der Wahl ist allemal Östrogen, und sonst nichts. Als Gel, Pflaster, Pille oder Spritze. Ein Testosteronhemmer ist nur nötig, wenn der Wert wirklich sehr hoch ist. Und nach der Resektion der Hoden sowieso überflüssig.
Estrogen bekomme ich ja auch, und Spiro als Testosteronblocker und Entwässerungsmittel gegen die geschwollenen Füsse.  Sobald ich meine Orchidektomie gehabt habe, wird Spiro wegfallen.

Re: Brüste ohne Silikon zaubern?

Reply #65
Darf ich fragen, welches Entwässerungsmittel du genau bekommst?

Danke dir und liebe Grüße :)

Re: Brüste ohne Silikon zaubern?

Reply #66
Ihr habt ja seltsame Endokrinologen. Mit einem Entwässerungsmittel wird man nicht weiblicher.

Stimmt, aber hohe Östrogendosen können zu Ödemen führen. Ging mir auch so - auch ich benötigte kurzzeitig mal ein Entwässerungsmittel. Aber nur weils akut war und nicht vorbeugend - und nach dem Abschwellen war der Spuk vorbei.

Aber wirkt nicht bereits Spiro als Entwässerungsmittel?

Re: Brüste ohne Silikon zaubern?

Reply #67
Ihr habt ja seltsame Endokrinologen. Mit einem Entwässerungsmittel wird man nicht weiblicher.


Stimmt, aber hohe Östrogendosen können zu Ödemen führen. Ging mir auch so - auch ich benötigte kurzzeitig mal ein Entwässerungsmittel. Aber nur weils akut war und nicht vorbeugend - und nach dem Abschwellen war der Spuk vorbei.

Aber wirkt nicht bereits Spiro als Entwässerungsmittel?

Ja, Spiro ist auch als Wasserpille bekannt, und es ist natürlich ein Testosteron Blocker!

Bei mir wird es für beide Zwecke eingesetzt.

 

Re: Brüste ohne Silikon zaubern?

Reply #69
Auszug aus:
Klinische Endokrinologie und Stoffwechsel ; ISBN 3642567843, 9783642567841

"Spironolacton findet auch in der Endokrinologie zur Behandlung von Transsexuellen Anwendung. Hier dient es als Testosteronblocker, da es die Synthese von Testosteron und die Anbindung von Testosteron an die Androgenrezeptoren verhindert."

Bei mir wird es zur Reduzierung von, durch Estrogen verursachten, Ödemen ( geschwollene Füße und Unterschenkel), und als Testosteron Blocker eingesetzt.

Re: Brüste ohne Silikon zaubern?

Reply #70
Liebe Daphne,
dann muss ich Dich leider enttäuschen. In der Regel wird Spiro zur Brustwachstums Aufbau verordnet. Nur viele wie ich, bekommen es zum entwässern. Hat aber dennoch einen großen Anteil zum Brustwachstum und da beißt ne Maus keinen Faden ab. Bedenkt man das meine Brüste ohne Hormone aber dieses Spiro nehmen musste,  zum wachsen angefangen haben, will das auch was heißen. Inzwischen verwende ich kein Gynokadin mehr, aber meine Brüste wachsen wie noch was.  Ich schreibe es dem Spiro zu weil ich das Zeug noch immer nehmen muss.
Lieben Gruß
Jasmin Viktorira

Re: Brüste ohne Silikon zaubern?

Reply #71
Hallo Jasmin,

Spironolacton wird eigentlich als Entwässerungsmittel verwendet. Dass es in geringem Ausmaß auch Testosteron blockt, ist eine Nebenwirkung des Medikaments. In den USA ist Androcur (CPA) nicht zugelassen, deshalb bekommen dort Transsexuelle stattdessen häufig Spiro verschrieben. (Bree im Spielfilm "Transamerica" muss dauernd aufs Klo.)

Wenn jetzt jemand eh schon hormonell zum Weiblichen tendiert, was bei Intersexuellen häufig der Fall ist, kann Brustwachstum schon alleine dadurch ausgelöst werden, dass die Testosteronwirkung gehemmt wird.

Liebe Grüße,
Michi

Anmerkung für Mitleser: CPA (Androcur) ist ein ziemliches Teufelszeug! Wenn euch ein Arzt längerfristige Einnahme von CPA empfiehlt, sucht euch besser einen erfahrenen Endokrinologen. Es gibt verschiedene recht teure Medikamente, die von den gesetzlichen Krankenkassen anstandslos bezahlt werden, die aber nicht jeder niedergelassene Arzt auf dem Schirm hat.

Re: Brüste ohne Silikon zaubern?

Reply #72
Ich habe mir speziell Spiro verschreiben lassen, weil Estrogen bei mit in den Füßen und Unterschenkeln Oedeme  erzeugt.  Dadurch wird nicht nur das Wasser reduziert, sondern zusätzlich noch das wenige Testosteron, welche Ich habe, unterdrückt.
Für mich ist das ein ideale Doppelwirkung, und deswegen wird es hier auch vielfach an Trans-Menschen verschrieben.  Bei mir steht in sehr naher Zukunft eine Orchiektomie an, und sobald die hinter mir ist, werde ich Spiro gegen eine spezielle Diuretika austauschen.

Um die Brüste voller werden zu lassen, und dadurch auch das Wachsen der Vorhöfe und Warzen zu verbessern, wird hier oft mikronisiertes Progesteron verschrieben, welches entweder als Pillen verschrieben wird, oder als Creme zu haben ist, die man in die Brüste einmassiert.

Re: Brüste ohne Silikon zaubern?

Reply #73
Genau Linde, das habe ich jetzt auch verschrieben bekommen und ich warte mal ab was es bei mir bewirkt. Eigentlich wollte ich mir die Pille verschreiben lassen aber mein Arzt will sich erst mal informieren ob das gut wäre für mich. Meine Leber könnte wahrscheinlich streiken oder sonst einen Schaden bekommen.
Es soll ja wahre Wunder bewirken habe ich gehört.
Liebe Grüße
Jasmin Viktoria

Re: Brüste ohne Silikon zaubern?

Reply #74
Genau Linde, das habe ich jetzt auch verschrieben bekommen und ich warte mal ab was es bei mir bewirkt. Eigentlich wollte ich mir die Pille verschreiben lassen aber mein Arzt will sich erst mal informieren ob das gut wäre für mich. Meine Leber könnte wahrscheinlich streiken oder sonst einen Schaden bekommen.
Es soll ja wahre Wunder bewirken habe ich gehört.
Liebe Grüße
Jasmin Viktoria
Jasmin Victoria, ich weiß nicht, wie du Estrogen nimmst?  Wenn es als Pille genommen wird, ist das eine relativ starke Belastung für die Leber, und sie "filtert" den größten Anteil vom Estrogen aus!  Als Pille wird es am Besten sub lingual genommen, da der Magen dadurch nicht involviert ist, und der erste, große Durchgang durch die Leber vermieden wird.  Die Belastung für die Leber ist dadurch ähnlich wie bei Patches, Gel oder Injektionen.  Ähnlich ist es mit Progesteron, als Creme wird die Leber weniger belastet, da es eine transdermale Verabreichung ist.  Ich verwende die Creme, und trage sie 2 Mal täglich auf meine Brüste auf.  Ich mache das noch nicht lange genug, um Wirkung zu sehen.  Ich werde berichten!  Wie bei den ganzen Hormonen, ist natürlich jeder Mensch anders, und reagiert auch anders!