Skip to main content
Topic: Weibliche Hormone vermindern Folgeschäden nach Schlaganfall (Read 2569 times) previous topic - next topic

Weibliche Hormone vermindern Folgeschäden nach Schlaganfall

Tach zusammen,

haben die eben bei Nano gebracht:

Kurzzeitig hochdosiertes Progesteron und Östrogen können die Folgeschäden nach einem Schlaganfall vermindern.
Geschlechtshormone haben wohl nicht nur Einfluß auf geschlechtliche Entwicklung usw., sondern haben auch Einfluß auf die Mitochondrien. Effektiv wird wohl bewirkt, das bei Sauerstoffmangel die Zellen nicht so schnell absterben.
Damit könnte wertvolle Zeit gewonnen werden, bevor festgestellt wurde, ob der Schlaganfall durch eine Blutung oder einen Verschluss ausgelöst wurde. Ohne diese Erkenntnis kann noch keine Behandlung erfolgen.


dat Kerstin

Re: Weibliche Hormone vermindern Folgeschäden nach Schlaganfall

Reply #1
Laut MDK beseht aber ein großes Risiko, dass der Patient dann durch die Hormone transsexuell wird. Außerdem muss off label use erst beantragt werden, zu langsam für den Notfall.

Re: Weibliche Hormone vermindern Folgeschäden nach Schlaganfall

Reply #2
Ich weiß dass das sarkastisch geimeint war aber gibt's dazu eigentlich irgendwelche Belege/Studien? Hab ich jetzt schon öfter gelesen und in meinem Fall könnte man sogar einen Zusammenhang konstruieren.

Re: Weibliche Hormone vermindern Folgeschäden nach Schlaganfall

Reply #3

Laut MDK beseht aber ein großes Risiko, dass der Patient dann durch die Hormone transsexuell wird. Außerdem muss off label use erst beantragt werden, zu langsam für den Notfall.


Jungs, die den Puppenwagen der Nachbarin scheiben, werden homosexuell. Frauen werden vom Ohrläppchenknabbern schwanger und Kohlsuppe lockt Außerirdische an.
>:(


Re: Weibliche Hormone vermindern Folgeschäden nach Schlaganfall

Reply #5
Seih froh, dass die Scheibe gehalten hat. Wer weiß, was sonst geschehen wäre? Womöglich eine Replikation... wie war das nochmal mit den Weganern?

Re: Weibliche Hormone vermindern Folgeschäden nach Schlaganfall

Reply #6

Seih froh, dass die Scheibe gehalten hat. Wer weiß, was sonst geschehen wäre? Womöglich eine Replikation... wie war das nochmal mit den Weganern?


:D ;D keine Ahnung Beate,... vermutlich hätte mich das Alien für ne Frau gehalten und die Replikation eingeleitet,.. was sicherlich auch übel hätte ausgehen können  ;D

...bin froh, dass die Scheibe gehalten hat!

Alles Liebe

Bastienne