Skip to main content
Topic: etwas andere Anfängerfragen (Read 12529 times) previous topic - next topic

Re: etwas andere Anfängerfragen

Reply #15


1. Wie würdet ihr damit umgehen, wenn Kinder schreiend vor euch weglaufen, weil sie euch nicht einordnen können. Ich weiß, zu etwas ähnlichem gibt es einen Thread, aber ich habe dort nichts gefunden. Kann aber sein, dass ich es überlesen habe.


Mir noch nie passiert,.. wenn es passieren würde, würd ich mich kaputt lachen,.. Kinder sind doch was schönes.



2. Wo würdet ihr mit eurer Partnerin/eurem Partner hin ausgehen? Also in dem Fall, dass ihr es in eurem eigenen Wohnort nicht könntet und in dem Wohnort des Partners auch nicht. Würdet ihr sowas dann in einem gemeinsamen Urlaub machen?


Kann ich nicht beantworten,.. da ich als Transfrau lebe.



3. Wie ist das überhaupt: Wollt ihr einen Partner oder eine Partnerin?


Jemanden der/die mich liebt und wo es sonst auch klappt,... ;)



4. Jene Person hat mir mal erklärt, dass sie sich ohne Brüste so fühlt als würde etwas fehlen, was aber eigentlich hingehört -> wie als ob man mir den Arm abnimmt und ich ohne leben müsste. Würdet ihr es ähnlich beschreiben?


Natürlich hätte ich gerne ne hübsche Oberweite (B wäre schon supi),..  Brustvergrösserung durchaus für mich denkbar,... aber habe jetzt auch ein Jahr ohne rumbekommen,.. und das sogar ganz gut. Silikon Einlagen benutze ich nicht,..  BH mit Gel-Polstern eingearbeitet finde ich bequemer und es kann nix verrutschen,.. und kleben muss man auch nicht,... Soweit gehen, dass sage, ich fühle mich, als fehle mir ein Arm, würde ich nicht.


5. Gleiche Person sagt, dass sie sich in meiner Gegenwart anderen gegenüber weiblicher verhält und dass das manchmal auffällt. Passiert euch das auch bei bestimmten Personen? Warum ist das so? Weil ihr demjenigen vertraut und entspannter seid in seiner/ihrer Gegenwart?


Hö? ... also weder meine Freundinnen noch ich legen nen Zahn zu beim "weiblich Sein" wenn wir zusammen sind...


LG

Bastienne

Re: etwas andere Anfängerfragen

Reply #16



Natürlich hätte ich gerne ne hübsche Oberweite (B wäre schon supi),..  Brustvergrösserung durchaus für mich denkbar,... aber habe jetzt auch ein Jahr ohne rumbekommen,.. und das sogar ganz gut. Silikon Einlagen benutze ich nicht,..  BH mit Gel-Polstern eingearbeitet finde ich bequemer und es kann nix verrutschen,.. und kleben muss man auch nicht,... Soweit gehen, dass sage, ich fühle mich, als fehle mir ein Arm, würde ich nicht.


LG

Bastienne


Hallo,

die "Hupen" lasse ich auch immer öfter zu Hause. Mit weniger Oberweite wird man auch merklich weniger angeglotzt.

Liebe Grüße

Brigitte

Re: etwas andere Anfängerfragen

Reply #17


4. Jene Person hat mir mal erklärt, dass sie sich ohne Brüste so fühlt als würde etwas fehlen, was aber eigentlich hingehört -> wie als ob man mir den Arm abnimmt und ich ohne leben müsste. Würdet ihr es ähnlich beschreiben?


Joaa das würde ich bestätigen. Vor meiner Brust op hab ich mich so gefühlt. Auch wenn ich durch die Hormone schon ne kleine Brust hatte.
Jetzt ist alles prall und schön und es hatt das Leben schon sehr zum positiven verändert.



Mit weniger Oberweite wird man auch merklich weniger angeglotzt.

Das würde ich bestätigen.  Aber ich kann seeeehr gut mit den Blicken leben :D Wie sagte schon die Dietrich:" Ich lass mich von den Blicken massieren..."  :D :D :D


Re: etwas andere Anfängerfragen

Reply #18


1. Wie würdet ihr damit umgehen, wenn Kinder schreiend vor euch weglaufen, weil sie euch nicht einordnen können. Ich weiß, zu etwas ähnlichem gibt es einen Thread, aber ich habe dort nichts gefunden. Kann aber sein, dass ich es überlesen habe.


Wenn jemand bei meinem Anblick vor einer Straßenbahn oder ein geparktes Auto fahren würde, würde ich den Rettungswagen rufen, anschließend zu Hause feiern!

Re: etwas andere Anfängerfragen

Reply #19






Hallo,

die "Hupen" lasse ich auch immer öfter zu Hause. Mit weniger Oberweite wird man auch merklich weniger angeglotzt.

"Hupen" find ich echt lustig,nein,bei mir ist es nur eine gute Handvoll,was auch ganz meinem Schönheitsideal entspricht (Körbchen 85 B) erreicht durch 3 Jahre HRT ohne Silikon oder sonstiges.Klein ,fest ,stramm und für den aufrechten Gang trainiert... ;D

Re: etwas andere Anfängerfragen

Reply #20
Oooookay.... Eine Runde Antworten während der Mittagspause.  ;D

Für con_moto: Ja, klar. So kann ich das nachvollziehen. Auch das mit den anderen Weibern. ^^

Für Natasha:  ;D Dem würde ich glatt so zustimmen, was du über das Verhalten der Frauen sagst. Ich kenn das von mir. Manchmal lass ich mich echt total gehen, an anderen Tagen (und in anderer Kleidung) sieht es aber ganz anders aus. Es könnte also einfach davon abhängen, in welcher Situation man sich grade befindet.

Für Andrea_K.: Sowas finde ich toll, wenn Kinder das so akzeptieren und das mit dem Heiraten ist mal total niedlich. Hättest du den Antrag denn sonst angenommen?  ;) Jugendliche sind aber generell so daneben, denke ich. So viele wie ich davon (täglich) sehe, da kann einem ganz übel werden bei deren Benehmen. Deine Einstellung zur Liebe und zu einem Partner finde ich bewundernswert. Ich wünscht, so würden mehr Menschen durch die Welt gehen, dann gäbe es eine Menge Probleme weniger.... Entschuldige die dumme Frage, aber was ist denn eine gaOP? Kann sein, dass ich das schon mal gelesen habe, aber mir fällt dazu grad nix ein.  :-[

Für _Suse_: Die Kleine ist dieses Jahr 2 Jahre alt geworden. Und ansonsten wirklich ein super liebes Ding auch zu mir, so lange ich alleine bin.   ;D Es soll auch keine Statistik werden (für sowas bin ich eh nicht clever genug), es ist wirklich nur Neugierde und meine Art mit meinen eigenen Vorurteilen umzugehen und sie aus dem Weg zu schaffen. Oha, da bin ich ja mal gespannt, was die Friseuse dazu sagt....  ;D Die Begründung für den Arzt fetzt. Du scheinst eine sehr entspannte und humorvolle Art zu haben, mit dem Thema umzugehen. Finde ich klasse. Viele, die ich kennengelernt habe, sind da immer so oberernst und lehrerhaft und so. Naja, aber irgendwann hast du ja dann auch den Effekt, dass du auf so Sachen wie deinen Gang nicht mehr achten musst, sondern es automatisch klappt. Dann hast du dich selbst erzogen.  ;)

Für Bastienne: Danke für deine Antworten. BH mit Gel-Polstern.... Du bringst mich auf Ideen!

Für die Kameliendame:  ;D Von den Blicken massieren, lass ich mich im Sommer auch gerne. Ich denke, dass tut fast jede Frau. Irgendwie tut es ja auch gut! (besonders im Sommer, wenn man sieht, wie die Herren dann noch mehr schwitzen...  ;) )

Für Dani: Danke schön! Dein "für den aufrechten Gang trainiert", hat mich schwer amüsiert!  ;D

Vielen Dank auch für all die anderen Kommentare!

Ich überlege an weiteren Fragen. Falls ihr welche habt, her damit!  ;)

Re: etwas andere Anfängerfragen

Reply #21

Entschuldige die dumme Frage, aber was ist denn eine gaOP? Kann sein, dass ich das schon mal gelesen habe, aber mir fällt dazu grad nix ein.  :-[


Dumme Fragen gibt es keine^^
gaOP = Geschlechtsangleichende Operation. Also die operative Angleichung der Geschlechtsmerkmale an das gewünschte Geschlecht  ;)

Re: etwas andere Anfängerfragen

Reply #22

Sowas finde ich toll, wenn Kinder das so akzeptieren

Ich glaube nicht, dass das was mit akzeptieren oder nicht akzeptieren zu tun hat. Sie wissen zu dem Zeitpunkt wahrscheinlich noch gar nicht, was "richtig" und "falsch" ist. Sie gehen wertfrei an die Sache ran. Heisst: "Du warst mal ein Mann und bist jetzt eine Frau?" -"Ja." "Okay, was spielen wir jetzt?"
Das ist in etwa so wie sie auch alle anderen Dinge im Leben lernen. Neues Wissen, kannten sie nicht, nehmen sie in ihren Katalog auf, aber jemanden danach anders bewerten? Nein. Die Bewertung des Menschen läuft da (noch) anders ab.

Quote
und das mit dem Heiraten ist mal total niedlich. Hättest du den Antrag denn sonst angenommen?  ;)

Mama würde gegen sie gewinnen. Die kleine ist zwar schnuckelig und ich liebe sie auch, aber eben so wie jemand seine Tochter liebt. Bei Mama ist das was anderes. ;)

Quote
Jugendliche sind aber generell so daneben, denke ich. So viele wie ich davon (täglich) sehe, da kann einem ganz übel werden bei deren Benehmen.

Jugendliche sind vor allen Dingen deswegen so daneben, weil sie sehr viele Probleme mit sich selber haben. Nur dadurch erwächst dieses Verhalten. Und deren Benehmen ist im Zweifel nicht anders als das von uns damals oder den Generationen davor.

Quote
Deine Einstellung zur Liebe und zu einem Partner finde ich bewundernswert. Ich wünscht, so würden mehr Menschen durch die Welt gehen, dann gäbe es eine Menge Probleme weniger....

Jetzt lass mal die Kirche im Dorf. ;)
Ich bin halt offen zu beiden Seiten. Wenn jemand nur Kerle oder nur Frauen mag, ist das nicht verwerflicher. Es soll nunmal jeder lieben, den er lieben kann. :)

Re: etwas andere Anfängerfragen

Reply #23
Bevor ich platze (und das ist hier ja "mein" Thread also darf ich es auch schreiben...), muss ich jetzt erstmal was loswerden, auch wenn das vielleicht total blöd rüberkommt.
Sie hat mir zu Weihnachten/Neujahr ein gemeinsames Wochenende an einem Ort geschenkt, wo wir mal so sein können, wie wir eben sind. Ich kann also mal 3Tage am Stück mit meiner Frau verbringen. Leute, mir liefen die Tränen vor Freude... *peinlich ist*
Aber weil das keine Frage ist, jetzt zu den Fragen (dem Originalthema...).

Für Jasmin: Danke für die Erklärung! Wieder was gelernt.  ;)

Für Andrea_K: Neben der Tatsache, dass mich dein Nick immer ganz doll an jemanden erinnert....  ::) Mag stimmen. Spielen ist auch wichtiger für die Kinder. Machst du irgendwas pädagogisches (wenn ich das fragen darf)? Jugendliche haben neben den Problemen mit sich selbst aber eben auch welche mit ihrer Umwelt (Eltern, Lehrer.....) Daraus erwächst das Verhalten ebenso. Genauso wie sie bestimmte Dinge von ihren Eltern abgucken. (Modellernen) Ich denke, da spielen eine Menge Dinge eine Rolle. Ihr Verhalten ist heute vielleicht extremer als es früher war.

AN ALLE:
Stört es euch, wenn man euch zu guckt, wie ihr von einem Mann zu einer Frau werdet? (ganz dumm und plakativ gefragt....)
Und noch ein gesundes neues Jahr an alle! Das hätte ich beinahe vergessen. *schäm*

Re: etwas andere Anfängerfragen

Reply #24

AN ALLE:
Stört es euch, wenn man euch zu guckt, wie ihr von einem Mann zu einer Frau werdet? (ganz dumm und plakativ gefragt....)
Und noch ein gesundes neues Jahr an alle! Das hätte ich beinahe vergessen. *schäm*


In meinem Falle gibt's diese Phase ja nicht, da ich 24/7 als TS-Mädel lebe. Ich weiß nicht, aber ich glaube genau dass ist doch die Krux an der Sache. Wenn man in zwei Rollen lebt und sich "verwandeln" muß, dann ist das doch schon irgendwo wieder 'ne komische Sache und bedeutet IMO nur wieder Streß. Wozu soll ich mich verwandeln? Ich kleide und zeige, benehme mich einfach wie ich bin. Immer. Das ist das Ehrlichste und Jede/r weiß sofort woran er ist. Macht Alles viel einfacher, glaub' mir.


P.S.
Da wir alle verschieden sind und es etliche Facetten gibt funktioniert das sicher nicht für Jede. Aber für mich tut's das und ich bin's froh drum.
:)

Re: etwas andere Anfängerfragen

Reply #25

Stört es euch, wenn man euch zu guckt, wie ihr von einem Mann zu einer Frau werdet? (ganz dumm und plakativ gefragt....)

Ja! Und wie.
Nie fühle ich mich verletzlicher. Wie ein Einsiedlerkrebs, der gerade seine Muschel wechselt und dabei schutzlos ist. Als Mann oder Frau gesehen werden ja, aber nicht während ich gegen mein genetisches Schicksal mit Schminke ankämpfe!

Re: etwas andere Anfängerfragen

Reply #26

...
Stört es euch, wenn man euch zu guckt, wie ihr von einem Mann zu einer Frau werdet? (ganz dumm und plakativ gefragt....)
...


Hallo Nyx,

ich weiß nicht, ob es anderen auch so geht, aber ich mag es überhaupt nicht. Ich habe kein Problem mehr damit, wenn man mich, ohne erkennbaren Bartschatten, als Frau sieht - oder eben als Mann (mit oder ohne Bartschatten :D) Dazwischen, oder halbfertig ist mir das entsetzlich peinlich. Also geschminkt ohne Mütze, männlicher Kopf aber Frauensachen oder Sillies usw. Es ist dabei auch egal wer mich sieht, ob es jemand Fremdes ist oder eine Schwester (tschuldigung Suse :))
Ich habe mich mal bei Tageslicht auf einem Stichweg im Auto fertig gemacht. Bis ich die Mütze aufhatte und den Kajal draufhatte, war es hölle für mich. Danach kein Problem mehr!

Liebe Grüße,
dat Kerstin

Re: etwas andere Anfängerfragen

Reply #27
Hmm... also als es heute klingelte, habe ich die Tür nicht aufgemacht, da war ich gerade beim Rasieren... das muss ich echt keinem antun!  ;D

Ansonsten haben mich schon so einige halb geschminkt gesehen, gerade kürzlich als ich bei der Freundin einer Freundin war und dort verschiedene Makeups ausprobiert habe. Das ließ sich nicht so wirklich vermeiden und ich bin ständig halbgeschminkt zwischen Bad und Wohnzimmer gependelt. Gottseidank habe ich ein gesundes Selbstbewusstsein, das ich an diesem Abend auch dringend brauchte, da immerhin Hausherr und seine Frau (die die Schminksachen vertreibt), deren Sohn und seine Freundin (beide um die 24 J.) und noch ein Pärchen (die waren irgendwie Gebietsleiter von dieser Kosmetikfirma) und die gute Freundin von mir die mitgekommen war, anwesend waren...

Also, es war mir nicht peinlich sondern am ehesten relativ egal, was die jetzt so dachten. Aber es hat nicht einer auch nur blöd geguckt...

LG

Suse

Re: etwas andere Anfängerfragen

Reply #28
Hab kein Problem damit wenn mir jemand beim Schminken oder was auch immer zuguggt  ;D

,.. aber: ich werde super schnell zickig, wenn ein Mann während ich mich schminke anfängt zu stressen oder zu nerven, weil er angeblich schnell los möchte,... bei sowas gibts sofort nen Spruch,... und danach "trampelt" der nie wieder,.. oder is wech  :)

LG

Bastienne

Re: etwas andere Anfängerfragen

Reply #29
Es stört mich wenig und hat noch mehr abgenommen, seit ich mit meiner Freundin zusammen bin. Da finde ich es nicht seltsam oder störend, wenn sie mich morgens mit Bartflaum sieht oder allgemein, sagen wir... Merkmale im Blickfeld hat, die auf mein Ursprungsgeschlecht schliessen lassen.

Wenn ich raus gehe muss ich aber mindestens rasiert sein - sieht mich allerdings der Postbote vorher unrasiert und ungeschminkt, ist es auch kein Weltuntergang. Inzwischen ist das bei mir gedanklich so ein Weg den ich morgens gehe von Mann zu Frau - und dass den Weg Freundin wie Kinder mitbekommen finde ich nicht störend. Bei Fremden würde es mich sicherlich eher stören. Aber ansonsten....die Bekannten/Freunde/Verwandten kennen mich, wissen davon...da stört mich das kaum.