Skip to main content
Topic: Hilfe zum Ausstieg? (Read 7773 times) previous topic - next topic

Re: Hilfe zum Ausstieg?

Reply #45
Vor längerer Zeit hatte ich einmal kurz Kontakt per E-mail mit der Frau Vonholdt.

Bei all dem Unsinn und falschen Aussagen, den sie auf ihrer Web-Seite und in ihren Bulletins von sich gibt, was mich am meisten schockiert hat, war:

Die Seiten und Informationen sind nicht für die Betroffenen gemacht! Von Seiten ihrer Organisation besteht kein Interesse an einer Kontaktaufnahme mit Betroffenen.

Damit stellt sich die Frage: Für wen ist das dann gemacht? Es kann dann eigentlich nur ideologisches Rüstzeug für homophobe und transphobe Menschen sein, für Menschen, die genau die gleiche Phobie haben vie vermutlich die Frau Vonholdt auch, und die sich lieber selbst bestätigen wollen, da sich scheinbar unfähig sind, überkommene Vorurteile abzulegen.

Also: Finger weg davon. Es kann nichts Gutes dabei rauskommen.