Skip to main content
Topic: Transtalk Karlsruhe (Read 137349 times) previous topic - next topic

Re: Transtalk Themenabend: Dauerhafte Haarentfernung durch Licht

Reply #45
Hallo ich kann da weiterhelfen.

Ein Laser ist ein gebündeltes einfarbiges Licht.
Durch diese Einfarbigkeit hat es eine fest definierte Eindringtiefe in ein Haar.
Natürlich ist ein Laser auch Licht, aber z.B. ELOS ist eine weisse Blizulampe mit Xenon Liht.
Weisses licht ist ein Lichtgemisch und beinhaltet alle 7 Spektralfarben.

Diese unterschiedlichen Farben haben eine unterschiedlich grosse Eindringtiefe in ein Haar um den Haarfollikel zu verdampfen.

Es ist angeblich durch diese unterschiedliche Eindrngtiefe viel wahrscheinlicher dass man den Haarfollikel zur Zerstörung trifft.
Die Zerstörungssicherheit soll bei Xenonlicht demnach viel grösser sein, als bei einem Laserlicht.

Ichhoffe dir das bestens erklärt zu haben.

Viele liebe Grüße
Transtalk Karlsruhe SHG





Re: Transtalk Themenabend: Dauerhafte Haarentfernung durch Licht

Reply #46

Hallo ich kann da weiterhelfen.

Ein Laser ist ein gebündeltes einfarbiges Licht.
Durch diese Einfarbigkeit hat es eine fest definierte Eindringtiefe in ein Haar.
Natürlich ist ein Laser auch Licht, aber z.B. ELOS ist eine weisse Blizulampe mit Xenon Liht.
Weisses licht ist ein Lichtgemisch und beinhaltet alle 7 Spektralfarben.

Diese unterschiedlichen Farben haben eine unterschiedlich grosse Eindringtiefe in ein Haar um den Haarfollikel zu verdampfen.

Es ist angeblich durch diese unterschiedliche Eindrngtiefe viel wahrscheinlicher dass man den Haarfollikel zur Zerstörung trifft.
Die Zerstörungssicherheit soll bei Xenonlicht demnach viel grösser sein, als bei einem Laserlicht.

Ichhoffe dir das bestens erklärt zu haben.

Viele liebe Grüße
Transtalk Karlsruhe SHG


Bei den Blitzlampen wird das Farbspektrum durch Filter möglichst eingegrenzt, um nahe an die Eigenschaften des Lasers heranzukommen. Dass das größere Farbspektrum von Blitzlampen ein Vorteil wäre habe ich noch nirgends gelesen.

Es gibt allerdings schon einen Thread zu dem Thema wo so ziemlich alles erklärt ist... ;)

Re: Transtalk Themenabend: Dauerhafte Haarentfernung durch Licht

Reply #47
Hallo

Nun, das hat mir mal Herr Dr. Ilja Kruglikov vor ca. 2 Jahren einmal so erklärt, als ich bei ihm im Studio war.
Aber genau um diese Fragen eindeutig abzuklären, haben wir für den 20.4.2007  diesen Transtalk Themenabend angesetzt, bei dem sich die Besucher aus erster Quelle genaustens über dieses Thema informieren können von einem Fachmann.


Ich habe schon einmal bei einem anderen Kosmetik Institut ca. 6 ELOS Sitzungen mitgemcht.
Von Filtern habe ich da nichts gesehen, sondern nur weisses List.
Keine Spur von Farme.
Auf der anderen Seite könnte ich mir aber auch schwer vorstellen, weshalb man durch Filter einen grossen Teil der Lichtenergie herausfiltern sollte, wo man doch möglichst viel Licht zum Haarfollikel bringen möchte um diesen zu verdampfen.


ELOS arbeitet aber nicht nur mit diesem Yenon Licht, sondern unterstützt auch noch mit Radiowellen (Elektro Magnetische Wellen)

Viele Grüße
Emilia



Bei den Blitzlampen wird das Farbspektrum durch Filter möglichst eingegrenzt, um nahe an die Eigenschaften des Lasers heranzukommen. Dass das größere Farbspektrum von Blitzlampen ein Vorteil wäre habe ich noch nirgends gelesen.
Es gibt allerdings schon einen Thread zu dem Thema wo so ziemlich alles erklärt ist... ;)

Re: Transtalk Themenabend: Dauerhafte Haarentfernung durch Xenon Licht

Reply #48
Ich meinte IPL:
http://de.wikipedia.org/wiki/Epilation

Quote
Im Unterschied zur Lasertechnik, welche mit einer einzelnen, festen Wellenlänge arbeitet (z. B. 810nm bei dem Diodenlaser), verwendet die IPL-Technik das komplette Spektrum einer Xenon-Lichtquelle, welches durch Einsatz von Filtern auf den notwendigen und für die Behandlung wirksamen Wellenlängenbereich eingeschränkt wird (z. B. 650-950nm). Problematisch ist jedoch oft, dass die Energie des Spektrums nicht nur vom Melanin, sondern auch von Blut, Gewebe und Haut absorbiert wird. Um diesen Effekt zu minimieren, wird häufig mit geringer Intensität gearbeitet, jedoch ist dann eine ausreichende Schädigung der Follikel nicht mehr gegeben.


Die feste Wellenlänge des Lasers hat den Vorteil, dass (bei der richtigen Wellenlänge) möglichst viel Energie vom Haar, und möglichst wenig vom Gewebe absorbiert wird. Darum auch die Filter bei IPL., denn sonst würd man zwar einen wunderschönen Sonnenbrand kriegen, aber die Haare würden kaum geschädigt werden ;-)

Inwieweit nun ELOS besser als IPL ist kann ich nicht beurteilen.

Das Problem bei diesen ganzen Verfahren ist nur dass ein Experte/Studio... jeweils die eigene Methode als die wirksamste und beste beschreibt, und dass man das kaum objektiv nachprüfen kann. Ich habe nun schon einige Homepages von Studios und auch Herstellern angesehen, und die einen setzen auf Alexandrit Laser, andere auf Nd:YAG Laser und wieder andere auf IPL Verfahren. Und manchmal wird auf der Website des einen erklärt warum die Methode des anderen ja gar keine Wirkung haben kann *g*

Re: Transtalk Themenabend: Dauerhafte Haarentfernung durch Xenon Licht

Reply #49
Hallo Tamara

du hast ja natürlich Recht, dass jeder Hersteller seine Methode oder sein Produkt lobt.
Das hast du aber auch in anderen Bereichen des Lebens. z.B. Autokauf usw....

Wenn ich mir ein Auto kaufe dann informiere ich mich aquch beim Händler und mache selber eine Probefahrt.

Und genau eine solche Probefahrt wollen wir auf dem Transtalk Themenabend auch machen, indem wir das Gerät vor Ort im Einsatz ausprobieren wollen.

Ich selbst hatte schon ca. 6 ELSO Sitzungen und hatte niemals einen Sonnenbrand nur geringe geringe Rötungen, die nach kurzer Zeit wieder verschwanden.
Bin sogar direkt nach den Behandlungen zur Arbei gegangen und keiner hat etwas gemerkt.
Bei Laser behandelten Personen habe ich da schon ganz anderes gesehen.

Schmerzhaft war das Ganze auf jeden Fall nicht, mur ein klein wenig unter der Nase, wo man besonders empfindlich ist.

Viele Grüße
Emilia

Re: Return to style - die erste Transgender-Zeitreise-Party in die 20er-50er

Reply #50
Partyguide zum Event (limitierte Anzahl) ;)

Erstmalig geben wir auch einen speziellen PARTYGUIDE heraus. Mit allen Daten zum gesamten Partywochenende in Wort und Bild. Ideal um sich eine genauere Vorstellung zum Event zu machen und als Begleiter zur Party selbst. So seid ihr schon jetzt und direkt am Partywochenende immer gut informiert darüber, wo, wann und was stattfindet. Inklusive reichlich Stylingtipps und Anleitungen, einem speziellen City-Guide Karlsruhe und und und...
Der Heftpreis (ohne Versand) des Partyguide wird bei Erwerb einer Eintrittskarte erstattet bzw. gutgeschrieben.

Einzelpreis: 3,50 EUR zzgl. 1,50 EUR Versand in Deutschland (2,30 EUR nach Schweiz und EU-Länder)
Versand: erfolgt im neutralen Umschlag - auf Wunsch mit neutralem Absender.
Format: Umschlag und Innenteil farbig, 12 Seiten
Bestellmenge: pro Bestellperson nur 1 Exemplar
Auslieferung: der Versand erfolgt ab Ende April 2007

http://genderparty.de/html/guide.html

Party Programm Highlight: Die Show Tanzgruppe Da Boom

Reply #51
Hallo zusammen

Einer der Programm Highlights zur Party am 21.7.2007  wird die Show Tanzgruppe Da Boom aus Offenburg sein.
Offenburg liegt in Mittelbaden auf der Höhe von Strassburg.

Die Gruppe Da Boom besteht aus drei junge Damen zwischen 16 und 18 Jahren die äusserst profesionell tanzen und sogar in Italien und Offenburg Preise gewonnen haben.
Derzeit sind sie gerade bei einem Casting beteiligt.
Die drei werden noch eine grosse Zukunft vor sich haben denke ich.

Alle drei haben seit sie richtig laufen konnten Balletunterricht genommen. Das heisst, sie haben das Tanzen von der Pike auf gelernt was man auch ganz deutlich merkt.
Sie sind keine Laientänzerinnen !

Extra für unsere Party studieren sie nun eine ganz neue Coregraphie ein, die bislang noch niemand zu sehen bekommen hat.
Es wird sozusagen eine Uraufführung speziell für unsere Party geben.

Und ihr habt die Möglichkeit dabei zu sein. :-)

Wer sich im Vorfeld schon mal ein wenig über diese Gruppe informieren möchte, kann dieses gerne in einem kleinen Video Film tun, als sie bei der Transtalk Faschings Party im Februar 2007 zum ersten mal bei uns aufgetreten sind, freilich mit zwei ganz anderen Nummern als bei es bei der Sommerparty sein wird.

Schaut einfach mal unter:
http://www.transtalk.info/video-fasching-07.htm

Mehr Bilder zu den überaus liebenswürdigen und attraktiven Mädels gibt es unter:
http://www.transtalk.info/bericht0207.htm

Wir werden auch wieder ein Fotoshooting anbieten, bei dem ihr wieder die Gelegenheit haben werdet euch mit den jungen Damen zusammen ablichten zu lassen.

Beim letzten mal ist die Flut derer, die sich mit den Mädels ablichten lassen wollten gar nicht abgerissen.

Es entstanden für jede tolle Erinnerungsfotos.





Viel Vergnügen beim Fernseh- und Bilder kucken wünscht

Emilia Klinger
Transtalk Karlsruhe

Re: Return to style - die erste Transgender-Zeitreise-Party in die 20er-50er

Reply #52
An dieser Stelle mal ein kurzes und dickes DANKESCHÖN für die zahlreichen Anfragen und bereits eingegangenen Vorbestellungen zur ersten 20er bis 50er Jahre Party des Transtalk und der genderparty am 21.07.2007 in Karlsruhe.

Die 50. Vorbestellung haben wir inzwischen überschritten und ich möchte die Gelegenheit noch einmal dazu nutzen um daran zu erinnern, dass am Freitag bereits das Vorabendtreffen mit dem größten deutschen Stammtisch "Transtalk" stattfindet. Auch dafür bitte anmelden wer das ganze Wochenende was erleben möchte.

Hinweis: Das Kartenkontigent im Vorverkauf ist auf 120 Karten begrenzt !!!


Morgen Abend grosse Sause beim Frühlings Transtalk in Karlsruhe

Reply #53
Also Mädels

nicht vergessen, morgen Abend grosse Sause beim Frühlings- Transtalk in Karlsruhe.

Mit viel Stimmung, guter Laune und tollen Cocktails.
Nicht vergessen dass ihr diese noch vor 22:00 Uhr bestellt, damit ihr sie zum halben Preis.
(Wird leider oftmals vergessen bzw. verpasst)

Wer sich noch anmelden möchte hat noch kurzfristig die Gelegenheit auf der Transtalk Homepage unter http://www.transtalk.infdo/zusagen.htm


Ich werde morgen noch einmal einige Plärtze nachbestellen müssen im Hotel Santo.

Viele liebe Grüße dann bis morgen

Emilia

Wer alles angemeldet ist siehst dur hier:

[web]http://transtalk.info/tinc?key=tZQYT9W4&formname=TG_PARTY[/web]

Bitte zur Hotel Reservierung zur Party beachten:

Reply #54
Hallo kurze Infos zu den Zimmer Reservierungen

Ich habe heute mit der Hotel Santo Direktion gesprochen.
Die ersten 9-10 Zimmer im Hotel Santo sind schon zur Sommerparty belegt einige bereits schon ab Donnerstag.

Also Mädels und Herren, wenn ihr ein Hotelzimmer im Hotel Santo zur Party haben möchtet, wartet bitte im eigenen Interesse nicht zu lange mit dem Reservieren, nicht dass ihr dann noch außerhalb übernächtigen müsst.
Natürlich gibts noch andere Hotels, abe die sind nicht so bequem wie das Hotel Santo, wo auch der Vorabendtreff stattfindet.

Ich habe auch im Hotel hinterlegt, dass das Hotel an diesem Weekend für uns zur Party Großveranstaltung zur Verfügung steht, was aber nicht heißt dass man fremde  Buchungen, die ein der Zwischenzeit eingehen, ablehnen könnte.

Deshalb unser Tipp, denkt bitte rechtzeitig an die Hotel Reservierung, denn am letzten Transtalk am 20.4. waren z.B. die Hotels Santo und Eden sehr schnell ausgebucht.

Übrigens zum Karten Vorverkauf  bitte an die Hoemapge von Genderparty richten, oder beim nächsten Transtelk direkt bei Saskis

Viele Grüße
Emilia Klinger
Transtalk Karlsruhe

Das Hotel Santo


Re: Return to style - die erste Transgender-Zeitreise-Party in die 20er-50er

Reply #55
Zusätzlicher Programmpunkt zum Partywochenende:

Durch den Transtalk wird eine geführte Tour organisiert am Nachmittag vor der Party. Alle Infos unter: http://www.genderparty.de/html/tour_for_change.html

Re: Return to style - die erste Transgender-Zeitreise-Party in die 20er-50er

Reply #56
Hallo Lydia u. Emilia!

Find ich wirklich gut was Ihr beide da aufzieht. Endlich mal wieder ne etwas aussergewöhnliche Veranstaltung und das Motto find ich auch echt klasse. Also wenn nicht's weltbewegendes dazwischen kommt, werd ich am Samstag auf jeden Fall kommen. Vorabendtreff....??


Liebe Grüsse

Sonora

Re: Return to style - die erste Transgender-Zeitreise-Party in die 20er-50er

Reply #57
ES IST SOWEIT:

Ab nächste Woche wird der Guide zur Party ausgeliefert - an alle die ihn haben wollten und wollen.

Wer immer noch nicht auf den Geschmack gekommen ist: der Guide ist genau das Richtige als Lektüre!

Und wer sich dann entschlossen hat zu kommen, dann ist der Guide ein  idealer Begleiter zur Party und man ist stets gut informiert wo und wann etwas stattfindet. Natürlich inkl. Wegbeschreibungen und so weiter...

Übrigens ist der Preis zum Erwerb lediglich eine Schutzgebühr. Bei Erwerb der Eintrittskarte wird der Preis des Guide natürlich erstattet bzw. gutgeschrieben. Also nix zusätzliche Kosten, sondern zusätzlicher Service!

Alle Infos unter: http://www.genderparty.de/html/partyguide_bestellen.html


Und noch was: von den 120 Karten im Vorverkauf sind mehr als die Hälfte schon weg. Auch wenn bis zum Juli noch knappe 3 Monate Zeit ist - man solle sich besser ranhalten und Karte bestellen!

Bestellung: http://www.genderparty.de/html/karten_bestellen.html

Über 100 Bilder vom Frühlings Transtalk im April

Reply #58


Liebe Transgender Forum Besucher!

Es hat zwar etwas länger gedauert, aber nun ist es vollbracht.
Wir haben die beiden Berichte für den Themenabend und das Treffen in der Cocktail Bar fertig gestellt und auf die Transtalk Homepage Online gelegt.
Der Bericht über das gesellige Treffen wurde dieses mal von Saskia erstellt.
Zu finden unter www.transtalk.info

Den Bericht zum Themenabend zu finden unter: www.shg.transtalk.info

Dort gibt es auch ein Video über den Vortrag mit dem Thema "Dauerhafte Enthaarung mit der Photoepilation"

Viel Spass beim Bilder betrachten und Fernseh kucken wünscht

Eilia Klinger
Transtalk Karlsruhe.

Transtalk Themenabend am 18.5.2007 19:30

Reply #59
Bekanntgabe des nächsten Transtalk Themenabends


Thema:
Frisuren und Perücken. Frisurwahl und Pflege.
Schnitte, Farben und Perücken Pflegen.

Beginn: 18.5.2007 / 19:30  Uhr
Dauer: ca. 90 Minuten

Veranstaltungsort:
Tagungsraum Kolpinghaus / Karlstrasse 115.
ca. 200-300 Meter in Richtung Bahnhof auf der selben Straßenseite wie das Hotel Santo.


Moderation:
Michaela Butsch Fa. Farideh Styling
viele kennen Michi bereits von unseren professionellen Schminkseminaren und den Transtalk Treffen

Veitere Infos auf der Transtalk SHG Homepage unter:
www.shg.transtalk.info

Hier unser komplettes Jahresprogramm:
www.transtalk.info/shg/terminkalender.htm

Wir treffen un in diesem gemütlichen Besprechungszimmer:


Emilia Klinger
Transtalk Karlsruhe SHG