Skip to main content
Topic: Trans-Austria Wien Selbsthilfegruppe und Beratungsangebot (Read 1841 times) previous topic - next topic

Trans-Austria Wien Selbsthilfegruppe und Beratungsangebot

Der Verein Trans-Austria, Österreichische Gesellschaft für Transidentität präsentiert:

Ab 18. Februar 2011 besteht die Möglichkeit sich im Rahmen einer betreuten Selbsthilfegruppe frei und anonym über sich und die eigenen Probleme reden zu dürfen.

Ein Team, bestehend aus LaienberaterInnen begleitet, bzw. betreut diese Gruppe.

Wann: Freitag, 18. Februar 2011, ab 18 Uhr

Wo: 1150 Wien, Johnstraße 59 (Kellerlokal)


Weiters bietet Trans-Austria folgende kostenlose Einzelberatungen an:


Psychotherapeutische Erstberatung (mit Unterstützung des VÖPP [Vereinigung Österreichischer Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten]) durch eine erfahrene Psychotherapeutin

Angehörigenberatung

Partnerschaftsberatung

Wann: Freitag, 18. Februar 2011, 17 - 18 Uhr

Wo: 1150 Wien, Johnstraße 59 (Kellerlokal)

Re: Trans-Austria Wien Selbsthilfegruppe und Beratungsangebot

Reply #1
Tja, der 18.Feb. 2011 ist ja schon vorbei, ich war im Jahre 1996 das erste mal in diesem Club

der mir vom Institut der Gerichtl. Medizin Wien (Sensengasse) empfohlen wurde.
1996 war ich das letzte Mal dort. Gibt es den Club in der Linken Wienzeile ...Rosalila VIlla auch noch ?  LG

Re: Trans-Austria Wien Selbsthilfegruppe und Beratungsangebot

Reply #2
Ja, Binchen, es gibt den Verein TransX in der Rosa-Lila-Villa noch, aber inzwischen gibt es auch schon mehr.

Unser Verein Trans-Austria versteht sich als Ergänzung und Erweiterung. Wir haben uns dazu entschlossen Transgenderpersonen mit unseren Stammtischen, der nächste findet übrigens am Freitag, den 1. April 2011 ab 20:00 Uhr beim Sechshauser, A-1150 Sechshauser Straße 102 (Ecke Hollergasse 2) statt, ein sehr niederschwelliges Angebot zum Treffen, Kennenlernen und Plaudern an, und mit unseren Selbsthilfegruppen, die monatlich stattfinden, die nächste übrigens diese Woche Freitag, den 25. März 2011, ab 18:00 Uhr, in 1150 Wien, Johnstraße 59 (Kellerlokal), bieten wir eine moderierte Gruppe an wo über all jene Fragen gesprochen werden kann, die interessant und wichtig erscheinen, für die ein Stammtisch in einem Lokal aber nicht der richtige Rahmen wäre. Dort ist es auch möglich jene Fragen an TG´s zu stellen, die unter den Nägeln brennen, für die es aber auch im Internet keine befriedigenden Antworten gibt.

Diese Selbsthilfegruppe, bei der sowohl ein Transmann, als auch eine Transfrau und auch Angehörige dabei sind, und die die Gruppe auch moderieren, sind entsprechend geschult und stehen auch als Ansprechpersonen für 4-Augengespräche zur Verfügung.

Ergänzt wird unser Angebot noch dadurch, dass wir in Zusammenarbeit mit dem VÖPP (Vereinigung österreichischer Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten), eine Stunde vor Beginn, also bereits um 17:00 Uhr, gratis eine psychotherapeutische Erstberatung anbieten können, um so zu einer ersten Selbsteinschätzung, bzw. ersten Erfahrung was Psychotherapie ist, und wie sie funktioniert, zu kommen. Im Moment wechseln sich hier 2 Wiener Psychotherapeutinnen, nämlich Sarah-Michelle Fuchs (Trans-Austria Geschäftsführerin) und Dott. Mag. Maria Teresa Socio-Schweitzer, die kommenden Freitag anwesend ist, ab.

Wenn Du nähere Informationen über Trans-Austria möchtest, dann schau Dir einfach mal unsere Homepage unter www.trans-austria.org an. Da gibt es noch vieles zu entdecken. Unser Verein wird auch von namhaften österreichischen PolitikerInnen, wie z. B. Bundesministerin für Frauenfragen und Personal Gabriele Heinisch-Hosek, sowie von 2 Wiener Landtagsabgeordneten, und dem Bezirksvorsteher des 15. Wiener Gemeindebezirks unterstützt.

Aber schau es Dir selber an. Ich würde mich auch freuen, Dich bei einem unserer nächsten Termine begrüßen und kennen lernen zu dürfen.

Liebe Grüße
Angelika

Re: Trans-Austria Wien Selbsthilfegruppe und Beratungsangebot

Reply #3
Hallo Angelika. Danke. Du schreibst aber lange Posts, bist ja in führender Position.
Nun, nach Wien werde ich nicht mehr kommen können, das erlaubt mir leider meine Gesundheit nicht mehr.
Aber ich möchte Dich gerne fragen, ob von
diesem Verein
auch Leute dabei sind ?
Es ist schon zu lange her, kann nicht mehr mit Bestimmtheit sagen, ob noch einige dabei sind, die ich 1996 damals kennengelernt habe.
   Liebe Grüsse Susanna