Skip to main content
Topic: Netzwerken bei myspace.com --- wer hat dort ein profil? (Read 23655 times) previous topic - next topic

Netzwerken bei myspace.com --- wer hat dort ein profil?

Hallo ihr,

ich hab mich seit ein paar Tagen bei myspace.com angemeldet (www.myspace.com/madeleinelabelle)
wer von den hier angemeldeten hat dort auch ein profil? zwecks aufbau eines netzwerkes der hier anwesenden... und gerne auch darüber hinaus...

liebe grüße... das m.

Re: Netzwerken bei myspace.com --- wer hat dort ein profil?

Reply #1
hm , noch nich , aber was nich is kann ja noch werden ....

Re: Netzwerken bei myspace.com --- wer hat dort ein profil?

Reply #2

hm , noch nich , aber was nich is kann ja noch werden ....

ich würde da zu verschärfter Vorsicht raten: MySpace ist - nach allem, was man bisher weiss - ein Haifischbecken für Großkonzerne und Geheimdienste, die gern im Privatleben der Internetnutzer herumschnüffeln oder für Kommerzzwecke Persönlichkeitsprofile erstellen und ausbeuten.
Wer gern im Big-Brother-Container lebt und sich wohl fühlt, kann da sein zuhause finden.
Wer nicht gern Opfer ist, sollte lieber Distanz halten.

Da gibts bestimmt "kuscheligere" Alternativen.
Aber die Datensammelwut von Marktstrategen, von Experten für innere Sicherheit und Moral kennt heute fast keine Grenzen mehr mit dem bald flächendeckend betriebenen "Datamining", also Erstellen und Ausbeuten von Persönlichkeitsprofilen der Internetnutzer.

Ich würde mich wohler fühlen in einer Community, die die Privatheit der Mitglieder und ihre Persönlichkeitsrechte anerkennt und respektiert.

Re: Netzwerken bei myspace.com --- wer hat dort ein profil?

Reply #3
Meinereiner, Mademoiselle la Belle...  ;)

T'Elle+++

(ät) Anja: Meine Daten dort sind so wertvoll, daß ich dem CIA oder anderen befreundeten Diensten damit viel Vergnügen wünsche, ebenso den Großkonzernen und meinetwegen auch der Weltverschwörung, den Logen und natürlich Opus Dei...


Re: Netzwerken bei myspace.com --- wer hat dort ein profil?

Reply #5
was ist so toll an Myspace.com, dass ihr hier dafür Werbung macht?

na, wenns schee macht...

http://www.myspace.com/stanzerl

Re: Netzwerken bei myspace.com --- wer hat dort ein profil?

Reply #6
Mhmm, geschäftlich bin ich in XING, und für private Zwecke kann man ja damit was machen: http://www.barnraiser.org/ (OpenSource - Networking Software für soziale Projekte)


Re: Netzwerken bei myspace.com --- wer hat dort ein profil?

Reply #8

Mhmm, geschäftlich bin ich in XING...


Tja, bei Xing bin ich auch schon einer Bekannten aus der entfernten T-Community begegnet. In diesem Falle war es aber einfach, weil Sie PostOP und somit als Frau dort angemeldet ist. Wird bei dir nehme ich an auch der Fall sein Beate aber bei den meisten der hiesigen Damen wird die Widererkennung bei Xing wohl eher schwierig werden. Aber interessant wär das schon mal  :)

Re: Netzwerken bei myspace.com --- wer hat dort ein profil?

Reply #9

Meinereiner, Mademoiselle la Belle...  ;)
Meine Daten dort sind so wertvoll, daß ich dem CIA oder anderen befreundeten Diensten damit viel Vergnügen wünsche, ebenso den Großkonzernen und meinetwegen auch der Weltverschwörung, den Logen und natürlich Opus Dei...

Was man mit solchen Daten macht, das konnten wir vor kurzem live bei der CSU erleben: wie die Staatskanzlei Schmutz ausgegraben hat, um die lästige Pauli damit zu bewerfen und anschliessend dasselbe Spiel gegen Seehofer - beides mithilfe von privaten Infos aus Kanälen, aus denen sie nicht hätten kommen dürfen.
Prinz Charles und einige seiner politischen Freunde haben letztes Jahr auch einen hineingewürgt bekommen mithilfe von Informationen, die Angestellte von Rupert Murdoch in Erfahrung gebracht haben, nachdem sie ihn illegal verwanzt hatten. Und Murdoch wiederum ist Besitzer von MySpace.

Mit im Boot der NSA/CIA, die bei MySpace Daten sammeln, ist nach den bekannten Hinweisen auch z.B. die Auskunftei Wackenhut, die wiederum m.W. deutsche Konzerne, wie Springer und andere mit Daten beliefert: wer dort auf die Idee käme, einen Job haben zu wollen, kann davon ausgehen, dass die Personalleitung beim Interview auch Kenntnis von Persönlichkeitsprofilen hat, die bei MySpace eingesammelt wurden.

Wer seine Karriere nur bei der Dönerbude um die Ecke macht, muss das wohl nicht befürchten.

Jedenfalls sagen mir da Tips, wie von Beate auf open source Projekte, wie www.barnraiser.org mehr zu.

Re: Netzwerken bei myspace.com --- wer hat dort ein profil?

Reply #10

Mit im Boot der NSA/CIA, die bei MySpace Daten sammeln, ist nach den bekannten Hinweisen auch z.B. die Auskunftei Wackenhut, die wiederum m.W. deutsche Konzerne, wie Springer und andere mit Daten beliefert: wer dort auf die Idee käme, einen Job haben zu wollen, kann davon ausgehen, dass die Personalleitung beim Interview auch Kenntnis von Persönlichkeitsprofilen hat, die bei MySpace eingesammelt wurden.

Wer seine Karriere nur bei der Dönerbude um die Ecke macht, muss das wohl nicht befürchten.

wer will schon seine seele dem teufel verkaufen...

Re: Netzwerken bei myspace.com --- wer hat dort ein profil?

Reply #11

Was man mit solchen Daten macht, das konnten wir vor kurzem live bei der CSU erleben: wie die Staatskanzlei Schmutz ausgegraben hat, um die lästige Pauli damit zu bewerfen und anschliessend dasselbe Spiel gegen Seehofer - beides mithilfe von privaten Infos aus Kanälen, aus denen sie nicht hätten kommen dürfen.
Prinz Charles und einige seiner politischen Freunde haben letztes Jahr auch einen hineingewürgt bekommen mithilfe von Informationen, die Angestellte von Rupert Murdoch in Erfahrung gebracht haben, nachdem sie ihn illegal verwanzt hatten. Und Murdoch wiederum ist Besitzer von MySpace.

Mit im Boot der NSA/CIA, die bei MySpace Daten sammeln, ist nach den bekannten Hinweisen auch z.B. die Auskunftei Wackenhut, die wiederum m.W. deutsche Konzerne, wie Springer und andere mit Daten beliefert: wer dort auf die Idee käme, einen Job haben zu wollen, kann davon ausgehen, dass die Personalleitung beim Interview auch Kenntnis von Persönlichkeitsprofilen hat, die bei MySpace eingesammelt wurden.


Ja, schön...

Die Daten der ElleCommandante werden den NSA/CIA hoffentlich nicht zu sehr erschrecken, aber immerhin: Sie könnten dort mein reales Sternzeichen nachlesen... Und bei Springer wollte ich mich schon immer 'mal als Commandateuse bewerben...  ;D ;D ;D

Nebenbei, weil ich den Laden der Christsozialen etwas kenne, dort habe ich nämlich 'nen Informanten (wie sich das für die ParteivorsitzendElle der ALT gehört): Pauli und Seehofer wurden nicht wegen ihrer Profile bei "myspace" mit "Problemen" konfrontiert, da verkennst Du ein Stück weit das richtige Leben...

Die DönerBudElle+++

Re: Netzwerken bei myspace.com --- wer hat dort ein profil?

Reply #12


Mit im Boot der NSA/CIA, die bei MySpace Daten sammeln, ist nach den bekannten Hinweisen auch z.B. die Auskunftei Wackenhut, die wiederum m.W. deutsche Konzerne, wie Springer und andere mit Daten beliefert ...

wer will schon seine seele dem teufel verkaufen...

Also verglichen mit dem Murdoch-Imperium, zu dem MySpace seit einem Jahr gehört, ist der Springer-Konzern eine menschenfreundliche soziale Einrichtung.
Murdoch erklärte einmal zum Irakkrieg: "Wenn man damit erreicht, dass der Ölpreis dadurch auf 25 Dollar oder darunter gedrückt wird, dann hat sich die Sache gelohnt", frei nach dem Motto "wie kommt unser Öl unter euern Sand?"; und er hat seine diversen Sender und Zeitungen dies Konzept weltweit verbreiten lassen.
Gegen Murdoch ist selbst Bush ein harmloser Clown: wenn Murdoch ihn fallen liesse, dann könnte der sehen, wo er bleibt. Genauso wie Tony Blair, der ohne den Rückenwind von Murdochs "Sun" (was die englische Version der BILD-Zeitung ist) längst seinen Job los wäre.

tut mir leid, wenn ich solche unfreundliche Info zu MySpace und seinem Herrn Rupert Murdoch habe, aber ignorieren kann ich sie nicht mehr, nachdem sie sich herumgesprochen haben.

@ElleCommandante:

ist richtig: wegen MySpace gabs bei der CSU keinen Stress,
Aber es ist dasselbe Niveau der Informationsbeschaffung und -Weiterverbreitung, mithilfe dunkler, höchstens halblegaler Kanäle, der Erpressungsversuche "unter der Gürtellinie".
Und die Neigung von MySpace-Besitzer Murdoch (bzw. seiner Angestellten) zu derlei Methoden ist aktenkundig, auch wenn sich Fälle, die mit MySpace zu tun haben, wohl erst in der Zukunft offenbaren: solange hat er den Community-Konzern noch nicht in seinen Fingern.

Re: Netzwerken bei myspace.com --- wer hat dort ein profil?

Reply #13

Also verglichen mit dem Murdoch-Imperium, zu dem MySpace seit einem Jahr gehört, ... Murdoch erklärte einmal zum Irakkrieg: "Wenn man damit erreicht, dass der Ölpreis dadurch auf 25 Dollar oder darunter gedrückt wird, dann hat sich die Sache gelohnt", ...


In der Betrachtungsweise des Zitierten, nämlich rein ökonomistisch, ist der Satz dummerweise ja richtig. Wenngleich ich genannten Krieg unter diesen Aspekten bislang nicht betrachtet hatte...

L'E.+++

Re: Netzwerken bei myspace.com --- wer hat dort ein profil?

Reply #14

Beate aber bei den meisten der hiesigen Damen wird die Widererkennung bei Xing wohl eher schwierig werden. Aber interessant wär das schon mal  :)

Ja, von den Teilzeitfrauen hier kenne ich auch bei keiner die Zuordnung. Ist ja auch gut und wichtig so - als ich noch als TZF gelebt habe, wollte ich die beiden Rollen ja auch strikt trennen. Aus gutem Grund.