Skip to main content
Topic: identität finden?? so schwierig?! (Read 3676 times) previous topic - next topic

Re: identität finden?? so schwierig?!

Reply #15
und schon wieder geht mein anliegen den bach runter, wie so oft hier in diesem forum...
zu manchen kommentaren fällt mir echt überhaupt nichts mehr ein, sorry!

Re: identität finden?? so schwierig?!

Reply #16
Hallo Mia,

vielleicht ist Deine Frage zu allgemein formuliert, um sie in zwei-drei Forenbeiträgen zu beantworten? Der von Dir beobachtete Effekt tritt häufig dann auf, wenn die Lesenden keinen konkreten Ansatzpunkt für eine Antwort finden. Mit der eigenen Geschlechtsidentität schlagen sich wohl die meisten hier im Forum schon seit Jahren rum, egal in welche Schubladen sie sich gerade einsortieren. Die Identitäten sind so vielfältig wie die Personen dahinter. Deshalb möchte auch ich Dir keinen konkreten Rat geben, außer auf Deine seelische Gesundheit zu achten: Über der ganzen Grübelei vergiss nicht den Spaß am Leben, die Freude am heutigen Tag!  :)

Noch ein paar Vorschläge: Wenn Dir danach ist einen kleinen Schritt in irgendeine Richtung zu gehen, dann probiere ihn aus und beobachte genau, wie Du Dich dabei fühlst. Achte auf Dein Inneres, und wenn sich etwas nicht gut anfühlt, dann lass es erst mal wieder bleiben. Der nächste Schritt könnte eine Bartepilation sein, dafür musst Du noch keinen sozialen Rollenwechsel machen. Wenn Du genug Redebedarf für eine Psychotherapie hast, könnte auch dies Dir helfen. Lass' Dich nicht von anderen Leuten drängeln ... ob Du wirklich das soziale Geschlecht wechseln musst oder gar Operationen brauchst, wird Dir Deine Seele zu gegebener Zeit energisch kund tun. Auch eine eingeweihte Beste Freundin hilft sehr.

Liebe Grüße, Michi

Re: identität finden?? so schwierig?!

Reply #17


Bin ich zu doof zu. Sind eigentlich noch Menschen im Forum..? Ich suche nur ein paar gleichgesinnte Deppen. Gerne per PN...



piiiiiiiiiiiiep

hier is ein Mensch - weiß auch nie genau was weibliches fühlen eigentlich sein soll...

wenns um Empathie geht, die ist auch Männern nicht fremd... und Launenhaftigkeit auch nicht ;)