Skip to main content
Topic: Erfahrungen mit Hairpoint oder Hairfree? (Read 6365 times) previous topic - next topic

Re: Erfahrungen mit Hairpoint oder Hairfree?

Reply #15
Mehr als 5-8 Sitzungen Photoepilation hat in meinen Augen keinen Sinn.

Das kommt drauf an. Ich hatte bisher deutlich mehr Sitzungen, und es sind immer noch deutliche Erfolge zu verzeichnen auf Oberlippe und Kinn, wo noch schwarze Haare sind.

Ich musste allerdings das Behandlungsstudio zweimal wechseln, und das scheint die Behandlung auch verlängert zu haben, da die Behandlerinnen jedesmal wieder mit geringeren Dosierungen angefangen haben.

Re: Erfahrungen mit Hairpoint oder Hairfree?

Reply #16

... da wird man beim Bart ja nicht tausende Male stechen und nachher wie'n Flokkati aussehen ...


Sehr treffend beschrieben ... genauso isses.

Babsnerin


Re: Erfahrungen mit Hairpoint oder Hairfree?

Reply #18

Wie funktioniert so eine Nadelepi denn?

Naja, das Wort "Nadel" ist schon ein wenig irreführend, und gestochen wird auch nicht: Eine feine Sonde wird entlang des Haares in die Pore eingeführt, aus der das Haar wächst. Dann wird ein kurzer elektrischer Impuls auf die Sonde gegeben, der das Haar verödet. Die Dauer dieses Impulses liegt je nach verwendeter Technik, Dicke des Haares und Feuchtigkeit der Haut zwischen 0.03 s und mehreren Sekunden. Im Gesicht arbeite ich zur Zeit am liebsten mit 2-3 Hochfrequenz-Impulsen von 0.1-0.25 s Dauer und einem darunterliegenden Gleichstrom, die Kollegin, bei der ich gerade selbst in Behandlung bin, bevorzugt schnelle Thermolyse mit isolierten Sonden und Impulsdauern von 0.5 bis ca. 1 s.

Was die Schmerzen anbelangt: das ist ganz stark subjektiv und auch abhängig von der Tagesform. An den Augenbrauen zwickt es bei mir vergleichbar mit dem Zupfen, im Gesicht merke ich manchmal so gut wie gar nichts, bei anderen Haaren ziehts dafür kräftig. Aber auch da gibt es einen Gewöhnungseffekt. 
Eine meiner Kundinnen schläft regelmäßig ein, wenn ich nicht gerade an der Oberlippe arbeite.

Quote

Kennt jemand Ansprechpartner in Essen/Ruhrgebiet dafür? Informieren würd ich mich für mich da schon gerne mal, was da bei mir machbar ist, mein Bart geht mir furchtbar auf die Nerven, aber so oft rasieren vertrag ich nicht.


Schau mal hier: www.dvee.de und www.fachverband-elektrologie.de - in beiden Vereinen findest Du Kolleginnen aus Deiner relativen Nähe.