Skip to main content
Topic: Transtreff Franken - Weihnachtsessen (Read 7853 times) previous topic - next topic

Transtreff Franken - Weihnachtsessen

Hallo,

wer Weihnachten nicht unter dem Baum verbringen möchte, keine Familie hat, in lustiger Runde den ersten Weihnachtsfeiertag feiern möchte, der sei herzlich willkommen beim:

Transtreff Franken Weihnachtsessen!

Wir treffen uns am 25. Dezember ab 19:30 Uhr in der:

Hobby-Theke "bei Damme"
Ziegelsteinstraße 196
90411 Nürnberg

zu fränkischer Küche, fränkischen Landbieren, etc. und feiern unsere ganz eigene Weihnacht...

Als besonderes Weihnachtsgericht gibt es hausgemachtes Schäuferle mit Kloß (Schäuferle nur gegen Vorbestellung bis 20. Dezember: schaeuferle@michellesarah.de; Preis pro Gericht: € 7,50) und andere kleine fränkische Spezialitäten aus Leos Küche.

Wer nächtigen möchte: Gegenüber ist ein familiäres Hotel, das Hotel Alfa (0911/ 952 450).

Die Hobby-Theke liegt ein wenig versteckt in einem Wohngebiet mit Parkmöglichkeiten vor dem Haus, so daß Anfängerinnen sich ihr erstes Weihnachten en femme ohne jede Angst selbst schenken können. Umziehen/ Schminken vor Ort ist ebenfalls möglich, bei Bedarf machen Julia & Aleks einen kleinen Schminkkurs...

Herzliche Grüße,

Michelle+++


Re: Transtreff Franken - Weihnachtsessen

Reply #1
Zur Klarstellung: Gemeint ist Heiligabend, also der 24. ?


Re: Transtreff Franken - Weihnachtsessen

Reply #3
Oops, ich stehe heute ein bischen neben mir dank leichter Übermüdung, habe den ersten Satz sicher 3x gelesen und das nicht entdeckt.  :-[

Re: Transtreff Franken - Weihnachtsessen

Reply #4

Als besonderes Weihnachtsgericht gibt es hausgemachtes Schäuferle mit Kloß


Schäuferle? Wie heißt sowas denn außerhalb des frängischen Sprachraums? Klingt eher wie ein Gartengerät, mit dessen Hilfe die Klöße entsorgt werden können...

???

Re: Transtreff Franken - Weihnachtsessen

Reply #5
das wurde mir erklärt am sonntag! das sind schweineschultern gebraten. dazu werden klöse gereicht und bratensoße. schäufele wegen der form des daran haftenden knochens  :) :) :) damit kann man zu hause dann prima das katzenklo reinigen!

Re: Transtreff Franken - Weihnachtsessen

Reply #6

das sind schweineschultern gebraten. dazu werden klöse gereicht und bratensoße. schäufele wegen der form des daran haftenden knochens  :) :) :) damit kann man zu hause dann prima das katzenklo reinigen!


Bähhh!!!  So was eignet sich wirklich nur zum Katzenklo reinigen. Damit wollt ihr jemanden nach Nürnberg locken? Klingt mehr wie eine Drohung. Ich plädiere dafür, eine Quarantänezone um besagtes Lokal einzurichten.
:P
Sabine

Re: Transtreff Franken - Weihnachtsessen

Reply #7
etwas mehr kulinarische Kultur...

Bei mir im Badischen heisst das Schäufele (ohne R) und ist das traditionelle badische Weihnachtsessen

Eine schöne saftige Schweine schulter wird in einem Sud gekocht, je nachdem was dort reinkommt parfümiert sich dies, gibt ein herrlich zartes leichtes Fleisch, dies wird dann in Scheiben von besagtem Knochen geschnitten

Dazu gibts "Erdäpfel un Sunnewirbele"

;D

Re: Transtreff Franken - Weihnachtsessen

Reply #8
Ich hab's jetzt nicht nachgelesen, könnte mir aber vorstellen, dass die Verabreichung dieser Delikatesse gegen die Genfer Konventionen verstößt.
:D


Re: Transtreff Franken - Weihnachtsessen

Reply #10


schaeuferle@michellesarah.de Preis pro Gericht: € 7,50) und andere kleine fränkische Spezialitäten aus Leos Küche.



sach amal Elle, Du hast doch nur 2 Schäuferle an Dir... deshalb - schnell vorbestellen, sonst wird Stanzerl auch noch gschlachtet
Was bietest denn noch so als fränkische Spezialität von Michellesarah an?

zum Glück bin ich ne Q, davon gibts keine fränkischen Spezialitäten 8)



Re: Transtreff Franken - Weihnachtsessen

Reply #13

etwas mehr kulinarische Kultur...

Bei mir im Badischen heisst das Schäufele (ohne R) und ist das traditionelle badische Weihnachtsessen

Eine schöne saftige Schweine schulter wird in einem Sud gekocht, je nachdem was dort reinkommt parfümiert sich dies, gibt ein herrlich zartes leichtes Fleisch, dies wird dann in Scheiben von besagtem Knochen geschnitten

Dazu gibts "Erdäpfel un Sunnewirbele"

;D


Hi Cilii!
Schön zu sehen dass auch die Badener was von gutem Essen verstehen!
aber Unterschiede gibt es doch!


Das Schäuferle ist das Juwel der fränkischen Küche und genießt hierzulande Kultstatus!

Das Fränkische Schäuferle wird nicht gekocht, sondern schön im Ofen gebraten... 
oben drauf ´ne schöne krosse Kruste aus Speck....
Und in Scheiben schneiden wir unser Schäuferle auch nicht vor dem Servieren. Jeder bekommt ein ganzes für sich allein!
Nix für den kleinen Hunger zwischendurch also, aber dafür so richtig lecker!
Und die perfekte Unterlage für viele frischgezapfte Bierchen...!

So, und von diesem Knochen hat das Schäuferle seinen Namen:


Und so sieht das ganze aus wenn es noch nicht abgenagt wurde:


und wer noch mehr wissen will:
http://www.schaeufele.de/

Re: Transtreff Franken - Weihnachtsessen

Reply #14
wow Moni, das seh ich jetzt erst - perfekter kammas net erklären!

und der link is oberklasse  ;D