Skip to main content
Topic: Es hätte so ein schöner Tag werden können.....  (Read 1255 times) previous topic - next topic

Es hätte so ein schöner Tag werden können.....

... leider war es nicht ganz so.

Gesterb hatte ich meinen ersten Termin bei einem Psychologen.
Irgendwie war das nicht so wie ich es mir vorhestellt(kann man das eigentlich)habe.

Er tippt eigentlich nur das was ich sagte in seinen Lapi ein, im bericht fand ich dann meine Worte haargenau wieder und fügte noch einiges hinzu. Dass ich nicht selbstmordgefährdet bin, dass ich bei klarem Verstand bin(eigfentlich positiv oder)usw.

Ich bin pünktlich nach ein wenig sucherei nach der Praxis. Trotz Termin warte ich fast 30 min.
Dann ging wir in sein Zimmer, ich erzählte und der Doc hackte in seinen Lapi.
Ratschläge oder Rat bekam ich keinen.
Das wars auch schon 15 min!!! Ich kam mir irgendwie leicht verschaukelt vor. Er lies den Bericht raus und sagte er würde mich im April gerne wieder sehen.
Anschliesend durfte ich noch einen Buchstabentest bei einer Krankenschwester machen(nach Zeit) und einen Zahlen und Buchstaben Test, wo ich die Reihen wiederholen durfte.

Für mich steht eins fest, zu diesem nein Danke.

Bin total down nachhause gefahren und dann kam die SMS*grins*ein Packet liegtbzur Abholung in ihrer Paketstation. Ich also ab zu meiner Station und siehe da meine Brustprothesen und BH ist da. Nächste Toilette und probiert.
Ich fand es sah gut aus. Um meine Laune zu heben bin ich Shoppen gegangen. Gefunden habe ich nur zwei Hosen*leider*
Getragen haben sich die Brustprothesen Klasse.

So war der Abschluss des Tages doch noch versöhnlich.

Heute war ich gleich wieder bei meinem Hausarzt und habe mir eine neue Überweisung geholt.

Liebe Grüsse

Re: Es hätte so ein schöner Tag werden können.....

Reply #1
Therapeutensuche kann ziemlich ätzend sein.
Aber zum Glück hat man ja ein paar Freischüsse und meist kommen nicht nur Fahrkarten dabei raus  ;)

Es kann durchaus sinnvoll sein bei mehreren verschiedenen Therapeuten Termine zu machen (fünf freie Testsitzungen hat man ja zur Verfügung), um die Wartezeiten bis zur nächsten Testsitzung zu verkürzen, wenn es mit dem ersten Theraupeuten nicht klappt.

Beim nächsten Therapeut kann das schon wieder ganz anders aussehen...