Skip to main content
Topic: Kontaktlinsen (Read 7765 times) previous topic - next topic


Re: Kontaktlinsen

Reply #17


Babsn Du trägst die einen Monat ununterbrochen?
Tag UND Nacht?
Hab ich das jetzt richtig verstanden?  :o


So isset, mein Schatz!

Air Optix Night & Day bleiben 30 Tage und Nächte aufm Äuglein und wandern dann inni Tonne. Das mach ich jetzt seit fast 20 Jahren so und es funzt ganz ausgezeichnet.



Bussel
Babsel



Die habe ich auch letzte Woche zum ersten Mal drin. Bin aber nicht so richtig von denen Überzeugt. Schön ist natürlich, dass mehr Sauerstoff durchdringt, aber die brennen in den Augen wenn ich lange arbeite. Bei den preiswerteren, die zu 66% aus Wasser bestehen, habe ich selten was gespührt - außer wenn ich versehentlich mit denen drin geschlafen habe.

Re: Kontaktlinsen

Reply #18


Babsn Du trägst die einen Monat ununterbrochen?
Tag UND Nacht?
Hab ich das jetzt richtig verstanden?  :o


So isset, mein Schatz!

Air Optix Night & Day bleiben 30 Tage und Nächte aufm Äuglein und wandern dann inni Tonne. Das mach ich jetzt seit fast 20 Jahren so und es funzt ganz ausgezeichnet.



Bussel
Babsel


Hab auch seit gestern solche Linsen (aber von einem anderen Hersteller). Die Optikerin meinte, 30 Tage sollte man sie nicht unbedingt drin lassen. Alle drei oder vier Tage mal raus nehmen und reinigen.

Wie auch immer, hab sie jetzt seit gestern drin und auch damit geschlafen - kein Problem.

Auch am Monitor sehe ich alles scharf. Das war bei normalen Linsen immer das Problem, dass schon nach ein paar Stunden die Linsen ein bisschen verschmutzt waren und man dann bei Texten ein paar Schlieren gesehen hat.

Re: Kontaktlinsen

Reply #19
Hi Jula, viel Spaß...

wenn ich nicht meine Sicht auf die Welt damit immens verbessern würde (Restsehstärke ohne Korrektur 0,25%) hätt ich den Mist mit Linsen rein-raus nie angefangen.

nur ein Tipp: Wenn du Praxis hast, dauert das einsetzen ne halbe Minute. Sofern nicht, kann es sein dass du es nach einem halben Tag mit extremst geröteten Augen und laufender Nase aufgibst.

ein plus noch ein tipp: Vor dem Abschminken rausnehmen. die üblichen Augenmakeup Entfernungslotions machen ziemliche Schlieren auf die Linsen, die sich nicht schonend entfernen lassen.

Zur Haltbarkeit: Die werden nicht schlecht. Allerdings werden sie mit Bakterien und deren Verwandten kontaminiert, die sich durch die Tränenflüssigkeit schon nicht umbringen lassen, also erst recht nicht durch das ebenfalls kontaminierte Wässerchen aus der Flasche. Mensch kann sich üble Infektionen zuziehen. Die Aufbewahrungsflüssigkeit hat übrigens auch ein recht kurzes Verfallsdatum.

Tageslinsen (ein Tag tragen, dann wegschmeissen) sind unterm Strich unwesentlich teurer, weil die Aufbewahrungs- und Reinigungsflüssigkeiten entfalleen. Ich zahl im Vierteljahr €120.

Übrigens, wie macht Ihr die Abrechnung mit Kasse?

Re: Kontaktlinsen

Reply #20
Meine Kasse zahlt nichts für Kontaktlinsen.
:'(

Re: Kontaktlinsen

Reply #21

Meine Kasse zahlt nichts für Kontaktlinsen.
:'(


meine ersten bekam ich schon vor 34 Jahren, mit der Begründung des Augenarztes, dass meine Brillengläser so schwer, und meine Nase so empfindlich sei, dass sich Druckekzeme auf der Nase bilden.

Re: Kontaktlinsen

Reply #22
ich glaub ich brauch doch mal so Tag/Nacht Linsen... das hört sich zu verlockend an.

bisher hatte ich aber immer Schiss die über Nacht drin zu lassen... ich erinner mich mit Grausen daran, wie ne normale Linse nach einem Nickerchen aufm Sofa hinterm Augapfel verschwand  :-\

Re: Kontaktlinsen

Reply #23
Die Kontaktlinsen die ich kenne sollte man nicht 24/7 drinnen lassen. Der Grund ist, dass das Auge zu wenig Sauerstoff bekommt (wurde mir gesagt). Ich vertrage die Dinger eh nicht länger als einen halben Tag und am Computer kann ich damit auch nicht arbeiten...

Aber Jula hat im OP Kontaktlinsen angesprochen die die Augenfarbe ändern. Diese Linsen solltem man maximal auch nur für ein paar Stunden drinnen lassen. Das Problem ist, dass diese eine Feste Pupillenöffnung vorgeben und somit die Reaktion des Auges auf die unterschiedlichen Lichtverhältnisse unterbindet. Außerdem Autofahren ist mit denen Teilen verboten (Haftungsprobleme).

Das Handling von Kontaktlinsen lernt man am besten mit möglichst günstigen Linsen (Preis pro Linse). Am Anfang habe ich auch ein paar mit den Fingernägeln zerstört. Zum Teil bekommt man ein Paar sogar kostenlos zum Testen, ist mir vor Kurzem beim Optiker passiert.

Und generell gilt, sobald eine Rötung der Augen auftritt raus mit den Dingern. Wenn ich sie zu lange drin habe dann seh ich aus wie ein Karnickel.

N8

Re: Kontaktlinsen

Reply #24
so

seit knapp nem Monat probier ich jetzt die Tag&Nacht Linsen aus und ich bin BEGEISTERT!

hab noch nie so komfortable Linsen getragen wie diese.
allerdings nehm ich se so alle 2-3 Tage mal raus zum saubermachen, damit die Schleier weggehen, die sich auf der Linse bilden. Danach kommen se aber sofort wieder rein.

Könnt mich fast ärgern, daß ich se nich schon viel früher ausprobiert habe... jedenfalls ist das Tragegefühl kein Vergleich zu meinen früheren Tageslinsen. Die haben immer irgendwann angefangen zu drücken im Auge.

Es ist jedenfalls herrlich morgens aufzuwachen und gleich richtig zu sehen  :)

Re: Kontaktlinsen

Reply #25
Ach!
Das Linsenthema ist wieder da.

Zunächst: Mitfreude für die Q! Toll, wenn man mal ein richtig gutes Produkt findet.

Meine ersten Versuche mit den Farblinsen haben sich als problematisch erwiesen. Ich habe mich nämlich gar nicht erst getraut, das kleine Ding in mein Auge zu pappen.
Es war etwa so, wie bei meinen Versuchen im Schwimmbad einen Köpfer vom Dreimeterbrett zu machen: hoffnungsvolle Ansätze, aber Abbruch im letzten Moment.
Ich traue mich einfach nicht, das Teil ins Auge zu schieben.
Okay, wenn mir mal wieder sehr langweilig ist und ich ne Herausforderung suche, werde ich die bis dahin in ihrer Flüssigkeit dümpelnde kleine Scheibe mal wieder hernehmen.
Dabei verdränge ich den Gedanken, dass Rausnehmen ja wahrscheinlich noch viel mehr Überwindung fordert.

Gelernt: Feigheit ist stärker als Eitelkeit!

Re: Kontaktlinsen

Reply #26

Feigheit ist stärker als Eitelkeit!


stimmt fast.

Du mußt Dir nur höhere Eitelkeitsziele stecken.
Bei mir wars das AugenLasern, was mir mein Bruder ins Ohr gesetzt hat. Davor hatte ich soviel Schiß, daß die Tag und Nacht Linsen das kleinere Eitelkeitsübel waren  ;)