Skip to main content
Topic: Ansichtssache (Read 2222 times) previous topic - next topic

Re: Ansichtssache

Reply #1
Quote
Sexualität ist legitim, wenn sie fruchtbar ist. ...

Regina Ammicht Quinn , geb. 1957, ist Professorin für Ethik an der Uni Tübingen.


naja, da sag ich nun mal nix dazu

Re: Ansichtssache

Reply #2
da steht aber noch mehr...
Quote
Vielmehr lässt sie sich jenseits des Biologischen auch symbolisch bestimmen: Sexualität ist fruchtbar, wenn die Energie einer Liebesbeziehung fruchtbar wird für die Welt. Gleichgeschlechtliche Sexualität kann fruchtbar sein und muss nicht vorn vornherein in die Sündenschublade gesteckt werden - im Gegenteil.

Quote
Regina Ammicht Quinn , geb. 1957, ist Professorin für Ethik an der Uni Tübingen.  Für eine Berufung auf einen moraltheologischen Lehrstuhl wurde ihr mehrfach die kirchliche Erlaubnis (Nihil obstat) verweigert.

Re: Ansichtssache

Reply #3
wie ich dir eben vergeblich versucht habe zu erklären, erweitert sie lediglich "Fruchtbarkeit" vom nur biologischen auf den geistigen - zwischenmenschlichen Bereich.

also ist für sie sexualität nur in diesem Rahmen legitim.

das schliest z.B. Selbstbefriedigung und Affären oder ONS aus.

Re: Ansichtssache

Reply #4
ist denn Spaßhaben nix Positives?
Man ist zufrieden und ausgeglichen und deshalb "fruchtbar" für die Welt

ich verstehe ihren Artikel schon dahingehend


Re: Ansichtssache

Reply #6
"Liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst"

das heißt, wenn Du Dich selbst nicht liebst (egal in welchem Sinne) bist Du nicht fähig einen anderen zu lieben