Skip to main content
Topic: Was ist in Nürnberg zu empfehlen (Read 32901 times) previous topic - next topic

Re: Was ist in Nürnberg zu empfehlen

Reply #15

Obacht!


Warum diese Warnung..? Alles wegen dem Krebs oder so..?

S'M.+++

P.S.: Am im Ersteintrag genannten Termin weile ich wohl in Norishausen (sc.: Nemberch)... Können ja gemeinsam 'mal überlegen, welcher Tag einem kollektiven Umtrunk zupasse wäre... Oder so...

Re: Was ist in Nürnberg zu empfehlen

Reply #16


Obacht!


Warum diese Warnung..? Alles wegen dem Krebs oder so..?


Dazu siehe die letzte Zeile in meinen Beitrag. Man benötigt in der Regel einen Mitgliedsausweis für Raucherclubs.
Ich haben einen   :P


P.S.: Am im Ersteintrag genannten Termin weile ich wohl in Norishausen (sc.: Nemberch)... Können ja gemeinsam 'mal überlegen, welcher Tag einem kollektiven Umtrunk zupasse wäre... Oder so...


Da die Gäste aus Wien in meinem Viertel nächtigen, ist es natürlich äußerst praktisch dies Ortsnah zu organisieren  ;D

Re: Was ist in Nürnberg zu empfehlen

Reply #17
Na, mit Glied sind wir doch alle, Rauerclub hin oder her... (ok, die Q nicht....)

aber Gelbes Haus ist von den Cocktails her schon erste Sahne, braucht sich hinter keiner Bar irgendeiner Metropole dieser Welt verstecken.

Christa, wenn dir ein ganzes Schäuferle zu viel ist, dann empfehle ich das Bagger´s, in dem Lokal gibt es nur
1/3 Portionen, die auf Schienensystemen zu dir schweben..  www.sbaggers.de

Wer ein bissl in die Szene will, kann zum Absacken  auch im Savoy vorbeischaun  http://www.savoy-nbg.de/

So mir die Arbeit keinen Strich durch die Rechnung macht, ziehe ich gerne einen Abend mit euch um die Häuser.

lg

Monika

Re: Was ist in Nürnberg zu empfehlen

Reply #18

Christa, wenn dir ein ganzes Schäuferle zu viel ist, dann empfehle ich das Bagger´s, in dem Lokal gibt es nur
1/3 Portionen, die auf Schienensystemen zu dir schweben..  www.sbaggers.de


Naja...

Nett anzuschauen ist das Ganze schon, aber das Essen ist alles andere als empfehlenswert... Das ist m.E. keine leckere fränkische Küche... Gute Alternativen sind etwa Böhms Herrenkeller (Nbg.), Walhalla (Fü.) etc. pp.

Grüßle,

S'M.+++



Re: Was ist in Nürnberg zu empfehlen

Reply #19
zu Thema Baggers fällt mir noch das Restaurant Kartoffel ein.

Es ist auch in Laufweite des Hotels.



@Moni, dass das Gelbe Haus erstklassig ist hab ich doch nicht bestritten, ich gehe doch selbst ab und zu rein.

Re: Was ist in Nürnberg zu empfehlen

Reply #20
Herzlichen Dank für die Tipps.
Christa

Re: Was ist in Nürnberg zu empfehlen

Reply #21
Mir gefällt eher das Umland so Richtung Gräfenberg
zum Wandern, Radfahren, Einkehren

wie z. B.
http://www.wirtshaus-klosterbrauerei-weissenohe.de/
wo frau a augeschamt guat's Bier und zum Essen kriagt

oder einer der Brauereigaststätten in Gräfenberg
wie z. B.
http://www.lindenbraeu.de/

oder in Kirchehrenbach
http://www.dennerschwarz.de/index.html

oder a sehr gauts Bier aber sonst nua a Brotzeit
http://www.bierkeller.de/index.php?regid=4&kellerid=149

oder überhaupt die Gastronomie in Bierfranken
http://www.bierkeller.de/index.php?text=start.html

Ich bin scho a Fan von dere Gegend ... wenn's halt net so weit wär :-(


Re: Was ist in Nürnberg zu empfehlen

Reply #22

wie z. B.
http://www.wirtshaus-klosterbrauerei-weissenohe.de/
wo frau a augeschamt guat's Bier und zum Essen kriagt

Claudia, komm endlich mal mach Nürnberg.

oder du kommst, wenn wir unsere neue Kneipe eröffnen und bedienst!
aber nur im Zofenkleidchen   :P

Re: Was ist in Nürnberg zu empfehlen

Reply #23
Hallo,
herzlichen Dank für die vielen Tipps.  Es war ein super Wochenende in Nürnberg. Alles hat gepasst.
Durch die fachkundige Führung Konstanzes haben wir das Nachtleben von Nürnberg kennengelernt.
lg
Christa


Re: Was ist in Nürnberg zu empfehlen

Reply #25
Stanzerl,

wann macht Ihr denn den Schuppen auf? (das ich mir den Termin schon mal vormerken kann)

Re: Was ist in Nürnberg zu empfehlen

Reply #26


Durch die fachkundige Führung Konstanzes haben wir das Nachtleben von Nürnberg kennengelernt.


Oh ja, diese fachkundige Führung ist notorisch und berüchtigt...


stimmt gar nicht. Elle hat geführt. ich war zwecks ersten Mai fest noch etwas ermattet und nicht die gesprächigste.

Und da Bleu am nächsten Tag früh raus musste, sind wir auch recht früh nach Hause gefahren.



wann macht Ihr denn den Schuppen auf? (das ich mir den Termin schon mal vormerken kann)


wenn wir es auf die Beine bringen, dann im Herbst. im Sommer ist es wohl nicht Ratsam etwas zu eröffnen.


Re: Was ist in Nürnberg zu empfehlen

Reply #28

wann macht Ihr denn den Schuppen auf? (das ich mir den Termin schon mal vormerken kann)


wenn wir es auf die Beine bringen, dann im Herbst. im Sommer ist es wohl nicht Ratsam etwas zu eröffnen.
[/quote]

Nur bitte -  wenn's geht - vor 2. Hälfte Oktober (Nov. ist aufgrund von Job absolut nicht möglich) ... vielleciht kann ich dann ja auch Julia Mari überreden ... die hat das gleichze Kostüm wie ich :-))

Re: Was ist in Nürnberg zu empfehlen

Reply #29

... Elle hat geführt. ...


Dabei habe ich doch nur von Veit Stoß, Adam Kraft, Kirchen, 'ner Burg, 'nem Spielwarenmuseum und Gedöns gesprochen...

Die FührerElle aus der Stadt mit der nicht funktionierenden führerlosen (*gg*) U-Bahn+++