Transgender-Forum

Rat & Tat => Rat & Tat => Topic started by: c-j on 12. November 2018, 13:31:34 pm

Title: Totsaufen, weil keine Freunde?
Post by: c-j on 12. November 2018, 13:31:34 pm


Hi,

habe mich jetzt endgültig zum Abschuss freigegeben, werde mich nun totsaufen, hoffe, dass es schnell geht, will wie Karina Kraushaar tot in der Wohnung aufgefunden werden. Die war später auch dünn, daher GROSSES Vorbild für mich.

Niemand will was mit mir zu tun haben, für meine neuen Otter intreessiert sich auch KEINER.

(https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/45739847_2221665218079234_7976103960614273024_n.jpg?_nc_cat=102&_nc_ht=scontent-frt3-1.xx&oh=783920ce2eb58f98500b7a3b1620a5ae&oe=5C3CB2FF)

Title: Re: Totsaufen, weil keine Freunde?
Post by: Serena on 12. November 2018, 13:48:23 pm
Hi,
wie bei Travesta schon geschrieben, mach das nicht.

Liebe Grüße
Serena
Title: Re: Totsaufen, weil keine Freunde?
Post by: Beate on 12. November 2018, 14:20:02 pm
Um da rauszukommen, könntest Du Dich z.B. ehrenamtlich irgendwo engagieren. 
Title: Re: Totsaufen, weil keine Freunde?
Post by: c-j on 12. November 2018, 14:22:31 pm
Ich meine auch, ich bn TS geworden, weil ich keine Freundin fand. Viele Fetischisten, die ich kenne, wurde schwul.
Title: Re: Totsaufen, weil keine Freunde?
Post by: Robert1 on 12. November 2018, 17:26:00 pm
 ;)  ;)  ;) Liebe Bea,

ja bei dir kann aktiv werden....

Mein Idol, hab 2 ist gemäss dem Namen, den Nachnamen kann nicht übernehmen, der andere kommt bei Traumfrau gesucht....

sehr schöne abend, mal sehen was heut so futter, wo einkehren. Zuerst auf Post, mal sehen obs auf Bank noch reicht, was holen, finde ich nicht mehr.

Liebe Grüße, Gesundheit Robert, sehr schöne Feierabend
Title: Re: Totsaufen, weil keine Freunde?
Post by: michelangela on 12. November 2018, 20:46:41 pm
für meine neuen Otter intreessiert sich auch KEINER.

Doch. der Karpfen hat ziemlich Angst.
Derstellt sich schon tot, um nicht gefressen zu werden.
Title: Re: Totsaufen, weil keine Freunde?
Post by: Kaylee on 19. February 2019, 13:40:15 pm
Saufen macht dick, sieh das doch mal ein. :)
Ich kenne keine saufende Person in den "Szenen". Sollte dir zu denken geben.
Title: Re: Totsaufen, weil keine Freunde?
Post by: c-j on 19. February 2019, 16:01:15 pm
Saufen macht dick, sieh das doch mal ein. :)
Ich kenne keine saufende Person in den "Szenen". Sollte dir zu denken geben.

Ich kenne eine, die ist sehr dünn, und als non OP super beliebt gewesen und hatte 8 Jahre eine Transenmutti, eben weil non OP
Title: Re: Totsaufen, weil keine Freunde?
Post by: c-j on 19. February 2019, 16:02:22 pm
Um da rauszukommen, könntest Du Dich z.B. ehrenamtlich irgendwo engagieren.

Otterschutz würde mich interssieren.
Title: Re: Totsaufen, weil keine Freunde?
Post by: Triona on 19. February 2019, 21:36:22 pm
https://aktion-fischotterschutz.de/start
https://www.otterspotter.de/start

Vlt freuen die sich, wenn noch jemand mithilft.


liebe grüße
triona
Title: Re: Totsaufen, weil keine Freunde?
Post by: Dietlind on 20. February 2019, 04:40:25 am
Saufen macht dick, sieh das doch mal ein. :)
Ich kenne keine saufende Person in den "Szenen". Sollte dir zu denken geben.
Estrogen und Alkohol sind keine großen Leberfreunde!  Estrogen an sich ist schon recht leberbelasten , das durch die Leber metabolisiert wird, und dann noch Alkohol oben drauf gießen ist nicht so das richtig jelbe von'et Ei!
Title: Re: Totsaufen, weil keine Freunde?
Post by: c-j on 20. February 2019, 13:24:31 pm
Saufen macht dick, sieh das doch mal ein. :)
Ich kenne keine saufende Person in den "Szenen". Sollte dir zu denken geben.
Estrogen und Alkohol sind keine großen Leberfreunde!  Estrogen an sich ist schon recht leberbelasten , das durch die Leber metabolisiert wird, und dann noch Alkohol oben drauf gießen ist nicht so das richtig jelbe von'et Ei!

Weshalb man keine Hormonpillen schlucken sollte, sondern sich besser einen kompetenteren Arzt suchen sollte.
Title: Re: Totsaufen, weil keine Freunde?
Post by: c-j on 20. February 2019, 13:25:18 pm
https://aktion-fischotterschutz.de/start
https://www.otterspotter.de/start

Vlt freuen die sich, wenn noch jemand mithilft.


liebe grüße
triona

Ich werde dann sprichwörtlich unter Brücken in der Sch. wühlen.
Title: Re: Totsaufen, weil keine Freunde?
Post by: Triona on 20. February 2019, 13:38:48 pm
Wenn es vlt die Otter rettet?


liebe grüße
triona
Title: Re: Totsaufen, weil keine Freunde?
Post by: Kaylee on 20. February 2019, 16:05:55 pm
Saufen macht dick, sieh das doch mal ein. :)
Ich kenne keine saufende Person in den "Szenen". Sollte dir zu denken geben.

Ich kenne eine, die ist sehr dünn, und als non OP super beliebt gewesen und hatte 8 Jahre eine Transenmutti, eben weil non OP

Du bist es aber eben nicht und du bekommst das auch nicht mal eben dran. Also musst du dich drauf einstellen nun eben Post OP zu sein, sprich lass das Trinken sein und schau nicht immer nur auf eine Person, die dir eigentlich sogar nur weh tut.
Title: Re: Totsaufen, weil keine Freunde?
Post by: Beate on 20. February 2019, 23:01:01 pm
Estrogen an sich ist schon recht leberbelasten , das durch die Leber metabolisiert wird,

Aber doch nur, wenn man es oral zu sich nimmt? Bei intramuskulärer Anwendung (die Cveta sehr lange praktiziert hatte und vielleicht immer noch praktiziert) und bei oraler Anwendung sollte die Leber doch geschont werden?
Title: Re: Totsaufen, weil keine Freunde?
Post by: c-j on 20. February 2019, 23:18:15 pm
Ich nehme immer noch Injektionen, muss nur an der schlersisch böhmischen Grenze in anderen Bus steigen.
Title: Re: Totsaufen, weil keine Freunde?
Post by: Dietlind on 21. February 2019, 01:10:31 am
Estrogen an sich ist schon recht leberbelasten , das durch die Leber metabolisiert wird,

Aber doch nur, wenn man es oral zu sich nimmt? Bei intramuskulärer Anwendung (die Cveta sehr lange praktiziert hatte und vielleicht immer noch praktiziert) und bei oraler Anwendung sollte die Leber doch geschont werden?

Es macht mehrere Durchgänge durch die Leber, aber der Erste, wenn über den Magen passierend, ist die größte Belastung, denn da werden etwa 70% vom Estrogen als Fremdstoff metabolisiert.
Wenn es sublingual genommen wird, wird es über die Schleimhaut absorbiert, und ist dann ähnlich wie gespritzt oder transdermal, und macht nicht den ersten Durchgang durch die Leber.
Aber Estrogen oder ähnliche Substanzen vertragen sich nicht sonderlich gut mit erhöhtem Alkohol Konsum, da dadurch die Leber erheblich überlastet werden kann.  Ein oder zwei (manchmal auch drei) Gläser der alkoholischen Flüssigkeit der Wahl, einige Male per Woche genossen, machen da keinPproblem, aber wenn es täglich drei und mehr Gläser sind, ist das nicht so rosig (und die Leber duckt sich vor Schrecken)!
Title: Re: Totsaufen, weil keine Freunde?
Post by: c-j on 21. February 2019, 16:27:06 pm
Saufen macht dick, sieh das doch mal ein. :)
Ich kenne keine saufende Person in den "Szenen". Sollte dir zu denken geben.

Ich kenne eine, die ist sehr dünn, und als non OP super beliebt gewesen und hatte 8 Jahre eine Transenmutti, eben weil non OP

Du bist es aber eben nicht und du bekommst das auch nicht mal eben dran. Also musst du dich drauf einstellen nun eben Post OP zu sein, sprich lass das Trinken sein und schau nicht immer nur auf eine Person, die dir eigentlich sogar nur weh tut.

Die ist erst mal eingesperrt, wie ein Otter im Käfig. Und ich bin froh, dass sich die Transenmutti nicht in mich verliebt hat.