Transgender-Forum

Rat & Tat => Rat & Tat => Topic started by: Kerstin S. on 05. October 2015, 20:48:58 pm

Title: Frauenparkplatz
Post by: Kerstin S. on 05. October 2015, 20:48:58 pm
Moinsen,

wie ist das eigentlich mit Frauenparkplätzen für meinereins, die im Ausweis irgendwas mit "m" stehen haben?

Ich meine, diese Parkplätze sind näher an Ausgängen und besser beleuchtet usw. damit Frauen weniger gefährdet sind. Wir sind ja in der gleichen Situation und sogar noch etwas mehr gefährdet, wenn ein Transgender abgewendeter Mensch bei mir feststellt, das ich eines seiner "Hassobjekte" bin.

Abgesehen davon, bin ich mir nicht sicher, ob ich ein gutes Gefühl hätte, einer vielleicht noch ängstlicheren Frau, die sich noch weniger wehren kann, diesen Parkplatz wegzunehmen.

Was denkt Ihr?
Title: Re: Frauenparkplatz
Post by: TransgenderDany on 05. October 2015, 20:56:27 pm
Wenn Du dich dementsprechend gibst und so auch erscheinst, ist es dein Privileg ebenso wie auf schmutzige Damentoiletten zu gehen.

Eigentlich eine gute Frage, ich wüsste hunderte Antworten beim polizeilichen Verhör wegen Erschleichung eines Parkplatzes. Muss man sehen.
Title: Re: Frauenparkplatz
Post by: Kerstin S. on 05. October 2015, 21:21:56 pm

Wenn Du dich dementsprechend gibst und so auch erscheinst, ist es dein Privileg ebenso wie auf schmutzige Damentoiletten zu gehen.

Eigentlich eine gute Frage, ich wüsste hunderte Antworten beim polizeilichen Verhör wegen Erschleichung eines Parkplatzes. Muss man sehen.



...
PS: Park nicht in der rechtsfreien Zone.


Ja gerade das möchte ich doch wissen!
Reicht es aus, das böse Burschen davon ausgehen, das ich eine Frau bin, oder muß ich für die Ordnungshüter "weiblich" im Ausweis stehen haben? Gibt es vielleicht ein Ermessensspielraum?
Title: Re: Frauenparkplatz
Post by: Triona on 05. October 2015, 21:56:32 pm
Ein Polizist, der mir unbedingt was anhängen wollte auf einem Autobahnrastplatz, nachdem er mit der nicht abgeschlossenen Tür nicht durchgekommen ist - ist schon ziemlich lange her und ich damals äußerlich mehr oder weniger "männlich", Papiere sowieso:

"Na ja, Frauenparkplatz ist freiwillig." Dann hat er aber gesehen, daß 2 Räder meines Wagens ein paar Zentimeter über der Linie des Behindertenparkplatzes standen. Dafür hat er dann 45 Mark (! - wahrscheinlich damalige Höchststrafe für dieses "Vergehen") abkassiert.


liebe grüße
triona
Title: Re: Frauenparkplatz
Post by: Tilly on 05. October 2015, 22:04:33 pm
Hei, da hilft nur selbst ausprobieren!

Ich parke meist auf Frauenparkplätzen wenn ich welche finde, nur ich wurde nicht erwischt. (Vielleicht kam niemand auf die Idee dass ich keine Frau sei)
Jetzt ist es langweilig, rechtlich ist alles klar.

Mit liebem Gruß   Tilly
Title: Re: Frauenparkplatz
Post by: michelangela on 05. October 2015, 22:47:46 pm

oder muß ich für die Ordnungshüter "weiblich" im Ausweis stehen haben? Gibt es vielleicht ein Ermessensspielraum?


Dem Ordnungshüter ist das egal. Das Schild Frauenparkplatz gibt es nicht in der StVO. Das ist die Empfehlung des Parkhausbetreibers, der Dir für Verstöße gegen seine Hausordnung - auch aus anderen Gründen - schlicht ein Hausverbot erteilen kann.

Wie weit Du dein Recht auf den fiktiven Schutz durch einen Frauenparkplatz gegen eine Mutter mit sperrigem Kinderwagen, oder eine Blase angeschickerter Freundinnen die es eilig haben ins Kino zu kommen durchsetzetn möchtest, darüber kannst lange grübeln.

fiktiver Schutz deshalb, weil z.B. meine Frau sagt, schön blöd so ein Frauenparkplatz, da weiß so ein Verbrecher gleich wo die Opfer zu finden sind.
Title: Re: Frauenparkplatz
Post by: TransgenderDany on 05. October 2015, 23:19:04 pm



Dem Ordnungshüter ist das egal. Das Schild Frauenparkplatz gibt es nicht in der StVO. Das ist die Empfehlung des Parkhausbetreibers, der Dir für Verstöße gegen seine Hausordnung - auch aus anderen Gründen - schlicht ein Hausverbot erteilen kann.

Wie weit Du dein Recht auf den fiktiven Schutz durch einen Frauenparkplatz gegen eine Mutter mit sperrigem Kinderwagen, oder eine Blase angeschickerter Freundinnen die es eilig haben ins Kino zu kommen durchsetzetn möchtest, darüber kannst lange grübeln.


Ihr Gutbürgerlichen Spießer, aber sehr geniale Info!

Bedankt!



fiktiver Schutz deshalb, weil z.B. meine Frau sagt, schön blöd so ein Frauenparkplatz, da weiß so ein Verbrecher gleich wo die Opfer zu finden sind.
Wobei die Parkplätz meistens im Schatten angelegt wurden, der Begriff Zivilcourage mag zwar manchem Bürger unbekannt sein, aber das hat seine Grenzen.

Wobei ich diese Überlegung teile, mit einem schuß Ironie, wunderbar, mehr davon.


Dany
Title: Re: Frauenparkplatz
Post by: Ute on 09. October 2015, 16:17:27 pm
Das habe Ich so noch nicht betrachtet das es diese Plätze gar nicht gibt . Es ist dann auch ein ungeschriebenes Gesetz das große und breite Wagen sich auf zwei Plätze stellen darf . Auch das abstellen von Fahrzeugen auf den Feldern ist egal . Ich habe mich ja bis jetzt beim Thema Parkplatz zurück gehalten weil Mir da der Hals dick wird und die Adern raustreten . ( Das ist fast so wie mit Öffentlichen Toiletten (. stehen , sitzen , Behindert ) . Abgesehen vom Dreck in diesen Reumen . )

So jetzt geht es mir etwas besser . Ute
Title: Re: jetzt auch männerparkplatz
Post by: Triona on 15. October 2015, 18:19:11 pm
https://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%A4nnerparkplatz_%28Triberg%29

Und dann noch das oben drauf:
http://www.swr.de/landesschau-aktuell/bw/triberg-maennerparkplatz-sexismus-steile-berge-feuchte-taeler/-/id=1622/did=15989400/nid=1622/1mbmurb/


liebe grüße
tzriona
Title: Re: Frauenparkplatz
Post by: Ute on 15. October 2015, 23:42:49 pm
Liebe Triona .

  Dann haben die endlich mehr Platz für Ihre  SJV  `s .