Transgender-Forum

Tranny Chat => Freunde & Kontakte => Topic started by: MichelleSarah on 18. January 2011, 18:59:58 pm

Title: Re: Dany is' wech...
Post by: MichelleSarah on 18. January 2011, 18:59:58 pm
Dany ist weg. Schade.


││
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: Michi on 18. January 2011, 19:41:01 pm
Quote
Dany ist weg. Schade.


Finde ich auch, vielleicht aber nicht für immer?
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: Konstanze on 18. January 2011, 19:56:57 pm
Die Dany kommt schon wieder, sie hat sich ja schon öfters abgemeldet.




Ps: Dany wenn du dies liest schwing dein Ärschlein wieder ins Forum, sonst muss ich schimpfen.
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: MichelleSarah on 18. January 2011, 20:48:10 pm
Die Dany kommt schon wieder, ...


Was ihr als Forumsmaskottchen auch zu raten wäre...
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: Avi on 18. January 2011, 21:01:09 pm
Ich habe den Eindruck, Dany ist wie die Gezeiten:

Unbänidge Naturgewalt,

immer wieder geht sie, aber genauso regelmäßig kommt sie wieder.

Hoffendlich bleibt nicht der Mond stehen.  ;D

Avi
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: Kerstin S. on 18. January 2011, 22:17:44 pm

Ich habe den Eindruck, Dany ist wie die Gezeiten:

Unbänidge Naturgewalt,

immer wieder geht sie, aber genauso regelmäßig kommt sie wieder.

Hoffendlich bleibt nicht der Mond stehen.  ;D

Avi


Das Meer braucht immerhin die gewaltigen Kräfte des Mondes um sich zurückzuziehen.
Dany lässt sich schon von einer anderen Meinung vertreiben!

Ich hätte nichts dagegen, wenn Du mit der nächsten Flut wieder einläufst, Dany!

die Kerstin!!!
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: Sahara on 19. January 2011, 09:28:17 am
...Kurzschlussreaktion,...
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: Sahara on 19. January 2011, 10:11:06 am

...
Das halte ich für eine Überreaktion, denn ich finde diese Auseinandersetzung wichtig.
Ich halte es auch für wichtig, dass das Sachthema in der Öffentlichkeit ausgetragen wird, denn es ist schon an beidem etwas dran - die Warnung von Dany hat ja durchaus ihre Berechtigung, auch wenn sie in meinen Augen ein wenig zu pauschal formuliert war
...


...die Auseinandersetzung um eine unbewiesene These? Ist es denn so, oder ist es nur der Eindruck der sich ergibt, oder auch nicht ergibt? Anhand von Forumsanmeldungen mit der Thematik "Hallo ich bin TS und süße 17" dieses festzumachen schlägt fehl. Da gab es im Herbst/Winter 2008 - als ich mich hier angemeldet hab' - gefühlt zumindest, die selbe Menge an jugendlichen TS.

Gesellschaftlich, also realistisch betrachtet, kenne ich aber keine Zahlen, muss ich zugeben.

Sicher, aus einem pubertärem Spleen heraus zu schlussfolgern, man sei TS, und nicht schwul oder sonstwie veranlagt, kann passieren. Aber dann ist leider die kritisierte Seelenklempnerei zuständig, und zwar an erster Stelle zuständig, um auszuschließen was auszuschließen geht. Das es hier und da zu Fehldiagnosen kommt ist leider ebenso die Realität, aber nicht durch Frau Danones pauschalisierenden Zwischenruf zu verhindern. Der an einer Stelle erfolgte, die überhaupt nichts damit zu tun hatte.

MMn glaubt man nicht einfach man sei TS, man verfolgt zunächst so viele andere Erklärungsmodelle, die soviel einfacher und leichter umzusetzen sind, bis es eben nicht mehr geht. Das dieses vielleicht primär auf den späteren TS-Typus, wenn man so will, zutrifft, ist mir klar, aber wenn ein Pubertierender, mitten im Synapsenneubildungsprozess feststellt er sei TS, dafür muss dann eben die o.g. Psychologie herhalten. Daran ändern auch Warnungen vor einer HRT nichts, die sich legitim zu beschaffen in dem Alter ohne Indikation wohl ausgeschlossen ist. Illegal ist illegal, daran ändert niemand irgendetwas, oder haben mich die Warnungen meiner Eltern davor bewahrt Dope zu rauchen? Nö...
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: Triona on 19. January 2011, 11:25:23 am
unbeabsichtigte doppelpost gelöscht
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: Triona on 19. January 2011, 11:54:29 am

.... oder haben mich die Warnungen meiner Eltern davor bewahrt Dope zu rauchen? Nö...


und bereut hast du es wahrscheinlich auch nicht.  ;D
arg geschadet hats dir wahrscheinlich auch nicht, oder?
ansonsten hättest / hast du es ja wohl wieder aufgegeben oder zumindest auf ein sinnvolles maß eingeschränkt.
und deine möglicherweise wohlmeinenden eltern sind wahrscheinlich auch irgendwann mal darüber hinweggekommen.
und die welt hat sich ganz einfach nur weitergedreht.

hätte ich mit 17 die kenntnis von TS als mögliches erklärungsmodell für meine gefühle, gedanken + mein tun bereits  zur verfügung gehabt, wer weiß, was dann vlt alles geschehen wäre.
möglicherweise wären mir da zahlreiche jahrzehntelange irrtümer + schmerzhafte irrwege erspart geblieben.
allerding wohl auch einige wertvolle lehren.
möglicherweise hätten sie mich damals am ende auch ganz einfach nur weggeschlossen.
oder sonstwie in den tod getrieben.
was ja ein paarmal auch so fast geklappt hätte.

im nachhinein kann man das leider nicht mehr beurteilen.
und ändern schon gar nimmer.
ist wahrscheinlich auch gut so.
hätt' der hund net g'schissen, dann hätt er 'n hasen g'fangen.
und heute bin ich froh + dankbar, daß ich es am ende doch noch einigermaßen geschafft habe, ein weitgehendst glücklicher mensch zu werden.
wer weiß schon, wozu alles gut war?


eine wesentliche steigerung von fallzahlen bei TS gegenüber früher wage ich auch ohne kenntnis bzw vorhandensein genauer statistischer zahlen zu bezweifeln.
das scheint nur so, weil
- früher war TS als erklärungsmodell noch gar nicht breit bekannt,
- früher gab es noch keine breiter verfügbaren medizinischen lösungsmöglichkeiten,
- irgend eine zuständigkeit von krankenkassen für TSgab es früher wohl auch nicht,
- auch stand früher weniger gesellschaftlicher reichtum zur verfügung, einen "TS-weg" in heutigem sinne zu beschreiten,
(in indien, pakistan, thailand, brasilien usw, wie in der ganzen sogen "3. welt" ist das auch noch heute so)
- früher war alles, was mit geschlecht, geschlechtsrollen + geschlechtsidentität zu tun hatte, gesellschftlich  noch viel stärker tabuisiert, als heute,
nicht zuletzt dank deren unseeligen verquickung mit fragen der sexualität, besonders auch unter dem einfluß der religion, aber nicht nur (siehe psychoanalyse, rolle der sexualität in den 68-ern, usw)
- früher gab es noch kein internet oä, so daß betroffene mangels kenntnis meistens glauben mußten, "sie wären die einzigen auf der welt" mit diesem problem,
- das beispiel der praktizierten verfolgung homosexueller menschen (§ 175 StGB, rosa winkel + tod im KZ) im zusammenhang mit der ebenfalls unseeligen verquickung derselben mit T*  führte sicher auch heute  noch zu weit größerer furcht betroffener vor einer möglichen offenlegung,
(auch wenn sich dies mittlerweile geändert hat, so stellt es bisweilen doch auch noch eine hemmschwelle für manche betroffene dar)
-  früher waren die einzigen bekannten T* meist auch verurteilt, ein leben im rotlichtmilieu zu führen + von damals noch weit stärker geächteter prostitution  zu leben, was zu einer weiteren steigerung der furcht vor offenlegung bewirkt haben mag,
- früher kam auch nicht alles, was es gab, gleich breitest in allen verfügbaren medien, welche auchj insgesamt noch nicht so allgegenwärtig waren,
- nicht bei allen fällen von selbsttötung oder auch einweisungen in irrenanstalten sind jemals die wahren gründe irgendwem bekannt geworden, vlt bisweilen nicht mal den betroffenen selber.
das dürfte aber auch heute noch so sein.
führt aber zu einer weiteren verschleierung der tatsächlichen fallzahlen.

wahrscheinlich habe ich noch den einen oder anderen weiteren erklärenden gesichtspunkt vergessen.
aber dies führte wohl alles dazu, daß sehr viele oder fast alle betroffenen eine andere lösungsmöglichkeit suchen mußten oder eben einfach an ihrem leben scheiterten, ohne daß jemals die wahren gründe dafür bekannt oder gar aktenkundig geworden wären.


liebe grüße
triona
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: Konstanze on 19. January 2011, 12:01:46 pm
Was hat Dany denn so schlimmes Geschrieben, dass manche ihre Befindlichkeiten so ausbreiten und ihr sogar TS Bashing vorwerfen?

Dass Dany meistens "orginell" formuliert dürfte ja bekannt sein.



Siehe Kimberley oder jetzt Loona?


was auch immer du damit andeuten oder "belegen" willst, ich habe die beiden mal angeschrieben, warum sie sich abgemeldet haben.  ::)
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: Sahara on 19. January 2011, 12:23:29 pm
..."Befindlichkeiten", oops, Du magst das Wort, oder?

Und ich will gar nichts andeuten, hab sie ja auch nicht angeschrieben, sondern sie mich, aber Fakt is nunmal sie sind weg, oder? ::)
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: c-j on 19. January 2011, 13:42:18 pm
Für einige TVs und erst recht ihre Partnerinnen sind wir eben immer die Verlockung oder böse Versuchung. Darum werden wir diskreditiert und zum Mann gemacht, weil die Weiblichkeit beim eigenen EHE-MANN abgelehnt wird. Schließlich haben sie ja einen Mann geheiratet.

Ausgangspunkt für das TS-Bashing sind die Frauen Ehepartnerin, die angst haben, dass wir TS ihren TV-Männern das TS/Frausein schönreden.
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: dany188 on 21. February 2011, 10:22:50 am
Nach einen Monat grüße ich Euch wieder.
Im Übrigen hat meine Mama heute Burzeltag, 48 -jahre jung.  :-*

Sorry dass ich einfach so gegangen bin, und auch nicht unbedingt in meinem Leben gerade brav bin- jedoch nicht böse- dafür stehe ich mit meinem Namen.
Manche kennen mich ja schon.  ;D

Ihr werdet herausfinden, dass nicht ich ein großer Verlust für dieses Forum bin.
Das ist ein großer Verlust für mich, sage ich.


Ich freue mich sehr, mich Mal ein zu lesen  .

Dany
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: Triona on 21. February 2011, 10:34:55 am
na, nu biste ja wieder da.
alles wird gut.  ;)

liebe grüße
triona
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: Kerstin S. on 21. February 2011, 17:13:16 pm
Um ein 70'er Jahre Schlager zu zitieren "Hello again, ich sag einfach hello again" ;) :)

Schön das Du wieder da bist Dany!!!
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: seamstress on 21. February 2011, 23:29:20 pm
Es war ja ein reges Kommen und Gehen in der Vergangenheit, aber dass wir schon bei dany188 angelangt sind...  8)

Welcome back! In weiser Voraussicht hat die Moderation ja den Faden oben auf der Liste angepinnt, wer weiß, wie oft er noch benötigt wird... ;)
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: MichelleSarah on 21. February 2011, 23:31:45 pm
Welcome back! In weiser Voraussicht hat die Moderation ja den Faden oben auf der Liste angepinnt, wer weiß, wie oft er noch benötigt wird... ;)


Danke für den Hinweis. Jetzt kann der Pinn ja erst 'mal wech...

Und Grüßle an's zurückgekehrte Maskottchen!  :-*

M:Elle
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: Michi on 22. February 2011, 00:00:27 am
Hey klasse, Dany!

Herzlich willkommen zurück.  :-*
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: Henriette on 22. February 2011, 00:32:26 am
Hurra hurra, die Dany mit dem schwarzen Haar,
hurra hurra, Dany ist wieder da! :) ;)
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: MichelleSarah on 24. June 2011, 01:00:25 am
Dany ist weg.


...


Dany ist weg.

Title: Re: Dany is' wech...
Post by: dany189 on 24. June 2011, 01:09:08 am
hm , ich leide etwas an Minderwertigkeitskomplexen- dazu bin ich sensibel!

Dabei seid ihr korrekt, aber ich muss es abschalten lernen und nicht immer an Resignation denken, des nämlich mein Armutszeugnis.

Hab euch vermisst.  :-\

Title: Re: Dany is' wech...
Post by: Beate on 24. June 2011, 02:10:37 am
Warum meldesde Disch aach immer gleisch ab, wennsde moa ne Auszeid braachsd ...
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: bastienne on 24. June 2011, 02:25:56 am
Willkommen Dany

...bin auch furchtbar sensibel,.. is nicht schlimm  ;)

LG

Bastienne
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: dany189 on 24. June 2011, 02:32:00 am
dat had ik begrepen Arte..

____________________________________-

Danke Bastienne, schön wieder hier zu sein.
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: Kerstin S. on 24. June 2011, 08:08:06 am
Hallo Dany,

damit ich nicht nochmal schreiben muß Dich willkommen zu heißen, und ich im Moment zu faul zu tippen bin, schreibe ich nur:

Siehe Antwort #15, #18, #19 und #22

Herzlich willkommen zurück, Dany!!!

Sei lieb gegrüßt,
dat Kerstin :)
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: vicky_wiefel on 24. June 2011, 09:57:08 am

hm , ich leide etwas an Minderwertigkeitskomplexen- dazu bin ich sensibel!

Dabei seid ihr korrekt, aber ich muss es abschalten lernen und nicht immer an Resignation denken, des nämlich mein Armutszeugnis.

Hab euch vermisst.  :-\




Dit kenn ick nur zu jut. Da haste wohl nen paar Streicheleinheiten jebracht, wa? :)

bling
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: Henriette on 24. June 2011, 12:21:40 pm

Hurra hurra, die Dany mit dem schwarzen Haar,
hurra hurra, Dany ist wieder da! :) ;)


Dieses mal hoffentlich 'back for good'. :)

http://www.youtube.com/watch?v=4R8xTu68r54
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: dany189 on 24. June 2011, 13:15:31 pm
Momentan seid ihr eher die jenigen, welche mich wie eine Marde im Speck oder ne Wespe im offenem Honig-Glas lächeln lassen.
Danke dafür sweethearts.

Dany

Title: Re: Dany is' wech...
Post by: Nena on 24. June 2011, 13:28:46 pm
watt, wie, was... wo steht denn nu dat kalte Buffett, paady on Ladies....  ::)
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: dany189 on 24. June 2011, 13:34:12 pm

watt, wie, was... wo steht denn nu dat kalte Buffett, paady on Ladies....  ::)

Die erste Sister!

12345678910
Danke Herrin, ich habe gelernt!

Dany
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: Nena on 24. June 2011, 15:16:50 pm
wie meinen...... isch bin doch so wech von allem ;)
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: dany189 on 24. June 2011, 16:59:30 pm

wie meinen...... isch bin doch so wech von allem ;)

Manieren bleiben meistens auch, behaupte ich
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: Nena on 25. June 2011, 10:42:50 am
isch denke auch...
Title: Re: Dany is' nich' mehr wech...
Post by: MichelleSarah on 08. February 2012, 15:38:55 pm

Um ein 70'er Jahre Schlager zu zitieren "Hello again, ich sag einfach hello again" ;) :)

Schön das Du wieder da bist Dany!!!


Mal wieder: Strich dran...
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: Beate on 08. February 2012, 15:46:26 pm
Willkommen.

Eigentlich sollten wir ja den Account-Lösch-Knopf für Dich sperren.  ::)
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: dany-weed on 08. February 2012, 19:40:47 pm
Danke für euer Verständnis und das ihr nicht nachtragend seid.  :'(

Ich hoffe es geht euch allen gut und dass ich bei euch wieder soviel freude finde und geben kann, wie schon sehr oft geschehen.

Dany
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: Kerstin S. on 08. February 2012, 19:55:44 pm

Danke für euer Verständnis und das ihr nicht nachtragend seid.  :'(

Ich hoffe es geht euch allen gut und dass ich bei euch wieder soviel freude finde und geben kann, wie schon sehr oft geschehen.

Dany


Hallo Dany,

sei ganz herzlich willkommen!!!
Nachtragend bin ich nicht. Ich habe mich nur immer gefragt, ob Du Dir selber damit einen Gefallen tust. Manchmal ist man eben in der Verfassung, das man sich von vielen/m verletzt fühlt und keine Lust mehr hat. Hier im Forum sind viele liebe Menschen, die Dir gerne mit aufbauenden Worten oder mehr zur Seite Stehen. Dieses Forum macht Spaß, aber hauptsächlich ist es dazu geschaffen worden um Hilfestellung in allen Lebenslagen zu geben. Wenn Du keine Lust aufs Forum und auf dessen Leute hast, dann schreib einfach eine Zeit lang nichts. Irgendwann bist Du froh, nicht schon wieder die Hürde des neu Anmeldens nehmen zu müssen.

(nochmal, und ich nenne Dich "gelbes Lämpchen am Auto" :) ;) :P)

Ganz liebe Grüße,
dat Kerstin
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: mihi on 08. February 2012, 20:11:32 pm
Willkommen zurück, Dany.

Mihi
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: bastienne on 09. February 2012, 00:07:21 am
welcome back dany!  :)

Alles Liebe

Bastienne :-*
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: Suse Marie on 09. February 2012, 07:28:22 am
WB Dany! :)

LG

Suse
Title: Re: Re: Dany is' wech...
Post by: Andrea_K on 09. February 2012, 10:54:10 am
Willkommen zurück - und nächstes Mal einfach eine Schreibpause einlegen ohne sich abzumelden. Es nimmt langsam etwas bizarre Züge an. ;)

Edit: Verdammt! Der tausendste Beitrag und ich hab es nicht einmal gemerkt! *g*
Title: Re: Re: Dany is' wech...
Post by: Suse Marie on 09. February 2012, 12:16:49 pm

Edit: Verdammt! Der tausendste Beitrag und ich hab es nicht einmal gemerkt! *g*


Glückwunsch! :)

Ich hoffe, dass ich meinen 666. nicht verpasse...  8)

LG

Suse
Title: Re: Re: Dany is' wech...
Post by: lukas on 09. February 2012, 22:58:18 pm


Edit: Verdammt! Der tausendste Beitrag und ich hab es nicht einmal gemerkt! *g*


Glückwunsch! :)

Ich hoffe, dass ich meinen 666. nicht verpasse...  8)

LG

Suse


mein geb.datum ist der...26.6.67............. 3x6 , the number of the beast, haha.
und dany, ich kenn dich zwar nicht, trotzdem schön das du wieder da bist, und, sowas kenn ich auch, gruß lukas
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: Henriette on 10. February 2012, 19:58:44 pm
Ich finds super dass du wieder da bist, Dany. Und dieses Mal bitte bitte bitte bitte nicht wieder abmelden. ;)
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: dany-weed on 10. February 2012, 21:08:34 pm
jetzt hört aber bitte auf! die Egozentrik darf nicht auch noch belohnt werden, wir sehen uns  in anderen Themen etc.. wo ich mich freuen würde Spaß mit euch zusammen zu erlangen.
Ich werfe nicht nur hier die Flinte ins Korn, sondern in vielen Dingen gestatte ich mir gleiches, wenn mir was nicht passt.
Das ist etwas, was zu verbessern gilt..

Auf ein Neues.

Dany

Title: Re: Dany is' wech...
Post by: Brigitte on 11. February 2012, 18:42:44 pm

Ich finds super dass du wieder da bist, Dany. Und dieses Mal bitte bitte bitte bitte nicht wieder abmelden. ;)


Die Familie kann man nicht verlassen!

http://de.wikipedia.org/wiki/Cosa_Nostra

Title: Re: Dany is' wech...
Post by: MichelleSarah on 26. May 2012, 16:37:05 pm
Mal wieder: Strich dran...


││││...

M:E.
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: Kerstin S. on 26. May 2012, 21:11:54 pm
Herrje!
Nur Dany selber weiß, was Ihr die ganze An -und Abmelderei bringt.
::) ::) ::)
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: Nena on 26. May 2012, 21:17:33 pm
sorry..... aber der fehlgeleitete wirft mir eine beleidigung nach der anderen an den kopf... schön das der nur meine letzte antwort geposted hat, wie erbärmlich..... der muss mal zum psychologen und in die entgiftung... ich werd mich hier für absolut nichts entschuldigen..... ... mein wort zu pfingsten und nen schönen tag noch... 
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: DarkAngel on 26. May 2012, 21:26:22 pm

Herrje!
Nur Dany selber weiß, was Ihr die ganze An -und Abmelderei bringt.
::) ::) ::)


naja, nicht nur aber das tut jetzt nichts zur sache
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: bastienne on 28. May 2012, 22:42:28 pm

sorry..... aber der fehlgeleitete wirft mir eine beleidigung nach der anderen an den kopf... schön das der nur meine letzte antwort geposted hat, wie erbärmlich..... der muss mal zum psychologen und in die entgiftung... ich werd mich hier für absolut nichts entschuldigen..... ... mein wort zu pfingsten und nen schönen tag noch... 


Liebe Nena,

da ich nicht weiß, was im Vorfeld zwischen euch gelaufen ist, werde ich mich auch schön da mit Wertungen raushalten.
Trotzdem hat auch Dany das Recht, als Transfrau angesprochen zu werden. Ich denke, dieses Niveau zu halten ist sicherlich möglich,... zumindest in diesem Forum hier.  ;)

Alles Liebe

Bastienne
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: c-j on 29. May 2012, 04:00:30 am
Fern-Diagnostik bringt niemanden weiter! Ich fand Dany cool.
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: mihi on 29. May 2012, 22:20:56 pm

Fern-Diagnostik bringt niemanden weiter! Ich fand Dany cool.


Richtig.

Mihi
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: DarkAngel on 29. May 2012, 22:35:14 pm
gestorben isse ja nu nicht und cool (wie auch nett) isse immernoch
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: meisenkaiser on 02. June 2012, 22:41:22 pm
Ich hoffe auch daß sie bald wieder kommt. Muß viel an sie denken....
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: Nena on 03. June 2012, 13:13:54 pm
ich find´s ja  echt voll süss wie ihr hier alle auf harmonie machen wollt, etc.... aber die welt is leider nich so und nur weil ihr so drauf seid und dann "eine" dany meint queer schiessen zu müssen und das mit voller ABSICHT weil IHR mal wieder nen furz queer sitzt.... & alle ihr das ja nich übel nehmen weil sie ja ach so nett ist, muss ich mir den schuh noch lange nich auch anziehen, kenn sie halt besser..... und massenautosuggestion wirkt eben bei mir nich... mir war dieser text wichtich und dann kommt DIE und das könnt ihr gerne nachlesen und fängt an meine einstellung grundsätzlich in frage zu stellen, mich du dissen & das absolut nich auf die feine art, auf sowas reagier ich allgerisch, daß weiss MADAME auch und nein.---- daß kann ich nich einfach so stehen lassen... da kommt mir mein südländisches temprament in die quere, man will mit mir diskutieren, kein problem, aber nichts so....
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: DarkAngel on 03. June 2012, 18:06:03 pm
unwichtig da weitere worte drüber zu verlieren, der geneigte leser hat sich eh schon sein bild gemacht und bedurfte eigentlich nicht einer nochmaligen bestätigung.
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: Nadine68 on 03. June 2012, 19:03:37 pm

man will mit mir diskutieren, kein problem, aber nichts so....

Dann halt nicht.
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: meisenkaiser on 03. June 2012, 19:43:36 pm
Hmm...das eigene Bild wird immer ein anderes sein
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: meisenkaiser on 03. June 2012, 22:19:29 pm
@ Nena

Nein Nena, Du irrst, ich wollte nicht auf Harmonie machen, weil ich Dany's Schattenseiten auch gut kenne. Ich hatte nur gedacht, daß sie sich - als ich am 02.06. geschrieben habe, daß ich an sie denke - vielleicht in einer schwierigen (seelischen oder körperlichen) Lage befindet und wollte ihr deshalb auf diesem Wege ein Sträußchen Blumen senden. Das wurde jedoch heftigst mißverstanden - zum Dank für meine gutgemeinte Ermutigung habe ich Zorn und Mißgunst geernet, und das im Dany-typischen ultimativen und endgültigen Stil.

Aufgrund von 5 gutgemeinten Worten habe ich nun alle Mühe, Sinn und Zweck meines Threads zu erklären und zu rechtfertigen, ich kann es aber mittlerweile nur noch hier tun, weil Dany mich von anderen Kanälen der Kommunikation (Telefon, Email, Messenger) abgekoppelt hat. Es braucht nichtmal ein Furz zu sein, der ihr querliegen kann, wenn sie sich in solchen Situationen wie jetzt befindet, sondern es kann auch ein Luftzug sein oder eine klappernde Dachschindel am First, und schon hast du ein Problem, wenn du auch nur ein falsches Wörtchen in den Mund nimmst. Ich kann mich ohnehin nicht des Eindrucks erwehren, daß die von Dany zur Schau gestellte Freundlichkeit, die auch in ihrem durchaus angenehmen Schriftstil deutlich wird, ihr nurmehr als Vehikel dient, ihr wahres Gesicht zu verschleiern. Das gehört zur Strategie, die ich für sehr gefährlich halte, weil sie von den
meisten möglicherweise gar nicht erkannt wird - denn Dany ist ein Meister des subtilen Spiels, man erkennt es erst, wenn es zu spät ist.

Wenn Du sie besser kennst (ich kenne sie übrigens auch sehr gut und lange), weißt du, daß diese Eigenschaften, Eigenarten und Launen nicht auf den ersten Blick deutlich werden, sondern sich zunächst in marginal placierten Nebensätzen bemerkbar machen. Danach kann es dann aus heiterem Himmel, jäh und ganz ohne besonderen Grund und ohne jeden Fehlgriff zu ungeahnten Eklats kommen, was bedeutet, daß sich monatelange psychische und nervliche Qualen für denjenigen ergeben, der gerade eine solche Laune von Dany ertragen muß. Ich habe mir die Mühe gemacht, in zahllosen Wochen, die einer solchen ultimativen Erklärung ihrerseits folgten (es ist aber schon eine Weile her), mögliche Gründe für dieses Verhalten zu erfahren. Von ihr selbst habe ich dann nur demütigende Gesten empfangen, gemischt mit einer gut getarnten, aber bestimmten Arroganz.

Ich finde das sehr schade, und wir alle haben unsere guten und schlechten Seiten, was man durchaus berücksichtigen muß. Es ist aber sehr belastend, wenn man nie weiß, woran man ist. Und weitere, tiefschürfendere Gründe für das Verhalten werden nicht erläutert, unter dem Hinweis "dazu habe ich keine Veranlassung".

Ich hatte Dany erst letztes Jahr kennengelernt. Alles hatte an einem sonnigen und warmen Oktobertag seinen Anfang genommen, und daraus hat sich eine schöne Zeit entwickelt. Bereits im Dezember erlebte ich dann einen jähen Stimmungseinbruch, was sie auf die düstere Jahreszeit und einige persönliche Umstände zurückführte. Damals erhielt ich die erste definitive Nachricht, daß man sich nicht mehr sehen würde. Gottseidank hatte sie diese Entscheidung mit einer netten Email zum Heiligabend revidiert, und ich konnte erneut eine angenehme Zeit mit ihr verleben. Dies dauerte bis Anfang Mai dieses Jahres an. Noch beim Abschied stellte sie mir die Frage, ob es ein Wiedersehen gebe, was mich einigermaßen verwirrte. Seit dieser Zeit ist Dany wie ausgetauscht. Ich erkenne sie gar nicht wieder in ihrem Tun. Ich komme auch gar nicht an sie heran. Telefonisch läuft nichts, per Email nur einige vage Halbsätze, die alles offenlassen und noch mehr Raum für Spekulationen schaffen. Und nun soll ausgerechnet mein Posting vom 2.6., das aus wenigen Worten bestand, für all dies ursächlich sein.

Eine insgesamt traurige Geschichte, und ich frage mich, warum sich manche Menschen ihr eigenes Leben sowie das anderer so schwer machen müssen.
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: Nena on 04. June 2012, 10:00:56 am
lass es, es ist eh sinnlos...... wenn man sich selber nich versteht, versteht man auch erst recht niemand anderes, daß is ihr problem und wir können darüber schwadronieren, etc daß bringt überhaupt nichts.... das ding is, ich denke schon das sie weiss, so geht es nich weiter, aber der horror is wohl noch nich gross genug um was zu ändern, mir ging das auch so... ein ewiges auf und ab, keiner versteht mich, blah blah blah----- man ist so mit sich selbst beschäftigt das man garnich mehr mitbekommt wie man sein leben vor die wand fährt..... ich hab´s oft genug selber erlebt..... in allen extremen und irgendwann hab ich mir gesagt, bis hier hin und nich weiter, entweder du willst leben und fängst jetzt an für dich zu kämpfen, oder du gehst unter und unter gehen wollt ich nicht...
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: Nena on 04. June 2012, 12:27:17 pm
ergänzend dazu.... ich finde es sehr armseelich das sich niemand mehr der offensichtlichen probleme anderer annehmen will, man ist ja viel zu sehr mit sich selbst beschäftigt, da is keine zeit für "nebensächliches" und der beruhigt sich ja schon wieder.... ganz schäbiges verhalten ist das, jeden den es angeht, der wird wissen was ich meine.... kleinen kindern haut man auch auf die fingerchen, wenn sie mist bauen, aber in der erwachsenen welt... gott behüte, daß könnte ja jemand in den falschen hals kriegen oder auf mich zurück fallen... man kann diesesfehlverhalten ja auch als hilferuf sehen...... nach dem motto, nun sag doch das ich scheisse baue, bitte.... bei mir als kind war das so ich hab mich nach ner starken hand gesehnt dier mir den weg weisst, ich hatte das nie, da war auch niemand der mir sagte du machst das gut, ich hab dich lieb,... ihr seid alle wohlbehütet aufgewachsen, nehm ich mal an, ich war emotional wie kasper hauser, musste mir erst alles selber erarbeitetn, dafür kämpfen, lernen zu verstehen und das habe ich, auf die ganz harte tour und ich danke jedem der die eier in der hose hatte um mir zu sagen, schatz so nich, mach das mal so... oder nich so... just my 2 cents.... es gibt immer wieder andere dany´s die sind dann irgendwann komplett wech un d alle sagen es tut ihnen leid um diesen menschen, aber an dem zustand was ändern wollen, also vorher, daß ist ja viel zu aufwendig, daß sollen mal andere tun oder noch besser.... denen wird dann übel nachgeredet, wie ka nn man nur, daß sis so verdammt heuchlerisch und ihr wisst das GAYNAU
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: meisenkaiser on 04. June 2012, 12:47:03 pm
Genau das ist es! Ich habe mich bemüht, Hilfe anzubieten - ich hatte meine Gründe und habe sie noch - natürlich nicht ganz uneigennützig, aber auch aus menschlicher Erwägung. Dabei bin ich auch ganz kompromisslos. Aber ich komme nicht mit meinem Angebot durch. Es wird einfach nicht verstanden. Mir ist klar, daß ich gegen eine Wand laufe, aber manchmal muß man Hindernisse aus dem Weg zu räumen. In diesem Fall aber drehe ich mich im Kreis.
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: bastienne on 04. June 2012, 12:58:53 pm
...man kann nur Menschen helfen, die sich helfen lassen.
Ich biete meine Hilfe immer an,.. auch viele Male, wenn es sein muss,... aber mehr als anbieten werde ich sie nicht,... zu schmerzhafte Erfahrungen in meiner Vergangenheit haben mich gelehrt, dass alles andere sinnlos ist, wenn nicht sogar contraproduktiv für einen selbst.

Alles Liebe

Bastienne
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: DarkAngel on 04. June 2012, 18:18:17 pm
hilfe ? na dann ...
ersten ist niemand allein und wenn überhaupt sowas wie hilfe nötig ist denn ja wohl die das man da ist und seine meinung dazu sagt was man zu hören bekommt nur zählt das für jeden menschen dadraussen und sogar für mich. das es menschen auf dieser welt gibt die ein soziologisches problem mit sich und anderen haben ist doch völlig normal, soll sich ma einer hinstellen und sagen er oder sie hätte keine.


Genau das ist es! Ich habe mich bemüht, Hilfe anzubieten - ich hatte meine Gründe und habe sie noch - natürlich nicht ganz uneigennützig, aber auch aus menschlicher Erwägung. Dabei bin ich auch ganz kompromisslos. Aber ich komme nicht mit meinem Angebot durch. Es wird einfach nicht verstanden. Mir ist klar, daß ich gegen eine Wand laufe, aber manchmal muß man Hindernisse aus dem Weg zu räumen. In diesem Fall aber drehe ich mich im Kreis.


den unterschied von helfen wollen (selbst dort wo keine nötig ist) und rumgenerve ist dir bekannt ? ich hoffe ja.
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: meisenkaiser on 04. June 2012, 19:26:43 pm
Quote
das es menschen auf dieser welt gibt die ein soziologisches problem mit sich und anderen haben ist doch völlig normal, soll sich ma einer hinstellen und sagen er oder sie hätte keine.


Das bestreitet niemand. Nur sollte auch dann die Möglichkeit gegeben sein, ein vernünftiges Gespräch führen zu können. Wenn Versuche, ein Gespräch zu führen, immerzu ins Leere laufen, besteht auch keine Möglichkeit zur Klärung von Sachverhalten. Eine Aussprache ist immer interaktiv und kann nicht durch zeitversetzte Emails ersetzt werden. Zum Rumgenerve wird das erst dann, wenn beide Seiten sich ausgesprochen haben. Das ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht der Fall und darauf bestehe ich. Daran wird sich auch nichts ändern.
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: bastienne on 04. June 2012, 20:31:53 pm

hilfe ? na dann ...
...


Tschuldigung, dass ich was gesagt habe  ::)

...mal ganz am Rande,.... vollkommen lächerliche Threadentwicklung.

_@_y
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: DarkAngel on 04. June 2012, 20:47:52 pm


hilfe ? na dann ...
...


Tschuldigung, dass ich was gesagt habe  ::)

...mal ganz am Rande,.... vollkommen lächerliche Threadentwicklung.

_@_y


du weisst doch was passiert wenn man sich ungerechtfertigt entschuldigt ? gibt was hinten drauf   ;D
der rest ist unnötig zu kommentieren, das kann ich in diesem fall sagen weil ich die umstände kenne. und damit ist hat die schaufel ausgedient in diesem thema.

Title: Re: Dany is' wech...
Post by: bastienne on 04. June 2012, 20:54:29 pm

...
du weisst doch was passiert wenn man sich ungerechtfertigt entschuldigt ? gibt was hinten drauf   ;D
...




Na endlich!  :)

LG

_@_y
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: DarkAngel on 04. June 2012, 21:41:58 pm
du hast dich nicht angemeldet, mussu noch n bissi warten   ;D
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: dany purple on 04. June 2012, 22:32:37 pm
Boar Mensch Leute, was macht ihr denn da?

Dieses Forum ist für Menschen gedacht, die auf Verständnis stoßen sollen und nicht auf private Kleinkriege!

Ich habe hier selbst schon soviel Unsinn veröffentlicht, dass ich mich immer wieder aufs neue schämen muss, wenn ich die alte Grütze vor die Nase bekomme.

Nena, wir haben uns einmal in 2006, gesehen, vor letzten Monat einmal etwas zusammen korrespondiert, jedoch muss man sich dann in und auswendig kennen!
Dazu bist nicht mal du in der Lage. Unser Missverständnis lehrt mir eins, dass ich mit dir nicht mehr diskutieren werde. Trotzdem viel Glück und Gesundheit auf deinem Weg.

Chris "Kaiser der Meise", du lustiger Geselle - wenn du wieder in Form bist, wärst du eine echte Bereicherung für unser kleines Forum.
Darum hoffe ich ins Geheim, dass du nicht nur hier bist um den Kontakt zu mir zu pflegen.
Das war Hochmut! Den du doch so begehrst. hihi

Liebe Teilnehmer, ich möchte mich nie wieder hier ab melden!
Das was ich da tue, ist mir selber nicht so ganz klar, aber ich versuche erwachsen zu werden.
Dank ein paar netter Menschen auch von hier, begegne ich gewissen Ängsten, über die sich einige sicher kaputt lachen würden, schätze ich.
Aber an anderer Stelle bin ich ganz gut gewadmet, so dass wir uns in Zukunft hoffentlich weiter und überhaupt mal ergänzen können und ne menge Spaß zusammen haben werden.
Ich mag es auf die weise Wahrheit zu erzählen: "Jeder ist ein As, in irgendwas."

Haltet die Ohren aufrecht, bis neulich!


Dany



Title: Re: Dany is' wech...
Post by: DarkAngel on 05. June 2012, 01:47:00 am
ich nehm dich beim wort. auf der liste derer die den hintern vollbekommen sonst stehst du schon ganz oben   ;D
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: meisenkaiser on 05. June 2012, 10:02:14 am
Mein Respekt für diese Entscheidung! Vielleicht konnte ich ja auch ein wenig zu diesem Schritt beitragen. Jedenfalls bin ich positiv beeindruckt und ich hoffe nicht, daß sich die entspannte Stimmung hier im Forum durch diesen Thread gesenkt hat. Alles Gute!
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: Nena on 05. June 2012, 10:26:42 am


Nena, wir haben uns einmal in 2006, gesehen, [glow=red,2,300]vor letzten Monat einmal etwas zusammen korrespondiert, jedoch muss man sich dann in und auswendig kennen!
Dazu bist nicht mal du in der Lage.[/glow] Unser Missverständnis lehrt mir eins, dass ich mit dir nicht mehr diskutieren werde. Trotzdem viel Glück und Gesundheit auf deinem Weg.






Yoahhhh, was is denn das für nen wortsalat? ich denke du verstehst das selber nicht und noch was .... schuster bleib bei deinen leisten, aber das lernst du wohl auch nich mehr.... du gibst hier den pretender, jeder weiss das du es nicht drauf hast und trotzdem versuchte dich hier als intelektuell hinzustellen...  aber egal, wenn du das brauchst.....  sei doch einfach mal du selbst und vor allen dingen erhlich zu dir selbst, alles andere bringt dir nur stress und du verstrickst dich immer mehr in alles mögliche.... und dir auch alles gute...
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: Nadine68 on 05. June 2012, 12:04:26 pm
@Nena

Jetzt lass mal gut sein. Wenn Du ein Problem mit Dany hast, dann ist das Dein Problem, nicht das des Forums hier und seiner Nutzer.
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: Nena on 05. June 2012, 12:11:54 pm
Nadine,  kannst mich ja bei der hausverwaltung dafür anschwärzen das ich hier was an mich gerichtetes kommentiere weil mir das nahe geht und danke für´s gespräch auch......
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: Nadine68 on 05. June 2012, 12:16:16 pm

danke

Bitte
Title: Re: Dany is' wech...
Post by: DarkAngel on 05. June 2012, 15:55:25 pm

Nadine,  kannst mich ja bei der hausverwaltung dafür anschwärzen das ich hier was an mich gerichtetes kommentiere weil mir das nahe geht und danke für´s gespräch auch......


mitnichten an dich gerichtet aber auch ich finde das es nu langsam mal reicht mit diesem platzhirsch-gehabe.

edit hat gesagt das provolation nicht gut ist.