Skip to main content

Topics

This section allows you to view all Topics made by this member. Note that you can only see Topics made in areas you currently have access to.

Topics - Triona

16
Spaßabteilung / ERFAHRUNGEN FRISCHGEBACKENER ELTERN
Auch wenn es für manche vlt eher ernst sein könnte, hab ichs doch mal hier eingestellt:


ERFAHRUNGEN  FRISCHGEBACKENER  ELTERN

1. Ein großes Wasserbett enthält ausreichend Wasser, um ein Haus von 180 Quadratmetern 10 cm hoch unter Wasser zu setzen.

2. Wenn man Haarspray auf Staubbällchen sprüht und mit Inline-Skatern darüber fährt, können sich die Staubbällchen entzünden.

3. Die Stimme eines Dreijährigen ist lauter als 200 Erwachsene in einem vollen Restaurant.

4. Wenn man eine Hundeleine an einem Deckenventilator befestigt, ist der Motor nicht stark genug, um einen 20 Kilogramm schweren Jungen, der Batman-Unterwäsche und ein Superman-Cape trägt, rundherum zu befördern. Die Motorkraft reicht dagegen aus, wenn ein Farbeimer am Ventilator hängt, die Farbe auf allen vier Wänden eines 6 x 6 Meter großen Zimmers zu verteilen.

5. Man sollte keine Baseball-Bälle hochwerfen, wenn der Deckenventilator eingeschaltet ist. Soll der Deckenventilator als Schläger verwendet werden, muß man den Ball einige Male hochwerfen,
bevor er getroffen wird. Ein Deckenventilator kann einen Baseball-Ball sehr weit schlagen.

6. Fensterscheiben (selbst Doppelverglasung) halten einen von einem Deckenventilator geschlagenen Baseball-Ball nicht auf.

7. Wenn Sie die Klospülung hören, gefolgt von "Oh weia", ist es schon zu spät.

8. Eine Mixtur aus Bremsflüssigkeit und Domestos erzeugt Rauch, viel Rauch.

9. Ein Sechsjähriger kann mit einem Feuerstein eine Flamme erzeugen, auch wenn ein 36jähriger Mann sagt, daß das nur im Film möglich ist. Und mit einer Lupe kann man selbst an verhangenen Tagen Feuer
machen.

10. Einige Legosteine können das Verdauungssystem eines Vierjährigen passieren.

11. Knetmasse und die Mikrowelle sollten niemals im gleichen Satz erwähnt werden.

12. Kraftkleber hält ewig.

13. Egal, wie viel Götterspeise man in den Swimming Pool tut, es ist nicht möglich, über das Wasser zu gehen.

14. Poolfilter mögen keine Götterspeise.

15. Videorecorder spucken keine Sandwiches aus, auch wenn das in manchen Werbespots im Fernsehen gezeigt wird.

16. Müllbeutel sind keine guten Fallschirme.

17. Murmeln im Tank machen beim Fahren eine Menge Lärm.

18. Sie möchten lieber nicht wissen, was das für ein Gestank ist.

19. Schauen Sie immer in den Ofen, bevor Sie ihn anstellen. Plastikspielzeuge vertragen den Ofen nicht.

20. Die Feuerwehr in Austin, Texas, ist innerhalb von 5 Minuten da.

21. Regenwürmern wird vom Schleudergang der Waschmaschine nicht schwindelig.

22. Katzen dagegen wird sehr wohl schwindelig.

22. Wenn Katzen schwindelig ist, erbrechen sie das Doppelte ihres Körpergewichts


Verfasser unbekannt,
zitiert nach Fee Zschocke, zuerst erschienen in BRIGITTE 3/88




Hinzuzufügen wäre nur noch zu 12.:
Aber nur da, wo es nicht sein soll.


liebe grüße
triona
17
Politik & Weltgeschehen / Vortragsveranstaltung in Chemnitz: deutscher Rap
Und das hier mal gleich hinterdrein für alle politisch bewußten Musikliebhaber und -liebhaberinnen im Raum Chemnitz / Südwest-Sachsen:


http://www.ajz-chemnitz.de/


Antisemitische und (ethno)nationalistische Tendenzen im deutschen Rap

Vortrag und Diskussion von und mit Marius Mocker

17. Januar 2015 / 19:00 / M54
AJZ Chemnitz, Chemnitztalstr. 54
09124 Chemnitz (Glösa)


Mit dem Zusammenbruch mehrerer großer Independent-Labels begann im Jahr 2009 eine grundlegende Veränderung der Vertriebs- und Promotionkonzepte in der deutschsprachigen Rap-Landschaft. Durch die Ausbreitung von kostengünstigen HD-Kameras avancierte die Video-Plattform YouTube zum Medium des Straßen- und Gangster-Raps, der bisher weder im Musikfernsehen noch im Radio in nennenswerter Weise vertreten war. Zwar waren diese Genres schon immer von Sexismus, Homophobie und androzentrischen Vorstellungen durchsetzt, Nationalismus und Antisemitismus fanden sich aber meist in deutlich geringerem Maße als heute. Egal ob Sexismus, Verschwörungsideologien, Glorifizierung von Islamist_innen, (Ethno-)Nationalismus oder Judenhass: auf den YouTube-Kanälen der Szene wird nahezu jedes Ressentiment bedient. Gleichzeitig schafften es diverse Künstler aus den Reihen dieser neuen Internet-Stars, ihre hohen Zugriffszahlen bei YouTube auch in kommerzielle Erfolge umzuwandeln. Eine szeneinterne und mediale Thematisierung der von den Rappern verbreiteten Ideologien und Ressentiments bleibt allerdings weiterhin die Ausnahme. Gekennzeichnet sind diese Texte durch zahlreichen Ambivalenzen: Religiöse Statements stehen neben Lobliedern auf Drogenkonsum, antisemitische Projektionen der Zirkulation neben einer Fixierung auf weltliche Güter, und der universelle Gedanke des HipHop wird immer mehr durch (Selbst-)Ethnisierung verdrängt. Der Vortrag versucht, diese Entwicklung in kritischer Absicht anhand einzelner Beispiele nachzuzeichnen, um einen Begriff dieser neuen Ideologie des „Straßenrap“ zu entwickeln, die zwischen Kämpfen um Anerkennung und tradierten Ressentiments entstanden ist.

Marius Mocker ist als freier Referent tätig. Er lebt, arbeitet und studiert in Leipzig. Sowohl im Rahmen diverser Vorträge als auch journalistischer Wortmeldungen befasst er sich mit aktuellen kulturellen und politischen Debatten und Phänomenen.

(aus der Vorankündigung des ajz-chemnitz)



liebe grüße
triona
18
Events & Parties / Konzertvorschlag Süd-West-Sachsen
Hier habe ich eine nette Konzertveranstaltung im AJZ in Chemnitz entdeckt:

http://www.ajz-chemnitz.de/index.php?option=com_content&view=category&layout=blog&id=1&Itemid=6

Ska, alter Rock&Roll, Soul u.a., jedenfalls leichte Tanzmusik aus mehr oder weniger vergangenen Zeiten. Ankündigung klingt recht vielversprechend. Wahrscheinlich auch zum Abtanzen geeignet.

möglicher Kleidungsvorschlag:
Mit Tanzkleidung aus den frühen Tagen des Rock&Roll, Mod-oder Rocker-Klamotten oder anderem aus den 1960-ern fällt man dort sicher nicht unangenehm auf.

Vlt hat ja noch die eine oder der andere am kommenden Samstag Lust auf sowas.
Davor werde ich wahrscheinlich noch beim Wintermotorrad-Treffen auf der Augustusburg vorbeischauen.

http://www.wintertreffen-augustusburg.de/

Das ist praktischerweise auch gleich in der selben Richtung, und Umziehen brauch ich mich da zwischendrin auch nicht. Lediglich ein paar Wärmeschutzteile muß ich ausziehen und im Wagen oder an der Garderobe lassen. Aber es soll am WE ja laut Ankündigung wieder mal ein überdurchschnittlich warmes "Wintertreffen" sein.

           >    


liebe grüße
triona
19
Rat & Tat / Anfrage zur Rechnertechnik, Bildbearbeitung
Hallo ihr Lieben,

Rechnertechnik-Dummy hat mal wieder eine Frage an die vielen hier, die mit solchen Arbeiten bewandert sind:

Ist es möglich, daß ich bei einem solchen Bild die Hintergrundfarbe (hier braun, Zusammensetzung der Farbkomponenten unbekannt) ersetzen kann durch Weiß (0-0-0-0 / 0-0-0), so daß der schwarze Text allein übrigbleibt?



Geht das überhaupt?
Falls das dazu erforderlich ist: Wie kann ich den Farbwert der zu ändernden Farbe ermitteln?

Diese Programme stehen mir zur Verfügung, wobei ich noch nicht alle wirklich gut bedienen kann:

MS Paint (Version unbekannt, aus WIN-XP 2007)

MS Office Picture Manager 2007

Adobe Photoshop Elements 2.0, hab ich aber fast keine Übung, d.h. noch nie eine gescheite Bildbearbeitung damit hingekriegt

Corel Draw 11, finde ich aber furchtbar bedienerwidrig und nutze ich daher sehr selten,
Erfahrungen mit DTP habe ich aber mit DMC Calamus 1 bis ca 5 für ATARI,
Das ist anwendungstechnisch vergleichbar mit Pagemaker 1 / 2. Das erklärt wohl auch, warum ich mit dem Corel-Zeug nix anfangen kann.

Corel Photo Paint 11, hab ich noch nie angeklickt

Oder geht das, was ich will mit diesen Programmen überhaupt nicht?


Für eine Auskunft wäre ich sehr dankbar.
Wenn das allerdings alles viel zu kompliziert und zeitaufwendig ist, werde ich wohl besser damit fahren alle Texte abzutippen. Aber wenn es mit einer Handvoll Mausklicks möglich wäre, wäre das schon eine gewisse Vereinfachung. Bloß welche das sind, hab ich selber leider noch nicht herausfinden können.


liebe grüße
triona
20
Alles & Anderes / Diesmal echte Puppen
Das hier sind meine 3 Neuen.
Hab ich vorgestren auf dem Flohmarkt günstig ergattert:  :D



Sind sie nicht süß? :-*
Muß ich wenigstens Puppenmutti spielen, wenn ich schon keine Kinder kriegen kann ...  ;D


liebe grüße
triona
22
Trannies & Medien / Mein Freund Vivian
Heute erschienen in "Christ & Welt", einer Beilage der "ZEIT", die extra abboniert werden muß:

Es handelt von einem ehemaligen Redakteur des "Rheinischen Merkur", einem früheren katholischen Blatt aus Köln und einm früheren Kollegen, der diesen Artikel verfaßt hat und dabei auch in bemerkenswerter Art und Weise viel von sich selbst berichtet hat.

http://www.christundwelt.de/detail/artikel/mein-freund-vivian/


liebe grüße
triona
23
Fashion, Kleidung & Beauty / Mode im Wandel der Zeiten
Da ich den Genderqueer-bei-der-Arbeit-Faden nicht ganz mit eher randständigen bis themenfremden Sachen entführen will, hier ein Hinweis auf eine nette Seite zur Geschichte der Damenmode. Da werden neben einigen eher faschingsmäßig wirkenden Ausstattungen auch ein paar Beispiele von weiblicher Arbeitsbekleidung aus verschiedenen Zeiten vorgeführt:

http://www.pfundsfrauen.de/mode_im_wandel.html

aus meinem Archiv, Abteilung Trachtenforschung.
wenn an sowas hier Interesse besteht, kann ich noch mehr davon liefern. ;)

Ernsthaft an dem Thema Interessierten kann ich auch noch eine umfangreiche Literaturliste schicken, MSword-Datei, nur per email, ggf anfragen mit PN.



Und da es in dem anderen Faden bereits angesprochen worden ist, hier noch ein paar Bilder von Roxanne. Ich hoffe, sie ist mir nicht böse, daß ich das hier wieder ausgegraben habe und in diesem Zusammenhang hier reinstelle. Aber es steht ja auf einer frei zugänglichen Seite im Netz, für jeden sichtbar, wenn man weiß, an welcher Stelle es steht oder auch nur zufällig auf diese Seite trifft. Und ich gehe mal davon aus, daß sie es dort reingestellt hat, daß es möglichst viele Menschen sehen können.

http://transgender.at/galerie/showuser.cgi?name=Roxanne_Turnau&foto=dienstlich&land=DE&attr=ks
http://transgender.at/galerie/showuser.cgi?name=Roxanne_Turnau&foto=stewardess&land=DE&attr=ks
http://transgender.at/galerie/showuser.cgi?name=Roxanne_Turnau&foto=cafe&land=DE&attr=ks
http://transgender.at/galerie/showuser.cgi?name=Roxanne_Turnau&foto=rot&land=DE&attr=ks


liebe grüße
triona
27
Für TV-Anfänger und Jungtransen / wo anders neben de Thema: Vorteile von TV ./. TS?


Ich glaube, ihr jüngeren habt es heute schon klein bisserl einfacher. Ich freu mich für euch. Wenn ihr es nicht allzu dumm anstellt, bleibt euch vlt einiges Leiden von vielen Menschen meiner Generation erspart.


Hallo Triona,

nur muss es bei den Jungen gleich TS mit gaOP und Hormonen sein? Ist TV altmodisch? TV-Sein hat eine Menge Vorteile, die auch bedacht werden sollten.



Ob TV altmodisch ist oder nicht, weiß ich ehrlich gesagt nicht. Ist eigentlich auch völlig gleichgültig. Bloß was TV-Sein z.B. für eine Frau für Vorteile haben soll, erschließt sich mir wirklich nicht.



Wo sind die jugendlichen TVs?


Vlt haben die mit ihrer Lage heutzutage nicht mehr so viele Probleme, wie anscheinend manche älteren? So daß sie einfach kein Bedürfnis haben, darüber seitenweise in Foren zu schreiben müssen.


liebe grüße
triona
29
Trannies & Medien / Bikinifigur
Heute früh in der Freien Presse, Abteilung "Ratgeber Gesundheit" in einem Artikel über Diäten, verfaßt von Mario Ulbrich:

Quote from: Freie Presse


    ... Mancher, der mit seiner Bikinifigur hadert, möchte noch abspecken. ...




(aus Freie Presse, 28.06.12, Seite A5)



;D ;D ;D



liebe grüße
triona
30
Trannies & Medien / Argentinien: Staat erlaubt freie Geschlechtswahl
Gestern zu lesen in der Freien Presse:

Quote from: Freie Presse, 11.05.2012 schrieb:


Argentinien: Staat erlaubt freie Geschlechtswahl

Buenos Aires - In Argentinien darf künftig jeder Bürger selbst bstimmen, welchem Geschlecht er angehört. Ein entsprechendes Gesetz verabschiedete der Senat. Demnach ist für eine Änderung des Geschlechts in offiziellen Dokumenten weder ein juristischer Bescheid, noch der medizinische Nachweis einer Geschlechtumwandlung nötig.Vor dem Kongressgebäude feierten Tausende die Senatsentscheidung, darunter zahlreiche Transsexuelle. Das Abgeordnetenhaus hatte dem Gesetz bereits zugestimmt. Die nationalen Meldestellen wurden angewiesen, bei Änderungen in Geburtsurkunden und Ausweispapieren keine Gebühren zu erheben. (epd)



Geht also doch. Mal sehen, was daraus wird.

Australien hatte vor nicht allzu langer Zeit auch mal einen ähnlichen Vorstoß gemacht, allerdings unterhalb der Gesetzesebene. So weit ich gehört habe, sind die ja später wieder teilweise zurückgerudert.


liebe grüße
triona