Skip to main content

Messages

This section allows you to view all Messages made by this member. Note that you can only see Messages made in areas you currently have access to.

Messages - Triona

48
Zu dieser Seite / Re: Datenschutzgrundverordnung und das Forum
Hallo Beate,

sag mir Bescheid, wenn es interessant für dich ist, wie die es im UK machen. Ist ja nimmer in der EU. Aber die berücksichtigen die aktuelle EU-Gesetzgebung derwegen. Machen es sich allerdings recht einfach. Ich kann dir dann ein paar Emails und Dokus schicken.

lg triona
49
Alles & Anderes / Re: Immer noch Weinen wegen Karpfenklau am Karsonnabend in CZ
Ist ja süß. Wo haste die denn her?

Bist du dieses Jahr wieder dabei in Strakonice (23.-26. August)?
Und in Schleife ist am 16.+17. Juni.
Bei mir steht beides fest im Kalender drin. :)
Ob Folklorelawine (29. Juni - 01. Juli) in Lübbenau, Burg oder Altdöbern weiß ich noch nicht. Lübbenau ist am Schönsten, ist dieses Jahr aber schon am Freitag.
Du hast ja meine Telenummer. Hat sich nicht geändert.


liebe grüße
triona
50
Zu dieser Seite / Re: Datenschutzgrundverordnung und das Forum
Und was ist davon zu halten?

Bei g***.de glaubt N. das Problem gelöst zu haben: Er hat einen Newsletter versandt, nachdem man bis zum 25.5.2018 die AGB bestätigen muss. Wer dies nicht tut, wird gelöscht.


ZITAT Newsletter info@g***.de vom 02.05.2018:

Hallo [Nutzer/in]!

Im Zuge der DSGVO-Umstellung (Datenschutzverordnung der EU) wurden einige Änderungen vorgenommen. Weitere werden folgen.

Für alle Accounts wurde der Bezug von Newslettern und dem der Info-Mail zurückgesetzt. Im Moment wird beides nicht mehr versendet.

Der Newsletter bildet dann eine Ausnahme, wenn es z.Bsp. um wichtige Änderungen geht, die die Umsetzung des DSGVO betreffen - so wie in dieser Mail.

So wird in den nächsten Tagen eine neue AGB und eine Datenschutzverordnung an den Start gehen, die Deiner Zustimmung bedarf, ansonsten wird Dein Account bis zum 25.05.2018 gelöscht werden.

Wenn Du die Einstellungen wieder aktivieren möchtest, musst Du Dich in Deinen Account einloggen und unter Einstellungen, die Punkte

- Newsletter (ca. vier bis fünfmal pro Jahr)
- Bitte mich bei allen Neueinstellungen per Mail informieren

überprüfen und ggf. ändern.
Viele Grüße N.

ZITAT Ende
_________________
Gruß W.

Personennamen, Domain- und Emailanschriften wurden in diesem Zitat abgekürzt. Beate weiß, wo ich das kopiert habe.


Und hier scheint auch einiges drin zu stehen:

https://www.e-recht24.de/datenschutzgrundverordnung.html

Ob das alles realistisch ist und dern Tatsachen entspricht, weiß ich auch nicht, und kann das auch nicht auf die Schnelle einschätzen.
Auch kann ich den gewerblichen Hintergrund dieser Seite nicht wirklich einschätzen. Mit dem Überlassen kostenloser Informationen können die ja wohl kein Geld verdienen. Das scheint mir ein Vehikel zur Gewinnung zahlender Mitglieder zu sein. Wobei "Rechtsberatung" obendrein ein Feld mit zahlreichen gesetzlichen Fallstricken ist.


@ Beate:
Weißt du eigentlich, wie das bei bassic gemacht wird? Da steckt doch der große T dahinter. Die müßten doch eigentlich wissen, wie sowas geht. Aber wahrscheinlich können die sich den zusätzlichen Aufwand finanziell und personell auch leisten.


liebe grüße
triona
51
Zu dieser Seite / Re: Datenschutzgrundverordnung und das Forum
Und noch ein Tip:
Keine allzu komplizierte Technik, keine überflüssige technische Spielereien.
Das macht es immer so bedienerwidrig. Mir verdirbt das dann ziemlich schnell die Lust, mich zu beteiligen. Wahrscheinl geht das aber auch vielen anderen so.


liebe grüße
triona
52
Zu dieser Seite / Re: Datenschutzgrundverordnung und das Forum

... frei reden können ..., ohne ihre Daten an die Kraken weiterzugeben.



Das ist das Wesentliche.
Und es wäre ein großer Vorteil gegenüber den Fratzbüchern &Co.

Das Forum als solches gut auffindbar durch Suchmaschinen > notwendig
Alle Inhalte auffindbar über Suchmaschinen > meist überflüssig und keinesfalls wünschenswert

Inhaltlich am Leben erhalten müssen es wir alle schon selber. Mehr Attraktivität für junge und sehr junge Menschen erreicht man nicht durch äußerliche Anbiederung, sondern nur, wenn man junge Leute, die mal ihren Weg hierher finden nicht gleich wieder vergrault durch besserwisserische Schulmeisterei. Waren in der Vergangenheit ja schon immer wieder mal genug da. Wenn es nicht gerade irgendwelche Rotznasen waren, die sich wirklich nicht benehmen konnten und zu Recht einen auf den Deckel bekommen haben, dann sind sie doch meistens mehr oder weniger gezielt vergrault worden.

Außerdem scheint es bei jungen Leuten eher verbreitet zu sein, sich mal in so einem Forum anzumelden, weil man eine konkrete brennende Frage beantwortet haben will. Und wenn diese dann beantwortet ist, ist es gut. Und es besteht kein weiterer Bedarf an mehr oder weniger unterhaltsamer Kommunikation. Während sich viele sachliche Fragen (nicht alle) für jung und alt gleichermaßen stellen, wird es wohl sehr schwierig sein, die Ansprüche von verschiedenen Generationen an darüber hinaus gehender Kommunikation unter einen Hut zu bekommen. Und sowas wie die "Elite" braucht auch nicht wirklich jemand. Hat ja auch gefloppt, wenn ich mich richtig erinnere.

Sachlichkeit, freundlicher Umgangston (einschließlich korrekter Moderation), klare inhaltliche Strukturierung, Bedienerfreundlichkeit der Technik (ohne überflüssigen neumodischen Schnickschnack!) und hinreichende Diskretion wäre also ein kleinster gemeinsamer Nenner, der Menschen jeden Alters ansprechen kann.

Wie man junge Leute erfolgreich anspricht, in die Fußstapfen der Alten zu treten und selber auch Arbeit in so etwas rein zu stecken, steht allerdings auf einem anderen Blatt. Da fällt mir gerade auf die Schnelle auch nichts Zündendes ein. Wenn es nicht irgendwann einmal gelingt, stirbt es eben auf "natürliche" Weise aus an Altersauszehrung ... wie so viele andere Sachen eben auch.


liebe grüße
triona
53
Zu dieser Seite / Re: Datenschutzgrundverordnung und das Forum
tg-forum.de

- nahe genug am alten Namen,

- findet man anscheinend über Suchmaschinen auch mit altem Suchbegriff (sagt Kaylee),

- alles neue wäre ein "Neuanfang" und wahrscheinl zum Scheitern verurteilt (meine Einschätzung),

- "gewollte" Ausrichtung auf jugendliche Nutzer im Stil von Fratzenbuch u.ä. wird diese Zielgruppe kaum für ein Forum wie dieses begeistern können und wäre m.E. nutzlos verpuffender Energieaufwand, während die alten, die eh schon nur noch selten hier sind, wahrscheinl größtenteils gar nicht mehr kommen würden (z.B. ich)

- wenn alte Kühe wie wir eine "Verjüngungskur" für Gestaltung und Thematik des Forums machen wollten, gehts garantiert schief   ::) ;D ... Beispiele aus der Werbung, von Vereinen ... gibts genug, als ich selber noch jung war, hab ich mich von solcher Anbiederung immer mit Grausen abgewendet


liebe grüße
triona
54
Alles & Anderes / Re: Immer noch Weinen wegen Karpfenklau am Karsonnabend in CZ
Danke für diesen Hinweis. Sehr schöne Musik, noch nicht so kommerziell verseucht, wie so vieles heute auf diesem Gebiet. Liegen halt 60 Jahre dazwischen, in denen sich auch in Rumänien so einiges geändert hat.

Die Fischschuppe scheint so etwas ähnliches zu sein, wie das Birkenblatt im Thüringer Wald und im Harz.

https://www.youtube.com/watch?v=DvSA3aIq0tw

https://de.wikipedia.org/wiki/Birkenblattblasen

Blatt und Spieltechnik unterscheiden sich zwar ein Bisserl, aber von der Klangerzeugung her ist es wohl sehr ähnlich, wenn nicht das selbe. Und der Klang ist auch sehr ähnlich. Das eine kommt halt von den Schäfern, das andere von den Fischern. Jeder hat früher das genommen, was zur Verfügung stand.

Das Gaumenpfeiferl oder die Vogelstimme - ein Industrieerzeugnis, welches mir noch aus meiner frühen Kindheit bekannt ist - hingegen scheint genauso gespielt zu werden wie die Fischschuppe. Dafür ist der Klang etwas anders. Meistens wird das verwendet, um Vogelstimmen nach zu machen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Gaumenpfeiferl


liebe grüße
triona
55
Zu dieser Seite / Re: Datenschutzgrundverordnung und das Forum
Hier sind 2 längere Diskussionen aus der letzten Zeit zum selben Thema in einem ähnlichen Forum:

https://www.crossdresser-forum.de/phpBB3/viewtopic.php?f=128&t=15972&hilit=Datenschutzgrundverordnung

https://www.crossdresser-forum.de/phpBB3/viewtopic.php?f=46&t=15908

Dort auch zahlreiche Verweise zu außenstehenden Seiten (z.B. heise.de u.a.) zum Thema.

Zu bemerken wäre noch, daß das cdf allen erdenklichen Suchmaschinen und Kriech-Robotern ziemlich weitgehenden Zugang gewährt. (Was du ja als besonderes Problem beim tgf festgestellt hast.) Vlt kannst du dich ja auch wg technischer Beratung mal mit Anne-Mette in Verbindung setzen. Sie macht den ganzen Kram schon seit über 10 Jahren alleine und kennt sich da anscheinend recht gut aus.


liebe grüße
triona
56
Für TV-Anfänger und Jungtransen / Re: TS anfangen aber wie
Hallo Robert,

liest du eigentlich nie die Beiträge, die vorher geschrieben wurden, bevor du selber einen neuen scheibst?

Falls du es tatsächlich nicht bemerkt haben solltest: das ist nun schon dein zweiter Beitrag in diesem Faden hier, der auf einen Beitrag einer Nutzerin antwortet, die schon seit 6 Jahren hier nicht mehr aktiv ist. Da kannst du wahrscheinlich lange warten, bis irgend eine Antwort kommt.


liebe grüße
triona
57
Zu dieser Seite / Re: Datenschutzgrundverordnung und das Forum

... das eigentlich gut gemeinte Gesetz am härtesten die Kleinen und Ehrenamtlichen trifft. >:( ...



Für mich sieht das eher aus wie ein gezielter Schlag, um das Internet endlich mal zu säubern von allem, was die großen Konzerne (wie Mikrosiff, Gockel, Ihbäh, Fratzenbuch und wie sie alle heißen) schon lange stört auf ihrem Weg zur "Weltherrschaft". Das ganze wahrscheinlich lobbymäßig gesteuert von den entsprechenden einflußreichen Interessensgruppen, denen das am Ende wohl dienen wird. Auch der eifrige Nutzer des Internets und dessen Nachrichtendienste  auf der anderen Seite des großen Ozeans und seine "Datenschützer"-Lobby könnten hier durchaus im Hintergrund ihre Finger mit im Spiel haben.


liebe grüße
triona