Skip to main content

Messages

This section allows you to view all Messages made by this member. Note that you can only see Messages made in areas you currently have access to.

Messages - Daphne

1
Rat & Tat / Re: PMS als Transfrau?
Kommt auf die Darreichungsform an. Wenn du täglich dein Gel aufstreichst, hast du keins und wirst auch keines bekommen. Selbst dann nicht, wenn du ein paar Tage pausierst.

Anders ist das bei Depotspritzen, da schwankt der Hormonpegel beträchtlich und da kann es zu PMS-ähnlichen Symptomen kommen.
3
Neu & Unbekannt / Re: Grüße vom Brett...
Ich bin ein verheirateter Vater, der immer mehr die Weiblichkeit in sich spürt und nicht weiß, wie er damit umgehen kann, wie er sie sozusagen auch mal rauslassen kann.

Da ist auch schlecht was raten. Du kannst ja nicht anfangen, jetzt auf einmal Damenwäsche zu tragen, die Familie würde dich vermutlich rauscschmeißen. Vielleicht mal Erfahrung sammeln im Atelier Changeable? http://www.atelier-changeable.de/
4
Rat & Tat / Re: "Mütze" auf dem Kopf sichern
Ja, die Perückenklammern müssen eingenäht werden. Das machen sie normalerweise in dem Laden, wo du sie kaufst.

Wie wäre es mit einem Besuch bei einem Frisör um die künftige Frisur zu besprechen?
5
Rat & Tat / Re: "Mütze" auf dem Kopf sichern
Meine Perücke hält, auch bei starkem Wind, aber ich hab ja auch eine Glatze, das hilft enorm.

Nun mußt du dir nicht gleich eine Glatze schneiden, aber kurze Haare sind schon mal hilfreich. Probier mal ein Haarnetz, also eine Perückenhaube, beim Theater machen sie das so.

Wo hast du deine Perücke denn gekauft? Normalerweise muß eine Perücke noch zugeschnitten werden. Der Laden kann dir auch helfen mit den bereits erwähnten wig gaps bzw. Perückenklammern.
6
Politik & Weltgeschehen / Re: Trans* in Bereich Straftat gerückt...
Hier geht's drunter und drüber wir sollen das mal aufdröseln.

Es gibt einen und eigentlich nur einen Weg, seinen Personenstand zu ändern. Bei Gericht im Rahmen des Transsexuellengesetzes.

Findige Aktivisten der LGBTI-Szene glauben nun, einen anderen Weg gefunden zu haben. Seit Kurzem gibt es für Intersexuelle die Möglichkeit auf dem Verwaltungsweg den Personenstand "divers" einzutragen. Jedenfalls war das vom Gesetzgeber so gemeint.
Die Aktivisten glauben nun, auch Transgendern stünde dieser Weg offen. Darum geht die Diskussion und eine eventuelle Strafandrohung.
9
Neu & Unbekannt / Re: Vorstellung / DU möchtest deine Geschichte teilen?
Oder, es ist Frühling, die Operation ist noch nicht lange her, und endlich kann Person xy sich so zeigen, wie /er/sie wirklich ist.

Da scheint tatsächlich noch ziemliche Unkenntnis deinerseits zu herrschen. Da Unsereins ja schon vor der OP im anderen Geschlecht leben muß, ist das nach der OP nicht viel anders als vorher. Es gibt auch viele, vor allem ältere, Trans*, die früher nur die sog. "kleine" Lösung hatten, also nur die Vornamenänderung, keine OP.
10
Zu dieser Seite / Fehlendes Zertifikat
Was war denn heute morgen los? Die Seite ließ sich nicht öffnen. Stattdessen eine Fehlermeldung: Diese Seite ist nicht sicher. Es fehlt ein gültiges Zertifikat. Oder so ähnlich.
11
Neu & Unbekannt / Re: Fragen über Fragen
Richtig, ist bei mir genauso. Von heterosexuell zu lesbisch. Wobei ich mir durchaus ein Date mit einem präOP vorstellen kann.
14
Rat & Tat / Re: Wie wichtig ist es euch als Frau wahrgenommen zu werden?
Die "Frauen", die dir nicht auffallen, sind zumeist professionell geschminkte Transvestiten. Das ist für den Alltag, also für unsereins, viel zu aufwändig. Lippenstift, Lidstrich (ich hab mir einen tätowieren lassen), je nach Bartschatten Foundation, damit kommt frau schon ziemlich weit. Und auch die Kleidung hat einen entscheidenden Anteil an der Wahrnehmung. Ich kleide mich betont feminin, das kommt gut an, sogar bei Frauen.

Was die Rolle angeht, so habe ich fünfzig Jahre einen Mann gespielt, der ich nicht bin. Jetzt, als Frau, muß ich keine Rolle mehr spielen, ich kann einfach ich sein.