Skip to main content
Recent Posts
5
Neu & Unbekannt / Re: Ich habe keine Ahnung was mit mir los ist?
Last post by Siziliengirl -
Hallo GanosLol,
auch von mir alles liebe und schöne und lass Dich von anderen nicht häseln. Das sind doch eh nur toffe Nüsse und glauben sich beweisen müssen. Hier bist Du gut auf gehoben. Bleibe Deinem Weg treu und Du wirst mit der Zeit schnell spüren, wie schön sich das an fühlt. Aber alles braucht auch seine Zeit. Sieh mal ich musste fünfzig harte Jahre kämpfen bin ich nun meinen Weg zur Frau abgeschlossen habe. Und habe niemals auf gegeben egal was gekommen ist.
Ich wünsche Dir von ganzem Herzen alles erdenklich liebe und schöne, und bedenke eins bitte. Es wird ein langer und manches mal auch ein Harter Weg- und doch lohnt er sich. Die Ziel wird es Dir tausend fach belohnen glaub mir, ich weis wovon ich spreche.
Liebe Wünsche und Grüße und bleibe gesund.
Deine
Jasmin Viktoria
6
Neu & Unbekannt / Re: Ich habe keine Ahnung was mit mir los ist?
Last post by Dietlind -
Hallo euch allen,

danke für eure Ausführungen, einen weiblichen Namen hab ich ehrlich gesagt schon seit einiger Zeit heraus gesucht, nämlich wäre dass Hanna Martina ( für 1. und 2. Namen). Ich fühle mich nur recht unwohl irgendwie wenn ich mich selbst so nenne, da ich es halt anders gewohnt bin.
Daran gewöhnt man sich!  Ich höre oft nicht mehr hin, wenn ich mit meinem alten Namen genannt werde, und mir wird dann manchmal nicht bewusst, dass ich gemeint bin.  Also, keine Sorge, dass kommt von selbst!
Quote
Zum Thema Bart mache ich mir etwas weniger sorgen da ich kaum Bartwuchs habe, habe auch keine Haare am Rücken oder Brust.
Bei den Schuhen mache ich mir auch keine großen sorgen, oder ist Schuhgröße 41 eine ungewöhnliche Größe?
Wenig Körperhaare ist schon mal ein großer Vorteil um eine Frau zu werden.  Haare die nicht da sind, brauchen auch nicht entfernt werden!
Schuhgröße 41 ist so ziemlich OK.  Ich habe 42 und bin so am Rande, und meine Auswahl an Schuhen, die mir gefallen, ist schon erheblich reduziert gegenüber der Auswahl in Größe 41!
Quote
Zu meinem coming out:
Wenn dann alles mal soweit ist würde ich eh es meinem Onkel als erstes sagen,  da wir sehr gut miteinander auskommen und ich glaube auch etwas verständnisvoller ist als meine Eltern. Ich wohne halt in einer 4000 Einwohner Stadt, da kennt fast jeder jeden.

Grüße
Daniel/Hanna
Jeder muss sein coming out mit sich selber ausmachen.  Von meiner Erfahrung kann ich nur sagen, dass ich mich unheimlich frei  und wohl fühle, seitdem ich mein wahres Ich nicht mehr verstecken muss.
Ich habe innerhalb eines Monats zuerst zu einem sehr engen Kreis, und dann kurz danach zur ganzen Welt mein coming out gemacht.

Ich wünsche dir viel Glück auf deinem Weg, es wird nicht immer einfach sein, aber das Ziel, endlich die Person zu sein, die du sein willst, ist es wert einige Rückschläge hinzunehmen!
8
Neu & Unbekannt / Re: Ich habe keine Ahnung was mit mir los ist?
Last post by GanosLal -
Hallo euch allen,

danke für eure Ausführungen, einen weiblichen Namen hab ich ehrlich gesagt schon seit einiger Zeit heraus gesucht, nämlich wäre dass Hanna Martina ( für 1. und 2. Namen). Ich fühle mich nur recht unwohl irgendwie wenn ich mich selbst so nenne, da ich es halt anders gewohnt bin.

Zum Thema Bart mache ich mir etwas weniger sorgen da ich kaum Bartwuchs habe, habe auch keine Haare am Rücken oder Brust.
Bei den Schuhen mache ich mir auch keine großen sorgen, oder ist Schuhgröße 41 eine ungewöhnliche Größe?

Zu meinem coming out:
Wenn dann alles mal soweit ist würde ich eh es meinem Onkel als erstes sagen,  da wir sehr gut miteinander auskommen und ich glaube auch etwas verständnisvoller ist als meine Eltern. Ich wohne halt in einer 4000 Einwohner Stadt, da kennt fast jeder jeden.

Grüße
Daniel/Hanna
9
Neu & Unbekannt / Re: Ich habe keine Ahnung was mit mir los ist?
Last post by Dietlind -
Zu Michi's Ausführungen möchte ich noch ergänzen, gehe in große Kaufhäuser mit großen Fachabteilungen für Schuhe, und probiere die verschieden Größen an, damit du lernst passende Schuhe zu finden (speziell wenn es Angebote gibt, auch Frau muss ihre Pfennige zusammenhalten!).  In solchen Kaufhäusern, kannst du auch mal so vorsichtig nach Damenwäsche schauen, BH's sind immer das größte Abenteuer, um was passendes zu finden.  Selbst cis Frauen haben da Probleme mit!

Deine Eltern und Geschwister werden zuerst schockiert sein, wenn du  come out machst, aber wenn deine Eltern ihren Sohn lieben, gibt es nach kurzer zeit für sie auch keinen Grund, ihre Tochter nciht zu lieben.  Du bist und bleibst ihr Kind!  Sie müssen sich halt nur daran gewöhnen, nun eine Tochter zu haben!
Als ich mein come out hatte, hatte ich mir auch große Sorgen gemacht, und dann war Alles einfacher als befürchtet, jeder hat Verständnis gehabt, und war froh mich nun endlich glücklich zu sehen!

Ich wünsche dir weiterhin viel Glück!
10
Neu & Unbekannt / Re: Ich habe keine Ahnung was mit mir los ist?
Last post by Michi -
Hallo,

herzlich willkommen im Forum!  :)

Leider wird niemand von außen dir sagen, ob du eine Frau bist oder nicht. Auch die Psychologen können nur feststellen, ob du voraussichtlich mit einem Leben als Frau besser klar kommst als mit einem Leben als Mann. Ansonsten müssen sie dir glauben. Wenn sie fachlich gut sind, stellen sie tiefgründige Fragen, mit deren Hilfe du dich dann selber vielleicht besser erkunden kannst.

So als erstes versuche ich es mit ein paar Tipps zum Thema "Wartezeit überbrücken":
- Einen weiblichen Namen aussuchen, sowas dauert meistens. (Auch fürs Forum kannst du einen weiblichen Spitznamen aussuchen, wenn du magst. Ein Forennick ist nicht so eine große Hürde wie der richtige Name.)
- Schminken üben, du wirst eine Zeit lang den Bartschatten überdecken müssen.
- Irgendwo in einer anderen Stadt als Frau rausgehen. Möglichst nicht nachts in einsamen Gassen, sondern eher im sicheren Umfeld zum Beispiel einer Fußgängerzone im Einkaufstrubel. Das übt und bringt mehr Sicherheitsgefühl. Außerdem musst du dann nicht dein soziales Umfeld mit den schlimmsten Outfits erschrecken.
- Einen besten Freund oder eine beste Freundin einweihen, vielleicht helfen die dir mit kritischen Kommentaren, wie du auf andere wirkst.
- Nach und nach Kleidung kaufen, wegen der anfänglich häufigen Fehlkäufe vielleicht nicht unbedingt das Teuerste. (Aber natürlich auch nicht wie aus dem Container gefischt...)

Liebe Grüße,
Michi