Skip to main content
Recent Posts
1
Fashion, Kleidung & Beauty / Re: verkauf von kompletter Trandgender Austattung
Last post by Kaylee -
Vielleicht eher in anderen Foren nochmal nachfragen? Container wäre bei den Sachen ja auch viel Geld. Vielleicht z.B. in der "berüchtigten" Fischdose? Hier sind mittlerweile die meisten glaube aus anderen Gründen präsent. Abnehmer müsste es ja eigentlich durchaus trotzdem wo geben.
2
Fashion, Kleidung & Beauty / Re: verkauf von kompletter Trandgender Austattung
Last post by Dietlind -
Wobei unser Forum ausdrücklich für Leute mit allen Trans* Varianten gedacht ist, solange die Beiträge jugendfrei bleiben. :)
Und genau das ist hier der Fall gewesen.

Und ganz nebenbei: auch Spielereien wie es die obige Ausstattung vermuten lässt, oder ne ganze Bude voller Petticoats, können Mittel für die Selbstfindung oder für die Kompensation sein, erst recht alle anderen Arten von Crossdressing. Das Finden von Alternativen zu einer Transition oder aber eben gerade Ausdruck des eigenen So-Seins, wenn man zwischen den Polen steht und eine vollständige Angleichung zu weit ginge.
Für mich steht das alles gleichberechtigt nebeneinander, auch wenn ich mich nicht mit allem anfreunden kann. Aber für all das ist dieses Forum da, und soll es auch sein bzw. wieder werden.
Sicher ist das Form für alle da, aber für mich persönlich sehe ich absolut keine Berührungspunkte mit Cross Dressern.
Ich akzeptiere sie, aber ich kann meine Gedanken nicht so biegen, dass ich verstehen würde, warum jemand Cross Dresser sein wollte?
Eventuell bin ich auf dem Gebiet zu simpel gestrickt?  Als ich Frauenkleidung anzog, war der Grund dafür, eine Frau sein zu wollen!
4
Neu & Unbekannt / Re: Fragen über Fragen
Last post by Nicole Doll -
Hallo Namenlos,

zu der Gummipuppe sollte ich jetzt vielleicht erklären, dass ich vor meinem Outing tatsächlich das Bedürfnis verspürte mich mit Latexanzug und Maske in eine Lebende Gummipuppe zu verwandeln. Da war das Bild einer schönen jungen Frau, in die ich mich als älterer Mann auf diese Weise verwandeln wollte. Nur begriff ich schnell, dass es wohl wenig zweckmäßig ist so draußen auf der Straße herum zu laufen. Also kleidete ich mich erst einmal möglichst alltagstauglich als Frau. Inzwischen versuche ich mit meiner Kleidung und Erscheinung dem Enby, also irgend etwas zwischen den Geschlechtern, Ausdruck zu verleihen. Da ich keine Hosen mag, trage ich meistens Röcke oder Kleider, was dann mit meinen inzwischen recht langen Haaren doch eher weiblich rüber kommt. Aber dazu lasse ich schon mal einen Stoppelbart stehen. Besonders wenn ich in der Nähe meines Hauses unterwegs bin.

Liebe Grüße
Nicole
5
Fashion, Kleidung & Beauty / Re: verkauf von kompletter Trandgender Austattung
Last post by Beate -
Wobei unser Forum ausdrücklich für Leute mit allen Trans* Varianten gedacht ist, solange die Beiträge jugendfrei bleiben. :)
Und genau das ist hier der Fall gewesen.

Und ganz nebenbei: auch Spielereien wie es die obige Ausstattung vermuten lässt, oder ne ganze Bude voller Petticoats, können Mittel für die Selbstfindung oder für die Kompensation sein, erst recht alle anderen Arten von Crossdressing. Das Finden von Alternativen zu einer Transition oder aber eben gerade Ausdruck des eigenen So-Seins, wenn man zwischen den Polen steht und eine vollständige Angleichung zu weit ginge.
Für mich steht das alles gleichberechtigt nebeneinander, auch wenn ich mich nicht mit allem anfreunden kann. Aber für all das ist dieses Forum da, und soll es auch sein bzw. wieder werden.
7
Neu & Unbekannt / Re: Fragen über Fragen
Last post by namenlos81 -
@Isabell_F

Ja, ich habe verstanden. Keine Fragen mehr.

Ich möchte dir nur erklären, was du als Scheinheilig ansiehst, liegt daran, dass ich Buddhistin bin und mich zu friedlichem Verhalten verpflichtet fühle, selbst wenn ich angegriffen werde. Vielleicht kennst du das Verhalten nicht und hast deswegen sp ein schlechtes Bild von mir. Und deswegen bin ich auch sehr mitfühlend.

Mal abgesehen davon, was soll ich jetzt schlechtes aus diesen Erfahrungsberichten herausziehen, außer das ich meine Gedankenwelt  revidieren muss. In der heutigen Zeit wird man mit dem Themn in den Medien überhäuft und ich habe hat einfach gemerkt, dass ich vielleicht falsche Schlüsse ziehen.

Das wollte ich jetzt so nochmal betonen, damit es nicht so steht, dass alle dir mir nett geantwortet haben irgendwie naiv gewesen wären. Das wäre einfach nicht fair.

Ich denke jetzt, dass es etwas Biochemies sein muss, dass halt tatsächlich jemand mit den falschen äußerlichen Merkmalen geboren wird, obwohl das Gehirn oder die Gene andere Merkmale aufweisen.

Das warst jetzt auch, ich hoffe, du nimmst meine Entschuldigung an, weil es mir auch weh tut, dass ich hier jemand Unrecht getan habe.

Ich antworte jetzt auch nicht mehr, wenn du nich beleidigst um deine Gefühle nicht noch mehr zu verletzen.

Ich wünsche dir wirklich alles Gute.
9
Fashion, Kleidung & Beauty / Re: verkauf von kompletter Trandgender Austattung
Last post by Dietlind -
Hallo Leute,
nach einem genaueren Blick ins Angebot (V-Slip und Cup E) kann ich mir schon vorstellen, dass jemand merkt, dass das denn doch nicht das richtige ist.
Übrigens gibt es hauch hier unter den alteingesessenen Leute, die sich nach einer mehr oder weniger intensiven Crossdressingphase umentschieden haben.
Und das ist der Grund, warum Cross Dresser und Transgender Menschen eigentlich, außer der Kleidung, keine richtigen Gemeinsamkeiten haben.  Warum sie immer in einen topf geworfen werden, verstehe ich nicht!
Ein Cross Dresser zieht sich die Kleidung an, um als das Zielgeschlecht zu erscheinen, ein Transgender Mensch macht das um das Zielgeschlecht zu sein!
10
Neu & Unbekannt / Re: Fragen über Fragen
Last post by Isabell_F -
Oh man... lass diese namenlos scheinheilig fragendes etwas wieder verschwinden... ich muss mich übergeben 🤮 bei solch unverschämten Menschen

Pfui  Pfui Pfui

Hast du das verstanden namenlos !?!!!!!!