Skip to main content

Topics

This section allows you to view all Topics made by this member. Note that you can only see Topics made in areas you currently have access to.

Topics - Daphne

1
TrannyBay / Perücke abzugeben
Hellblond, lang, geknüpft, aber kein Monofilamenteinsatz.

Noriko 1612 Jenny steht auf der Schachtel.

Nicht neu, aber ungetragen.
3
Rat & Tat / Aquagel
Mal eine Frage an die Post-OPs. Ihr hattet doch sicher auch ein Dilatoren-Set, dem das Gleitmittel Aquagel beilag. Wo und wie habt ihr Nachschub besorgt bzw. was hat ihr stattdessen genommen?

Ich krieg's nur bei Amazon und da möchte ich eigentlich nicht bestellen.
5
Rat & Tat / Liedl in Planegg
Vielleicht habt ihr es ja schon gehört: Der Dr. Liedl ist nicht mehr in Bogenhausen, der praktiziertr jetzt in der Urologischen Klinik Planegg.

Ich hatte heute ein nettes Gespräch mit einer Mitarbeiterin dort. Sie meinte, sie sei überrascht über die Menge an Anfragen.
8
Rat & Tat / Brustvergrößerung durch Eigenfett
Ich hab ja nun die Implantate drin. Mit der Größe bin ich ganz zufrieden, nur mit der Form nicht. Das ist mir irgendwie zu flach. Ich hätte es gern etwas "spitzer". Bei der Nachkontrolle meinte die Chirurgin, da könne man noch was machen, durch eine Eigenfetttransplantation.

Hat da jemand Informationen dazu, also bei Transfrauen, für Cisfrauen gibt's ja tonnenweise Infos im Netz. Oder kennt jemand, der jemand kennt, usw. Wie sieht es mit der Kostenübernahme aus? Weil es sich um einen kosmetischen Eingriff handelt, dürfte sich die Kasse einspreizen. Oder kann man auch hier argumentieren, daß es für das persönliche Wohlbefinden einfach nötig ist.
10
Rat & Tat / Lobotomie
... wurde früher gern mal beri Transsexuellen angewendet, zur "Heilung". Im Netz ist wenig bis gar nichts zu finden.

Ich hoffe auf zahlreiche Informationen.
11
Rat & Tat / Hormonfrage
Ich nehm Gynokadin Gel, wie wohl die meisten. Zwei Hübe täglich, das reicht, um für einen Östradiolspiegel zu sorgen, der doppelt so hoch ist, wie sonst bei Frauen üblich.

Wegen der tiefen Venenthrombose, an der ich seit einem Jahr laboriere, hat man mir empfohlen, die Östrogendosis zu reduzieren und mit einem Gestagenprodukt zu ergänzen. Hört sich soweit sinnvoll an.

Verschrieben hat man mir FANENITA, das enthält Progesteron. Auf dem Beipackzettel lese ich jetzt:

Famenita darf nicht eingenommen werden

- bei Venenentzündung oder thromboebolischen Erkrangungen.

Irgendwelche Hinweise oder Ratschläge?