Skip to main content

Messages

This section allows you to view all Messages made by this member. Note that you can only see Messages made in areas you currently have access to.

Messages - Isabell_F

1
Rat & Tat / Re: § 45b PStG statt TSG: VÄ/PÄ ohne Gerichtsverfahren und Gutachten!!!
Ich habe mich bei der deutschen Botschaft erkundigt, wie es denn für mich aussehen würde (ich habe die doppelte Staatsangehörigkeit),  Mir wurde dort gesagt, dass sie dem Beschluss des entsprechenden US Gerichtes folgen würden.  Also, wenn ich das Urteil über meine Namens- und Geschlechtsänderung habe, sende ich eine beglaubigte Kopie an die Botschaft, und bekomme ann meinen Pass entsprechend geändert.

Wie ist das in Deutschland, wird dort auch die Geburtsurkunde geändert?  Hier kann man das beantragen, und die gesamten alten Daten versiegeln lassen.  Geht so etwas auch in Deutschland?
Wie wärs mit einem eigenen Faden . „ Transgenderrecht in Florida“ ...
2
Rat & Tat / Re: § 45b PStG statt TSG: VÄ/PÄ ohne Gerichtsverfahren und Gutachten!!!
Moin Moin

ich verfolge hier die Diskussion und recherchiere im Netz.
Meine Meinung jetzt ist auch nach dem Lesen der Stellungnahme von Bruns das der Weg mit rechtswidrigen Vorgehen funktioniert. Ein Attest von Ärzten die eine Falschaussage ( nach derzeitigem Definitionen) oder über Meineid der Antragsteller*.
Ob so ein Vorgehen dem gesamten Kontext hilfreich ist halte ich für sehr Fragwürdig.
Das ist Wasser auf die Mühlen derer,  die dem Missbrauch ins Feld führen und so verhindern das Deutschland das 11 Land mit eigener Entscheidung des Menschen wird welche Identität man hat.
Außer acht lassen kann man nicht, das Ärzte oder Antragstellende Straftaten begehen bei dem beschriebenen Vorgehen.
Meiner Interpretation der mir vorliegenden Informatationen nach ist es eben noch nicht "rechtsfest" geklärt/definiert, was eine "Variante der Geschlechtsentwicklung" genau ist. Eine Stellungnahme der Bundesärztekammer hat noch lange keinen Gesetzescharakter. Daher halte ich mich persönlich mit einer Bewertung "illegal/Meineid/Straftat" sehr zurück...

Das die Definition in der Diskussion ist klar, der Gesetzgeber bezieht sich aber auf den in Chicago festgelegten Standards, dabei ist es unerheblich ob diese richtig oder vollständig sind.
Bruns seine Stellungnahme ist geprägt von anderer Sichtweise, hat aber keinen Einfluss ins Gesetz gefunden.
3
Rat & Tat / Re: § 45b PStG statt TSG: VÄ/PÄ ohne Gerichtsverfahren und Gutachten!!!
Moin Moin

ich verfolge hier die Diskussion und recherchiere im Netz.
Meine Meinung jetzt ist auch nach dem Lesen der Stellungnahme von Bruns das der Weg mit rechtswidrigen Vorgehen funktioniert. Ein Attest von Ärzten die eine Falschaussage ( nach derzeitigem Definitionen) oder über Meineid der Antragsteller*.
Ob so ein Vorgehen dem gesamten Kontext hilfreich ist halte ich für sehr Fragwürdig.
Das ist Wasser auf die Mühlen derer,  die dem Missbrauch ins Feld führen und so verhindern das Deutschland das 11 Land mit eigener Entscheidung des Menschen wird welche Identität man hat.
Außer acht lassen kann man nicht, das Ärzte oder Antragstellende Straftaten begehen bei dem beschriebenen Vorgehen.

LG Isabell
4
Rat & Tat / Re: § 45b PStG statt TSG: VÄ/PÄ ohne Gerichtsverfahren und Gutachten!!!
Doch nicht zutreffend?!

Neuregelung des Personenstandsgesetzes
Seit 01.01.2019 gilt eine Neuregelung des Personenstandsgesetzes. Personen mit „Varianten der Geschlechtsentwicklung“ können auf Antrag den Geschlechtseintrag „divers“ führen.

Der Begriff „Varianten der Geschlechtsentwicklung“ ist der Oberbegriff für alle Formen der Intersexualität und damit ausschließlich auf die körperliche Uneindeutigkeit des Geschlechts bezogen. In der medizinischen Terminologie, die auf der bei der Konsensuskonferenz 2005 in Chicago vorgeschlagenen Klassifikation beruht, werden unter Varianten der Geschlechtsentwicklung diejenigen Diagnosen zusammengefasst, bei denen die Geschlechtschromosomen, das Genitale oder die Gonaden inkongruent sind (Lee PA et al: Consensus Statement of Intersex Disorders. International Consensus Conference of Intersex. Pediatrics 2006; 118:E488-E500). Nachzulesen ist dies auch in der entsprechenden AWMF-Leitlinie „Varianten der Geschlechtsentwicklung“ unter www.awmf.org/leitlinien/detail/ll/174-001.html sowie in einer Stellungnahme der Bundesärztekammer.

Die in jüngster Zeit verbreitete Auffassung, dass die §§ 22 (neu) und 45b an Stelle des Transsexuellengesetzes angewendet werden könnten, ist nicht zutreffend. Die neuen Regelungen im Personenstandsgesetz beziehen sich eindeutig auf Varianten der körperlichen Geschlechtsentwicklung und nicht auf trans Personen.

05.02.2019 Werner Ettmeier

Quelle:
https://www.qz-ts-muc.de/aktuelles/?mobile=1

5
Rat & Tat / Re: § 45b PStG statt TSG: VÄ/PÄ ohne Gerichtsverfahren und Gutachten!!!
Stehe kurz vor den Terminen im März...
Ich werde das Verfahren nach TSG zu Ende bringen.
Was fehlen könnte in dem Verfahren das hier beschrieben ist... glaube jetzt ich / muss nicht so sein...  , das die notwendigen Änderungen bei Organisationen, in Systemen/ Papiere etc. nur mit neuen Ausweis, dazu führen kann das angezweifelt wird die Person aus der Vergangenheit zu sein. Mit Beschluss und Anordnung sieht das evtl anders aus.

LG Isabell
6
Rat & Tat / Re: § 45b PStG statt TSG: VÄ/PÄ ohne Gerichtsverfahren und Gutachten!!!
Puh

Erstmal Luft holen... stecke gerade in der Begutachtung
Wenn es so ist wie beschrieben, stelle ich mir gerade die Frage „ Macht es Sinn das Verfahren zu stoppen?“
Die Befragung beim Amtsgericht ist positiv erledigt. Die Richterin wartet auf die zwei Gutachten und nach Erhalt dieser kommt der Beschluss nach einer Woche bei mir auf den Tisch. Die Gutachter selber sind zur Sache und  nach meiner Recherche keine Hürde.
Inwieweit ich Kosten noch sparen ist unklar(habe bisher weder eine Aufforderung noch etwas Zahlen müssen).

Ich stell mir die Frage welches Risiko steckt im neuen Vorgehen nach den Ausführungen  hier?
Macht es überhaupt Sinn, kurz vor dem Ziel mit allen positiven Abläufen das Verfahren zu stoppen?
Schieße ich mir ins eigene Knie wegen evtl. Prozessrisiken , dann mit dem örtlichen Standesamt?

Liebe Grüße

Isabell
10
Neu & Unbekannt / Re: Hoi zsemme*
Heute vor einem Jahr 🤔

7 Tage Ohrlöcher... 7 Tage Hormone Bestätigung durch Psycho... 8 Monate Wartezeit auf Termin vor mir beim Endo...
6 Tage vor dem Outing im Berufsleben und dem Beginn meiner schlimmsten beruflichen Krise

und heute im Jetzt... 😎...seit 4 Monate HET... welche Krise auf der Arbeit .... alles derzeit Mal in ruhigen Fahrwasser ... mache mir selbst keinen Druck und komme gut klar... keine Hast zu den nächsten Zielen ... Eher bedacht und DAS für mich richtige herausfinden

Jetzt in dieser Phase wo ich mich gut fùhle Stärken denn die nächsten Nackenschläger kommen bestimmt
12
Neu & Unbekannt / Re: Hi:)
Hallo Effi... ich begrüße dich hier herzlich... dieses Forum ist schon besonders.. hier musst keine Angst haben vor kommutativen Übergriffen,da die User hier dir in der Breite beistehen ... Meinung gilt hier was.. nichts ist absolut und alle stehen den Themen bei

Also lese dich hier Querr ...

Apropos... mein Psycho ist in Mülheim... allerdings männlich... für mich passt es seit über ein Jahr very best...

LG Isabell
13
Politik & Weltgeschehen / Zitate zum dritten Geschlecht nach Beschluss des Bundestages
Entnommen Tagesspiegel 14.12 2018

Der CDU-Abgeordnete Marc Henrichmann verwies hingegen auf das staatliche Interesse an einem Personenstandsregister mit Beweiskraft. Dies lasse keine Selbsteinschätzung nach subjektiven Empfindungen zu. Noch deutlicher wandte sich die AfD gegen eine solche Möglichkeit. Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Beatrix von Storch betonte: „Die Geschlechtszugehörigkeit ist seit Bestehen der Menschheit ein objektives Faktum - so wie Alter und Körpergröße auch.“ (dpa)

Es ist einfach nur scheußlich...
14
Neu & Unbekannt / Re: Was veranlasste....
Hallo Robert,

warum bist Du du.... kannst du mir das bitte mal erklären... einfach nur so?
Vielleicht merkst DU dann wie bescheiden deine Fragestellung ist!
Welche Intention steckt in deiner Frage?
Neugier... ich glaube nicht...

By

Isabell