Skip to main content

Messages

This section allows you to view all Messages made by this member. Note that you can only see Messages made in areas you currently have access to.

Messages - Dietlind

2
Für TV-Anfänger und Jungtransen / Re: Hilfe zu Begriffen...
Und wenn es dann zu mir kommt, wird es erst so richtig kompliziert.  Ich bin auch eine Frau, und wurde auch als ein weibliches Wesen geboren, zumindest wenn es nach Chromosomen gebt, die sind bei mir klar XX, also weiblich.  Nur hatte ich einen kleinen Geburtsfehler, das Schicksal hatte mir maennliche Genetalien verpasst, und so wurde ich natuerlich als maennlich eingestuft.   Diese Rolle habe ich mehr schlecht als recht erfuellt, da sich mein Koerper weiblich entwickelte.  Meinen Zustand nennt man auch Intersex, hat aber mit sexualitaet nichts zu tun, ist ne rein biologische Fehlentwicklung.
Da ich nun wieder Frau bin, und vorher Mann war, trifft trans auch auf mich zu.
5
Rat & Tat / Re: Laserepilation Ärzte
Fuer mich ist es immer wieder interessant zu sehen, was in Deutschland als Aufgabe für Ärzte, und Qualifikation für Berufe im Gesundheitswesen gilt,, und was nicht.
Hier werden Elektrolyse und Laser Haarentfernung ausschließlich von  lizensierten/zertifizierten Kosmetikern gemacht, Ärzte kommen noch nciht mal auf die idee, solche Dienste anzubieten.
Dagegen sind hier Physiotherapeuten und krankenpfleger Studienberufe.  bei Krankenpflegern mindestens Bachelor-, und bei Physiotherapeuten mindestens Master-Abschluss.  Beide können bis hin zum Doktor-Abschluss gehen.

Ehrlich gesagt, mir ist eine entsprechend ausgebildete un zertifizierte Kosmetikerin liner, wenn sie mir an meiner Gesichtshaut rumfummelt, und auch andere Aspekte meiner Haut kennt, als ein Arzt, der von solchen Sachen so gut wie keine Ahnung hat!
Auf der anderen seite, habe ich gerne, wenn ein Krankenpfleger nicht nur weiss, was mit meinem Körper zu tun ist, sondern auch gewisse medizinische Kenntnisse hat, ziehe ich das vor, aehnlich ist es mit eine Physiotherapeuten der auch etwas von Orthopädie kennt!
8
Rat & Tat / Re: Laserepilation Ärzte
natürlich ist eine Bartentfernung bereits vor dem sozialen Wechsel sinnvoll!

(Wenn ich Alltagstest höre, gehe ich die Wände hoch ob der Schwachsinnsidee.)

Stimmt es bei MzF, dass das Gewebe durch die Hormontherapie weicher und die Epilation dadurch schmerzhafter, als auch ineffizienter wird?? So sagte es zumindest eine besondere Frau zu mir vor einigen Jahren.  Das wäre somit ein klares Argument und eine recht hohe Evidenz wenn wissenschaftlich belegt ist.

Mein sogenannter Alltagstest fand 2007 statt und unter ganz kuriosen Umständen hatte ich ihn sogar beim ersten Mal bestanden, um die Überweisung zum Endo nicht einzureichen. Vielleicht wäre es... Und vielleicht auch... Alles richtig gemacht.

Es scheint eine Tatsache zu sein, dass weibliche Haut weicher und etwas dünner ist, als männliche Haut.  Estrogen scheint das Steuerhormon dafür zu sein.  Estrogen ist es egal, ob es in cis Frauen oder Transfrauen wirkt.
9
Neu & Unbekannt / Re: Gehör ich hierhin?
Das nenne ich einen Kometenhaften Aufstieg und echten Vertrauensbeweis, nach kurzer Zeit zum Mod geworden zu sein. Schön.
Dass Du dich in medizinischen Fragen ob deiner Kenntnisse engagierst, ausgehend von einem anderen Kontinent, zeigt wie gut und sinnvoll 'Global Village' funktionieren kann. Einfach top!

Hoffentlich fühlst Du dich gut hier aufgehoben und findest, solltest Du nach Deutschland kommen auch eine nette Gastgeberin, die Dir die schöne Seite von Deutschland zeigt und bei der Du dich geborgen fühlst. Das wünsche ich Dir!
 
Deutschland kann nur von so einer Ärztin wie Dir träumen, die Vereinigten Staaten allerdings ebenso.  ☺

Liebe Grüße,
Dany

Danke Dany
Allerdings bin ich im Ruhestand, und daher haben nur Forumsfreunde, und Freunde im realen Leben Vorteile von meinem Beruf.
10
Rat & Tat / Re: Gynäkadin & Androcur lagern
Um vielleicht mein halbwegs Physikalisch-Chemisches Grundwissen zu bemühen würd ich sagen, dass die angegebenen Temperaturen etwas mit dem MHD des Herstellers zu tun haben.
Häufig wird vergessen, dass durch Temperatur und/oder UV-Licht alle Stoffe sich auf chemischer Basis verändern (z. B. Diffusion, etc.) So wird der  Zerfall und verschiedene Reaktionen der Stoffe untereinander beschleunigt. Das gilt im allgemeinen für alle Medis, also auch für Ibus, den Hustensaft oder was auch immer.
Also am besten immer kühl und dunkel Lagern. Das hemmt den Prozess. Daher ist der Kühlschrank schon ganz ok wenn es zu warm wird. Salben kann man ja 30 - 60 Minuten vor dem Auftragen raus legen und warm werden lassen.
Und im Auto nicht liegen lassen. Die Innenraumtemperatur kann in der prallen Sonne innerhalb von 15 minuten bis zu 80°C erreichen. Das überlebt kein Medikment auf dauer.
Der Unterschied zwischen normaler Raumtemperatur, und den Temperaturen die ihr derzeit für eine relativ kurze Zeit in Deutschland habt, ist nicht gross genug, um in harten pillen eine chemische Reaktion zu veranlassen.  Wenn man Medikamente dauerhaft lagern will, führen solche Temperaturen aber über Zeit zu einer leichten chem. Raktion. (wir mussten im Labor schon schön für eine längere Zeit den Bunsenbrenner unter einem Reagenzgefäß halten, um chemische Veränderungen zu erzeugen).
Aber es kann nie schaden, Medikamente im Kühlschrank aufzubewahren, dann allerdings oben in der Türe, weil es dort nicht so kalt wird. Alle Sachen, die in farbigen Gefäßen verabreicht werden, sind lichtempfindlich, und sollten dunkel aufbewahrt werden.
11
Rat & Tat / Re: Wasser in den Ohren
Bloß nix in die Ohren stecken, was dünner ist als Dein Finger! (Sagt jeder HNO - bei ernsthaften Sorgen ggf. mal dort untersuchen lassen, ob die Trommelfelle noch dicht sind ...)
Man kann das schon vorsichtig machen, und glaube mir, es fühlt sich nicht sonderlich gut an, wenn man in die Nähe vom Trommelfell kommt.
Die Empfehlung nichts in die Ohren zu stecken gilt vor Allem Eltern, die ihren Kindern die Ohren sauber machen, und daher nicht wissen, wie nahe sie am Trommelfell sind!
12
Rat & Tat / Re: Gynäkadin & Androcur lagern
Ich habe gerade mal die Beipackzettel durchstöbert:
Das Internet hat mich angeschwindelt! Androcur will nicht über 25° statt 30° gelagert werden. Gynäkadin habe ich auf Anhieb nichts gefunden.

Ich habe aber etwas anderen gefunden: Man soll das Gel auf eine Stelle auftragen, die man vorher noch nicht hatte?!!! Mein Arzt hat mir gesagt, ich solle es auf die Außenfläche meines Oberarmes auftragen. Was ist denn richtig?
Transdermal medikamente (Patches oder Gel) sollten auf weiche Hautteile mit relativ viel fettigem Gewebe darunter aufgetragen werden (Oberarme, Innenseite der Oberschenkel, Unterbauch, usw.)
13
Rat & Tat / Re: "Mütze" auf dem Kopf sichern
Skinhead O Connor hatte diese Frisur freiwillig ;)
Und hat sie noch.

Sieht gut und natürlich aus, und passt zu Dir. Damit kann man im besten Alter ein schönes Leben haben. Und das humoristisch zu begegnen, finde ich extratoll. Dazu kann man nur gratulieren!

Dany
Humoristisch - naja, ich bin schon ein ernster typ :P
Danke Dir!!!

Mal sehen, ob meine neuen "Drogen" noch irgendetwas an meiner Haarpracht machen.

Liebe Grüße,
dat Kerstin ;) 
Wenn die Haarwurzeln abgestorben sind, helfen auch die besten Drogen nicht mehr, da ist dann tote hose.  Wenn die Wurzeln aber noch "leben" und nur keine neuen Haare bilden (im Anfangsstadium vom Haarausfall), können Medikamente wie Finasteride neuen Haarwuchs erzeugen, und weiteren Haarausfall verhindern.
Ich weiss nicht, ob das auch funktioniert, wenn kein Testosteron mehr vorhanden ist (also nach einer Operation zwischen den Beinen), weil Finasteride nur als Blocker fuer das Hormon DHT wirkt, welches aus Testosteron erzeugt wird.
14
Rat & Tat / Re: Wasser in den Ohren
Hallöchen zusammen,

ich war eben mal wieder in der bekannten Weise in unserem See schwimmen. Schwimmbrille und Wasserdichte Kamera geschnappt und versucht schöne Unterwasserbilder und Selfies zu machen. Mir kommt dabei immer wieder Wasser in die Ohren, das ich manchmal ganz schlecht wieder raus bekomme. Ich habe verschiedene Leute gefragt, u.A. einen Sporttaucher, ob ich dagegen Ohrstöpsel verwenden kann. 5 Leute 8 verschiedene Antworten ::)

Die Frage, schade ich damit meinen Trommelfellen? Wenn ich mit meiner Monoflosse tauche, dann sind das nicht mehr wie 4-5 Meter tief und apnoe.


Liebe Grüße,
dat Kerstin
Solange keine Polypen oder andere kritische Kleinlebewesen im Wasser sind, schadet das Wasser nicht.  Am Ende kannst du versuchen, die Ohren vorsichtig mit Wattestäbchen auszutrocknen.