TG-Forum
News: you're searchin for an english forum. Please have a look @
http://www.angelsforum.co.uk/phpforum/
 
*
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. 22. Oktober 2017, 06:38:58 am


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Heiterpillen als Alkoholersatz?  (Gelesen 820 mal)
c-j
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 3.815


Neißemupfel Květka Polyxena Svitavská Divka Śląska


E-Mail

Ignorieren
« am: 04. Juli 2017, 15:13:44 pm »

Hi,

gibt es eine Tablette, wovon man sagen kann, so und so viel mg davon können x ml Alkohol ersetzen?

Alkohol geht gewaltig ins Geld, für Heiterpillen könnte man Ärzte finden und man stinkt danach auch nicht aus dem Halse, was bei der Jugend so verpönt ist. Generell sind Tabletter unter Frauen akzeptierter und fast schon normal.

LG CJ, die aus REHA Erfahrung spricht
Gespeichert

,
https://youtu.be/cxYx6fBWoko
Hrad přepevný jest Pán Bůh náš
Der Name Świętosława gehört nicht zu Sachsen.
Miłość jest kluczem do życia!
Beate
Administrator/in

Offline Offline

Beiträge: 5.812


Geo Girl


WWW
« Antwort #1 am: 04. Juli 2017, 17:14:38 pm »

gibt es eine Tablette, wovon man sagen kann, so und so viel mg davon können x ml Alkohol ersetzen?

Lallix macht aber nicht heiter, er wirkt bestenfalls vorübergehend betäubend.

Wenn Du was aufhellendes brauchst, lass Dir vom Arzt Serotonin-Wiederaufnahmehemmer verschreiben. Und fang nen Ausdauersport an. das setzt Endorphine frei.
Gespeichert

Viele liebe Grüße

Beate
michelangela
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 370



E-Mail

Ignorieren
« Antwort #2 am: 05. Juli 2017, 10:52:29 am »

Wenn Du was aufhellendes brauchst, lass Dir vom Arzt Serotonin-Wiederaufnahmehemmer verschreiben. Und fang nen Ausdauersport an. das setzt Endorphine frei.

Jepp, das hilft, sich aus dem Loch zu befreien, und sich Strategien zu überlegen, nicht wieder reinzufallen. Ich hab meinem Hausarzt erzählt dass ich mal sowas nahm, da sagte er: "Ach, da brauchen Sie keinen Psychiater, das ist die übliche Dosis, die verschreib ich ihnen auch gern."

Gegen die Depression bei nicht behandelter Transsexualität hilft es natürlich nicht auf Dauer.
Gespeichert
Kerstin S.
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 2.414


8 Bit Halluzinelle


WWW E-Mail

Ignorieren
« Antwort #3 am: 05. Juli 2017, 11:53:45 am »

Liebe Ceveta,

hast Du ein Dauertief oder Depressionen, dann gehe bitte bitte zum Arzt!!!

Wenn Du nicht vom Alkohol lassen kannst, dann bist Du vielleicht eine Alkoholikerin. Auch dann gehe bitte zum Arzt.

Ich kann dies alles aus der Ferne nicht beurteilen, und sowieso nicht. Vielleicht bist Du einfach nur mit Deiner Gesamtsituation unzufrieden. Es kann auf gar keinen Fall schaden, dir Leute zu suchen, bei denen Du Dir die Last von der Seele laden kannst. Ruf beim Sorgentelefon an:
http://www.telefonseelsorge.de/
Oder Suche Dir liebe Menschen bei Selbsthilfegruppen oder so.

Was Du auch tust, bitte lass die Finger von irgendwelchen Pillen!!! Die, und Alkohol machen Dein Leben nicht besser.


Liebe Grüße,
Kerstin
Gespeichert

Rebecca
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 281





Ignorieren
« Antwort #4 am: 05. Juli 2017, 21:42:15 pm »

Hallo.

Alkohol beseitigt keine Sorgen, sondern macht zusätzliche. Genau wie alle anderen Drogen. Also, Finger weg und wenn Du das Zeug brauchst, dann zum Arzt.
Gespeichert

Mein Vater war ein Skalpell, meine Mutter ein Reagenzglas.

Man lebt und lernt, ansonsten lebt man nicht lang.
c-j
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 3.815


Neißemupfel Květka Polyxena Svitavská Divka Śląska


E-Mail

Ignorieren
« Antwort #5 am: 17. Juli 2017, 11:28:29 am »

Hi,

Hi,

ich komme mir mit Alkohol bescheuert und doof vor. Entweder konsumiert man Alkohol in Form von Drunkorexie oder man lässt es, da mäßiger Konsum aufbläht wie eine Hefekloß:

https://www.youtube.com/watch?v=wD7WwqPtIkY



Dann stinkt man aber die Umgebung voll, muss später auch Wein trinken, weil Bier inkontinent macht. Heiterpillen sind da die Lösung, teilweise noch vom Arzt verordnet. Heiterpillenkonsumenten machen sich oft über die Alkis lustig und nehmen selber nur Pillen, da Mischkonsum die Wirkung entweder total verstärkt oder aufhebt.

LG CJ

PS: Daneben gibt es noch die unfreiwllige Drunkorexie wegen erworbenener Lebensmittelallergie, Dünndarm und Magenschleimhautentzündungen.
« Letzte Änderung: 17. Juli 2017, 11:49:15 am von c-j » Gespeichert

,
https://youtu.be/cxYx6fBWoko
Hrad přepevný jest Pán Bůh náš
Der Name Świętosława gehört nicht zu Sachsen.
Miłość jest kluczem do życia!
Beate
Administrator/in

Offline Offline

Beiträge: 5.812


Geo Girl


WWW
« Antwort #6 am: 17. Juli 2017, 11:54:27 am »

Erstens: Was ist das TG-spezifische an Deinen Heiterpillenthemen?
Allererstens: Warum setzt Du nicht das bereits begonnene Thema fort?

Ich hab das mal nach Alles & Anderes verschoben.
Gespeichert

Viele liebe Grüße

Beate
c-j
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 3.815


Neißemupfel Květka Polyxena Svitavská Divka Śląska


E-Mail

Ignorieren
« Antwort #7 am: 17. Juli 2017, 12:55:37 pm »

Ich möchte gerne unbedingt sehr dünn werden. Alkohol und Drogensüchtige sind für mich Vorbilder. Eventuell besorge ich mir Pechblende und lege die mir unters Kopfkissen. Transen müssen sehr dünn sein, meist sind sie aber sehr fette Schweine, so wie kastrierte Katzen, Walache, usw. Das sagte mein Vater.

Der lief auch immer den Alkohol und Drogenbräuten hinterher. Darum bin ich ja auch so (denke in Schwangerschaft wurde weiter konsumiert).
« Letzte Änderung: 17. Juli 2017, 13:35:30 pm von c-j » Gespeichert

,
https://youtu.be/cxYx6fBWoko
Hrad přepevný jest Pán Bůh náš
Der Name Świętosława gehört nicht zu Sachsen.
Miłość jest kluczem do życia!
Beate
Administrator/in

Offline Offline

Beiträge: 5.812


Geo Girl


WWW
« Antwort #8 am: 17. Juli 2017, 13:17:11 pm »

Transen müssen sehr dünn sein,

Deine Zimmernachbarin bei der OP litt zum Ende ihres Lebens allem Anschein nach an Bulimie.

Was Deinen Vater anlangt - den habe ich ja auch mal erlebt. Den würde ich mir in dieser Hinsicht gewiss nicht zum Vorbild machen.

Und wenn ich mir vor Augen halte, wie ich Frauen mit Trans-Vergangenheit erlebt habe, komme ich keineswegs auf die Idee, dass "Transen" "fette Schweine" seien. Zumindest ich bin weder Transe noch fett.
Gespeichert

Viele liebe Grüße

Beate
c-j
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 3.815


Neißemupfel Květka Polyxena Svitavská Divka Śląska


E-Mail

Ignorieren
« Antwort #9 am: 17. Juli 2017, 13:38:47 pm »



Deine Zimmernachbarin bei der OP litt zum Ende ihres Lebens allem Anschein nach an Bulimie.



Wohl eher an D...., deswegen der Nierenschaden(siehe Video). Sie erinnerte ich stark eine meine Mutter, hatte auch Zimmerparties mit Bettnachbarin, aber mich scheiß Autisten mag keiner. Das Neuste ist, die anderen um mich herum schmeißen Pillen ein, und ich stinke mit Alk alles voll und fühle mich als einzige mit Bier schlecht.

Ich kann mir nur diese Billigdroge leisten, die fett macht.
« Letzte Änderung: 17. Juli 2017, 13:40:29 pm von c-j » Gespeichert

,
https://youtu.be/cxYx6fBWoko
Hrad přepevný jest Pán Bůh náš
Der Name Świętosława gehört nicht zu Sachsen.
Miłość jest kluczem do życia!
Beate
Administrator/in

Offline Offline

Beiträge: 5.812


Geo Girl


WWW
« Antwort #10 am: 17. Juli 2017, 15:33:52 pm »

Ich kann mir nur diese Billigdroge leisten, die fett macht.

Let it be. Fang mit einer Ausdauerbelastung an. Wandern z.B.
Gespeichert

Viele liebe Grüße

Beate
c-j
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 3.815


Neißemupfel Květka Polyxena Svitavská Divka Śląska


E-Mail

Ignorieren
« Antwort #11 am: 17. Juli 2017, 15:35:29 pm »

Ich kann mir nur diese Billigdroge leisten, die fett macht.

Let it be. Fang mit einer Ausdauerbelastung an. Wandern z.B.

Wandern mache ich schon öfter, immer schön langsam, gestern 27 km in 6 Stunden.
Gespeichert

,
https://youtu.be/cxYx6fBWoko
Hrad přepevný jest Pán Bůh náš
Der Name Świętosława gehört nicht zu Sachsen.
Miłość jest kluczem do życia!
Tags:
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.16 | SMF © 2006-2007, Simple Machines | impressum| Sitemap