TG-Forum
News: you're searchin for an english forum. Please have a look @
http://www.angelsforum.co.uk/phpforum/
 
*
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. 12. Dezember 2017, 00:52:42 am


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Gitarre für Dany ...  (Gelesen 951 mal)
Beate
Administrator/in

Offline Offline

Beiträge: 5.868


Geo Girl


WWW
« am: 27. Juni 2017, 20:21:28 pm »

Die ideale Gitarre für Dany?

Gespeichert

Viele liebe Grüße

Beate
Avi
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 961


Es gibt keine Zufälle, nur Notwendigkeiten.




Ignorieren
« Antwort #1 am: 27. Juni 2017, 20:42:36 pm »

Nur wenn rauchbar.

Un wech
Gespeichert

"Du bist anderer Meinung als ich und ich werde dein Recht dazu bis in den Tod verteidigen."
Voltaire
"Na gut, eventuell doch nicht bis in den Tod. Mal sehen."
ich
Michi
Forennutzer/in

Offline Offline

Beiträge: 2.088


auch Minolfa




Ignorieren
« Antwort #2 am: 27. Juni 2017, 20:50:11 pm »

Och, mit Hanfseilen bespannen, dann geht das schon.  Grin
Gespeichert

Das Pippi Langstrumpf Prinzip: Mach dir die Welt, wie sie dir gefällt, und alles wird gut!
Beate
Administrator/in

Offline Offline

Beiträge: 5.868


Geo Girl


WWW
« Antwort #3 am: 27. Juni 2017, 22:31:34 pm »

Och, Hanfsaiten gibt es ja keine. Aber bei dem Hersteller werden zum Verleimen tatsächlich keine Schraubzwingen verwendet, sondern Hanfseile.
Gespeichert

Viele liebe Grüße

Beate
TransgenderDany
Gast

« Antwort #4 am: 28. Juni 2017, 06:26:01 am »

Eine Flinte ist besser, weil ich kein einziges Lied spielen kann.

Ein Kumpel von mir kann alles spielen, und spielt am liebsten Flamenco was sehr schwer ist. Und das ist Leidenschaft pur, braucht einen harten Daumennagel, so wie der Hanf. 
Gespeichert
TransgenderDany
Gast

« Antwort #5 am: 28. Juni 2017, 07:58:22 am »

Dokumentation von dem Gitarrenbau
Gespeichert
TransgenderDany
Gast

« Antwort #6 am: 17. September 2017, 22:33:49 pm »

Ich will die Doku nochmal hervorheben, die ist wirklich gut geworden finde ich.

liebgruß,
Dany
Gespeichert
Beate
Administrator/in

Offline Offline

Beiträge: 5.868


Geo Girl


WWW
« Antwort #7 am: 17. September 2017, 23:24:43 pm »

Ja, auch wenn einem beim Anblick des freihändigen Umgangs mit den groben Elektrowerkzeugen der Atem stockt. Besonders bei der Abrichte...


Ach, übrigens... und ganz ohne Hanf (den stopf ich unters Dach):




« Letzte Änderung: 17. September 2017, 23:28:22 pm von Beate » Gespeichert

Viele liebe Grüße

Beate
TransgenderDany
Gast

« Antwort #8 am: 18. September 2017, 00:53:32 am »

Ich war in Katalonien arbeiten,  das ist ein anderes Volk mit einer viel besseren Arbeitsmoral.
Wenn allerdings Arbeiten unter dem Gullydeckel stattfinden, dann steht unmittelbar davor ein Baustellenhütchen, und gut ist. Das habe ich hier noch nie gesehen, es war tagelang so.

Davon  ab, ist er ein Meister im Gitarrenbau. Es gibt und gab vielleicht Bessere, Berühmtere aber jeder Künstler baut seine individuellen Einzelstücke.
Falls man genau hingesehen hat, dann erkennt man wieviel Arbeit und Präsision dadrinne steckt. Ich wette sogar, dass die Begleit-hintergrundmusik von ihm selbst gespielt wurde während er dieses Meisterstück anfertigte.

Wo steht eigentlich dein Bett, Beate? Und ist meine Flinte schon fertig?

Hanf ist sehr genial, sage ich doch.
Gespeichert
Beate
Administrator/in

Offline Offline

Beiträge: 5.868


Geo Girl


WWW
« Antwort #9 am: 18. September 2017, 12:09:56 pm »

Davon  ab, ist er ein Meister im Gitarrenbau. Es gibt und gab vielleicht Bessere, Berühmtere aber jeder Künstler baut seine individuellen Einzelstücke.

Ich wollte seine Arbeit nicht schlecht reden. Nicht alles davon sollte man halt nachmachen...
Gespeichert

Viele liebe Grüße

Beate
TransgenderDany
Gast

« Antwort #10 am: 18. September 2017, 12:54:31 pm »

Ich wollte seine Arbeit nicht schlecht reden. Nicht alles davon sollte man halt nachmachen...
Sicherheit[das 0. Kapitel] ist meines Wissens nach generell, immer am wichtigsten.
Gespeichert
TransgenderDany
Gast

« Antwort #11 am: 22. September 2017, 01:51:43 am »

Davon  ab, ist er ein Meister im Gitarrenbau. Es gibt und gab vielleicht Bessere, Berühmtere aber jeder Künstler baut seine individuellen Einzelstücke.

Ich wollte seine Arbeit nicht schlecht reden. Nicht alles davon sollte man halt nachmachen...
Btw. Das habe ich auch nicht gedacht. Aber dieser Bau ist so vielseitig, und ich da allzu ahnungslos. Alsdass ich irgendetwas bewerten könnte, für mich steht fest, dass handgemachter Gitarrenbau Kunst ist.
Gespeichert
Tags:
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.16 | SMF © 2006-2007, Simple Machines | impressum| Sitemap